Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Sklaverei USA

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Sklaverei USA

In diesem Artikel erklären wir dir, was es mit der Sklaverei USA in Bezug auf die Geschichte der USA auf sich hat. Dieser Artikel gehört zum Fach Geschichte und erweitert das Thema Geschichte der USA.

Die Entstehung der Sklaverei in den USA

Bereits vor der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus im 15. Jahrhundert war der Handel mit Sklaven in Europa keine Seltenheit. So wurden beispielsweise vermehrt nordafrikanische Berber nach Portugal verschleppt.

Als die ersten Siedler in Amerika vereinzelt Kolonien gründeten wurden die indigenen Ureinwohner Amerikas, die Indianer, im großen Stil verschleppt und versklavt. Die Sklaven mussten beispielsweise in Minen oder auf Feldern unter katastrophalen Bedingungen arbeiten, wobei die Sklavenarbeit viele Todesopfer forderte. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts kam zudem der interkontinentale Transport von Sklaven hinzu. Auf Befehl der spanischen Krone wurden beispielsweise afrikanische Sklaven nach Amerika verschifft, um dort beim Aufbau von Kolonien und Siedlungen als Arbeitskräfte zu fungieren. Dem Beispiel der Spanier folgten andere europäische Kolonialnationen und schon bald wurde die Sklaverei zu einem lukrativen Wirtschaftszweig innerhalb Amerikas und Europas.

Der Handel und Transport in Bezug auf die Sklaverei in den USA

Der Sklaventransport nach Amerika folgte zumeist einer bestimmten Handelsroute. Im Dreieck von Europa, Westafrika und der Karibik florierte der Handelsverkehr. In Afrika wurden dabei Sklaven gegen Waffen und Nahrungsmittel getauscht. Die Transportschiffe stammten dabei aus Europa. Anschließend wurde nach Amerika übergesetzt, wobei dort die Sklaven möglichst teuer an Farmer und Siedler verkauft wurden. Bei der anschließenden Rückreise nach Europa hatten die Transportschiffe Handelswaren und Edelmetalle aus der neuen Welt geladen, wodurch sich der Kreislauf wieder schloss und vor allem die Europäer und die Kolonien in Übersee profitierten.

Quelle: https://www.planet-wissen.de/geschichte/menschenrechte/sklaverei/pwiesklavenfueramerika100.html (Erstellt: 30.03.2021)

Bildunterschrift:

Im Jahr 1619 wurden erstmals afrikanische Sklaven mit dem Schiff nach Amerika transportiert. Die Überfahrt fand für die Sklaven unter unmenschlichen Bedingungen statt und nicht wenige starben an den Folgen der Strapazen. Dies war der Ursprung der Sklaverei in den USA, wobei diese Menschen dort zur Arbeit gezwungen wurden. Dementsprechend mussten Sklaven oftmals auf Plantagen oder in Bergwerken arbeiten, wobei die Sklaverei in den USA erst mit dem Ende des Amerikanischen Bürgerkrieges offiziell abgeschafft wurde.

Der Sklavenhandel wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts vor allem von folgenden Nationen gefördert:

  • Portugal

  • Großbritannien

  • Spanien

  • Frankreich

  • Niederlande

  • Dänemark

  • Brandenburg-Preußen

  • Schweden

Dementsprechend war der transatlantische Handel mit Sklaven zu einem internationalen Geschäft fungiert.

Ausmaße der Sklaverei in den USA

Über einen Zeitraum von ca. 400 Jahren florierte dieser transatlantische Sklavenhandel enorm. In dieser Zeit wurden etwa 10 bis 12 Millionen Schwarzafrikaner nach Amerika verschleppt. Davon wurden etwa 500.000 Sklaven offiziell an die USA verkauft, wobei darüber hinaus auch der Schwarzhandel mit Sklaven blühte. Schätzungen gehen dabei von insgesamt über 40 Millionen Afrikaner aus die verschleppt und versklavt wurden. Während die Sklaven auf der Fahrt über den Atlantik zusammengepfercht wurden, überlebte nur etwa jeder Vierte diese Tortur. Neben den enormen psychischen und physischen Belastungen kamen auch noch die Krankheiten hinzu. Viele verschleppte Afrikaner starben auch an infektiösen Krankheitserregern, da Sie unter unmenschlichen Bedingungen auf den Sklavenschiffen eingesperrt waren.

Das Leben der Sklaven in den USA

In den USA angekommen, mussten die Sklaven zum Großteil auf Tabakplantagen, Zuckerrohrfeldern und Baumwollplantagen im Süden der USA arbeiten. Grundsätzlich gab es in den USA um das 16. und 17. Jahrhundert folgende drei verschiedene Formen der Sklaverei:

  • Rurale Sklaverei: Sklaven, welche in der Landwirtschaft und auf Plantagen eingesetzt wurden

  • Urbane Sklaverei: Sklaven, welche für den Haushalt und die Handwerksberufe eingesetzt wurden

  • Bergbau Sklaverei: Sklaven, welche in Bergwerken eingesetzt wurden

Darüber hinaus wurden Sklaven oftmals „aufgefrischt“. In diesem Prozess wurden Wunden und körperliche Makel der Sklaven übermalt, sodass die Sklaven äußerlich in einem guten Zustand erschienen und Sie dementsprechend teurer verkauft werden konnten.

Die unwürdigen Lebensbedingungen der Sklaven in den USA

Grundsätzlich waren die Sklaven dem jeweiligen Eigentümer oder dem Plantagenleiter schutzlos ausgeliefert. Die härteste Art der Sklaverei in den USA war zweifelsohne die Plantagensklaverei auf den Zuckerrohr- und Baumwollfeldern. Die Anwendung von Gewalt war eine Grundvoraussetzung einer Gesellschaft, die zwischen Sklaven und Nichtsklaven unterschied. Dabei wurde Ungehorsam und unzureichende Arbeitsleistung oft hart bestraft. Dementsprechend war es nicht selten, dass Sklaven auf den Plantagen von ihren Aufsehern misshandelt wurden.

Die Grundherren entschieden dabei auch, ob und in wie fern es Sklaven erlaubt war Kinder zu zeugen. Ein neugeborener Nachfahre eines Sklaven ging dabei automatisch in den Besitz des Eigentümers über.

Auf der anderen Seite kam es auch vor, dass verdiente und treue Sklaven von ihren Meistern freigelassen wurden. In äußerst seltenen Fällen gelang es einem Sklaven sogar einen Beruf oder ein Handwerk zu erlernen. Dadurch war er im Stande Geld zu verdienen, allerdings nur unter der Billigung des Besitzers um sich womöglich eines Tages freikaufen zu können.

Die Folgen der Sklaverei in den USA

Neben den europäischen Sklavenhändeln gab es auch afrikanische Stammesfürsten, welche Stammesmitglieder für Geld an Ausländer als Sklaven verkauften. Die europäischen Mächte waren auf diese Art des Zugangs zu afrikanischen Sklaven angewiesen.

In den USA endete die Sklaverei offiziell erst mit dem Ende des Sezessionskrieges im 19. Jahrhundert. Allerdings hat die über 400-jährige Epoche der Sklaverei die USA nachhaltig geprägt. Bis heute wirkt dementsprechend auch bei den Menschen in Afrika das Trauma der millionenfachen Sklavendeportation nach. Die demografischen und ethnischen Folgen des transkontinentalen Sklavenhandels sind bis heute noch nicht vollständig aufgearbeitet und oftmals Gegenstand der aktuellen historischen und soziologischen Forschung.

Sklaverei USA – Alles Wichtige auf einen Blick

Folgende Merkmale beschreiben gezielt die wichtigsten Punkte und Rahmenbedingungen in Bezug auf die Sklaverei in den USA:

  • Im Zuge der Kolonialzeit in der Geschichte der USA wurden zunehmend und vornehmlich Angehörige afrikanischer Völkergruppen versklavt und über den Seeweg nach Nordamerika transportiert, um sie dort als günstige Arbeitskräfte einzusetzen
  • Zum Zeitpunkt der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung im Jahr 1776 gab es in den Vereinigten Staaten mehr als 460.000 Sklaven
  • Die Sklaverei in den USA war zentraler Bestandteil des herrschenden Konflikts zwischen den Nord- und Südstaaten während des Sezessionskrieges
  • Im Süden der USA wuchs die Zahl der Sklaven von Jahr zu Jahr und erreichte im Jahr 1865 mit einer Anzahl von mehr als vier Millionen Sklaven einen traurigen Höhepunkt
  • Mit der Niederlage der Konföderation im Amerikanischen Bürgerkrieg wurde auch die Sklaverei in den USA offiziell abgeschafft

FERTIG! Jetzt kennst du die Historie der Sklaverei USA in Bezug auf die Geschichte der USA. Verwandte und weitere Artikel wie diesen findest du auf StudySmarter.

INSIDER TIPP

“ Hey, cool das du dich für das Thema Sklaverei USA interessierst! Wusstest du, dass sich die Sklaven auf den großen Plantagen im Süden der USA auch zum Teil erfolgreich organisieren konnten? So gab es zuweilen einen sogenannten "criollero" – eine Art Kindergarten für Sklavenkinder oder eine medizinische Grundversorgung für Sklaven, wie beispielsweise die Pockenschutzimpfungen. Bei Fragen nutze gerne auch unseren Kommentarbereich! Check it out! ”

Leon Jerg

StudySmarter Institute

Häufig gestellte Fragen zum Thema Sklaverei USA

Sklaverei in den USA gabe es für eine Zeitspanne von etwa 350 bis 400. 1807 verbot Großbritannien den Sklavenhandel, dennoch gab es die Sklaverei in den USA bis 1865.

Mit dem 13. Amendment wurde die Sklaverei in den USA 1865 abgeschafft. 

Zu Beginn der 1620er Jahre kamen die ersten Schiffe mit afrikanischen Sklaven nach Nordamerika. Dort wurden sie zur Arbeit gezwungen. Hier beginnt die Geschichte der Sklaverei in den USA. 

Präsident Andrew Johnson unterschrieb  das Gesetz für den 13. Verfassungszusatz.
Denn nach dem Bürgerkrieg zwischen Nord- und Südstaaten war die Sklaverei beendet. Johnsons Vorgänger Abraham Lincoln hatte wegen seiner Ablehnung der Sklaverei im Amt sterben müssen

Finales Sklaverei USA Quiz

Frage

Wann und wo wurde Abraham Lincoln geboren?

Antwort anzeigen

Antwort

Abraham Lincoln wurde am 12.02.1809 im Bundesstaat Kentucky geboren.


Frage anzeigen

Frage

Löschen

Antwort anzeigen

Antwort

Abraham Lincoln wuchs in einfachen Verhältnissen auf einer Farm auf


Frage anzeigen

Frage

Welchen Beruf übte Abraham Lincoln in jungen Jahren aus, bevor er US-Präsident wurde?

Antwort anzeigen

Antwort

 Rechtsanwalt

Frage anzeigen

Frage

Wer war Abraham Lincolns Ehefrau?

Antwort anzeigen

Antwort

Mary Ann Todd

Frage anzeigen

Frage

Welche Ansicht vertrat Abraham Lincoln in Bezug auf die Frage nach der Legitimation der Sklaverei?

Antwort anzeigen

Antwort

er war dagegen

Frage anzeigen

Frage

Wann wurde Abraham Lincoln zum US-Präsidenten ernannt?

Antwort anzeigen

Antwort

Er wurde am 06. November 1860 gewählt und im Jahr 1861 offiziell vereidigt.


Frage anzeigen

Frage

Der wievielte US-Präsident in der Geschichte der USA war Abraham Lincoln?

Antwort anzeigen

Antwort

16. Präsident


Frage anzeigen

Frage

Für was steht heute der Name Abraham Lincoln, bzw. mit was wird er hauptsächlich in Verbindung gebracht?

Antwort anzeigen

Antwort

Heute wird Abraham Lincoln vor allem mit der Abschaffung der Sklaverei und dem Amerikanischen Bürgerkrieg in Verbindung gebracht.


Frage anzeigen

Frage

Welche Rolle spielte Abraham Lincoln in Bezug auf den Sezessionskrieg in den USA?

Antwort anzeigen

Antwort

Abraham Lincoln, als Gegner der Sklaverei, löste letztendlich mit seiner Wahl zum Präsidenten der USA den Sezessionskrieg aus.

Frage anzeigen

Frage

Löschen

Antwort anzeigen

Antwort


Der Süden war zu Beginn des Sezessionskrieges geprägt von einer Plantagenwirtschaft:


Größere Städte oder eine umfassende Industrie waren dort Fehlanzeige, weshalb die Plantagenbesitzer im Süden grundsätzlich auf die Arbeit von Sklaven angewiesen waren


Frage anzeigen

Frage

Wer gewann den Sezessionskrieg?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Nordstaaten (Union)

Frage anzeigen

Frage

Löschen

Antwort anzeigen

Antwort

g

Frage anzeigen

Frage

Wann und unter welchen Umständen starb Abraham Lincoln?

Antwort anzeigen

Antwort

Am 14.04.1865 wurde Abraham Lincoln durch den Südstaatenfanatiker John Wilkes Booth bei einem Theaterbesuch in Washington ermordet.

Frage anzeigen

Frage

Was passierte mit den Attentätern, welche für den Tod Abraham Lincolns verantwortlich waren?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Attentäter John Wilkes Booth und seine Mitverschwörer wurden allesamt gefasst und zum Tode verurteilt.

Frage anzeigen

Frage

Welchen Status und Stellenwert hat Abraham Lincoln in den USA und weltweit heute?

Antwort anzeigen

Antwort

Nach seinem Tod wurde Abraham Lincoln zum Märtyrer. Heute ist er einer der bekanntesten und populärsten US-Präsidenten aller Zeiten.

Frage anzeigen

Frage

War die Sklaverei in den USA bereits im 16. Jahrhundert ein Thema und wer war davon betroffen?


Antwort anzeigen

Antwort

Als die ersten Siedler in Amerika vereinzelt Kolonien gründeten wurden die indigenen Ureinwohner Amerikas, die Indianer, im großen Stil verschleppt und versklavt


Frage anzeigen

Frage

Welche Arbeiten mussten Sklaven in den USA hauptsächlich verrichten?

Antwort anzeigen

Antwort

Sklaven in den USA mussten beispielsweise in Minen oder auf Feldern unter katastrophalen Bedingungen arbeiten, wobei die Sklavenarbeit viele Todesopfer forderte


Frage anzeigen

Frage

Wie kam es zum internationalen Sklaventransport zu Beginn des 16. Jahrhunderts?

Antwort anzeigen

Antwort

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts entstand der interkontinentale Transport von Sklaven:


Auf Befehl der spanischen Krone wurden beispielsweise afrikanische Sklaven nach Amerika verschifft, um dort beim Aufbau von Kolonien und Siedlungen als Arbeitskräfte zu fungieren


Frage anzeigen

Frage

Welcher Handelsroute folgte der Sklaventransport nach Amerika üblicherweise?

Antwort anzeigen

Antwort

Der Sklaventransport nach Amerika folgte zumeist einer bestimmten Handelsroute:


Im Dreieck von Europa, Westafrika und der Karibik florierte der Handelsverkehr


Frage anzeigen

Frage

An wen wurden afrikanische Sklaven in den USA hauptsächlich verkauft?

Antwort anzeigen

Antwort

In den USA wurden afrikanische Sklaven möglichst teuer an Farmer und Siedler aus dem Süden verkauft


Frage anzeigen

Frage

In welchem Jahr wurden erstmals afrikanische Sklaven mit dem Schiff nach Amerika transportiert?

Antwort anzeigen

Antwort

Im Jahr 1619 wurden erstmals afrikanische Sklaven mit dem Schiff nach Amerika transportiert:


Die Überfahrt fand für die Sklaven unter unmenschlichen Bedingungen statt und nicht wenige starben an den Folgen der Strapazen


Frage anzeigen

Frage

Im Zuge welches Ereignisses wurde die Sklaverei in den USA endgültig abgeschafft?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Sklaverei wurde in den USA erst mit dem Ende des Amerikanischen Bürgerkrieges offiziell abgeschafft


Frage anzeigen

Frage

Von welchen Nationen wurde der Sklavenhandel zu Beginn des 16. Jahrhunderts vor allem gefördert?


Antwort anzeigen

Antwort

Der Sklavenhandel wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts vor allem von folgenden Nationen gefördert:


Portugal, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Niederlande, Dänemark, Brandenburg-Preußen, Schweden


Dementsprechend war der transatlantische Handel mit Sklaven zu einem internationalen Geschäft fungiert


Frage anzeigen

Frage

Wie viele Menschen wurden in der Geschichte der USA ungefähr versklavt?

Antwort anzeigen

Antwort

Über einen Zeitraum von ca. 400 Jahren florierte der transatlantische Sklavenhandel enorm:


- In dieser Zeit wurden etwa 10 bis 12 Millionen Schwarzafrikaner nach Amerika verschleppt


- Davon wurden etwa 500.000 Sklaven offiziell an die USA verkauft, wobei darüber hinaus auch der Schwarzhandel mit Sklaven blühte


Frage anzeigen

Frage

Was verstand man in den USA um das 16. und 17. Jahrhundert unter der Ruralen Sklaverei?


Antwort anzeigen

Antwort

Rurale Sklaverei: 


Sklaven, welche in der Landwirtschaft und auf Plantagen eingesetzt wurden


Frage anzeigen

Frage

Was verstand man in den USA um das 16. und 17. Jahrhundert unter der Urbanen Sklaverei?

Antwort anzeigen

Antwort

Urbane Sklaverei:


Sklaven, welche für den Haushalt und die Handwerksberufe eingesetzt wurden


Frage anzeigen

Frage

Wo wurden Sklaven in den USA um das 16. und 17. Jahrhundert neben der Urbanen und der Ruralen Sklaverei noch eingesetzt?

Antwort anzeigen

Antwort

Bergbau Sklaverei: 


Sklaven, welche in Bergwerken eingesetzt wurden


Frage anzeigen

Frage

Welches war die härteste Art der Sklaverei in den USA?

Antwort anzeigen

Antwort

Die härteste Art der Sklaverei in den USA war zweifelsohne die Plantagensklaverei auf den Zuckerrohr- und Baumwollfeldern:


Die Anwendung von Gewalt war eine Grundvoraussetzung einer Gesellschaft, die zwischen Sklaven und Nichtsklaven unterschied


Frage anzeigen

Frage

Welche ethnische Völkergruppe war hauptsächlich von der Sklaverei in der Geschichte der USA betroffen?

Antwort anzeigen

Antwort

Im Zuge der Kolonialzeit in der Geschichte der USA wurden zunehmend und vornehmlich Angehörige afrikanischer Völkergruppen versklavt und über den Seeweg nach Nordamerika transportiert, um sie dort als günstige Arbeitskräfte einzusetzen


Frage anzeigen

Frage

Wie viele Sklaven gab es ungefähr in den USA zum Zeitpunkt der Unabhängigkeitserklärung im Jahr 1776?

Antwort anzeigen

Antwort

Zum Zeitpunkt der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung im Jahr 1776 gab es in den Vereinigten Staaten mehr als 460.000 Sklaven


Frage anzeigen

Frage

Welche Rolle spielte die Sklaverei in den USA im Zuge des Sezessionskrieges?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Sklaverei in den USA war zentraler Bestandteil des herrschenden Konflikts zwischen den Nord- und Südstaaten während des Sezessionskrieges


Frage anzeigen

Frage

Wie viele Sklaven lebten ungefähr um das Jahr 1865 in den USA?

Antwort anzeigen

Antwort

Im Süden der USA wuchs die Zahl der Sklaven von Jahr zu Jahr und erreichte im Jahr 1865 mit einer Anzahl von mehr als vier Millionen Sklaven einen traurigen Höhepunkt


Frage anzeigen

Frage

Wann wurde die Sklaverei in den USA offiziell verboten?

Antwort anzeigen

Antwort

Mit der Niederlage der Konföderation im Amerikanischen Bürgerkrieg im 19. Jahrhundert wurde auch die Sklaverei in den USA offiziell abgeschafft


Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Sklaverei USA Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.