Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

George Washington

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
George Washington

George Washington war der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Seine zwei Amtsperioden dauerten von 1789 bis 1797. Bis heute gilt er als einer der wichtigsten Präsidenten und verehrtes Idol der Amerikanerinnen und Amerikaner. Er war nicht nur Namensgeber für die Hauptstadt der USA, sondern auch maßgeblich an der amerikanischen Unabhängigkeit beteiligt. Bis heute gedenken ihm die amerikanischen Bürgerinnen und Bürger jedes Jahr am dritten Montag im Februar.

George Washington – Steckbrief

George Washington wurde am 22. Februar 1732 in Westmoreland County im US-Bundesstaat Virginia, als Sohn von Augustine Washington und dessen zweiter Ehefrau Mary Ball, geboren. Sein Vater gehörte zu den reichen Plantagenbesitzern, die auch Sklaven hielten.

Mit dem Tod seines Vaters im April 1743, wurde Washington bereits mit elf Jahren zur Halbwaise. Der Vater hinterließ der Familie 4.000 Hektar Land und 49 Sklaven. Die Vormundschaft über Washington und seine jüngeren Geschwister erhielt dessen 14 Jahre ältere Halbbruder Lawrence.

Damit Du Dir das besser vorstellen kannst: 4.000 Hektar Land sind sie groß wie die Stadt Offenbach, oder über 5.500 Fußballfelder.

Nach seiner Schulausbildung arbeitete George Washington zunächst als Landvermessungsingenieur. Im Jahr 1754 schloss er sich dem Militär an und kämpfte als Oberst der virginischen Miliz gegen die in Kanada ansässigen Franzosen. Im darauffolgenden Jahr 1755 stieg Washington zum Oberbefehlshaber der Truppen von Virginia auf und erzielte bedeutende Siege gegen die Franzosen.

Ab 1759 wuchs Washingtons politischer Einfluss. Er war Abgeordneter des Staates Virginia und hatte zwischen 1760 und 1764 die weitere Position eines Friedensrichters in Fairfax City inne. Neben Washingtons politischen Ambitionen heiratete er außerdem im Jahr 1759 die Witwe Martha Dandridge Custis.

Neben ihren zwei Töchtern brachte Martha Custis auch noch ein sehr großes Vermögen mit in die Ehe. Nach der Hochzeit zog die Familie auf ihren neuen Landsitz: Mount Vernon, welcher sich schon bald zu einem gesellschaftlichen Zentrum Virginias entwickelte.

Eine weitverbreitete Legende um George Washington besagt, dass er ein Holzgebiss gehabt haben soll. Dies stimmt jedoch nicht. Auch wenn der erste Präsident der USA bereits seit seiner Jugend große Probleme mit seinen Zähnen gehabt hatte, war sein Gebiss nie aus Holz gewesen. Er hatte Prothesen aus Elfenbein, Knochen, Tierzähnen, Gold und sogar Blei. Es wird vermutet, dass das Gebiss aus Elfenbein der Ursprung für den Mythos der Holzzähne ist, da sich diese beiden Materialien äußerlich in der Struktur ähneln können.

George Washington und der nordamerikanische Unabhängigkeitskrieg

Während des Französisch-Britischen Kolonialkriegs Mitte des 18. Jahrhunderts konnte sich George Washington großes militärisches Wissen aneignen, was er ab dem Jahr 1776 als Oberbefehlshaber im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg anwenden konnte.

Im September 1774 kamen Vertreter aus allen 13 Kolonien auf dem ersten Kontinentalkongress in Philadelphia zusammen, um gegen die Politik Großbritanniens zu verhandeln. George Washington war einer davon. Gemeinsam verfassten sie die Declaration of Rights – eine Petition an den damaligen britischen König George III., die Freiheitsrechte der Kolonialisten betreffend. Zusätzlich riefen die Beteiligten zum Boykott britischer Waren auf.

Während des Krieges war George Washington nicht nur politisch aktiv, sondern war auch als Oberbefehlshaber der amerikanischen Truppen eingesetzt. Zu Beginn gab es einige Niederlagen für die amerikanische Seite, jedoch konnten George Washington und seine Männer, nach der Einnahme New Yorks im August 1776 durch die britische Armee, die Lage der Amerikanerinnen und Amerikaner stabilisieren. Vor allem die Unterstützung Frankreichs war letztlich ausschlaggebend für den Sieg der Amerikanerinnen und Amerikaner über die britische Krone und die damit einhergehende Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten.

Wenn Du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, lies Dir die Erklärung zum amerikanischen Unabhängigkeitskrieg durch.

George Washington – Amtszeit

Nach dem Unabhängigkeitskrieg waren die USA zwar frei und nicht mehr an britisches Recht gebunden, jedoch mussten sie ihren Staat neu aufbauen. Die Lage in den USA war nach dem Krieg von Unruhen und Aufständen geprägt, da es zunächst keine feste Regierung gab.

Deshalb kamen im Jahr 1787 Delegierte von zwölf Staaten zusammen, um ihre neue Regierung aufzubauen. Rhode Island war der einzige Staat, der nicht an den Verhandlungen teilnahm.

Am 17. September 1787 wurde die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika verabschiedet. Nur zwei Jahre später, am 4. Februar 1789, wurde George Washington einstimmig zum ersten US-Präsidenten in der Geschichte ernannt. Nach der ersten Amtsperiode schaffte er es sogar im Jahr 1792 wiedergewählt zu werden.

George Washington Partei

George Washington selbst war parteilos, aber versuchte während seiner Zeit als Präsident das Land politisch so ausgewogen wie möglich zu regieren. So führte er unter anderem ein revolutionäres Kabinett ein, dies beinhaltete zwei große Parteien: die Federalists und die Democratic-Republicans.

Washington selbst sah in einer starken und effizient handelnden Regierung die beste Chance für Freiheit und Sicherheit der US-Bürgerinnen und Bürger. Er war der erste Präsident, der ein einheitliches Währungssystem innerhalb der USA einführte. Überdies schaffte er es erfolgreich, das Staatswesen zu stabilisieren.

Im Jahr 1797 zog sich George Washington schließlich aus der Politik zurück und verbrachte den Rest seines Lebens auf seinem Landsitz in Mount Vernon. Heute gilt George Washington als einer der berühmtesten US-Präsidenten in der Geschichte der USA.

George Washington – Sklaven

George Washington hatte eine klare Meinung in Bezug auf die, in den USA zu jener Zeit politisch stark diskutierte, Frage nach der Legitimierung der Sklaverei. Er sprach sich ausdrücklich gegen deren Befürwortung aus, merkte allerdings stets an, dass ein Verbot der Sklaverei im 18. Jahrhundert praktisch unmöglich sei. Die US-Wirtschaft war zu stark auf die Arbeit von Sklaven angewiesen.

Washington unterhielt zeit seines Lebens selbst Sklaven. Behandelte diese aber anscheinend stets respektvoll und ordnete in seinem Testament deren Befreiung nach seinem Tod an.

George Washington – Todesursache

Schlussendlich starb George Washington im Jahr 1799 im Alter von 67 Jahren an den Folgen einer Kehlkopfentzündung. Bereits zu Lebzeiten und auch nach seinem Tod wurde er geachtet, verehrt und respektiert.

George Washington – Heute

Bis heute gilt George Washington als einer der beliebtesten Präsidenten der Vereinigten Staaten. Neben seiner Präsidentschaftszeit wird er bis heute als einer der Gründerväter der USA gefeiert. Deshalb gibt es zahlreiche Statuen von ihm, wie die Statue "Enthroned Washington" von Horatio Greenough, die im Jahre 1840 fertiggestellt wurde.

Ein weiteres sehr bekanntes Denkmal ist Mount Rushmore, welcher 1941 fertiggestellt wurde. In ihm sind die vier Köpfe der bis dahin wichtigsten US-Präsidenten in Stein verewigt worden. Neben Abraham Lincoln, Theodore Roosevelt und Thomas Jefferson befindet sich George Washington auf der linken Seite.

Neben den opulenten Bauwerken und Denkmälern, die George Washington gewidmet wurden, begegnet der erste Präsident der USA seinen Bürgerinnen und Bürgern fast Tag täglich auf ihrer Währung. Abgesehen von Alexander Hamilton und Benjamin Franklin befinden sich ausschließlich ehemalige US-Präsidenten auf der amerikanischen Währung, angefangen mit George Washington auf der 1 Dollar Note.

George Washington Monument

In der nach George Washington benannten Hauptstadt der USA befindet sich das sogenannte Washington Monument. Der 169,05 Meter hohe Obelisk besteht aus Marmor und befindet sich auf einem Hügel auf der National Mall.

Das Bauwerk wurde zu Ehren von George Washington in Auftrag gegeben. Die Fertigstellung dauerte über 36 Jahre – vom 4. Juli 1848 bis zum 6. Dezember 1884.

George Wahington Day

Neben den zahlreichen Statuen und anderen Denkmälern feierten die Bürgerinnen und Bürger der USA ihren ersten Präsidenten am sogenannten George Washington Day, der bis 1968 jedes Jahr am 22. Februar (Washingtons Geburtstag) gefeiert wurde. Ab dem Jahr 1968 wurde beschlossen, dass der Feiertag auf alle US-Präsidenten erweitert werden sollte und wird nun unter dem Namen Presidents' Day jedes Jahr am dritten Montag im Februar gefeiert.

George Washington – Das Wichtigste

  • George Washington wurde am 22. Februar 1732 als Sohn eines reichen Plantagenbesitzers im US-Bundesstaat Virginia geboren.
  • Während des nordamerikanischen Unabhängigkeitskrieges gegen Großbritannien von 1776 bis 1783 ernannte man ihn zum Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee und im Jahr 1781 erlangte er mit französischer Unterstützung die Kapitulation der britischen Hauptarmee.
  • Auf dem Höhepunkt seiner Karriere wurde George Washington im Jahr 1789 zum 1. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt, bzw. ernannt.
  • Bereits zu Lebzeiten verehrte die amerikanische Bevölkerung George Washington als einen der Gründerväter der USA und als Nationalhelden.

Nachweise

  1. usa-info.net: Wer war George Washington? (03. August 2022)
  2. whoswho.de: George Washington (03. August 2022)

Häufig gestellte Fragen zum Thema George Washington

George Washington hatte keine Holzzähne, das ist ein Mythos.
Noch in jungen Jahren verlor Washington seine Zähne aufgrund der schlechten Ernährung, vor allem aber aufgrund der Genetik. Die Prothesen, die Washington im Laufe seines Lebens trug, bestanden aus Elfenbein, Knochen, Tierzähnen, Gold usw.

George Washington wurde im Bundesstaat Virginia geboren.

Berichten zu Folge besaß George Washington um die 390 Sklaven. 

Er wurde am 4. Februar 1789 einstimmig von den Delegierten der zwölf Bundesstaaten zum Präsidenten gewählt.

Finales George Washington Quiz

Frage

Wann und wo wurde George Washington geboren?

Antwort anzeigen

Antwort

George Washington wurde am 22. Februar 1732 in Westmoreland County im US-Bundesstaat Virginia geboren.


Frage anzeigen

Frage

Wer war George Washingtons Ehefrau und wann heiratete er sie?

Antwort anzeigen

Antwort

Im Jahr 1759 heiratete George Washington die Witwe Martha D. Custis.

Frage anzeigen

Frage

In welchem Jahr wurde George Washington zum Oberbefehlshaber des US-amerikanischen Militärs ernannt?

Antwort anzeigen

Antwort

1775

Frage anzeigen

Frage

löschen

Antwort anzeigen

Antwort

George Washington war großer Verfechter der Unabhängigkeit Neuenglands von der britischen Krone:


- Er sprach sich im Jahr 1774 offen für einen bewaffneten Widerstand gegen England aus


- Als Oberbefehlshaber der amerikanischen Truppen konnte er während des Nordamerikanischen Unabhängigkeitskrieges im Oktober 1781 einen entscheidenden Sieg gegen die Engländer feiern



Frage anzeigen

Frage

Wann wurde George Washington zum ersten US-Präsidenten ernannt?

Antwort anzeigen

Antwort

Am 04. Februar 1789 


Frage anzeigen

Frage

Der wievielte US-Präsident in der Geschichte der USA war George Washington?

Antwort anzeigen

Antwort

der erste US-Präsident 

Frage anzeigen

Frage

Löschen

Antwort anzeigen

Antwort

...

Frage anzeigen

Frage

Wann zog sich George Washington aus der US-Politik zurück?

Antwort anzeigen

Antwort

1797

Frage anzeigen

Frage

Löschen

Antwort anzeigen

Antwort

Die Bill of Rights umfasst die Grund- und Freiheitsrechte der US-Bürger:


- Sie wurde vom US- Kongress am 25. September 1789 verabschiedet und trat im Jahr 1791 schlussendlich in Kraft


- Die Bill of Rights ist in der Verfassung der USA fest verankert und kann weder abgeändert, noch durch andere Gesetzte ersetzt oder umgangen werden


Frage anzeigen

Frage

Löschen

Antwort anzeigen

Antwort

Die "Bill of Rights" umfasst folgende Freiheitsrechte und ist bis heute gültig:


Redefreiheit, Religionsfreiheit, Recht zum Besitz und zum Tragen von Waffen, Versammlungsfreiheit, Petitionsrecht, Verbot von unangemessenen Durchsuchungen und Beschlagnahmung, Verbot von grausamer und außergewöhnlicher Bestrafung


Zusammengefasst ist festzuhalten, dass die Bill of Rights die Machtbefugnis der US-Regierung einschränkt und alle US-Bürger vor staatlichem Unrecht schützt


Frage anzeigen

Frage

Wer war George Washington?

Antwort anzeigen

Antwort

Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee 

Frage anzeigen

Frage

Welche Funktion übte George Washington während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges aus?

Antwort anzeigen

Antwort

Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee 

Frage anzeigen

Frage

Wann wurde George Washington zum US-Präsidenten gewählt, bzw. ernannt?

Antwort anzeigen

Antwort

 George Washington wurde im Jahr 1789 von den Delegierten der zwölf US-Staaten zum 1. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt.


Frage anzeigen

Frage

Wie wurde, bzw. wird George Washington innerhalb der US-Bevölkerung wahrgenommen?

Antwort anzeigen

Antwort

Bereits zu Lebzeiten verehrte die amerikanische Bevölkerung George Washington als einen der Gründerväter der USA und als Nationalhelden.


Frage anzeigen

Frage

Wofür steht die Person George Washington heute in den USA symbolisch?

Antwort anzeigen

Antwort

Er gilt heute noch als Symbol der US-amerikanischen Identität.


Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das George Washington Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.