|
|
Thermidorianische Reaktion

Du tauchst ein in das faszinierende Thema der Thermidorianischen Reaktion, einem Wendepunkt in der Französischen Revolution. Dieser Artikel beleuchtet die multifacetten Aspekte dieser historischen Umwälzung, angefangen von ihrer Definition und ihrem historischen Kontext über die Ursachen und den Ablauf bis hin zu den Hauptakteuren und signifikanten Ereignissen. Außerdem wird ein Augenmerk auf die Bedeutung und Folgen der Thermidorianischen Reaktion für die Geschichte gelegt, bevor der Artikel mit einem informativen Ende und einer umfassenden Zusammenfassung abschließt. Mehr Wissen, mehr Verständnis - die Thermidorianische Reaktion kompakt erklärt und verständlich dargestellt.

Mockup Schule

Entdecke über 50 Millionen kostenlose Lernmaterialien in unserer App.

Thermidorianische Reaktion

Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Du tauchst ein in das faszinierende Thema der Thermidorianischen Reaktion, einem Wendepunkt in der Französischen Revolution. Dieser Artikel beleuchtet die multifacetten Aspekte dieser historischen Umwälzung, angefangen von ihrer Definition und ihrem historischen Kontext über die Ursachen und den Ablauf bis hin zu den Hauptakteuren und signifikanten Ereignissen. Außerdem wird ein Augenmerk auf die Bedeutung und Folgen der Thermidorianischen Reaktion für die Geschichte gelegt, bevor der Artikel mit einem informativen Ende und einer umfassenden Zusammenfassung abschließt. Mehr Wissen, mehr Verständnis - die Thermidorianische Reaktion kompakt erklärt und verständlich dargestellt.

Thermidorianische Reaktion: Definition und Historischer Kontext

Die Thermidorianische Reaktion war eine entscheidende Phase der Französischen Revolution, die ihren Namen aufgrund des französischen Revolutionskalenders (Thermidor) erhielt. Es markiert das Ende der Jakobinischen Herrschaft und die Hinrichtung von Maximilien de Robespierre.

Ein anschauliches Beispiel für die Wirkung der Thermidorianischen Reaktion ist der drastische politische Umschwung, der in Frankreich nach 1794 stattfand. Die jakobinische Diktatur wurde abgelöst und die neue Regierungsform des Direktoriums wurde eingeführt.

Historischer Kontext zur Thermidorianischen Reaktion

Die Thermidorianische Reaktion kann nicht losgelöst von den vorangegangenen Ereignissen der Französischen Revolution betrachtet werden. Beginnend mit dem Sturm auf die Bastille 1789 und den anschließenden politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen, baute die Jakobinische Regierung, unterstützt von Robespierre, eine Art "Schreckensherrschaft" auf.

Die Terrorherrschaft, auch als "Das große Terror" bekannt, war ausgeprägt durch die weit verbreitete Verfolgung und Hinrichtung vermeintlicher Revolutionsfeinde durch die Guillotine. Die Thermidorianische Reaktion beendete diese Terrorherrschaft und setzte ein Direktorium ein, das für das folgende politische Klima in Frankreich prägend sein sollte.

Das Direktorium war eine kollektive Führungsform von fünf Direktoren, die die Regierungsgewalt in Frankreich zwischen 1795 und 1799 innehatten. Trotz interner Konflikte und Instabilität ermöglichte es ein gewisses Maß an politischer Normalität im Land.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Thermidorianische Reaktion eine wichtige Phase in der Französischen Revolution war, die einen Wendepunkt markiert. Sie zeichnete das Ende der Terrorherrschaft und Hinrichtungen aus und legte den Grundstein für das neue politische System des Direktoriums. Ihre Auswirkungen waren auf lange Sicht spürbar und prägten die weitere Geschichte Frankreichs.

Ursachen und Ablauf der Thermidorianischen Reaktion

Die Hauptursachen für die Thermidorianische Reaktion sind vielschichtig und haben tiefgreifende Wurzeln in der politischen und sozialen Landschaft dieser Epoche. Eine Kombination verschiedener Faktoren schuf die Bedingungen, unter denen die Thermidorianische Reaktion stattfand.

Zu den Hauptursachen zählen die Unzufriedenheit und Angst der Bevölkerung aufgrund der Schreckensherrschaft. Zudem gab es auf politischer Ebene zunehmende Kritik an der Art und Weise, wie Robespierre die Regierung führte, insbesondere seine zunehmende Tendenz zur Autokratie und zum Despotismus.

Ein konkretes Beispiel für diesen Unmut ist der Aufstand vom 9. Thermidor (27. Juli 1794) im Jakobinerklub, eine politische Gruppierung, die entscheidend zur Ausgestaltung der Französischen Revolution beigetragen hat.

Zudem kannst du die folgenden Faktoren als Ursachen berücksichtigen:
  • Der wirtschaftliche Druck durch den Krieg
  • Das Wiederaufleben von Brotunruhen
  • Die Militarisierung der Politik

Ablauf der Thermidorianischen Reaktion

Der Ablauf der Thermidorianischen Reaktion ist durch zahlreiche bedeutende Ereignisse gekennzeichnet. Hier ist ein detaillierter Blick auf den Verlauf und die wichtigsten Meilensteine dieser historischen Periode.

Die Thermidorianische Reaktion begann im Prinzip mit dem Sturz Robespierres am 27. Juli 1794. Dieser Putsch, geleitet von moderaten Revolutionären, endete mit der Verhaftung und anschließenden Hinrichtung von Robespierre und seinen engsten Anhängern.

Nach dem Sturz Robespierres war die politische Macht in Frankreich weitgehend handlungsunfähig. Viele ehemalige Jakobiner wurden verhaftet oder gingen ins Exil. Die Stadträte im ganzen Land wurden aufgelöst und durch provisorische Kommissionen ersetzt.

Nachfolgend sind einige der wichtigsten Ereignisse im Rahmen der Thermidorianischen Reaktion dargestellt:
  • August 1794: Abschaffung des Wohlfahrtsausschusses und des Sicherheitsausschusses
  • November 1794: Auflösung des Jakobinerklubs
  • Februar 1795: Aufhebung des Preishöchstpreises für Lebensmittel
Zudem zeigt die folgende Tabelle Daten und Ereignisse, die während der Thermidorianischen Reaktion von Bedeutung waren:
DatumEreignis
27. Juli 1794Sturz Robespierres
August 1794Abschaffung des Wohlfahrtsausschusses und des Sicherheitsausschusses
November 1794Auflösung des Jakobinerklubs
Februar 1795Aufhebung des Preishöchstpreises für Lebensmittel
Zum Abschluss der Thermidorianischen Reaktion wurde 1795 die neue französische Verfassung, auch bekannt als die Verfassung des Jahres III, proklamiert und das Direktorium eingesetzt, das die Geschicke des Landes bis 1799 lenkte.

Hauptakteure und Ereignisse der Thermidorianischen Reaktion

Maximilien Robespierre war eine zentrale Persönlichkeit während der Französischen Revolution und vor allem während der Phase der Schreckensherrschaft, die direkt vor der Thermidorianischen Reaktion lag. Als Führer des radikalen Jakobinerklubs und Mitglied des Wohlfahrtsausschusses spielte er eine entscheidende Rolle bei der Durchführung der radikalsten Phase der Revolution.

Robespierre propagierte die Errichtung einer "Republik der Tugend" und trieb die Revolutionsgesetze voran, die zur Terrorherrschaft führten. Jedoch zeigten sich in seinem Führungsstil verstärkt autokratische Tendenzen, die schließlich zu seiner Absetzung und Hinrichtung führten.

Ein Beispiel für Robespierres zunehmenden Autoritarismus ist seine Rede im Nationalkonvent am 8. Thermidor (26. Juli 1794), in der er vage von Verschwörungen gegen die Republik sprach und dabei drohte, zahlreiche Abgeordnete zu denunzieren. Diese Rede, die als „Rede des Todes“ bekannt wurde, trug zur wachsenden Furcht und Unzufriedenheit unter seinen Kollegen bei und leitete letztlich seine Verhaftung und Exekution ein.

Girondisten und die Thermidorianische Reaktion

Die Girondisten waren eine politische Fraktion während der Französischen Revolution, die sich im Gegensatz zu den Jakobinern für eine föderalistische und dezentrale Ordnung in Frankreich einsetzten.

Während der Schreckensherrschaft wurden viele Girondisten von den Jakobinern als Konterrevolutionäre verfolgt und hingerichtet. Nach dem Sturz und der Hinrichtung Robespierres, einem der Hauptverantwortlichen für die Verfolgung der Girondisten, begann die Thermidorianische Reaktion, während der die verbliebenen Girondisten eine politische Renaissance erlebten.

Während der Thermidorianischen Reaktion wurden die noch lebenden Girondisten rehabilitiert, ihre heute als „Märtyrer der Freiheit“ bezeichneten Mitglieder öffentlich betrauert, und sie selbst begannen erneut eine aktive Rolle in der Politik zu spielen. Sie äußerten sich kritisch zu den Exzessen der Schreckensherrschaft und trugen dazu bei, das Gedächtnis an diese Zeit zu prägen.

Wichtige Ereignisse der Thermidorianischen Reaktion

Die Thermidorianische Reaktion war geprägt von zahlreichen wichtigen Ereignissen, die die politische und soziale Landschaft Frankreichs erheblich veränderten.

Zu diesen Hauptereignissen zählen:
  • Die Entmachtung und Hinrichtung von Robespierre und seinen Anhängern
  • Die Schließung des Jakobinerclubs
  • Die Wiedereingliederung der Girondisten in die politische Landschaft

Jedes dieser Ereignisse trug maßgeblich zur Umgestaltung des politischen Systems in Frankreich bei. Die Niederlage der Jakobiner und die Rückkehr der Girondisten führten zu einem Wechsel von einer radikalen zu einer gemäßigten Phase der Revolution, der zur Einführung des Direktoriums und schließlich zur Konsulatsregierung unter Napoleon Bonaparte führte.

Die Beseitigung von Robespierre, die Auflösung des Jakobinerklubs und die Wiederherstellung der Girondisten bilden daher die Kernpunkte der Thermidorianischen Reaktion und markieren ihren Übergang von einer Periode des Extremismus und Terrors zu einer Phase der politischen Umstrukturierung und des relativen Friedens.

Bedeutung und Folgen der Thermidorianischen Reaktion

Die Thermidorianische Reaktion ist ein entscheidendes Kapitel in der Geschichte der Französischen Revolution und trägt eine erhebliche historische Bedeutung. Sie markiert nicht nur das Ende des "Großen Terrors", sondern leitet auch auffallende Veränderungen in der politischen und sozialen Struktur Frankreichs ein.

Die Bedeutung der Thermidorianischen Reaktion liegt in ihrem symbolischen Wert als Ende der blutigen Schreckensherrschaft und als Beginn einer neuen Ära in der Französischen Revolution. Sie repräsentiert einen Shift vom radikalen Jakobinismus hin zu einem gemäßigteren politischen Klima, das zur Etablierung des Direktoriums führte.

Ein Beispiel für die Bedeutung dieser Phase ist die damit verbundene politische Neuordnung. Nach dem Fall Robespierres und der Schreckensherrschaft wurden die zurückgebliebenen Girondisten rehabilitiert und spielten eine wichtige Rolle in der neuen politischen Ordnung. Dies zeigt, wie die thermidorianische Reaktion eine neue politische Ära in der Französischen Revolution einleitete.

Die Verfügung der Macht von einem zentralisierten Schreckensregime zu einer stärker dezentralisierten und gemäßigten Machtstruktur während der Thermidorianischen Reaktion war ein entscheidender Wendepunkt in der Französischen Revolution und hat erhebliche Auswirkungen auf den Verlauf der Geschichte Frankreichs gehabt.

Folgen der Thermidorianischen Reaktion

Die Thermidorianische Reaktion führte zu tiefgreifenden Veränderungen in der französischen Gesellschaft und Politik. Sie endete nicht nur mit der Jakobinischen Herrschaft und der Schreckensherrschaft, sondern legte auch den Grundstein für das Direktorium und die letztendliche Konsulatsregierung unter Napoleon Bonaparte.

Als unmittelbare Folge der Thermidorianischen Reaktion wurde die Schreckensherrschaft beendet und die Verfolgung und Hinrichtung von vermeintlichen Revolutionären eingestellt. Der Sturz Robespierres ermöglichte eine politische Neuordnung und führte schließlich zur Einführung des Direktoriums.

Die größte und langfristigste Auswirkung dieser Phase war jedoch die Einleitung des Weges hin zu einem autoritären Regime unter Napoleon Bonaparte. Mit dem Ende des Direktoriums und der Machtübernahme Napoleons begann eine neue Epoche in der französischen Geschichte, die das Land nachhaltig prägen sollte.

Es ist interessant zu bemerken, dass auch wenn die Thermidorianische Reaktion das Ende der Schreckensherrschaft bedeutete, sie den Weg für eine weitere autoritäre Führungsform ebnete. Das Direktorium, das ein Produkt der Thermidorianischen Reaktion war, erlebte eine Phase der politischen Instabilität und Korruption, die letztendlich zu seinem Sturz und zur Errichtung der Konsulatsregierung unter Napoleon führte.

Ende der Thermidorianischen Reaktion

Die Thermidorianische Reaktion endete letztlich, als das Direktorium im November 1799 durch den Staatsstreich von Napoleon Bonaparte gestürzt wurde und die Konsulatsregierung errichtet wurde.

Der Staatsstreich des 18. Brumaire (9. November 1799) markiert den endgültigen Schlusspunkt der Thermidorianischen Reaktion. Die Schreckensherrschaft und das jakobinische Regime waren vollständig vernichtet und Platz gemacht für das neue Konsulat, das die politische Ausrichtung Frankreichs zu Beginn des 19. Jahrhunderts beeinflusste.

Zum Beispiel, die Bemühungen, die Radikalität und den Terror der früheren Revolution zu zügeln und eine stärkere zentrale Kontrolle zu erreichen, wurde durch den Staatsstreich vollendet. Napoleon konsolidierte seine Macht und legte den Grundstein für sein späteres Kaiserreich.

Es ist jedoch bemerkenswert, dass obwohl die Thermidorianische Reaktion den Weg für den Aufstieg Napoleons ebnete, seine Regierung in vielerlei Hinsicht eine Fortsetzung der politischen Ideale der Revolution war. Zum Beispiel förderte er eine starke zentrale Kontrolle und modernisierte viele Aspekte der französischen Gesellschaft und Wirtschaft.

Thermidorianische Reaktion einfach erklärt

In einfachen Worten, die Thermidorianische Reaktion war eine Periode der Französischen Revolution, die das Ende der Schreckensherrschaft unter den Jakobinern und insbesondere Robespierre markierte.

Der Beginn der Reaktion wurde durch den Sturz Robespierres am 9. Thermidor II (27. Juli 1794) eingeleitet. In den folgenden Monaten und Jahren wich die Schreckensherrschaft einem gemäßigteren politischen Klima, das zur Einrichtung des Direktoriums und schließlich im Staatsstreich des 18. Brumaire zum Konsulat unter Napoleon Bonaparte führte.

Ein konkretes Beispiel für die Veränderungen während der Thermidorianischen Reaktion war die Beseitigung des Wohlfahrtsausschusses, der die Machtzentrale während der Schreckensherrschaft darstellte. Die vielen hingerichteten Oppositionsmitglieder wurden rehabilitiert und die verbliebenen Jakobiner entmachtet und verfolgt. Dies skizziert die grundlegende Verschiebung, die während der Thermidorianischen Reaktion stattfand.

Thermidorianische Reaktion: Kurze Zusammenfassung

In der Thermidorianischen Reaktion, einem Wendepunkt der Französischen Revolution, erfolgte der Übergang von einer radikalen, terrorbasierten Jakobinerherrschaft zu einem moderaten politischen Klima.

Sie beginnt mit dem Sturz Robespierres und beendet die Schreckensherrschaft. Das politische Klima lockert sich und das Direktorium, ein fünfköpfiges Exekutivorgan, tritt an die Stelle der vorherigen Regierung.

Dieser Abschnitt endet schließlich mit dem Staatsstreich des 18. Brumaire, in dessen Folge Napoleon Bonaparte die Macht in Frankreich übernimmt.

Die Folgen der Thermidorianischen Reaktion sind langfristig gesehen enorm, da sie die politische Ausrichtung Frankreichs für den Beginn des 19. Jahrhunderts prägt. In diesem Sinne bereitete sie den Weg für das Konsulat und das spätere Kaiserreich Napoleon Bonapartes.

Thermidorianische Reaktion - Das Wichtigste

  • Thermidorianische Reaktion: Ende der Schreckensherrschaft in der Französischen Revolution und Einleitung des Direktoriums
  • Historischer Kontext: Kontinuum mit vorherigen Ereignissen der Französischen Revolution, unter anderem dem Sturm auf die Bastille und der anschließenden "Schreckensherrschaft"
  • Ursachen der Thermidorianischen Reaktion: Unzufriedenheit und Angst der Bevölkerung, Kritik an Robespierres Führung, wirtschaftlicher Druck, Brotunruhen, Militarisierung der Politik
  • Ablauf der Thermidorianischen Reaktion: Sturz Robespierres, Verhaftung ehemaliger Jakobiner, Abschaffung des Wohlfahrtsausschusses und des Sicherheitsausschusses, Auflösung des Jakobinerklubs, Aufhebung des Preishöchstpreises für Lebensmittel
  • Rolle von Robespierre und den Girondisten in der Thermidorianischen Reaktion: Robespierre als treibende Kraft der Schreckensherrschaft, Absetzung und Exekution aufgrund autokratischer Tendenzen; Girondisten als politische Alternative, Verfolgung durch Jakobiner und Wiedereingliederung nach Robespierres Sturz
  • Bedeutung und Folgen der Thermidorianischen Reaktion: Ende der Schreckensherrschaft, Errichtung des Direktoriums, Wegbereiter für Napoleon Bonaparte, Einleitung autoritärer Regime in Frankreich

Häufig gestellte Fragen zum Thema Thermidorianische Reaktion

Die wichtigsten Akteure während der Thermidorianischen Reaktion waren Mitglieder des revolutionären Wohlfahrtsausschusses wie Paul Barras, Joseph Fouché und Louis Antoine de Saint-Just, sowie der Politiker und Anführer des Thermidorianischen Umsturzes, Jean-Lambert Tallien.

Die Thermidorianische Reaktion war ein politischer Umsturz in Frankreich während der Französischen Revolution, der am 9. Thermidor Jahr II (27. Juli 1794) mit dem Sturz von Maximilien de Robespierre begann. Die Hauptereignisse waren das Ende des radikalen Jakobinerclubs, die Abschaffung der Revolutionstribunale und das Ende des Wohlfahrtsausschusses. Die bedeutendsten Auswirkungen waren die Beendigung der Terrorherrschaft und der Beginn des Direktoriums.

Die Thermidorianische Reaktion gilt als Wendepunkt in der Französischen Revolution, weil sie das Ende der radikalen Phase, insbesondere der jakobinischen Schreckensherrschaft, markiert. Sie führte zur Errichtung des Direktoriums und leitete eine gemäßigtere Phase der Revolution ein.

Die Thermidorianische Reaktion beendete die radikalste Phase der Französischen Revolution, die als Schreckensherrschaft bekannt ist. Sie führte zur Abschaffung des Jakobinerklubs, zur Wiederherstellung des politischen Pluralismus und zur Etablierung des Direktoriums als neue Regierungsform. Daher führte sie zu erheblichen politischen Veränderungen in Frankreich.

Die Thermidorianische Reaktion wurde durch die Unzufriedenheit der Bevölkerung mit den Exzessen der Französischen Revolution, einschließlich der Terrorherrschaft des Wohlfahrtsausschusses, ausgelöst. Der Wohlfahrtsausschuss, der extreme Gewalt und harte Repressionen anwendete, verlor die Unterstützung des Volkes und wurde schließlich gestürzt.

Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

Was ist die Thermidorianische Reaktion?

Was war das Direktorium, das nach der Thermidorianischen Reaktion eingeführt wurde?

Was waren die Hauptursachen für die Thermidorianische Reaktion?

Weiter

Was ist die Thermidorianische Reaktion?

Die Thermidorianische Reaktion war eine entscheidende Phase der Französischen Revolution, die das Ende der jakobinischen Herrschaft und die Hinrichtung von Maximilien de Robespierre markiert. Sie führte zur Einführung des Direktoriums als neue Regierungsform.

Was war das Direktorium, das nach der Thermidorianischen Reaktion eingeführt wurde?

Das Direktorium war eine kollektive Führungsstruktur von fünf Direktoren, die die Regierungsgewalt in Frankreich zwischen 1795 und 1799 innehatte. Es ermöglichte trotz interner Konflikte und Instabilität ein gewisses Maß an politischer Normalität.

Was waren die Hauptursachen für die Thermidorianische Reaktion?

Zu den Hauptursachen gehören die Unzufriedenheit und Angst der Bevölkerung durch die Schreckensherrschaft, die Kritik an Robespierre's Regierungsstil, seine Tendenz zur Autokratie, der wirtschaftliche Druck durch den Krieg, das Wiederaufleben von Brotunruhen und die Militarisierung der Politik.

Was sind wichtige meilensteine im Ablauf der Thermidorianischen Reaktion?

Wichtige Meilensteine sind der Sturz Robespierres am 27. Juli 1794, die Abschaffung des Wohlfahrtsausschusses und des Sicherheitsausschusses im August 1794, die Auflösung des Jakobinerklubs im November 1794, die Aufhebung des Preishöchstpreises für Lebensmittel im Februar 1795 und die Proklamation der Verfassung des Jahres III im Jahr 1795.

Was war die Rolle von Maximilien Robespierre während der französischen Revolution vor der Thermidorianischen Reaktion?

Maximilien Robespierre war eine zentrale Figur während der Französischen Revolution. Als Führer des Jakobinerklubs und Mitglied des Wohlfahrtsausschusses spielte er eine wichtige Rolle bei der Durchführung der radikalsten Phase der Revolution. Robespierre propagierte die Errichtung einer "Republik der Tugend" und trieb Gesetze voran, die zur Schreckensherrschaft führten. Sein zunehmender Autoritarismus führte zu seiner Absetzung und Hinrichtung.

Wer waren die Girondisten und welche Rolle spielten sie während der Thermidorianischen Reaktion?

Die Girondisten waren eine politische Fraktion während der Französischen Revolution, die sich für eine föderalistische und dezentrale Ordnung in Frankreich einsetzten. Während der Schreckensherrschaft wurden viele von ihnen hingerichtet. Aber nach der Hinrichtung von Robespierre, erlebten die verbliebenen Girondisten eine politische Renaissance während der Thermidorianischen Reaktion.

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App! Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Entdecke Lernmaterial in der StudySmarter-App

Google Popup

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!