Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Code civil

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Code civil

Der Code Civil ist ein durch Napoleon Bonaparte eingeführtes Bürgerliches Gesetzbuch. Der Code Civil ist bis dato immer noch die Basis für die französische Rechtsprechung. Das Thema gehört zum Fach Geschichte und erweitert zur französischen Revolution.

Der Code Civil – Hintergrund

Bevor es den Code Civil (auch Code Napoléon genannt) in Frankreich gab, existierten in dem ganzen Land unterschiedliche Gesetze. Im Norden des Landes wurde vieles auf Basis des Gewohnheitsrechts entschieden. Im Süden Frankreichs hingegen wurden Gesetze angewandt, die auf dem Römischen Reich fußten. Es gab nicht nur diese zwei Rechtsgrundlagen, sondern auch noch unzählige Sonderregelungen, sodass es häufig unklar war, wann welches Recht angewandt wird, oder ob doch eine Sonderregelung gilt.

Aus diesem Grund beauftragte Napoleon Juristen ein einheitliches Gesetzbuch zu verfassen, welches für gesamt Frankreich gelten sollte. Die Kodifikation des französischen Rechts in dem Code Civil beseitigte die rechtlichen Ungleichheiten aus der Zeit des Ancien Régime, denn alle Bürger sollten gleich sein.

Der Code Civil – Basis für zentralistische Verwaltung Frankreichs

Die Einführung des Code Civil wurde vom Aufbau einer straffen zentralistischen Verwaltung begleitet, die Frankreich bis heute auszeichnet. Alle Beamten wurden bis hinunter auf die Gemeindeebene fortan von Paris aus ernannt. Die Verwaltungseinteilung in 83 Departements blieb bestehen. Zugleich waren damit die Grundlagen für den Polizeistaat geschaffen, den Napoleon mithilfe seines Polizeiministers Joseph Fouché, eine der schillerndsten Figuren der Revolutionsjahre, faktisch ins Leben rief. Hier schreckte Napoleon nicht einmal vor politischen Morden zurück.

Code Civil hat inhaltliche Kompromisse

Inhaltlich wies der Code Civil auch Züge eines Kompromisses auf: Stand auf der einen Seite das Recht auf Eigentum als revolutionäre Errungenschaft, so waren die politischen Freiheitsrechte getilgt. Auch die Familiengesetzgebung nahm sich eher konservativ aus; sie beschnitt die Rechte der Frauen, z. B. bei der Ehescheidung, verglichen mit den Jahren der Revolution. Allerdings können wir an dieser Stelle festhalten, dass dies wichtige Grundsätze sind, die zu den Forderungen der Französischen Revolution gehörten. Darüber hinaus wurde im Code Civil auch die Trennung zwischen Kirche und Staat, die Aufzeichnungen von Geburten und Todesfälle durch eine staatliche Instanz (und nicht mehr durch die Kirche, wie es vorher der Fall war) und die freie Berufswahl festgelegt.

Man erkennt in all diesen Maßnahmen den politischen Willen eines sozialen Ausgleichs, verbunden mit der Stabilisierung der Verhältnisse. Dass dies in Frankreich nur innerhalb einer Monarchie gelang, kann man als Scheitern oder zumindest Ende der Revolution ansehen. Dennoch wurde so unterhalb der Herrschaftsebene eine bürgerliche Gesellschaft geschaffen, die Frankreich länger als ein Jahrhundert lang prägen sollte. In ihr waren wesentliche Errungenschaften der Revolution verankert; das Ancien Régime sollte nie wieder zurückkehren.

Code civil - Das Wichtigste auf einen Blick

Der Code Civil oder auch Code Napoléon ist das einheitliche Bürgerliche Gesetzbuch Frankreichs. Es wurde unter Napoleon eingeführt und galt für ganz Frankreich. Die Kodifikation des französischen Rechts in dem Code Civil beseitigte die rechtlichen Ungleichheiten aus der Zeit der Ancien Régime. Der Code Civil beinhaltet die wichtigen Grundsätze: Gleichheit aller Bürger vor dem Gesetz, Schutz des privaten Eigentums, Freiheit für Alle, Trennung von Kirche und Staat, freie Berufswahl und Aufzeichnung von Geburten und Todesfällen durch den Staat.

Insider Tipp

Wir hoffen dieser Artikel zum Code Civil hilft dir weiter. Hier bei StudySmarter haben wir viele Artikel, die sich thematisch mit der Französisch Revolution auseinandersetzen. Wir haben neben diesem Artikel noch welche zum Sturm auf die Bastille, zu den Jakobinern und der Guillotine. Schau doch mal rein, da ist sicherlich auch was für dich dabei!

60%

der Nutzer schaffen das Code civil Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Gerade angemeldet?

Ja
Nein, aber ich werde es gleich tun

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.