Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Venezuela

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Venezuela

Venezuela venezolanische Flagge StudySmarter

Venezuela ist eines der nördlichsten Länder Südamerikas und grenzt nur an drei weitere Staaten. Dennoch hat es eine Geschichte und einen Einfluss, der mit der Geschichte des gesamten Kontinents verwoben ist. In der heutigen Zeit befindet sich das Land in einer wirtschaftlichen und politischen Krise.

Die Flagge Venezuelas ist gelb, blau und rot, mit acht Sternen in der blauen Mitte. Jeder der Sterne steht für eine der acht ursprünglichen Provinzen Venezuelas. Wie die Flagge aussieht, siehst du in der Abbildung rechts.

Wichtige Fakten über Venezuela

In der folgenden Liste findest du eine Übersicht zu den Basisfakten über Venezuela:

  • Amtssprache: Spanisch
  • Hauptstadt: Caracas
  • Fläche: 916,445 km2
  • Einwohnerzahl: 28.887.118
  • Währung: Der venezolanische Bolívar

Wayuu ist mit 170.000 Sprechern die meistgesprochene indigene Sprache in Venezuela.

Geografische Fakten über Venezuela

Venezuela befindet sich im nördlichen Teil Südamerikas. Das Land grenzt im Osten an Guyana, im Süden an Brasilien und im Westen an Kolumbien. Zusätzlich grenzt Venezuela im Norden an den Atlantischen Ozean.

Wenn du mehr über die Nachbarländer von Venezuela wissen möchtest, dann schau dir doch auch die Erklärungen zu "Kolumbien" oder "Brasilien" an.

Klima

Das Klima in Venezuela variiert je nach Höhenlage. In den tiefer gelegenen Gebieten herrscht ein tropisches Klima, während es in den Bergregionen deutlich kühler ist. Die Regenzeit dauert von Mai bis November, die beste Reisezeit ist also zwischen November und April. Dezember und Januar sind kühl und angenehm. Von April bis September ist es sehr warm.

Im Gegensatz zu anderen südlicheren Ländern Südamerikas, die aufgrund ihrer Lage unterhalb des Äquators einen zu Deutschland entgegengesetzten Jahreszeiten–Zyklus haben, erlebt Venezuela also einen ähnlichen Jahreszeiten–Zyklus wie Europa.

Um zu lernen, wie du beispielsweise Monate und Jahreszeiten auf Spanisch ausdrückst, kannst du in der Erklärung "Datum Spanisch" vorbeischauen.

Landschaft

Venezuela befindet sich an der Nordküste Südamerikas. Die Hauptstadt Caracas liegt in den Avila-Bergen an der Nordküste, die der Stadt ein dauerhaftes Frühlingsklima verleihen. Der Fluss Orinoco und verschiedene Gebirgszüge, allesamt Ausläufer der Andenkette, unterteilen das Land in verschiedene Regionen.

Die Anden bilden übrigens die längste Gebirgskette der Welt.

Venezuela ist die Heimat der Angel Falls, auch Salto Angel genannt. Mit einer Höhe von 979 Metern ist dies der höchste Wasserfall der Welt. Er liegt im Canaima Nationalpark. Dieses 30.000 km² große UNESCO-Welterbe ist der sechstgrößte Nationalpark der Welt.

Angel Falls war Schauplatz des beliebten Disney-Pixar-Films "Oben".

Venezuela ist seit 1914 Ölproduzent und verfügt mit 300,9 Milliarden Fässern über die größten Ölreserven der Welt. Aufgrund seiner Ölreserven gehören die Gaspreise in Venezuela zu den günstigsten der Welt.

Seit 2014 leidet die venezolanische Ölproduktion jedoch unter der schlechten Lage auf dem Ölmarkt und der unzureichenden Finanzierung der Industrie durch Venezuela. Die nationalistische Ölpolitik Venezuelas hat es nicht geschafft, das Land unabhängiger von seinen Ölkunden zu machen.

Die Geschichte von Venezuela

Venezuela kann auf eine vergleichsweise kurze Geschichte mit verschiedenen Phasen zurückblicken. Die beiden Hauptunterscheidungsmerkmale sind die koloniale und die postkoloniale Ära.

Kolonialzeit (15. - 19. Jahrhundert)

Im Jahr 1521 wurde Venezuela Teil des spanischen Reiches. Die spanischen Herrscher regierten mit eiserner Faust über die Eingeborenen der indigenen Völker, Kariben, Arawak und Chibcha, und führen ein Klassensystem ein, das die spanischen Kolonisatoren an die Spitze der Hierarchie stellte.

Die Befreiung von Venezuela und Simón Bolivar

Simón Bolívar wuchs in einer der reichsten Familien Südamerikas auf, da seine Eltern ihm Plantagen, Sklaven und Minen vererbt hatten. Während seiner Erziehung wurde der junge Bolívar Zeuge von Revolutionsversuchen in Venezuela und den umliegenden Ländern, die sich von ihren spanischen Herrschern zu befreien versuchten. Diese Versuche wurden von den Spaniern mit immer heftigeren Reaktionen beantwortet. Simón Bolívar war gezwungen, sich beim Militär zu melden. Während dieser Zeit lernte Bolívar etwas über militärische Strategie.

Aufgrund der napoleonischen Invasion in Spanien und des fragilen Zustands der spanischen Herrschaft wurden die meisten Kolonien, darunter auch Venezuela, ohne klare Herrschaft hinterlassen. Dies führte schließlich zur Unabhängigkeit Venezuelas, obwohl das Land weiterhin dem inzwischen entthronten König Ferdinand VII. von Spanien die Treue schwor.

Diese Unabhängigkeit gefiel Bolívar nicht, denn sie bedeutete, dass die spanische Regierung immer noch das ausführende Organ Venezuelas war. Die neue venezolanische "Unabhängigkeit" kam in erster Linie außerdem nur den weißen Kolonialsiedlern zugute, die nun das Land regierten. Nach mehreren kleineren Konflikten innerhalb der neuen Regierung war Simón Bolívar jedoch gezwungen, aus dem Land zu fliehen.

Venezuela Símon Bolívar StudySmarterAbbildung 3: Simón BolívarQuelle: kunstkopie.nl

Während seines Exils kam Bolívar zu dem Schluss, dass er für die Befreiung ganz Südamerikas kämpfen würde. Er begann mit einem Feldzug, der zur Befreiung von Neu-Granada (heute überwiegend als Kolumbien bekannt) führte. Anschließend marschierte er mit seiner wachsenden Armee nach Venezuela ein und schaffte es schnell, seine Heimatstadt und die Hauptstadt Caracas einzunehmen.

Bolivar sah sich jedoch immer noch mit den loyalen spanischen Streitkräften konfrontiert, was die Bühne für einen brutalen und blutigen Konflikt eröffnete. Im Jahr 1821 konnte Bolívar schließlich die Unabhängigkeit Venezuelas für sich beanspruchen.

Nach seiner Befreiung durch die Armee Bolívars wurde Ober-Peru in "Bolívar" umbenannt. Der Name des Landes wurde später auf "Bolivien" geändert.

Die postkoloniale Ära (19. - 20. Jahrhundert)

Zwischen 1870 und 1888 begann der Herrscher Antonio Guzmán Blanco, ausländische Investitionen anzuziehen, die Infrastruktur zu modernisieren und die Landwirtschaft und das Bildungswesen weiterzuentwickeln. Diese Zeit war Schauplatz einer Reihe kleinerer internationaler Konflikte, wird aber allgemein als ruhige Zeit in Venezuela angesehen.

Juan Vicente Gómez

1908 war der diktatorisch-herrschende Präsident Cipriano Castro zu krank, um in Venezuela geheilt zu werden. Noch bevor er das Land verließ und nach Deutschland reiste, übernahm Juan Vicente Gómez die Regierung und verbot dem rechtmäßigen Präsidenten, nach Hause zurückzukehren.

Bei einer Diktatur regiert der Diktator, also der alleinige Herrscher oder eine bestimmte Gruppe von Personen. Sie haben uneingeschränkte politische Macht und stehen über allem.

Eine der ersten Maßnahmen von Gómez war der Erlass der ausstehenden venezolanischen Auslandsschulden. Unter Gómez erhielt Venezuela alle Ausrüstungen einer regulären nationalen Armee. Es gelang ihm außerdem, Venezuela zum weltweit größten Erdölexporteur zu machen.

Das moderne Venezuela

Venezuela war einst das reichste Land Südamerikas mit einer blühenden Demokratie und Wirtschaft. Dies war vor allem auf die riesigen Ölreserven des Landes zurückzuführen. Heute hat Venezuela die schlimmsten Inflationsraten weltweit. Das bedeutet, dass Lebensmittel und Medikamente für die Bürger des Landes kaum noch erhältlich sind.

Das BIP des Landes ist in den letzten Jahren stärker gesunken als das der USA während der großen Depression. Diesem Trend folgend, ist die Kriminalitäts- und Mordrate in Venezuela ebenfalls angestiegen. Das venezolanische Volk und die internationale Gemeinschaft geben einem Mann die Schuld: Präsident Nicolás Maduro.

Das BIP (Bruttoinlandsprodukt) ist die international anerkannte Form der Berechnung des Wertes der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit eines Landes. Es wird berechnet, indem der potenzielle Wert aller Waren und Dienstleistungen, die ein Land in einem bestimmten Zeitrahmen produzieren kann, berücksichtigt wird.

Die Große Depression erstreckte sich über einen Zeitraum zwischen 1929 und den späten 1930er Jahren (je nach Land). Während dieser Zeit verloren Millionen von Anlegern und Unternehmen aufgrund des Zusammenbruchs des US-Aktienmarktes große Geldbeträge.

In vielen Fällen mussten diese Unternehmen komplett schließen, in anderen entließen sie einen großen Teil ihrer Mitarbeiter. Am Höhepunkt der Depression waren 24,9 % der US-Arbeitskräfte arbeitslos, was allein in den USA 12 830 000 Menschen entsprach.

Präsident Nicolás Madúro

Seit seiner Wahl hat Madúro die Macht im Land gefestigt und regiert das Land auf autoritäre Weise. Das bedeutet, dass eine Person uneingeschränkte Macht, Kontrolle und Einfluss hat und bedingungslosen Gehorsam verlangt. 2015 fühlte sich Madúro von seiner gegnerischen politischen Partei (MUD) bedroht und unternahm einige Schritte, um die MUD im Kongress zu entmachten. Dies löste landesweit Empörung und Proteste aus.

Venezuela Nicolas Madúro StudySmarterAbbildung 4: Nicolás MadúroQuelle: BBC.com

Öl ist das wichtigste Exportgut Venezuelas. Als die Ölpreise fielen, versäumte es Madúro, seine Politik anzupassen. Die Hyperinflation hat dazu geführt, dass den Armen in Venezuela, die über 82 % der Bevölkerung ausmachen, lebenswichtige Ressourcen nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die Hyperinflation ist eine Inflation, die noch viel stärker ausgeprägt ist.

Darüber hinaus hat Madúro das venezolanische Währungssystem ausgenutzt, sodass er und seine Verbündeten die Landeswährung Bolivares zu 10 Bolivares/1 US-Dollar erhalten, während für den Rest der Bevölkerung ein Wechselkurs von 12,163 Bolivares/1 US-Dollar gilt. Dies bedeutet, dass die Währung keinen Wert für die venezolanische Bevölkerung hat.

Um das System auszunutzen und an der Macht zu bleiben, übertrug Madúro dem Militär die Kontrolle über die venezolanische Lebensmittelversorgung. Mit diesem System kauft das Militär Lebensmittel zum Wechselkurs von Madúro und verkauft sie dann mit großem Gewinn zum öffentlichen Wechselkurs an die Bevölkerung. Diese Art der Verbindung hat Madúro geholfen, an der Macht zu bleiben. Die internationale Gemeinschaft hat Madúro verurteilt und die US-Regierung hat sogar Wirtschaftssanktionen verhängt.

Wirtschaftssanktionen sind eine Möglichkeit für Staaten, andere Staaten zu bestrafen, wenn sie der Meinung sind, dass diese etwas falsch machen. Dabei kann es sich um interne Politik, den falschen Umgang mit Krisen oder sogar um die Androhung von Aggressionen handeln.

Diese Sanktionen sind eine friedliche Möglichkeit, die Regierung eines Landes für ihre Handlungen zu bestrafen und können in Form eines Handelsstopps, einer Einstellung der wirtschaftlichen Unterstützung oder sogar in Form eines Reisestopps in das jeweilige Land in Kraft treten.

Strom in Venezuela

Venezuela befindet sich seit 2013, nach dem Tod des damaligen Präsidenten Hugo Chavez, in einer anhaltenden politischen und wirtschaftlichen Krise, die auf schwerwiegende Misswirtschaft der Regierung zurückzuführen ist. Diese allgemeine Misswirtschaft hat dazu geführt, dass es immer wieder zu landesweiten Stromausfällen kommt. Die Ausfälle dauern tagelang, in ländlichen Gebieten meist noch länger.

Der fehlende Strom führt dazu, dass die venezolanische Bevölkerung keinen Zugang zu fließendem Wasser, Bildung, organisiertem Verkehr oder der Gesundheitsversorgung hat. Von diesen Situationen ist das ganze Land betroffen, vor allem aber ältere und kranke Menschen.

Der größte Stromausfall der letzten Jahre, der insgesamt fünf Tage andauerte, wurde auf den Zusammenbruch des Guri-Staudamms zurückgeführt, der den Großteil der Elektrizität des Landes erzeugt.

Venezolanische Kultur

Die Kultur Venezuelas ist eine Mischung aus indigenen und spanischen Bräuchen sowie regionalen karibischen und andienen Einflüssen. Die Venezolaner werden oft als warmherzige, einladende und offene Menschen beschrieben. Sie sind im Allgemeinen durch den gemeinsamen Wunsch nach Fairness und Gleichheit vereint. Die Hauptpfeiler der modernen venezolanischen Kultur lassen sich in folgende Faktoren aufschlüsseln:

Sport

Venezuela Miguel Cabrera StudySmarterAbbildung 5: Miguel CabreraQuelle: coveringthecorner.com

Sport ist ein fester Bestandteil der venezolanischen Kultur. Baseball ist jedoch das beliebteste Spiel in Venezuela und man sagt, dass das Land gute Baseballspieler wie beispielsweise Luis Aparicio und Miguel Cabrera hervorbringe. Auch die venezolanische Fußballnationalmannschaft vertritt ihr Land und hat sich ebenfalls einen Namen auf Weltniveau gemacht.

Essen

Die meisten traditionell venezolanischen Gerichte können als Streetfood bezeichnet werden, da sie leicht und schnell zuzubereiten sind und unterwegs gegessen werden können. Hier sind fünf der beliebtesten Gerichte, die du in Venezuela finden wirst:

  • Pabellón Criollo: Reis, Kochbananen, Bohnen und Rindfleisch
  • Bollo Pelón: Maisteig gefüllt mit Rindergulasch
  • Pisca Andina: Eier-Milch-Suppe
  • Patacón Zuliano: Mit Rindfleisch gefüllte Kochbananen
  • Tequeños: Käserollen

Sehenswürdigkeiten

Venezuela ist ein Land mit wunderschönen Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Wasserfälle stürzen von Tafelbergen herab und Küstenstädte sowie vorgelagerte Inseln bieten Rückzugsmöglichkeiten und weiche Sandstrände. Hier findest du eine kleine Auswahl an Attraktionen und beliebten Orten in Venezuela:

SehenswürdigkeitStandortInformation
Angel FallsCanaima-Nationalpark
  • Fallhöhe von 979 Metern
  • der höchste Wasserfall der Welt
  • UNESCO-Welterbe
Isla de MargaritaIsla de Margarita
  • 40 Kilometer nördlich des Festlands
  • eines der wichtigsten Reiseziele für Urlauber*innen in Venezuela
  • Hauptstadt der Insel ist Porlamar
  • weiche weiße Sandstrände
Nationales PantheonCaracas
  • nach dem Erdbeben von 1812 errichtet
  • das schönste Heiligtum des Landes
  • beherbergt die sterblichen Überreste prominenter venezolanischer Persönlichkeiten, darunter auch die von Simón Bolívar

Sprache

Spanisch ist die am häufigsten gesprochene Sprache in Venezuela, obwohl im ganzen Land etwa 40 verschiedene Sprachen gesprochen werden. Seit 1999 sind Spanisch und die indigenen Sprachen des Landes die Amtssprachen.

In Venezuela unterscheidet sich das Spanisch stark dem europäischen Spanisch. Dabei lassen sich Unterschiede, was die Aussprache und einige Wortbezeichnungen betrifft, feststellen. In der folgenden Tabelle findest du ein paar Beispiele über die wichtigsten Merkmale des venezolanischen Spanisch im Vergleich zu dem Standard-Spanisch.

Deutschespañol castellanovenezolanisches Spanisch (Aussprache)
fürparapa
Eisheladoe´lao
ostenesteéhte
Ratterataratica

Feste und Traditionen

Die venezolanischen Festivals sind tief in einer Mischung aus spanischen, karibischen und indigenen Traditionen verwurzelt und sind ein einzigartiges Fest der postkolonialen Identität, des künstlerischen Ausdrucks und des kulturellen Bewusstseins. Hier sind vier der beliebtesten Feste aufgelistet:

DatumFest/FeiertagWas/Wie wird gefeiert?
2. JanuarFestival de la Virgen de Coromoto
  • ein Volksfest zu Ehren der Schutzpatronin von Venezuela

  • riesiges Netz wird durch Straßen getragen, in welches sich Bürger mit Begeisterung stürzen

  • mehrere Messen im Namen der Schutzpatronin werden abgehalten

23. -25. JuniFiesta de San Juan
  • 3 Tage langes Fest

  • während Festlichkeiten erklingen afrikanische Trommeln in den Küstenstädten Venezuelas

  • Höhepunkt der Festlichkeiten ist "magische Nacht von San Juan" am letzten Abend

40 Tage vor OsternCarúpano Carnaval
  • findet jedes Jahr statt

  • Musik besteht aus pulsierenden Stahltrommeln und rhythmischem Salsa-Beat

  • traditionellerweise wird viel Rum getrunken

  • Fest dauert vier Tage an

  • zeichnet sich durch farbenprächtige Festwagen und Straßenfeste aus

18. NovemberFeria de la Chinita
  • findet jährlich in der Stadt Maracaibo statt

  • 10 Tage langes Fest

  • wird von prächtig kostümierter "Festkönigin" geleitet

  • geprägt von Musik, Umzügen, Spielen und Volksmärchen

Venezolanische Persönlichkeiten

Venezuela hat einige berühmte Persönlichkeiten, die eine Auswirkung auf die Politik, den Sport, die Künste und die Geschichte des Landes haben bzw. hatten. Untenstehend findest du Informationen zu drei venezolanischen Persönlichkeiten.

Simón Bolívar (1783 - 1830)

Er war ein Revolutionär und Militärführer. Nachdem er als Kind seine Eltern verloren hatte, verstarb später auch seine spanische Frau an Gelbfieber und Bolívar beschloss, sich der Politik zu widmen. Er war der erste Präsident von Groß-Kolumbien und Bolivien und führte auch Peru und Venezuela in ihrem Freiheitskampf gegen Spanien an.

Miguel Cabrera (geb. 1983)

Miguel Cabrera ist ein venezolanischer Baseball Spieler, der derzeit für die Detroit Tigers in der MLB (Major League Baseball) spielt. Seit seinem Debüt im Jahr 2003 hat er unter anderem zwei MVP-Auszeichnungen der American League gewonnen.

MVP steht für Most Valuable Player. Hier geht es also um die Einzelleistung eines Spielers und wie wertvoll er für die Mannschaft ist.

Patricia Velázquez (geb. 1971)

Patricia Velásquez ist ein venezolanisches Model und eine Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle als "Anck-su-namun" im Film "Die Mumie" (1999) bekannt wurde. Sie ist auch eine humanitäre Persönlichkeit; 2009 erhielt sie den "Women Together Award" für ihre Arbeit mit der UNESCO.

Venezuela - Das Wichtigste

  • Die Amtssprache in Venezuela ist Spanisch.
  • Die Hauptstadt Venezuelas ist Caracas.
  • Venezuela grenzt an Guyana, Brasilien und Kolumbien.
  • Die beiden historischen Hauptunterscheidungsmerkmale sind die koloniale und die postkoloniale Ära.
  • In der heutigen Zeit befindet sich das Land in einer wirtschaftlichen und politischen Krise.
  • Dies ist vor allem auf die schlechte Verwaltung der staatlichen Mittel und der politischen Macht zurückzuführen, insbesondere auf das Handeln des Präsidenten Nicolás Madúro.
  • Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Venezuelas gehören die Angel Falls, die Isla de Margarita und das Nationale Pantheon von Venezuela.
  • Bekannte Persönlichkeiten aus Venezuela sind Simón Bolívar, Nicolas Madúro, Miguel Cabrera und Patricia Velazquez.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Venezuela

Die Bedrohung durch Gewaltverbrechen und Entführungen ist in ganz Venezuela hoch. Das Land hat außerdem eine der höchsten Mordraten der Welt. Bewaffnete Raubüberfälle, Überfälle, Autodiebstähle und Einbrüche sind an der Tagesordnung und werden oft von extremer Gewalt begleitet.

Venezuela grenzt an drei Ländern (Brasilien, Guyana und Kolumbien).

Venezuela hat eine weit links stehende sozialistische Regierung, die von der Partido Socialista Unido de Venezuela kontrolliert wird.

Die Krise in Venezuela wird durch die Hyperinflation, die Eskalation von Hunger, Krankheit, Kriminalität und Sterblichkeitsrate verursacht, was zugleich zu einer massiven Auswanderung aus dem Land führt.

Finales Venezuela Quiz

Frage

Was ist die Hauptstadt Venezuelas?

Antwort anzeigen

Antwort

Caracas

Frage anzeigen

Frage

Welche Währung hat Venezuela?

Antwort anzeigen

Antwort

der venezolanische Bolívar

Frage anzeigen

Frage

An welche Länder grenzt Venezuela?

Antwort anzeigen

Antwort

Brasilien

Frage anzeigen

Frage

In welchem Film kommt der Angel Falls Wasserfall vor?

Antwort anzeigen

Antwort

Oben

Frage anzeigen

Frage

Was repräsentieren die acht Sterne auf der venezolanischen Flagge?

Antwort anzeigen

Antwort

Jeder der Sterne steht für eine der 8 ursprünglichen Provinzen Venezuelas.

Frage anzeigen

Frage

In welchem Jahr wurde Venezuela offiziell Teil des spanischen Imperiums?

Antwort anzeigen

Antwort

1521

Frage anzeigen

Frage

Welche dieser Gerichte ist typisch venezolanisch?

Antwort anzeigen

Antwort

Bollo Pelón

Frage anzeigen

Frage

Welche ist die meistgesprochene indigene Sprache in Venezuela?

Antwort anzeigen

Antwort

Wayuu ist mit 170.000 Sprechern die meistgesprochene indigene Sprache in Venezuela.

Frage anzeigen

Frage

In welchem Jahr verkündete Venezuela die Unabhängigkeit von Spanien?

Antwort anzeigen

Antwort

1821

Frage anzeigen

Frage

Was sind die zwei beliebtesten Sportarten Venezuelas?

Antwort anzeigen

Antwort

Baseball

Frage anzeigen

Frage

Welche beliebte Sehenswürdigkeit kannst du in der Hauptstadt Caracas finden?

Antwort anzeigen

Antwort

Das Nationale Pantheon

Venezuela Nationales Pantheon StudySmarter
Frage anzeigen

Frage

Zwischen welchen Monaten findet die Regenzeit in Venezuela statt?

Antwort anzeigen

Antwort

Mai - November

Frage anzeigen

Frage

Wer waren die 3 wichtigsten Eingeborenenstämme, die zur Zeit der "Entdeckung" Venezuelas durch Christoph Kolumbus dort lebten?

Antwort anzeigen

Antwort

Kariben, Arawak und Chibcha

Frage anzeigen

Frage

Welche Feste werden in Venezuela gefeiert?

Antwort anzeigen

Antwort

Fiesta de San Juan 

Frage anzeigen

Frage

Welche anderen modernen Länder, außer Venezuela, hat Simón Bolívar in die Unabhängigkeit geführt?

Antwort anzeigen

Antwort

Bolivien

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Venezuela Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.