Login Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Kleopatra

Kleopatra

Mit Sicherheit hast Du schon einmal von Kleopatra gehört. Vielleicht auch von ihrer Verbindung zu Caesar und Marcus Antonius, aber Du möchtest noch mehr über sie erfahren? Dann bist Du hier genau richtig, denn in dieser Erklärung erfährst Du, wer Kleopatra war und was sich in ihrem Leben abgespielt hat.

Aussehen Kleopatra

Kleopatra lebte, bevor es Fotos oder Filme gab. Woher wissen wir also, wie Kleopatra aussah?Existierende Büsten und Statuen sind meist nicht alt genug, um zu zeigen, wie Kleopatra zu Lebzeiten dargestellt wurde. Die kurze Antwort ist also: Niemand weiß sicher, wie Kleopatra ausgesehen hat.


Kleopatra, Büste Kleopatra, StudySmarter

Abb. 1 - Büste der Kleopatra.
1920 fanden jedoch Archäologen eine Münze aus dem Jahr 32v. Chr. mit Kleopatras Profil als Prägung. Diese Münze gilt bis heute als einer der besten Anhaltspunkte, in der Forschung rund um die Gesichtszüge der Herrscherin.

Laut den Archäologen der Universität von Newcastle war Kleopatra keine Schönheitskönigin, so wie sie zum Beispiel von Shakespeare beschrieben wurde. Sie hatte eine fliehende Stirn, ein spitzes Kinn und eine kantige Nase. Ihre Lippen sollen schmal gewesen sein.

Auch wenn Kleopatras offizieller Name Kleopatra VII. lautete, wird sie im folgenden Text nur als Kleopatra bezeichnet.

Kleopatra – Steckbrief

  • Name: Kleopatra VII.
  • Geboren: 69 v. Chr.
  • Gestorben: 12. August 30 v. Chr. (Alter: 39)
  • Profession: Pharaonin
  • Bedeutung in der Geschichte: Herrschte als letzte Königin des hellenistischen Ptolemäerreiches von 51 v. Chr. bis 30 v. Chr. über Ägypten
  • Eltern: Ptolemaios XII., Pharao von Ägypten und eine unbekannte Ägypterin
  • Geschwister: Benerike IV., ältere Halbschwester, Arsinoë IV., jüngere Schwester und zwei jüngere Brüder: Ptolemaios XIII., Ptolemaios XIV.
  • Kind: Caesarion, Sohn von Caesar
  • Beziehungen:Ehe mit Ptolemaios XIII. (51 – 47 v. Chr.)Beziehung zu Caesar (48 – 44 v. Chr.)Ehe mit Ptolemaios XIV. (47 – 44 v. Chr.)Beziehung zu Antonius (41 – 30 v. Chr., Ehe erst ab 32 v. Chr.)

Unten findest Du noch eine Grafik, auf der die Personen aus Kleopatras Leben zu finden sind und wie diese mit Kleopatra in Verbindung standen:

Kleopatra – Familie

Kleopatra wurde 69 v. Chr. als zweites von fünf Kindern des Pharaos Ptolemaios XII. geboren. Ihre Mutter war eine unbekannte Ägypterin. Kleopatra VI., die erste Ehefrau ihres Vaters und Mutter ihrer älteren Schwester Berenike IV., wurde im Geburtsjahr von Kleopatra von Ptolemaios XII. verbannt. Neben ihrer älteren Schwester hatte sie noch eine jüngere Schwester, Arsinoë IV. sowie zwei jüngere Brüder, Ptolemaios XIII. und Ptolemaios XIV.

Aufgewachsen in Alexandria lernte Kleopatra mindestens neun Sprachen, unter anderem Ägyptisch, Äthiopisch, Hebräisch, Arabisch und Syrisch, ihre Muttersprache war Griechisch. Sie war in der Lage in diesen Sprachen zu sprechen, lesen und zu schreiben, was nicht selbstverständlich war, da die Herrscher und Herrscherinnen vor ihr beispielsweise nur Griechisch sprachen.

Ihr Vater wurde 58 v. Chr. aus Alexandria vertrieben, da er enge Beziehungen zu Rom hatte und die ägyptische Bevölkerung dies nicht unterstützte. Ptolemaios XII. flüchtete daraufhin nach Rom, um sich Verstärkung von seinen Verbündeten zu holen, Kleopatra und ihre Geschwister verblieben während dieser Zeit in Alexandria. Berenike IV. wurde, als ältestes Mitglied der Königsfamilie, zur Königin ernannt und herrschte für etwa drei Jahre, also bis 55 v. Chr. In diesem Jahr kehrte ihr Vater mit einer römischen Armee aus dem Exil zurück und wurde wieder Herrscher Ägyptens.

Berenike IV. wurde nach der Rückkehr von Ptolemaios XII. aus Rom von diesem hingerichtet. Da Kleopatra nun das älteste Kind der ägyptischen Königsfamilie war, wurden sie und ihr Bruder Ptolemaios XIII. in 52 v. Chr. zu Mitregenten ihres Vaters ernannt. 51 v. Chr. verstarb Ptolemaios XII. Danach gingen Kleopatra und Ptolemaios XIII. eine Geschwisterehe ein und übernahmen die Herrschaft über Ägypten.

Geschwisterliche Ehen waren zur damaligen Zeit nicht unüblich, besonders unter Pharaonen-Kindern.

Machtkämpfe zwischen Kleopatra und Ptolemaios XIII.

Da Kleopatra zur Zeit der Machtübernahme schon erwachsen, ihr Bruder jedoch noch unmündig war, herrschte sie für ihn. Im Verlauf der Jahre versuchte Kleopatra sich zur Alleinherrscherin aufzubauen, wurde jedoch 49 v. Chr. von ihrem Bruder aus Ägypten verbannt.

Kleopatra zog sich nach Palästina zurück und heuerte eine Privatarmee an, mit der sie ihren Bruder angreifen wollte. 48 v. Chr. kam es dann zu einem Aufeinandertreffen der ägyptischen Armee des Ptolemaios XIII. und der Privatarmee Kleopatras.

Bevor es zum Krieg der beiden Geschwister kommen konnte, erreichte der römische Konsul Gaius Iulius Caesar Alexandria und forderte eine Schlichtung der Streitigkeiten.

Rom hatte zu dieser Zeit einen sehr großen Einfluss in ganz Europa und Ägypten. Um Streitigkeiten untereinander zu schlichten, sendeten die Römer daher den Konsul oder andere Beauftrage los.

Beide kamen der Aufforderung nach und machten sich auf den Weg nach Alexandria, wo sie vorerst von Caesar gefangen genommen wurden. Kleopatra wurde zuerst bei Caesar vorstellig und konnte ihn so für sich gewinnen. In der Folge erhielt Kleopatra ihre Position als Mitregentin von Ägypten zurück.

Die ägyptische Belagerungsarmee, die auf der Seite von Ptolemaios XIII. stand, griff daraufhin Alexandria an. Caesar ließ Ptolemaios XIII. später frei. Dennoch zog sich die Belagerung Alexandrias bis in das Jahr 47 v. Chr., als ein römisches Heer zur Unterstützung Caesars nach Ägypten geschickt wurde. In der folgenden Entscheidungsschlacht gelang es Caesar, die ägyptische Armee, nun unter dem Befehl von Ptolemaios XIII., erfolgreich zurückzuschlagen. Die Soldaten sowie Ptolemaios XIII. versuchten nach der Schlacht über den Nil zu fliehen, jedoch ging das Schiff des Ptolemaios XIII. unter und er ertrank im Alter von 14 Jahren im Nil.

Da nun ihr Mitregent tot war, hatte Kleopatra die Möglichkeit zur Alleinherrscherin aufzusteigen. Um jedoch ihre Verbundenheit mit Rom nicht zu verlieren, bat sie Caesar darum, mehrere römische Soldaten in Alexandria zu stationieren. Danach ließ sie sich mit ihrem jüngeren Bruder Ptolemaios XIV. vermählen.

Kleopatra und Caesar – Beziehung

Auch wenn Kleopatra nun die Herrschaft über Ägypten innehatte, stand sie in der politischen Hierarchie immer noch unter Caesar. Vermutlich hatten die beiden ein Verhältnis, da Kleopatra 46 v. Chr. einen Sohn gebar und ihn Caesarion nannte. Caesar nahm Caesarion als seinen Sohn an, ernannte ihn aber nicht zu seinem Erben. Außerdem wurden Kleopatra und Ptolemaios XIV. von Caesar im Juli 46 v. Chr. nach Rom eingeladen. Kleopatra zog dort in eine eigene Villa. In den Jahren bis 44 v. Chr. reiste Kleopatra regelmäßig von Rom nach Alexandria und wieder zurück.

Kleopatra, Büste Caesarion, StudySmarterAbb. 3 - Büste des Caesarion.

Im Jahr 44 v. Chr. wurde Caesar von römischen Senatoren ermordet und Kleopatra verlor ihre Position in der römischen Oberschicht, da sie sich mit den anderen Senatoren nicht verstand. Um den Kämpfen, um Caesars Nachfolge zu entgehen, flohen Kleopatra und ihr Ehemann Ptolemaios XIV. nach Alexandria, wobei letzterer kurz danach von Kleopatra umgebracht wurde.

Kleopatra und Antonius

Im römischen Machtkampf um Caesars Nachfolge erlangte Marcus Antonius große Macht und übernahm die römische Verwaltung über Ägypten. Er und Kleopatra trafen zum ersten Mal 41 v. Chr. aufeinander und erneut schaffte Kleopatra es einen römischen Staatsmann auf ihre Seite zu ziehen. Kleopatra nutze Antonius Macht, um politische Gegner loszuwerden. Beispielsweise ließ sie ihre Schwester Arsinoë IV. ermorden, während Antonius Ägyptens Reichtum für seine weiteren Kriegsführungen und Eroberungen verwendete.

Die beiden trafen sich häufiger im Privaten und feierten große Feste und Bankette. Vermutlich heirateten Marcus Antonius und Kleopatra um 32 v. Chr.

Die Heirat ist nicht widerspruchslos dokumentiert. Außerdem ließ Marcus Antonius sich im selben Jahr von seiner Frau scheiden, so dass die Heirat mit Kleopatra nicht legal gewesen wäre.

Neben Antonius gelang es auch dem Römer Octavian, der später zum Kaiser Augustus aufsteigen sollte, nach Caesars Tod eine hohe Machtposition zu erarbeiten. Beide mochten sich nicht und Octavian nutze seinen Einfluss in Rom, um Kleopatra und Antonius schlechtzureden und das Volk gegen die beiden zu stimmen. Ab 33 v. Chr. folgten mehrere Kleinschlachten in römischen Gebieten und im August 30 v. Chr. ergab sich Alexandria sowie die ganze ägyptische Armee. Durch die Unruhen in den römischen Gebieten reiste Kleopatra nach Alexandria zurück.

Kleopatra – Todesursache

Die Todesursache Kleopatras war Selbstmord. Wie es dazu kam, liest Du hier:

Nach der verlorenen Entscheidungsschlacht um Alexandria kehrte Marcus Antonius in die Stadt zurück, um sich mit Kleopatra zu treffen, nur um zu erfahren, dass diese sich angeblich umgebracht habe. Daraufhin stürzte sich Antonius in sein eigenes Schwert, um sich ebenfalls umzubringen, er überlebte diesen Versuch jedoch schwer verletzt.

Die Forschung ist sich unsicher, ob Kleopatra die Nachricht selbst in Auftrag gegeben hat, um bei Octavian besser dazustehen, oder ob jemand anderes dafür verantwortlich war. Antonius erfuhr später, dass Kleopatra noch lebte und ließ sich zu ihr bringen, wo er dann schlussendlich seinen Verletzungen erlag.

Mit dem Tod seines Widersachers und der Niederlage der ägyptischen Armee war es ein Einfaches für Octavian in Alexandria einzumarschieren und Kleopatra gefangenzunehmen. Sein Plan war es, Kleopatra bei einem Triumphzug durch Rom zur Schau zu stellen, um der römischen Bevölkerung seine Überlegenheit zu beweisen. Um dieser Scham zu entgehen, beging Kleopatra am 12. August 30 v. Chr. Selbstmord. Ob sie dafür einen giftigen Schlangenbiss verwendete, ist heute in der Forschung umstritten.

Octavian, nun Herrscher über Rom und Ägypten, ließ Kleopatra, nach ihrem Wunsch, neben Marcus Antonius in einem Mausoleum in Alexandria bestatten. Kleopatra galt daher als die letzte Königin des hellenistischen Ptolemäerreiches.

Sie sah es als ihr Lebenswerk an, dem ägyptischen Reich die Unabhängigkeit von Rom zu erhalten. Kleopatras Sohn Caesarion starb ebenfalls 30 v. Chr. Wahrscheinlich ließ Octavian ihn umbringen, da er, als Caesars und Kleopatras Sohn, das Anrecht auf den römischen und ägyptischen Thron gehabt hätte.

Kleopatra Das Wichtigste

  • Kleopatra VII. war eine ägyptische Pharaonin.
  • Kleopatra wurde 69 v. Chr. geboren und beging am 12. August 30 v. Chr. Selbstmord.
  • Sie herrschte zwischen 51 – 44 v. Chr. als Königin/Mitregentin und ab 44 v. Chr. bis zu ihrem Tod allein über Ägypten.
  • Kleopatra hatte Liebesbeziehungen zu Gaius Iulius Caesar und Marcus Antonius.
  • Caesarion war der gemeinsame Sohn von Kleopatra und Caesar.

Nachweise

  1. Abb. 1 - Büste der Kleopatra (https://de.wikipedia.org/wiki/Kleopatra_VII.#/media/Datei:Bust_of_Cleopatra_VII_-_Altes_Museum_-_Berlin_-_Germany_2017_(2).jpg) unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)
  2. Abb. 3 - Büste des Caesarion (https://en.wikipedia.org/wiki/Caesarion#/media/File:Caesarion.jpg) unter der Lizenz CC0 (https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.en)

Häufig gestellte Fragen zum Thema Kleopatra

Viele Mitglieder der römischen Oberschicht hatten ein Problem mit Kleopatra, da sie als Geliebte von Caesar und Antonius großen Einfluss auf beide und damit auch auf die römische Regierung hatte. Außerdem waren die Mitglieder der ägyptischen Armee vor dem Tod von Ptolemaios XIII. gegen Kleopatra, da sie alleine herrschen wollte.

Ja, Kleopatra gehörte zu Ptolemäerdynastie. Ihr Vater war Ptolemaios XII. und ihre Brüder hießen Ptolemaios XIII. und Ptolemaios XIV.

Kleopatras Berühmtheit kommt daher, dass sie einen großen Part im Untergang des ägyptischen Reiches gespielt hat und mit Caesar in Verbindung steht.

Kleopatra hat als ägyptische Pharaonin über Ägypten geherrscht und sich als Geliebte von Caesar und Antonius in die römische Regierung eingemischt.

Kleopatra war die allerletzte Pharaonin Ägyptens. 

Eine fliehende Stirn, das Kinn spitz, die Nase kantig und die Lippen schmal: So habe die ägyptische Herrscherin tatsächlich ausgesehen, sagen britische Archäologen von der Universität Newcastle. 

Finales Kleopatra Quiz

Frage

Bennene die Geschwister von Kleopatra.

Antwort anzeigen

Antwort

  • Benerike IV. (ältere Halbschwester, 78 – 55 v. Chr.)
  • Arsinoë IV. (jüngere Schwester, 68 – 41 v. Chr.) 
  • Ptolemaios XIII. (jüngerer Bruder, 61 – 47 v. Chr.)
  • Ptolemaios XIV. (jüngerer Bruder, 59 – 44 v. Chr.)

Frage anzeigen

Frage

Von wann bis wann lebte Kleopatra? 


Antwort anzeigen

Antwort

69 v. Chr. bis 12. August 30 v. Chr. 

Frage anzeigen

Frage

Wie hießen Kleopatras Ehemänner? 


Antwort anzeigen

Antwort

  • Ptolemaios XII., verheiratet von 51 – 47 v. Chr.
  • Ptolemaios XIV., verheiratet von 47 – 44 v. Chr. 
  • Marcus Antonius, Beziehung ab 41 v. Chr., Ehe ab 32. v. Chr.
  • Mit Caesar war Kleopatra NICHT verheiratet

Frage anzeigen

Frage

Ab wann war Kleopatra Königin Ägyptens? 


Antwort anzeigen

Antwort

Seit dem Tod ihres Vaters 51 v. Chr.

Frage anzeigen

Frage

Wann und warum wurde Kleopatra aus Ägypten verbannt? 


Antwort anzeigen

Antwort

49 v. Chr. wurde sie von ihrem Bruder/Ehemann Ptolemaios XIII. aus Ägypten verbannt, da sie die Regierung als Alleinherrscherin übernehmen wollte.

Frage anzeigen

Frage

Wie trafen Kleopatra und Caesar aufeinander? 


Antwort anzeigen

Antwort

Um den Bürgerkrieg zwischen Kleopatra und Ptolemaios XIII. zu verhindern, fuhr Caesar nach Alexandria um zwischen den beiden zu schlichten. Dort trafen die beiden zum ersten Mal aufeinander.

Frage anzeigen

Frage

Warum musste Kleopatra aus Rom fliehen? 


Antwort anzeigen

Antwort

Nach Caesars Tod war Kleopatra gezwungen aus Rom zu fliehen, da im Kampf um Caesars Nachfolge viele Mitglieder der römischen Oberschicht nicht gut auf Kleopatra zu sprechen waren.

Frage anzeigen

Frage

Warum brachte Kleopatra sich selbst um? 


Antwort anzeigen

Antwort

Um der Scham der Niederlage zu entgehen. Der Sieger, Octavian, wollte Kleopatra in seinem Siegeszug in Rom zur Schau stellen und Kleopatra sah keinen anderen Ausweg, um dies nicht ertragen zu müssen.

Frage anzeigen

Frage

Wo wurde Kleopatra beigesetzt? 


Antwort anzeigen

Antwort

Kleopatra wurde, nach ihrem Wunsch, zusammen mit Antonius in ihrem Mausoleum in Alexandria beigesetzt.

Frage anzeigen

Frage

Hatte Kleopatra ein Kind?

Antwort anzeigen

Antwort

Ja, mit Caesar hatte sie den Sohn Caesarion.

Frage anzeigen

60%

der Nutzer schaffen das Kleopatra Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.