• :00Tage
  • :00Std
  • :00Min
  • 00Sek
Ein neues Zeitalter des Lernens steht bevorKostenlos anmelden
Login Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Naumachie

Die alten Römer sind bekannt dafür, dass sie durch ihre einfallsreichen Ideen erstaunlich fortschrittliche Technologien besaßen. Ein Beispiel dafür sind die antiken Abwasser- und Wasserleitungssysteme, die die Römer entwickelt haben und die teilweise heute noch erhalten sind.Aber wusstest Du, dass es im antiken Rom Veranstaltungen gab, für die man große Gebäude wie Amphitheater mit Wasser flutete und darin mit Schiffen…

Von Expert*innen geprüfte Inhalte
Kostenlose StudySmarter App mit über 20 Millionen Studierenden
Mockup Schule

Entdecke über 200 Millionen kostenlose Materialien in unserer App

Naumachie

Naumachie
Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Die alten Römer sind bekannt dafür, dass sie durch ihre einfallsreichen Ideen erstaunlich fortschrittliche Technologien besaßen. Ein Beispiel dafür sind die antiken Abwasser- und Wasserleitungssysteme, die die Römer entwickelt haben und die teilweise heute noch erhalten sind.

Aber wusstest Du, dass es im antiken Rom Veranstaltungen gab, für die man große Gebäude wie Amphitheater mit Wasser flutete und darin mit Schiffen große Seeschlachten nachspielte? Der Fachbegriff für diese Spektakel lautet "Naumachie".


Es gibt kaum archäologische Befunde in den Räumen und Gebieten, in denen die Seeschlachten stattgefunden haben sollen, weshalb unser heutiges Wissen über die Naumachien begrenzt ist. Bei vielen Punkten, die Dir weiter unten erklärt werden, ist der tatsächliche Wahrheitsgehalt bis heute umstritten.

Genereller Überblick zu den Naumachien

Der Begriff der Naumachie oder Naumachia kommt aus dem Altgriechischen (ναυμαχία / naumachía) und bedeutet wörtlich "Seeschlacht" (im Lateinischen ist es navalia proelia). Wie auch bei den anderen Freizeitaktivitäten im antiken Rom, wie den Gladiatorenkämpfen oder den Wagenrennen, fanden die inszenierten Seeschlachten zur Unterhaltung des römischen Volkes statt.

Schau gerne in die Erklärungen zu den Gladiatorenkämpfen oder den Wagenrennen, wenn es Dich interessiert!

Da der Aufwand und die Kosten für die gespielten Seeschlachten extrem hoch waren, wurden sie nur von dem jeweiligen Alleinherrscher veranstaltet. Ausgefallene, aufregende Freizeitaktivitäten waren immer auch ein Weg für den Regierenden, sich die Gunst des Volkes zu sichern, weshalb besonders die teuren, aufwendigen Seeschlachten ein großes Zeichen an das Volk sandte. Somit hatten die Schauspiele stets einen politisch motivierten Hintergrund. Die Teilnehmer der Naumachien (die Naumachiarii) waren, wie so häufig bei Unterhaltungskämpfen im alten Rom, Kriegsgefangene, Verurteilte oder Sklaven, die sich auf den Schiffen als verfeindete Mannschaften gegenseitig bekämpfen mussten. Für sie gab es die Möglichkeit, mit einer besonders gelungenen Performance die eigene Freiheit zu erlangen.

Es gab auch Kriegsgefangene, die nicht kämpften, sondern als Ruderer fungierten. Bei Cäsars erster großer Naumachie soll es 2.000 Kämpfer und 4.000 Ruderer gegeben haben.

Diese Naumachien gehörten zu den Freizeitaktivitäten, deren Vorbereitung am aufwendigsten und teuersten war. Nur zu besonderen Ereignissen spielte man diese Schlachten auf dem Meer nach, z. B. nach einem Sieg bei einer Schlacht oder zur Eröffnung des Kolosseums.

Mehr über das Kolosseum erfährst Du in der gleichnamigen Erklärung!

Naumachie Definition

Der Begriff der Naumachie bezeichnet allerdings nicht nur die Aufführung der Seeschlachten an sich, sondern benennt ebenso die Räume bzw. Anlagen, in denen sie aufgeführt wurden. Näheres zu den einzelnen Räumlichkeiten und Aufführungsorten erfährst Du weiter unten in der Erklärung.

Die Entwicklung der verschiedenen Naumachien in Rom

Die Vorbereitung und Ausgaben für die nachgespielten Seeschlachten waren so enorm, dass nur der jeweilige römische Alleinherrscher die Mittel hatte, sie zu veranstalten. Aber auch jene ließen die Naumachien nicht häufig stattfinden. Von den ersten drei aufgeführten Seeschlachten, die von Cäsar, Augustus und Claudius finanziert wurden, weiß man, dass es die einzigen drei Naumachien in einem ganzen Jahrhundert waren!

Wenn Du Dich für diese römischen Herrscher interessierst, schau doch gerne einmal in die Erklärungen zu "Gaius Julius Cäsar" und "Kaiser Augustus".

Die Naumachien auf dem Marsfeld

Cäsar ließ die erste Naumachie 46 v. Chr. veranstalten, wofür der Feldplatz Campius Martius (auch Marsfeld genannt) zu einem künstlichen See umgewandelt wurde. Insgesamt 6 000 Kriegsgefangene, die die Rollen von Ruderern und Kämpfenden einnahmen, spielten bei dieser Seeschlacht mit. Sie bildeten die Mannschaften von Ägypten und Phönizien, die bei dieser Naumachie als verfeindete Völker auftraten.

Die Phönizier waren ein altertümliches Volk, welches im 1. Jahrtausend v. Chr. lebte. Sie besiedelten ein großes Gebiet, welches heute in die Staaten Libanon, Syrien und Israel unterteilt ist.

Die erste dauerhafte Naumachie

Im Jahr 2 v. Chr. beauftragte Augustus als Erster den Bau einer dauerhaften Naumachie (hier ist die Anlage und nicht die Seeschlacht selbst gemeint) mit einer Fläche von 540 mal 350 Metern. Sie befand sich auf der rechten Seite des Tibers in den sogenannten Horti Caesarini. Später kannte man diese Naumachie hauptsächlich unter dem Namen vetus naumachia.

Der Tiber ist ein Fluss, der durch Rom fließt. Er ist 405 km lang und damit der drittgrößte Fluss Italiens. Er kommt auch in vielen römischen Sagen vor.

Die Horti Caesarini waren zwei Parks, die Julius Cäsar gehörten. Übersetzt heißen sie auch genau das: "Gärten Cäsars".

Die Naumachien auf dem Fuciner See

Kaiser Claudius veranstaltete mit der dritten Naumachie auch die größte Naumachie aller Zeiten. Das geschah im Jahr 52 n. Chr. auf dem Fuciner See, dem damaligen größten Binnengewässer in Mittelitalien. Durch die enorme Fläche konnten viel mehr Schiffe und damit auch kämpfende Akteure benutzt werden. Cäsar, der die erste Naumachie veranstaltete, ließ, wie bereits erwähnt, 6 000 Sklaven, Gefangene und Verurteilte für seine Seeschlacht einspannen. Bei Claudius sollen es wohl insgesamt 38 000 Personen gewesen sein, mit jeweils 19 000 Kämpfern pro Seite auf jeweils 50 Schiffen.

Als Binnengewässer bezeichnet man alle größeren Gewässer, die von Landmasse umgeben sind. Flüsse, Seen, Teiche, Weiher etc. zählen alle als Binnengewässer, Meere jedoch nicht.

Die weitere Entwicklung der Naumachien

Danach fanden die Seeschlachten wohl etwas häufiger statt, aber im Gegensatz zu den ersten drei Veranstaltungen finden diese in literarischen Zeugnissen der Zeit beinahe keine Erwähnung. Diese späteren Naumachien fanden dann häufig in Amphitheatern statt. Kaiser Nero war ein Herrscher, der die Seeschlachten gerne dort abhalten ließ. Um die Schauspiele noch spannender und unterhaltender zu gestalten, hatte er die Idee, Krokodile und andere Tiere im Wasser um die Schiffe herum schwimmen zu lassen.

Kaiser Nero ist dafür bekannt, dass er öfter etwas ausgefallenere und radikalere Ideen hatte. Mehr Informationen zu ihm findest Du in der Erklärung "Römische Kaiser" aus dem Fach Geschichte.

Die Naumachien im Kolosseum

Die Naumachien wurden auch ein Jahr lang nach seiner Eröffnung 80 n. Chr. im größten Amphitheater Roms, dem Kolosseum ausgetragen. Sie konnten dort veranstaltet werden, da der Boden aus Holzlatten bestand und so auf- und abbaubar war. Der Kellerbereich darunter konnte bis auf 1,5 Meter mit Wasser gefüllt werden. Unter Kaiser Domitian soll der Keller dann wahrscheinlich 81 n. Chr. ausgebaut worden sein, sodass die Naumachien im Kolosseum nicht mehr möglich waren. Generell waren der Aufwand und die Kosten für die Naumachien in bereits bestehenden Räumen wohl enorm, sodass man diese lieber weiter auf künstlichen Seen austrug.

Die Forschung geht davon aus, dass die verwendeten Schiffe extra angefertigte, kleinere Versionen von den normalen römischen Schiffen waren, die bei den Seeschlachten zum Einsatz kamen. Diese speziellen Schiffe sollen zur Fortbewegung auch Rollen gehabt haben, da das Wasser mit einer Höhe von 1,5 Metern nicht ausreichte, um Schiffe darin schwimmen lassen zu können.

Naumachie - Das Wichtigste

  • Naumachien waren inszenierte Seeschlachten zur Unterhaltung des römischen Volkes.
  • Der Begriff "Naumachie" bezeichnet neben den tatsächlichen Seeschlachten aber gleichzeitig auch die Räume/Anlagen, in denen die Spektakel stattfanden.
  • Die Teilnehmer waren Sklaven, Kriegsgefangene und Verurteilte, die mit einer guten Performance ihre Freiheit gewinnen konnten.
  • Die Naumachien fanden auf Plätzen, Seen oder Amphitheatern, wie dem Kolosseum, statt.
  • Die Seeschlachten wurden nur sehr selten von römischen Herrschern veranstaltet, wegen ihrer hohen Kosten und dem extremen Aufwand. Zu den drei Naumachien von Cäsar, Augustus und Claudius gibt es die meisten Überlieferungen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Naumachie

Naumachien waren geschauspielerte Seeschlachten, die in der römischen Antike zur Unterhaltung des Volkes aufgeführt wurden. Der Begriff bezeichnet zudem die Räume bzw. Anlagen, in denen diese Vorführungen stattfanden.

Die größte Naumachie wurde 52 n. Chr. von Kaiser Claudius auf dem Fuciner See, dem damaligen größten Binnengewässer Mittelitaliens, veranstaltet.

Die erste Naumachie fand 46 v. Chr. im Auftrag Julius Cäsars auf dem Campius Martius/Marsfeld in Rom statt.

Wie auch bei den anderen Freizeitaktivitäten im antiken Rom, fanden die gespielten Seeschlachten zur Unterhaltung des römischen Volkes statt. Aber veranstaltet wurden sie nur zu besonderen Ereignissen, wie z.B. der Eröffnung des Kolosseums oder nach einer gewonnenen Schlacht.

Finales Naumachie Quiz

Naumachie Quiz - Teste dein Wissen

Frage

Was bezeichnet der Begriff Naumachie?

Antwort anzeigen

Antwort

Nachgespielte Seeschlachten im antiken Rom

Frage anzeigen

Frage

Wer waren die Naumacharii?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Teilnehmer der Schauspiele: Sklaven, Kriegsgefangene, Verurteilte.

Frage anzeigen

Frage

Wer veranstaltete die größte Naumachie?

Antwort anzeigen

Antwort

Kaiser Claudius 

Frage anzeigen

Frage

Welche ungewöhnliche Idee hatte Kaiser Nero um Naumachien noch spannender zu machen?

Antwort anzeigen

Antwort

Er ließ Krokodile und andere Tiere im Wasser schwimmen.

Frage anzeigen

Frage

Wann fand die erste Naumachie statt?

Antwort anzeigen

Antwort

Die erste Naumachie ließ Cäsar 46 v. Chr. auf dem Marsfeld stattfinden.

Frage anzeigen

Frage

Welche zwei Völker wurden bei Cäsars Naumachie als die beiden Mannschaften dargestellt?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Ägypter und die Phönizier

Frage anzeigen

Frage

Was war die vetus naumachia?

Antwort anzeigen

Antwort

Die erste permanente Naumachie (Anlage), die von Kaiser Augustus in Auftrag gestellt worden war.

Frage anzeigen

Frage

Wo fanden die Naumachien statt?

Antwort anzeigen

Antwort

In Amphitheatern (z.B. dem Kolosseum)

Frage anzeigen

Frage

Wie häufig fanden die Naumachien statt?

Antwort anzeigen

Antwort

Sehr selten. Am Anfang sollen nur drei in einem Jahrhundert stattgefunden haben.

Frage anzeigen

Frage

Warum wurden die Seeschlachten nur von den römischen  Herrschern veranstaltet?

Antwort anzeigen

Antwort

Weil der Aufwand und die damit verbundenen Kosten so hoch waren, dass nur die Herrscher die Mittel dazu hatten.

Frage anzeigen

Frage

Wie hoch konnte das Kolosseum mit Wasser geflutet werden?

Antwort anzeigen

Antwort

1,5 Meter

Frage anzeigen

Frage

Zu welchen Ereignissen veranstaltete man die Naumachien?

Antwort anzeigen

Antwort

Zu großen Siegen bei Schlachten oder anderen wichtigen Ereignissen, wie zur Eröffnung des Kolosseums wurden Naumachien veranstaltet.

Frage anzeigen

Frage

Welcher Herrscher ließ die Naumachien gerne in Amphitheatern stattfinden?

Antwort anzeigen

Antwort

Kaiser Nero

Frage anzeigen

Frage

Unter welchem Kaiser wurde der Boden des Kolosseums ausgebaut und damit dieNaumachien dort beendet?

Antwort anzeigen

Antwort

Kaiser Domitian, 81 v. Chr.

Frage anzeigen

Frage

Für wie lange sollen Seeschlachten im Kolosseum aufgeführt worden seien?

Antwort anzeigen

Antwort

Ein Jahr lang

Frage anzeigen

Frage

Worauf bezieht sich der Spruch "Brot und Spiele" im alten Rom?

Antwort anzeigen

Antwort

Das römische Volk soll sich von nur zwei Sachen leiten lassen: dem Bedürfnis nach Essen (Brot) und nach Freizeitunterhaltung (Spiele). Beides war kostenlos.

Frage anzeigen

Frage

Wo fanden die sogenannten Zirkusspiele in der Regel statt?

Antwort anzeigen

Antwort

Im Circus Maximus

Frage anzeigen

Frage

Welche zwei Formen des Theaters konnte man im alten Rom sehen?

Antwort anzeigen

Antwort

Tragödien (traurige Schauspiele) oder Komödien (lustige Schauspiele) 

Frage anzeigen

Frage

Von welchem Volk stammt die Idee dieses Theaters ursprünglich?

Antwort anzeigen

Antwort

Von den alten Griechen

Frage anzeigen

Frage

Welche Art von Spiel war dem römischen Volk damals verboten?

Antwort anzeigen

Antwort

Jegliche Arten von Glücksspiele, wie z.B. Würfelspiele

Frage anzeigen

60%

der Nutzer schaffen das Naumachie Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Wie möchtest du den Inhalt lernen?

Karteikarten erstellen
Inhalte meiner Freund:innen lernen
Ein Quiz machen

94% der StudySmarter Nutzer erzielen bessere Noten.

Jetzt anmelden

94% der StudySmarter Nutzer erzielen bessere Noten.

Jetzt anmelden

Wie möchtest du den Inhalt lernen?

Karteikarten erstellen
Inhalte meiner Freund:innen lernen
Ein Quiz machen

Kostenloser latein Spickzettel

Alles was du zu . wissen musst. Perfekt zusammengefasst, sodass du es dir leicht merken kannst!

Jetzt anmelden

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Fang an mit StudySmarter zu lernen, die einzige Lernapp, die du brauchst.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration