Natur Deutschland

Die Natur in Deutschland ist sehr vielfältig, vom Meer im Norden zu den Bergen im Süden gibt es viel zu sehen. Deutschlands Natur bietet Seen, Berge, Meere und vieles mehr. Die unberührte Natur und die verschiedenen Naturphänomene, die Deutschland zu bieten hat, sind auf jeden Fall eine Reise wert. 

Natur Deutschland Natur Deutschland

Erstelle Lernmaterialien über Natur Deutschland mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsangabe

    Diese Natur sollte deshalb bewahrt und geschützt werden. Hierfür ist der Naturschutz in Deutschland zuständig.

    Natur – Grundlagen

    Die Natur umfasst mehrere Gebiete und hat mehrere Bedeutungen. In der Geographie kann man sie wie folgt definieren:

    Unter Natur versteht man alles, was nicht vom Menschen erschaffen worden ist.

    Man unterscheidet zwischen der biotischen, also belebten, und der abiotischen, unbelebten Natur. Zur belebten Natur gehören Organismen und Pflanzen, aber auch Menschen. Die abiotische Natur umfasst zum Beispiel Gebirge, Gesteine und Vulkanismus.

    Biologen und Biologinnen beschäftigen sich mit der biotischen Natur, während sich Geologen und Geologinnen der abiotischen Natur widmen.

    Der Mensch kann die Natur beeinflussen. Dieser Einfluss ist häufig negativ, so wird zum Beispiel das Artensterben indirekt durch die Veränderungen der Natur durch den Menschen begründet. Das Artensterben beschreibt das Aussterben verschiedener Tierarten.

    Kontraste in Deutschland Natur

    Die Natur in Deutschland ist äußerst vielfältig. Die Zugänge zum Meer im Norden des Landes, sowie die Alpen im Süden machen die Diversität der Naturlandschaften in Deutschland aus.

    Unter Diversität versteht man in der Geographie die Vielfältigkeit oder Vielfalt von Pflanzen, Tieren, Naturräumen und weiteren Gegebenheiten.

    Gründe für die Vielfältigkeit der Natur in Deutschland sind verschiedene Umweltbedingungen wie das Klima, das Wasservorkommen und die Höhenlage.

    Auf unterschiedlichen Höhen können zum Beispiel unterschiedliche Pflanzen wachsen. So findest Du in den Alpen etwa andere Pflanzen als in den Mittelgebirgen oder der Nord- und Ostseeküste.

    Tiere, die im Wasser leben, wird man zum Beispiel nur in Meeresgebieten, Flüssen und Seen auffinden. Und auch Pflanzen passen sich an das Wasservorkommen verschiedener Regionen in Deutschland an.

    Natur Orte Deutschland

    Man unterscheidet in der Geographie zwischen verschiedenen Naturräumen. Dazu gehören Wald, Gebirge und Gewässer wie Meere, Seen und Flüsse.

    Natur Wald Deutschland

    Ungefähr ein Drittel der Gesamtfläche Deutschlands – etwa 11 Millionen Hektar – ist mit Wald bedeckt.5 In Deutschland findet man überwiegend Laubwälder, besonders häufig Buchenwälder.

    Kalkbuchenwälder kommen dabei auf der Schwäbischen Alb, der Fränkischen Alb, dem Weserbergland sowie in den Alpen vor, während Braunerde-Buchenwälder mehr im Norden Deutschlands verbreitet sind.

    Die Wälder erhalten ihren Namen durch den Boden, auf dem sie wachsen. Kalkbuchenwälder wachsen also auf sehr kalkhaltigem Boden, Braunerde-Buchenwälder auf Braunerde.

    Oft bilden Buchen mit Eichen in Deutschland auch Laubmischwälder.

    Laubmischwälder sind Wälder, in denen verschiedene Baumarten gemeinsam vorkommen.

    Im Wald sind viele verschiedene Tierarten heimisch. Vielleicht sind Dir schon ein paar Tiere auf dem Spaziergang durch den Wald begegnet. Zu den häufigsten Tieren im Wald in Deutschland gehören zum Beispiel:

    • Rehe
    • Wildschweine
    • Mäuse
    • Füchse
    • Eichhörnchen
    • Hasen

    Natur Gebirge Deutschland

    Der Süden Deutschlands ist von einem großen und hohen Gebirge geprägt. Dabei handelt es sich um die Alpen. Die Alpen sind vor über 30 Millionen Jahren4 durch die Kollision von Afrika und Europa entstanden. Der höchste Berg Deutschlands mit einer Höhe von über 2.962 Metern 3 ist die Zugspitze in den Alpen.

    In der Erklärung zu den Alpen kannst Du mehr über das Gebirge lernen.

    Bei den Alpen handelt es sich um ein Hochgebirge. Hochgebirge sind Gebirge, die höher als 1.000 Meter sind. Gebirge, die weniger als 1.000 Meter, aber höher als 200 Meter sind, werden als Mittelgebirge bezeichnet. In Mitteldeutschland gibt es viele verschiedene Mittelgebirge.

    Beispiele für Mittelgebirge in Deutschland sind der Hunsrück, die Eifel, der Harz und der Schwarzwald.

    In Erklärungen zum Mittelgebirge und zum Hochgebirge erfährst Du mehr über diese Formen von Gebirgen. Schau sie Dir gerne anschließend genauer an!

    Natur Gewässer Deutschland

    In Deutschland kann man zwischen 3 Arten von Gewässern unterscheiden. Man unterteilt sie in:

    • Meere
    • Seen
    • Flüsse

    Natur Meer Deutschland

    Das Meer in Deutschland ist auf den Norden beschränkt. Dabei handelt es sich um die Nord- und Ostsee. Die Nordsee ist direkt an den Atlantischen Ozean angebunden. Bekannte deutsche Städte an der Nordseeküste sind St. Peter-Ording und Bremerhaven.

    Die Ostsee ist an keinen Ozean angebunden und von Festland, wie Norwegen, Finnland und Deutschland umschlossen. Man nennt ein Meer, das von Festland umgeben ist, Binnenmeer. Die bekanntesten deutschen Städte der Ostseeküste sind Lübeck und Kiel.

    Natur Seen Deutschland

    Bei einem See handelt es sich um ein stehendes Gewässer, das von Land umgeben ist. In die meisten Seen münden ein oder mehrere Flüsse.

    Die bekanntesten Seen in Deutschland sind der Bodensee im Süden Deutschlands an der Grenze zu Österreich und der Schweiz, die Müritz im Norden von Deutschland und der Königssee in Bayern, einem Bundesland im Süden Deutschlands.

    Natur Flüsse Deutschland

    Die Donau ist der zweitlängste Fluss, der durch Europa fließt und entspringt im Schwarzwald in Deutschland. Sie misst eine Länge von über 2.800 Metern2 und fließt neben Deutschland auch durch Länder wie Österreich, Slowakei, Serbien und Ungarn.

    Weitere Flüsse, die durch Deutschland fließen, sind zum Beispiel der Rhein, die Spree, die Mosel und die Isar.

    Unberührte Natur Deutschland

    Unberührte Natur, also Natur, die nicht vom Menschen beeinflusst worden ist, findet man häufig in ländlicheren Gebieten oder Naturschutzgebieten. Das sind Gebiete, die durch besondere Regeln geschützt werden.

    In der unberührten Natur in Deutschland kann man verschiedene Naturphänomene bewundern. Besonders für diese Naturphänomene ist, dass sie in der Form, in der sie existieren, meist kein zweites Mal auf der Erde vorkommen. Das Aussehen ist also besonders und oft auf die Entstehung des Phänomens zurückzuführen.

    Naturphänomene Deutschland

    Das Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz ist eines der bekanntesten Naturphänomene Deutschlands. Dabei handelt es sich um ein Mittelgebirge aus Sandstein. Der Teil des Elbsandsteingebirges, der sich in der Tschechien befindet, nennt sich auch Böhmische Schweiz.

    Natur Elbsandsteingebirge Sächsische Schweiz StudySmarterAbb. 2 - Elbsandsteingebirge, Sachsen

    Die Kreideküste auf der Insel Rügen im Norden von Deutschland ist ebenfalls ein Naturwunder Deutschlands. Dabei handelt es sich um eine Steilküste aus Kalk beziehungsweise Kreide. Auffällig ist die weiße Farbe der Steilküste.

    Natur Kreidefelsen Rügen StudySmarterAbb. 3 - Kreidefelsen, Rügen

    In Deutschland gibt es noch weitere Naturphänomene, die besonders sind. Dazu gehören unter anderem:

    • die 12 Apostel in Bayern
    • das Wattenmeer in Schleswig-Holstein und Niedersachsen
    • die Lange Anna auf Helgoland
    • der Laacher See in der Eifel
    • das Felsenmeer in Hessen

    Mensch und Natur

    Auch Menschen werden zur Natur mitgezählt. Anders als andere Lebewesen, wie etwa Tiere, verändern Menschen die Natur stark und üben einen Einfluss auf die Entwicklung der Natur aus.

    Besonders der menschengemachte Klimawandel mit seinen Emissionen und der Zerstörung des Lebensraumes vieler Tiere und Pflanzen führt zu extremen Veränderungen der Natur.

    Unter dem Klimawandel versteht man im Allgemeinen die Veränderung des Klimas. Der menschengemachte Klimawandel resultiert aus Einflüssen des Menschen.

    Durch den Ausstoß von Treibhausgasen kommt es zum menschengemachten Klimawandel, durch den sich wiederum die Natur verändert. Treibhausgase sind Gase in der Atmosphäre, die zu einem Treibhauseffekt führen.

    Das liegt daran, dass sich durch die erhöhte Konzentration von Kohlendioxid und anderen Treibhausgasen in der Luft die Temperatur auf der Erde erwärmt. Das beeinflusst Prozesse und Lebewesen in der Natur stark.

    In Deutschland kommt es zudem überwiegend durch den Bau von Straßen und Häusern zur Veränderung der Natur. Auch die landwirtschaftliche Nutzung von Flächen führt zu Veränderungen in der Natur Deutschlands.

    Wenn Du mehr über den Klimawandel, den Treibhauseffekt und ihre Folgen erfahren möchtest, solltest Du Dir die passenden Erklärungen dazu anschauen.

    Naturschutz Deutschland

    Die Natur sollte immer mehr geschützt werden, da sie durch Veränderungen durch den Menschen und den Klimawandel zunehmend zerstört wird. Ohne ein funktionierendes Ökosystem wäre nämlich kein Leben mehr möglich.

    Ein Ökosystem setzt sich aus belebter und unbelebter Natur sowie den Wechselwirkungen zwischen den Organismen zusammen.

    Um verschiedene Tierarten und die gesamte Vielfalt der Natur zu erhalten, müssen deshalb Regelungen und Maßnahmen getroffen werden. Im deutschen Bundesnaturschutzgesetz sind die Ziele des Naturschutzes für Deutschland klar aufgelistet.

    Unter anderem werden folgende Punkte durch das Bundesnaturschutzgesetz geregelt:

    • Schutz von Naturflächen im Rahmen von Naturschutzgebieten und Naturparks
    • Artenschutz von wild lebenden Tierarten
    • Nutzung von naturverträglichen Methoden zur Landwirtschaft

    Natur – Das Wichtigste

    • Unter Natur versteht man alles, was nicht vom Menschen erschaffen wurde.

    • Die Natur wird durch den Menschen direkt und indirekt beeinflusst.

    • Die Naturräume lassen sich in Wald, Gebirge und Gewässer aufteilen.

    • Es gibt verschiedene Naturphänomene in Deutschland, dazu gehören das Elbsandsteingebirge in Sachsen und die Kreidefelsen auf Rügen.

    • Durch das Bundesnaturschutzgesetz soll die Natur Deutschlands geschützt und bewahrt werden.


    Nachweise

    1. spektrum.de: Natur. (28.10.2022)
    2. donaudurchbruch.org: Donau. (29.10.2022)
    3. zugspitze.de: Zugspitze. (29.10.2022)
    4. zdf.de: Die Entstehung der Alpen. (29.10.2022)
    5. forstwirtschaft-in-deutschland.de: Die Waldfläche. (04.11.2022)
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Natur Deutschland

    Wie viele Tiere gibt es in Deutschland?

    Es gibt über 50.000 verschiedene Tierarten in Deutschland.

    Welche Naturphänomene gibt es in Deutschland?

    Zu den Naturphänomenen Deutschlands gehören unter anderem das Elbsandsteingebirge in Sachsen und die Kreideküste auf der Insel Rügen.

    Was sind die giftigsten Pflanzen in Deutschland?

    Zu den giftigsten Pflanzen Deutschlands gehören die Engelstrompete, der blaue Eisenhut und die Tollkirsche.

    Welches Bundesland hat die schönste Natur?

    Bayern ist das beliebteste Bundesland, wenn es um Natur, Landschaft und Urlaub geht.

    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Natur Deutschland Lehrer

    • 9 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!