StudySmarter: Besser Lernen
4.5 • +22k Bewertungen
Mehr als 22 Millionen Downloads
Kostenlos
|
|
Role Models

Wenn ich groß bin, möchte ich so sein wie Du. 

Mockup Schule Mockup Schule

Entdecke über 50 Millionen kostenlose Lernmaterialien in unserer App.

Role Models

Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Wenn ich groß bin, möchte ich so sein wie Du.

Ob Du diese Worte schon einmal gehört oder sie selbst ausgesprochen hast – die angesprochene Person ist ein Vorbild oder Role Model. Ob spezifische Eigenschaften, das generelle Leben oder andere Aspekte, es gibt viele Beispiele dafür, was eine Person zum Role Model macht. Doch welche Vorteile, aber auch Nachteile, kann es haben, ein Role Model zu sein oder sich ein Role Model zu suchen?

Role Models Definition

Was genau macht ein Role Model also aus? Lies Dir dafür die Definition über Role Models durch:

Role Models oder "Vorbilder" sind Menschen, die ein gutes Beispiel geben. Oft werden sie durch gutes Verhalten zu einer Person, zu der aufgeschaut werden kann, zum Beispiel, weil sie sich für die Rechte anderer Menschen einsetzen.

Role Models Beispiele

Role Models sind oft berühmte Menschen, die durch ihre Bekanntheit zum Vorbild oder durch ihr Handeln populär werden. Zum Role Model werden sie durch Qualitäten, die sie besitzen, die auch für andere Menschen erstrebenswert sind. Berühmte Beispiele für Role Models sind:

  • Dalai Lama, der mit seinen Lehren mehr Gerechtigkeit in die Welt bringen möchte
  • Albert Einstein, der wichtige Erkenntnisse innerhalb der Physik machte
  • Barack Obama, der erste Afroamerikaner als US-Präsident
  • Greta Thunberg, die eine engagierte Umweltaktivistin ist
  • Simone Biles, die mit sieben Medaillen bei Olympia eine der weltbesten Turnerinnen ist

Natürlich können auch Menschen, die nur dir bekannt sind, ein Role Model für dich sein. Wenn du anstrebst, so liebevoll wie dein Vater oder so kreativ wie deine Mutter zu sein, sind auch deine Eltern Vorbilder für dich. Persönliche Role Models sind beispielsweise:

  • Ein Familienmitglied, z. B. deine Oma, deine Mutter, dein Vater, deine Schwester oder dein Bruder
  • Lehrer*innen
  • Menschen, die dir nahestehen, aber nicht direkt mit dir verwandt sind, z. B. deine Patentante, dein Nachbar oder eine Freund*in

Role Models in Literatur und Medien

Auch fiktive Personen können Role Models sein. Jegliche Charaktere aus deinen Lieblingsbüchern oder -serien können dir Vorbilder sein: Bekannte Charaktere wie Katniss Everdeen aus "The Hunger Games" oder Hermine Granger aus "Harry Potter" sind durch ihre Willenskraft und ihren Mut ebenfalls vorbildhaft. Alle Charaktere, die Eigenschaften verkörpern, die du bemerkenswert findest, können für dich ein Vorbild sein. Wenn ihr Verhalten dich inspiriert, macht sie das zum Role Model.

Deine Vorbilder können auch aus sozialen Medien, wie YouTube, Instagram oder Twitter kommen. In ihren Videos, Podcasts oder sonstigen Posts, die sie erstellen, teilen sie Dinge, die für sie wichtig sind und zeigen der Welt damit, was sie ausmacht und geben dir dadurch die Möglichkeit, sie kennenzulernen.

Mehr zum Thema Medien findest du in unserem Beitrag "The Media"!

Beispiele für weibliche Role Models

Weibliche Role Models sind z. B.:

  • Malala Yousafzai: eine Aktivistin aus Pakistan, die für die Bildung von Frauen kämpft
  • Angela Merkel: 16 Jahre lang die Bundeskanzlerin Deutschlands und erste Kanzlerin des Landes
  • Frida Kahlo: Malerin aus Mexiko, die in ihren Bildern ihr Leben und Leid verarbeitet hat. Ihre Werke sind heute, bald 70 Jahre nach ihrem Tod, mexikanisches Kulturgut

Diese Frauen haben gemeinsam, dass sie ihren Herausforderungen entgegentreten und diese schlussendlich auf ihre eigene Art überwinden. Sie lassen die Welt etwas besser zurück, als sie sie vorgefunden haben.

Role Models Eigenschaften

Es gibt viele erstrebenswerte Charaktereigenschaften, die eine Person zum Role Model werden lassen können. Das können Eigenschaften sein, die du selbst auch besitzt oder solche, die du gerne entwickeln würdest. Einen Überblick einiger positiver Eigenschaften findest du hier in dieser Tabelle.

Englisch
Deutsch
endurance
Ausdauer
openness
Aufgeschlossenheit
honesty
Ehrlichkeit
determination
Entschlossenheit
kindness
Freundlichkeit
patience
Geduld
fairness
Gerechtigkeit
intelligence
Intelligenz
empathy
Mitgefühl
curiosity
Neugier
self-confidence
Selbstsicherheit
responsibility
Verantwortung

Auch die Weiterentwicklung einer Person kann inspirierend sein und ihr Fortschritt sie zum Role Model machen.

Inspiration für Beispiele dieser Art findest du in dem Beitrag "Coming of Age" im Themenbereich Growing Up.

Über Role Models schreiben

Wenn du einen Aufsatz (engl. essay) über ein Role Model schreiben möchtest, werden dir die folgenden Adjektive zum Beschreiben positiver Qualitäten weiterhelfen:

Englisch
Deutsch
persistent
ausdauernd
open
aufgeschlossen
enthusiastic
begeisterungsfähig
honest
ehrlich
determined
entschlossen
kind
freundlich
patient
geduldig
fair
gerecht
intelligent
intelligent
empathetic
mitfühlend
curious
neugierig
confident
selbstsicher
responsible
verantwortlich

Wenn du über ein Vorbild schreibst, überlege dir, warum diese Person für dich inspirierend ist. Kann sie etwas, das du selber gerne können würdest, hat sie etwas getan, was du bewundernswert findest?

In deinem Essay kann es darum gehen, wie die Person mit anderen Menschen umgeht, was sie für andere Menschen – oder sich selbst – tut, was sie für dich besonders macht.

Du kannst folgende Sätze als Inspiration verwenden, um über ein Role Model zu schreiben oder zu sprechen:

EnglischDeutsch
I look up to this person, because...Ich schaue zu dieser Person auf, weil...
I admire this person for their...Ich bewundere diese Person wegen ihrer...
I would like to be more like them, because...Ich wäre gerne wie diese Person, weil...
What I like about this person is...Was ich an dieser Person mag ist...
The actions of this person have changed the world in many ways.
Das Handeln dieser Person hat die Welt stark verändert.

Wenn dein Role Model deine Mutter ist, könnte ein Teil deines Aufsatzes wie folgt aussehen:

My role model is my mother. I admire her for her intelligence and patience. I would like to be more like my mother, because she is someone I trust and love.

Role Models für Schüler*innen

Auch in der Schule kannst du Role Models finden. Dort können Menschen, die du kennst, ein Vorbild sein: Lehrer*innen oder Mitschüler*innen an deiner Schule, deine Geschwister oder generell jemand, der in seinem Handeln für dich inspirierend ist. Natürlich können deine Role Models aber auch Menschen sein, die berühmt sind. Wenn du zum Beispiel das Fach Englisch sehr magst, können Autor*innen für dich Role Models sein, indem sie ein Ansporn sind, in Englisch gut aufzupassen und deine Kenntnisse zu erweitern.

Weitere Role Models für verschiedene Fächer könnten zum Beispiel sein:

  • Physik: Albert Einstein, Marie Curie, Isaac Newton
  • Mathe: Pythagoras, Pierre-Simon Laplace
  • Kunst: Pablo Picasso, Vincent Van Gogh, Claude Monet, Frida Kahlo
  • Sport: Lionel Messi, Christiano Ronaldo, Tiger Woods
  • Musik: Michael Jackson, Mozart, Bob Marley

Role Models Vorteile und Role Models Nachteile

Wenn du eine Person aufgrund ihres Verhaltens bewunderst, wird diese zu deinem Vorbild. Geschieht dies zum Beispiel bei einer berühmten Persönlichkeit, verfolgst du die Nachrichten rund um diese Person und freust dich über alle Neuigkeiten. Doch passt das Verhalten mal nicht zu dem Bild, was du von der Person hast, kann das zu Enttäuschung führen.

Im Folgenden findest du Vorteile und Nachteile, die für oder gegen Role Models sprechen können:

Role Models Vorteile
Role Models Nachteile
Role Models inspirieren: Von Menschen zu hören, die etwas geschafft haben, treibt dich an.
Gefahr, Role Models auf ein Podest zu stellen: denken, die Person könnte nur Gutes tun und enttäuscht sein, wenn sie doch einen Fehler macht.
Ein Vorbild kann dir dabei helfen, im Blick zu behalten, warum du tust, was du tust.
Menschen sind nie nur gut oder schlecht.
Role Models können dich auch passiv inspirieren: Wenn jemand besonders mutig ist und du gerne mutiger wärst, kann diese Person dein Vorbild werden und dich leiten.
Role Models, die du nicht persönlich kennst, treffen Entscheidungen, die du nur begrenzt nachvollziehen kannst; ihnen blind zu vertrauen kann schwierig werden.

Role Models - Das Wichtigste auf einen Blick

  • Role Models Definition: Role
    • Models sind reale oder fiktive Personen, die wegen ihres Verhaltens ein Vorbild sind
    • Vorbilder finden sich überall: in der eigenen Familie, unter prominenten Persönlichkeiten, in Büchern und Filmen
  • Es gibt viele erstrebenswerte Charaktereigenschaften, die eine Person zum Role Model werden lassen können.
    • Das können Eigenschaften sein, die du selbst auch besitzt oder solche, die du gerne entwickeln würdest.
    • Role Models Eigenschaften Beispiele:
    • endurance
    • openness
    • honesty
    • intelligence
    • self-confidence
    • Meist machen gute Eigenschaften, wie Ehrlichkeit, Freundlichkeit und Mitgefühl ein Role Model aus
  • Role Models Beispiele:
    • Wer dich inspiriert, kann dein Role Model sein.
    • So zum Beispiel Greta Thunberg, der Dalai Lama oder Angela Merkel.
    • Aber auch deine Eltern, deine Tante oder dein großer Bruder.
  • Role Models Vorteile:
    • Role Models inspirieren: Von Menschen zu hören, die etwas geschafft haben, treibt dich an.
    • Ein Vorbild kann dir dabei helfen, im Blick zu behalten, warum du tust, was du tust.
  • Role Models Nachteile:
    • Gefahr, Role Models auf ein Podest zu stellen: denken, die Person könnte nur Gutes tun und enttäuscht sein, wenn sie doch einen Fehler macht.
    • Role Models, die du nicht persönlich kennst, treffen Entscheidungen, die du nur begrenzt nachvollziehen kannst; ihnen blind zu vertrauen kann schwierig werden.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Role Models

Gute Vorbilder sind z. B. Menschen wie Greta Thunberg, Malala Yousafzai oder der Dalai Lama, die durch ihre Charaktereigenschaften und ihr Verhalten ein gutes Beispiel setzen.

Wer das beste Vorbild der Welt ist, kommt darauf an, was man an dem Vorbild bewundert. Bekannte Menschen wie Michelle Obama können die größte Inspiration für viele Menschen geben. Da für unterschiedliche Menschen verschiedene Eigenschaften ein Vorbild machen gibt es nicht das Role Model, sondern viele verschiedene.

Bekannte Vorbilder sind z. B.: Bill Gates, Michelle Obama oder David Beckham. Menschen, die großen Einfluss oder großes Talent haben.

Das beste Vorbild für Jugendliche heutzutage zu bestimmen, ist schwierig. Heutzutage gibt es viele, die ein Vorbild für die Jugend sein können. Durch YouTube und sonstige soziale Medien werden Vorbilder individueller und zahlreicher.

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App! Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Fang an mit StudySmarter zu lernen, die einzige Lernapp, die du brauchst.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Entdecke Lernmaterial in der StudySmarter-App