Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Natürliche Person

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
X
Illustration Du hast bereits eine Erklärung angesehen Melde dich kostenfrei an und greife auf diese und tausende Erklärungen zu

Im Wirtschaftsunterricht ist oft die Rede von natürlichen und juristischen Personen. Eigentlich ist der Unterschied zwischen natürlichen und juristischen Personen ganz einfach und schnell erklärt.


Natürliche Personen im Sinne des Gesetzes sind alle Menschen, unabhängig von ihren Eigenschaften.


Auch zu den juristischen Personen haben wir einen eigenen Artikel geschrieben. Nachdem du beide Artikel gelesen hast, wird dir alles klar sein.



Eigenschaften der natürlichen Person


Die Rechtsfähigkeit von natürlichen Personen beginnt mit der Geburt und endet, wenn sie sterben. Das bedeutet, dass Menschen von der Geburt bis zum Tod Träger von Rechten und Pflichten sind. Diese können häufig eintreten, ohne dass die betroffene natürliche Person selbst aktiv wird (z. B. die Schulpflicht).


Da die Rechtsfähigkeit nicht vollständig aberkannt werden kann, sind prinzipiell alle Menschen natürliche Personen. Dennoch sind einige natürliche Personen durch das BGB davon ausgeschlossen, rechtsverbindliche Geschäfte abzuschließen. Es besitzen also nicht alle Menschen eine Geschäftsfähigkeit.


Geschäftsfähigkeit bedeutet, dass man wirksam Rechtsgeschäfte abschließen kann. Die Geschäftsfähigkeit wird in drei Stufen unterteilt: Minderjährige bis zum vollendeten 

7. Lebensjahr sind geschäftsunfähig, Minderjährige zwischen dem vollendeten 7. und 

18. Lebensjahr sind beschränkt geschäftsfähig und volljährige Menschen sind voll geschäftsfähig. Die Regelungen hierzu findest du im BGB (§§ 104 ff.).


Mehr Informationen zum BGB findest du in unserem Artikel "Rechtssubjekte". Auch zum Thema Geschäftsfähigkeit gibt es einen eigenen Artikel.


Die deutsche Rechtsfähigkeit


Die Rechtsfähigkeit in Deutschland ist unabhängig von: 


  • Geschlecht
  • Alter
  • Herkunft
  • sonstigen Merkmalen


Nach strenger Definition sind die einzigen Ausnahmen gezeugte, aber noch nicht geborene Embryonen. Diese könne lediglich über eine teilweise Rechtsfähigkeit verfügen, wenn es zum Beispiel um ein Erbe geht.


Trotz der engen Verbindung zu Menschen sind Tiere nicht rechtsfähig – und somit keine natürlichen Personen. 


Ein Mensch wäre keine natürliche Person mehr, wenn ihm die Rechtsfähigkeit aberkannt werden würde. Dies ist heute nicht mehr möglich. Früher war dies jedoch in einigen Kulturen üblich:


Damals wurde, mit Aufnahme der Arbeit, Sklaven, Dienstmädchen oder anderen Zwangsbediensteten die Rechtsfähigkeit entzogen. Im römischen und ägyptischen sowie im Kaiserreich und vielen anderen Teilen der Welt wurden sie behandelt wie eine gewöhnliche Sache. 


Du möchtest noch mehr zum Thema Rechtsfähigkeit erfahren? Auch dies findest du in unserem Artikel "Rechtssubjekte".


Abgrenzung von natürlichen und juristischen Personen


Weiter oben wurde bereits erwähnt, dass es neben natürlichen Personen auch juristische Personen gibt. Um mehr darüber zu erfahren, gibt es über juristische Personen einen eigenen Artikel. Hier aber dennoch ein kleiner Exkurs:


Juristische Personen entstehen nicht auf "natürliche" Weise, also durch die Geburt. Juristische Personen sind als ein Zusammenschluss von natürlichen Personen zu verstehen.



Natürliche Person - Das Wichtigste auf einen Blick


  • Natürliche Personen sind alle Personen, von der Geburt bis zum Tod
  • Natürliche Personen sind rechtsfähig, jedoch nicht zwingend geschäftsfähig
  • Embryonen sind eine Ausnahme
  • Tiere sind keine natürlichen Personen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Natürliche Person

Jeder Mensch, unabhängig von seinen Eigenschaften, ist eine natürliche Person. Das bedeutet, dass er Träger von Rechten und Pflichten ist und somit im Rechts- und Wirtschaftsleben tätig werden kann.

Natürliche Personen sind Menschen, von der Geburt bis zum Tod. Juristische Personen sind Zusammenschlüsse von natürlichen oder juristischen Personen oder deren Vermögen.

Nein, natürliche Personen sind ausschließlich Menschen. Unternehmen sind Zusammenschlüsse natürlicher oder juristischer Personen und zählen somit auch zu den juristischen Personen.  

Keine Gesellschaftsform ist eine natürliche Person. Natürliche Personen sind immer Menschen, von der Geburt bis zum Tod. Alle Gesellschaftsformen gelten als juristische Person.

60%

der Nutzer schaffen das Natürliche Person Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Über 2 Millionen Menschen lernen besser mit StudySmarter

  • Tausende Karteikarten & Zusammenfassungen
  • Individueller Lernplan mit Smart Reminders
  • Übungsaufgaben mit Tipps, Lösungen & Cheat Sheets

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Hol dir jetzt die Mobile App

Die StudySmarter Mobile App wird von Apple & Google empfohlen.

Natürliche Person
Lerne mit der Web App

Alle Lernunterlagen an einem Ort mit unserer neuen Web App.

JETZT ANMELDEN Natürliche Person

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.