Essen Spanisch

Gut und vor allem gemeinsam zu essen (Spanisch: comer), und zu trinken (Spanisch: beber/ tomar) ist in Spanien eine weitverbreitete Tradition und wird als Basis eines guten Lebens angesehen. Daher werden viele spanische Spezialitäten und spanische Hauptgerichte als Teil der (Ess)Kultur des Landes angesehen.  

Essen Spanisch Essen Spanisch

Erstelle Lernmaterialien über Essen Spanisch mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsangabe

    Spanische Esskultur

    Die spanische Esskultur unterscheidet sich in einigen Faktoren von anderen Kulturen. Dies bezieht sich nicht nur auf die unterschiedlichen Gerichte, sondern auch auf Essgewohnheiten, wie die Uhrzeit oder den Umfang der Mahlzeit. Wann typischerweise was in Spanien gegessen wird, zeigt Dir die nächste Tabelle:

    Spanische BezeichnungUhrzeitEssgewohnheit
    el desayuno(Frühstück)09:00h kleines, süßes Frühstück:
    • Churros mit Schokosoße
    • Toast mit Marmelade
    • Kaffee
    el almuerzo (2. Frühstück;eigentlich: Mittagessen)11:00h deftiges almuerzo:
    • Sandwich/Empanada
    • Kaffee
    la comida (Mittagessen;eigentlich: Essen)14:30hgroßes Mittagessen:
    • Salat/ Suppe
    • Hauptgericht
    • Nachspeise
    la merienda (Nachmittagssnack)18:00h süße oder deftige merienda:
    • Bizcocho (spanischer, trockener Kuchen)
    • Ensaimadas (Gebäckstück)
    • Bocadillo de jamón (kleines Schinkensandwich)
    • Carne curada y queso (geräuchertes Fleisch/ Wurst und Käse)
    la cena(Abendessen)21:00h kleines Abendessen:
    • Tapas/ Salat
    • Wein
    • Sobremesas

    Die Mahlzeiten sowie Uhrzeiten repräsentieren die typischsten spanischen Mahlzeiten im Laufe eines Tages. Selbstverständlich sieht nicht jeder Tag und jedes Gericht genau so aus.

    In Spanien wird im Allgemeinen eher spät gegessen. Dies spiegelt sich ebenso in dem gesamten Tagesablauf der Spanierinnen und Spanier wider, da sie ihren Tag im europäischen Vergleich später als andere Länder beginnen und dementsprechend auch später beenden. In Deutschland wird bspw. klassisch um 18:00 Uhr zu Abend gegessen.

    Genau wie in Deutschland wird dem Mittagessen die größte Bedeutung zuteil. Das Abendessen fällt im Vergleich zwar kleiner aus, wird aber ausgedehnter genossen:

    • oft in großer Runde
    • mit Familie und Freunden
    • sozialer Gedanke des gemeinsamen Essens steht im Vordergrund
    • Gerichte werden mit allen geteilt

    Ein sehr bekannter Brauch nach dem Essen, der ebenso die Gemeinschaft hervorhebt, sind Sobremesas. Dies bezeichnet speziell die Gesprächsrunde, die auch nach dem Essen anhält und zu der typischerweise ein Kaffee oder ein alkoholisches Verdauungsgetränk (el digestivo) getrunken wird.

    Weitere Charakteristika der spanischen Kultur liefert Dir die Erklärung "Spanische Kultur".

    Spanische Spezialitäten

    Spanische Spezialitäten sind auf der ganzen Welt beliebt. Zu den Spezialitäten, die wohl am meisten mit Spanien in Verbindung gebracht werden, zählen spanische Tapas und Churros. Doch abgesehen davon hat die spanische Küche noch viel mehr zu bieten:

    • Backwaren
    • kleine Zwischenmahlzeiten
    • Suppen
    • spanische Hauptgerichte, wie Paella
    • Nachspeisen

    Mithilfe der Erklärung "Weg beschreiben Spanisch" kannst Du erfragen, wo Du die spanischen Spezialitäten erwerben kannst.

    Spanische Spezialitäten nach Region

    Viele spanische Spezialitäten werden aus den regional erhältlichen Produkten zubereitet und spiegeln so die verschiedenen Regionen Spaniens wider. Welche spanische Spezialität aus welcher Region kommt, kannst Du der nächsten Tabelle entnehmen:

    RegionSpanische Spezialitäten
    Cocina del norte (Küche des Nordens)
    • Pulpo a la Gallega (galizischer Tintenfisch)
    • Bacalao al Ajo (Kabeljau mit Knoblauch – Baskenland)
    • Fabada Asturiana (asturisches Bohnengericht)
    Cocina mediterránea e Andaluza (Mittelmeer- und andalusische Küche)
    • Paella (Reisgericht mit Meeresfrüchten – Valencia)
    • Gazpacho (kalte Tomatensuppe – Andalusien)
    • Escalivada de Verduras (rauchig gegrilltes Gemüse – Andalusien)
    Cocina del centro de España (Küche aus dem Zentrum Spaniens)
    • Cocido Madrileño (Eintopf aus Madrid)
    • Cochinillo/ Cordero Asado (gegrilltes Spanferkel/ Lamm)
    • Migas (Gericht mit gerösteten Brotkrümel – Extremadura)

    Die spanische Küche zeichnet sich durch ihren Reichtum an mediterranen Gerichten aus. Typisch mediterrane Lebensmittel wie Olivenöl, Gemüse, Hülsenfrüchte und Fisch sowie Meeresfrüchte können in zahlreichen Rezepten von spanischen Nationalgerichten gefunden werden.

    Neben den leichten mediterranen Gerichten spielt auch Fleisch eine große Rolle in der spanischen Esskultur. Zwar finden viele typische Fleischgerichte ihren Ursprung im Zentrum des Landes, dennoch gehört Fleisch und Wurst zu den Essgewohnheiten zu vielen in Spanien lebenden Menschen. Insbesondere Ibérico-Schinken oder Serrano-Schinken, der in vielen Teilen der Welt genossen wird, taucht in verschiedenen Kombinationen auf spanischen Speisekarten auf.

    Als spanische Spezialität in der Käsetheke zählt der Manchego-Käse, der seinen Namen von der spanischen Region La Mancha hat. Manchego-Käse darf nur als solcher bezeichnet werden, wenn er aus der Milch eines Manchego-Schafs aus ebendieser Region hergestellt wird.

    Welche spanischen Bräuche mit Essen und Trinken zusammenhängen, lernst Du in der Erklärung "Spanische Feste und Traditionen".

    Spezialitäten Spanisch – Getränke

    Spanische Spezialitäten findest Du nicht nur im Essen, sondern es haben sich außerdem auch viele spanische Gewohnheiten im Bereich des Trinkens durchgesetzt. Getränke, die Dir bei Deinem Besuch in Spanien begegnen, siehst Du in der nachstehenden Auflistung:

    • Horchata: Erfrischungsgetränk aus Valencia aus Mandelmilch, Zucker, Wasser und Zimt
    • Granizado de limón (Zitronenfrappé): gemixtes Getränk aus Eiswürfel, Wasser, Zucker und Zitrone
    • Café (Kaffee): Es gibt verschiedene Zubereitungsformen je nach Geschmack oder Region
    • Sidra (Cider): Apfelwein
    • Vermut (Wermut): mit Gewürzen und Kräutern aromatisierter Likörwein (süßer und höherer Alkoholgehalt als Wein)
    • Sangría: Punsch aus Rotwein, Zitrusfrüchten und Mineralwasser
    • Vino (Wein): Weiß-, Rotwein oder Rosé aus der bekanntesten Weinregion Spaniens namens La Rioja
    • Cava: spanischer Sekt
    • Cerveza (Bier): bevorzugt wird Lagerbier

    In Spanien kann ausschließlich in einem Teil Gran Canarias Kaffee angebaut werden, weshalb dieser aus anderen Ländern wie Kolumbien importiert wird. Mehr zu Kolumbien lernst Du in der Erklärung "Kolumbien".

    Spanische Hauptgerichte

    Viele spanische Hauptgerichte verraten bereits durch die Bezeichnung, welcher spanischen Region sie entspringen. So auch die Migas (Krümel) aus der Extremadura und der Cocido (Eintopf) aus Madrid.

    Die Migas extremeñas (Krümel aus der Region der Extremadura) eignen sich als perfektes Rezept, um altes Brot zu verwerten, denn die Basis des Gerichts bildet hartes Weißbrot:

    • Weißbrot wird in kleine Stücken gerissen und mit Glas Salzwasser vermischt
    • Mischung wird verknetet, bis Masse entsteht
    • dann in Öl, Knoblauch und Paprika anbraten
    • Masse zerkleinern, sodass Brotkrümel entstehen
    • Serviert wird dieses Gericht, je nach Geschmack, mit Oliven, Chorizo oder Speck.

    Der Cocido Madrileño, auf Deutsch Madrider Eintopf, galt lange Zeit als Gericht der Arbeiterklasse, das vorrangig im kalten Winter in der Hauptstadt bzw. dem Zentrum des Landes gegessen wurde. Es handelt sich dabei um einen Eintopf, der folgende Zutaten beinhaltet:

    • Kichererbsen
    • Suppennudeln
    • verschiedenes Gemüse: Kartoffeln, Karotten, Kohl und Rüben
    • verschiedene Fleisch- und Wurstsorten,

    Alle Zutaten werden in einer Brühe gekocht. Im Anschluss werden die Zutaten wieder aus der Suppe gesiebt. Traditionellerweise werden diese nämlich getrennt und in zwei Gängen serviert: Zunächst die heiße Brühe und anschließend die gekochten Zutaten.

    Essen Spanisch – Vokabeln

    Um die spanische Esskultur und Küche selbst beschreiben zu können, helfen Dir Vokabeln zum Essen auf Spanisch. Mithilfe der Tabellen in diesem Kapitel lernst Du Vokabeln rund um das Thema Essen kennen.

    Aus der Rubrik Gemüse und Obst gibt es einige wichtige Vokabeln, die Dir helfen, das Essen auf Spanisch zu beschreiben. Die folgende Tabelle enthält spanische Vokabeln von Gemüse und Obst:

    KategorieSpanischDeutschSpanischDeutsch
    las verduras (das Gemüse)el tomatedie Tomatela zanahoriadie Karotte
    el pimientodie Paprikael ajoder Knoblauch
    la cebolladie Zwiebelel pepinodie Gurke
    la berenjenadie Auberginela lentajedie Bohne
    el calabacíndie Zucchinila espinacader Spinat
    la patatadie Kartoffelel champiñonder Champignon
    las frutas (das Obst)la manzanader Apfelel melóndie Melone
    la bananadie Bananela sandiadie Wassermelone
    la peradie Birneel mangodie Mango
    la fresadie Erdbeerela frambuesadie Himbeere
    la cerezadie Kirschela naranja die Orange
    la uva die Traubeel aguacatedie Avocado

    Welche Frucht wann und auch wo wächst, hängt vom regionalen Klima ab. Das Klima auf Spanisch zu beschreiben, lernst Du in der Erklärung "Wetter Spanisch".

    Im Bereich der Produkte tierischen Ursprungs gibt es verschiedene Unterkategorien. Welche dies sind, deren spanische Übersetzung sowie grundlegende Vokabeln auf Spanisch aus diesen Bereichen sind Dir hier aufgelistet:

    KategorieSpanischDeutschSpanischDeutsch
    los productos lácteos(die Milchprodukte)la lechedie Milchel quesoder Käse
    el yogurtder Joghurtla mantequilladie Butter
    la natadie Sahnela cuajadader Quark
    la carne (das Fleisch)la carne (de res)das Rindfleischel pollodas Hühnchen
    la carne de cerdodas Schweinefleischla carne de pavodas Putenfleisch
    los embutidos(die Wurstwaren)la salchichadie Wurstel jamónder Schinken
    el tocinoder Speckla morcilladie Blutwurst
    el pescado (der Fisch)el camaróndie Garneleel cangrejoder Krebs
    el pulpoder Tintenfischlos mariscosdie Meeresfrüchte
    el salmónder Lachsel atúnder Thunfisch
    otros productos animales(weitere Tierprodukte)el huevodas Eila mielder Honig

    Spanische Vokabeln aus dem Tierreich kannst Du in der Erklärung "Tiere Spanisch" finden.

    Trinken Spanisch – Vokabeln

    Die spanische Esskultur enthält im Bereich "Trinken" ebenso viele einzigartige Bräuche. Um diese zu verstehen oder auch selbst beschreiben zu können, kannst Du die Vokabeln zum Trinken auf Spanisch in der unten stehenden Tabelle einsetzen:

    KategorieSpanischDeutschSpanischDeutsch
    las bebidas frías (die Kaltgetränke)el zumoder Saftla limonadadie Limonade
    el agua con gasdas Mineralwasserel agua sin gasdas stille Wasser
    la leche de almendras/ avena/ cocoMandel-/ Hafer-/ Kokosmilchel refresco/ la gaseosader Softdrink
    las bebidas calientes (die Heißgetränke)el caféder Kaffeeel téder Tee
    el chocolate caliente die heiße Schokoladeel vino calienteder Glühwein
    las bebidas alcohólicas (alkoholische Getränke)la cervezadas Bierla sidra der Cider (Apfelschaumwein)
    el vino tintoder Rotweinel vino blancoder Weißwein
    el vino espumosoder Sektel licorder Likör, Schnaps

    Essen bestellen auf Spanisch – Dialog Restaurant

    Nachdem Du nun einiges über das Ess- und Trinkverhalten der Spanier*innen gelernt hast, zeigt Dir das folgende Beispiel einen typischen Dialog zwischen Kellner und Gast auf Spanisch. Die fett gedruckten Phrasen zeigen Dir, wie Du zum Beispiel

    • auf Spanisch in einem Restaurant Essen bestellen kannst
    • auf Spanisch sagst, dass Dir das Essen schmeckt
    • auf Spanisch in einem Restaurant bezahlen kannst bzw. die Rechnung bestellst

    Camarero (Ca): ¡Buenas tardes! Aquí tiene el menú.

    Cliente (Cl): Muchas gracias.

    Ca: ¿Desea una bebida?

    Cl: Sí, quisiera un agua sin gas, por favor.

    Ca: Enseguida.

    10 minutos después

    Ca: ¿Ha decidido ya qué quiere comer?

    Cl: Sí. De entrada quisiera una sopa de tomate y como plato principal el pescado del día, por favor.

    Ca: Con mucho gusto.

    Unos minutos más tarde

    Ca: ¿Todo bien?

    Cl: Sí, está muy bien. Pero, ¿puedo tomar un vino blanco con el pescado?

    Ca: Enseguida.

    Después de cenar

    Cl: ¿Me puede traer la cuenta, por favor?

    Ca: Sí claro. Son 36,38 €. ¿Paga en efectivo o con tarjeta?

    Cl: Quiero pagar en efectivo, por favor.

    Ca: Aquí tiene, ¡muchas gracias!

    Essen Spanisch – Das Wichtigste

    • Die spanische Esskultur charakterisiert sich durch
      • ein kleines, süßes Frühstück
      • ein mehrgängiges Mittagessen
      • ein spätes, ausgedehntes Abendessen im Familien- oder Freundeskreis
    • Spanische Spezialitäten variieren je nach Region.
      • Im Norden und Süden in Küstennähe ist eine mediterrane Kost vorherrschend.
      • Im Zentrum gibt es mehr typische Gerichte mit Fleisch.
    • Als spanische Spezialität zählt der Serrano-Schinken, Manchego-Käse oder auch Tapas, wie aceitunas (Oliven), albóndigas (Fleischbällchen) oder calamares (frittierte Tintenfischringe).
    • Typisch spanische Getränke sind der Café Cortado (Espresso mit Milch(-schaum)), Horchata (Getränk aus Mandelmilch, Zucker und Wasser) oder der Vino Tinto (Rotwein aus der Region La Rioja).
    • Spanische Hauptgerichte sind Migas Extremeñas (Gericht aus altem Brot) oder Cocido Madrileño (Madrider Eintopf).
    • In Supermärkten oder Gourmetläden kannst Du spanische Spezialitäten kaufen.
    • Wichtige spanischen Vokabeln zum Essen sind unter anderem
      • las frutas (das Obst)
      • las verduras (das Gemüse)
      • productos lácteos (Milchprodukte)
      • la carne (das Fleisch)
    • Vokabeln zum Trinken auf Spanisch sind
      • el zumo (der Saft)
      • el café (der Kaffee)
      • la cerveza (das Bier)
      • el licor (der Schnaps)
    • Essen bestellen auf Spanisch kannst Du z. B. so:
      • Quisieria un agua sin gas, por favor.
      • De entrada quisieria una sopa de tomate y como plato principal pido el pescado del día, por favor.

    Nachweise

    1. Enforex.com: Costumbres culinarias españoles. (28.11.2022).
    2. Workwide. Esskultur: Spanische Küche. (28.11.2022).
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Essen Spanisch

    Was sind typische spanische Tapas?

    Typische spanische Tapas sind:

    • Aceitunas (Oliven)
    • Croquetas (Kroketten mit Schinken und Käse/ Pilzen und Käse)
    • Patatas Bravas (frittierte Kartoffelstückchen mit einer scharfen Soße)
    • Tortilla Española (Spanisches Omelette mit Kartoffeln)

    Was ist typisch spanisches Essen?

    Typisch spanisches Essen ist: 

    • Paella (Reisgericht mit Meeresfrüchten)
    • Gazpacho (kalte Tomatensuppe)
    • Ibérico-Schinken, Serrano-Schinken
    • Manchego-Käse

    Was essen und trinken die Spanier?

    Die Spanierinnen und Spanier essen und trinken:

    • Essen: 
      • Fischgerichte wie Paella, Pulpo (Tintenfisch)
      • Fleischgerichte wie Cochinillo/ Cordero Asado (gegrilltes Spanferkel/ Lamm) 
    • Trinken:
      • Vino (Wein)
      • Horchata (Erfrischungsgetränk aus Mandelmilch)
      • Sidra (Cider)

    Was trinkt man in Spanien?

    In Spanien wird folgendes getrunken:

    • Granizado de limón (Zitronenfrappé)
    • Café cortado (Espresso macchiato) oder Café carajillo (Kaffee mit Brandy/ Whiskey)
    • Sangria (Punsch mit Rotwein und Zitrusfrüchten)
    • Vermut (Wermut)
    • Vino (Wein)
    • Cerveza (Bier)

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    Welche Mahlzeit fällt in Spanien traditionellerweise am größten aus?

    Woher stammt die spanische Spezialität Bacalao al ajo (Kabeljau mit Knoblauch)?

    Welche spanischen Gerichte können der mediterranen Küche zugeordnet werden?

    Weiter

    Entdecken Lernmaterialien mit der kostenlosen StudySmarter App

    Kostenlos anmelden
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Spanisch Lehrer

    • 11 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Alle Inhalte freischalten mit einem kostenlosen StudySmarter-Account.

    • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien.
    • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen, AI-tools und mehr.
    • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu bestehen.
    Second Popup Banner