Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Stilmittel Spanisch

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Stilmittel Spanisch

El tiempo es como el agua de un río, nada permanece, siempre es differente."

(Die Zeit ist wie das Wasser eines Flusses, nichts ist für immer, es verändert sich ständig.)

In diesem spanischen Sprichwort hast Du es mit einem Stilmittel zu tun, genauer gesagt einem Vergleich. Stilmittel, im vollen Namen rhetorische Stilmittel begegnen Dir nicht nur im Deutschunterricht. Auch im Spanischen bekommst Du es mit den sogenannten recursos retóricos oder auch recursos estilísticos zu tun, insbesondere wenn Du Dich mit spanischer Literatur auseinandersetzt.

Wenn Du mehr über spanische Sprichwörter und Redewendungen erfahren möchtest, klick Dich doch in die Erklärung "Redewendungen Spanisch".

Rhetorische Stilmittel im Spanischen

Rhetorische Stilmittel auf Spanisch haben eine ähnliche Funktionsweise wie Stilmittel im Deutschen. Du kannst sie verwenden, um einen Text abwechslungsreicher zu gestalten und in seiner Wirkung zu verändern. Du kannst sie in jedem Text verwenden. Hier siehst Du eine Auflistung der wichtigsten spanischen Stilmittel:

  • la aliteración (die Alliteration)
  • la antítesis (die Antithese)
  • la comperación (der Vergleich)
  • la enumeración (die Aufzählung)
  • la híperbole (die Hyperbel)
  • la interrogación retórica (die rhetorische Frage)
  • la metáfora (die Metapher)
  • la personificación (die Personifikation)
  • la repetición (die Wiederholung)
  • el símbolo (das Symbol)

Vor allem in der spanischen Literatur werden oft rhetorische Stilmittel verwendet. Damit Du spanische Texte besser analysieren kannst, siehst Du im Folgenden die wichtigsten spanischen Stilmittel genauer erklärt.

Wenn Du wissen möchtest, welche literarischen Werke besonders wichtig in der spanischsprachigen Literatur sind, schau doch bei der Erklärung "Spanische Literatur" vorbei!

Beispiele für Rhetorische Mittel im Spanischen

Es gibt im Spanischen, ähnlich wie im Deutschen, einige rhetorische Mittel, die Dir vermehrt begegnen. Mithilfe dieser Stilmittel kann ein Text abwechslungsreicher und aussagekräftiger gestaltet werden. Wenn Du diese Stilmittel kennst, kannst Du einen spanischen Text analysieren. Die nächsten Abschnitte zeigen Dir die wichtigsten zehn Stilmittel im Spanischen und ihre Wirkung:

La aliteración

Bei einer Alliteration, la aliteración, werden Wörter mit dem gleichen Anfangsbuchstaben aneinander gereiht. Der deutsche Zungenbrecher "Fischers Fritz fischt frische Fische" ist etwa eine Alliteration. Eine aliteración wird verwendet, um die Aufmerksamkeit der Lesenden auf diesen Teil zu lenken und die Zusammengehörigkeit dieser Wörter zu verdeutlichen.

Im folgenden Beispiel kannst Du sehen, wie eine aliteración als Stilmittel im Spanischen auftritt:

A las aladas almas de las rosas del almendro

(Auf den beflügelten Seelen der Mandelknospen)

Dieses Beispiel stellt einen Auszug aus dem Gedicht "Elegía" von Miguel Hernández dar. Im Gedicht vergleicht Hernández die Trauer um eine geliebte Person und die Liebe zu dieser mit der Unumgänglichkeit der Natur. Diese Alliteration soll die Schönheit der Person und die Zartheit der Gefühle verdeutlichen.

La antítesis

La antítesis, im Deutschen "die Antithese", bezeichnet die Gegenüberstellung von Gegenteilen. Sie ist ein beliebtes Stilmittel. Diese Zeile aus dem Song "Morgens immer müde" von Laing ist eine Antithese: "Ich bin morgens immer müde, aber abends werd' ich wach". Hier folgen zwei Satzteile aufeinander, die sich mit kompletten Gegenteilen (müde – wach) beschäftigen. Dieses Stilmittel dient dazu, Spannung zu erzeugen oder einen inneren Widerspruch zu zeigen.

Hier siehst Du ein Beispiel für eine antítesis im Spanischen:

A mal tiempo, buena cara.

(Gute Miene zum bösen Spiel.)

Bei diesem Beispiel handelt es sich um ein spanisches Sprichwort. Hier werden die beiden Gegensätze buen(a) und mal verwendet. Diese antithetische Struktur verdeutlicht den inneren Konflikt der Sprecherin oder des Sprechers, trotz einer schlechten Ausgangslage trotzdem positiv zu bleiben.

La comparación

La comparación ist der spanische Begriff für ein bekanntes Stilmittel: dem Vergleich. Im Deutschen wird ein Vergleich als Stimittel oft mit der Präposition "wie" verwendet. "Du benimmst Dich wie ein Elefant im Porzellanladen." ist ein Beispiel für einen Vergleich als Stilmittel. Er dient dazu, eine Sache besonders zu verdeutlichen oder bildlich dazustellen.

So kannst Du eine comperación, einen Vergleich, als Stilmittel im Spanischen, benutzen:

temblar como un flan

(wie ein Wackelpudding zittern)

Dieses Beispiel ist eine spanische Redewendung. Hier verbildlicht der Vergleich mit dem Wackelpudding die Situation. Wenn man dies liest, hat man gleich ein deutliches Bild vor Augen, im Gegensatz dazu, wenn man einfach nur "zittern" oder "nervös sein" lesen würde.

La enumeración

Die Aufzählung, auf Spanisch la enumeración, ist ein weiteres spanisches Stilmittel. Damit beschreibt man die Aufzählung von bestimmten Begriffen. Ein Beispiel für eine Aufzählung im Deutschen wäre "hier und da und überall!". Als Stilmittel wird eine Aufzählung verwendet, um die Deutlichkeit einer Sache zu unterstreichen. Man will damit betonen, welche Ausmaße eine bestimmte Sache hat.

Die enumeración tritt auch im Spanischen als Stilmittel auf. Wie dies aussiehst, siehst Du in diesem Beispiel:

Con tu física y tu química, también tu anatomía. La cerveza y el tequila y tu boca con la mía. Ya no puedo más.

(Mit deiner Physik, deiner Chemie und deiner Anatomie. Das Bier, der Tequila und deine Lippen auf meinen. Ich kann nicht mehr.)

Dieses Beispiel ist ein Auszug aus dem Lied "Bailando" von Enrique Iglesias. Hier wird gleich zweimal eine enumeración verwendet, um zu verdeutlichen, dass der Sprecher vollkommen überwältigt ist. Anstatt klare Sätze zu formulieren, kann er nur noch die Eigenschaften seines Gegenübers und die Sachen um ihn herum aufzählen.

La híperbole

La híperbole, im Deutschen Hyperbel, bezeichnet eine Übertreibung. Dieses Stilmittel stellt eine bestimmte Sache vollkommen überspitzt dar. "Das gibt es doch wie Sand am Meer." ist ein deutsches Sprichwort, in dem eine Hyperbel vorkommt. Hier ist nicht gemeint, dass etwas wirklich so häufig auftritt wie Sandkörner am Meer, sondern lediglich in einer großen Masse.

Eine Hyperbel, oder híperbole, wird auch im Spanischen als Stilmittel verwendet, wie in diesem Beispiel:

Cada día cuando levanta. Brilla como el sol.

(Jeden Tag, wenn er*sie aufsteht, strahlt er*sie wie die Sonne.)

In diesem Beispiel siehst Du einen Auszug aus dem Lied "La cintura" von Alvero Soler. "Wie die Sonne zu strahlen" ist in diesem Fall eine Übertreibung. Sie soll verdeutlichen, wie stark die Gefühle des Sprechers sind, sodass man sich in ihn*sie hineinversetzen kann.

La interrogación retórica

Eine interrogación retórica bezeichnet im Spanischen eine rhetorische Frage. Eine rhetorische Frage ist ein besonderes Stilmittel. Damit beschreibt man eine Frage, auf die man überhaupt keine Antwort erwartet. "Ist das Dein Ernst?" ist zum Beispiel eine rhetorische Frage, die Du vielleicht im Alltag schon einmal gehört hast. Eigentlich soll diese Frage verdeutlichen: "Das kannst Du doch nicht ernst gemeint haben!"

Rhetorische Fragen werden auch im Spanischen oft verwendet. Als Stilmittel ist die interrogación retórica dafür zuständig, die Lesenden zum Nachdenken anzuregen. Wie das genau aussehen kann, verdeutlicht Dir dieses Beispiel:

¿Qué me pasa?

(Was passiert mir?)

Diese Frage wird mit einem Fragewort eingeleitet und keine Antwort wird darauf erwartet. Deshalb ist es eine rhetorische Frage.

Rhetorische Fragen werden mit Fragewörtern eingeleitet. Diese heißen auch Interrogativpronomen. Mehr darüber erfährst Du in der Erklärung "Interrogativpronomen Spanisch".

La metáfora

Eine Metapher, im Spanischen metáfora, beschreibt die Übertragung eines bestimmten Wortes in einen anderen Bedeutungszusammenhang. "Das ist doch Schnee von gestern." ist eine beliebte Metapher im Deutschen. Sie verdeutlicht, dass ein bestimmter Sachverhalt irrelevant geworden ist, der "Schnee von gestern" zeigt, dass etwas veraltet und unwichtig geworden ist.

Eine Metapher wird benutzt, um etwas durch ein bestimmtes Bild zu verdeutlichen. Im Spanischen wird die metáfora vor allem in Sprichwörtern und Redewendungen benutzt. Hier siehst Du ein Beispiel:

Timo cumplió 13 años ayer. Él está en la edad del pavo.

(Timo ist gestern 13 geworden. Er ist jetzt im Teenageralter.)

Bei diesem Beispiel handelt es sich um eine spanische Redewendung. "Im Alter des Truthahns" sein ist eine spanische Metapher für das Teenageralter. Der Truthahn ist bekannt dafür, sich aufzuplustern, was auch Teenager*innen unterstellt wird. Deshalb ist es eine spanische Metapher.

La personificación

Die Personifikation, la personificación, ist ein weiteres Stilmittel, das im Deutschen und im Spanischen verwendet wird. Wenn man etwas personifiziert, versucht man, eine Sache oder ein Tier zu vermenschlichen. Besonders in Märchen und Fabeln wird dieses Stilmittel oft verwendet, wenn es um einen schlauen Fuchs, einen bösen Wolf oder ein schwaches Lämmchen geht.

Im Spanischen wird die personificación auch verwendet, um eine bestimmte Sache zu verbildlichen. Wie das funktioniert, kannst Du in diesem Beispiel sehen:

El amor es ciego.

(Die Liebe ist blind.)

In diesem Beispiel siehst Du eine spanische Redewendung. Der Liebe, einer abstrakten Sache, wird hier eine menschliche Eigenschaft (Blindheit) zugeschrieben. Auf Deutsch gibt es eine ähnliche Redewendung, hier heißt sie: Liebe macht blind.

La repetición

Die Repetition, im Spanischen la repetición, bedeutet so viel wie "Wiederholung". Hier wird ein bestimmtes Wort oder auch ein ganzer Satzteil wiederholt, um eine bestimmte Sache besonders zu betonen. "Hört, hört!" ist ein Beispiel für eine Wiederholung als Stilmittel im Deutschen.

Im Spanischen wird die repetición ebenfalls benutzt, um eine Sache zu verdeutlichen. Das folgende Beispiel zeigt Dir das:

Quiero ver bailar tu pelo. Quiero ser tu ritmo.

(Ich will dein Haar tanzen sehen. Ich will dein Rhythmus sein.)

Diese Zeile stammt aus dem Lied "Despacito" von Luis Fonsi. In dieser Liedzeile wird quiero (ich will) wiederholt. Das verdeutlicht den Gemütszustand der Sprecherin oder des Sprechers, die nicht auf etwas verzichten können.

El símbolo

El símbolo, im Deutschen auch das Symbol, bezeichnet eine Sache, die für einen abstrakten Begriff steht. Im Deutschen wird unter anderem ein Hufeisen oder vierblättriges Kleeblatt mit Glück in Verbindung gebracht. Du verwendest ein Symbol, um etwas indirekt anzusprechen. Die Lesenden sollen selbst darauf kommen.

Hier siehst Du ein Beispiel für ein Symbol als spanisches Stilmittel:

Tengo la camisa negra.

(Ich trage ein schwarzes Hemd.)

Dieses Beispiel stammt aus dem Lied "La camisa negra" von Juanes. Das schwarze Hemd steht hier symbolisch für die Trauerkleider, die man zum Beispiel an einer Beerdigung trägt. Jemand, der ein schwarzes Hemd trägt, trauert, es ist ein Symbol für den Verlust eines geliebten Menschen.

Der Vergleich (la comparación), die Metapher (la metáfora) und das Symbol (el símbolo) sind alle drei rhetorische Stilmittel, die sich in ihrer Funktion ähneln. Allerdings gibt es einige Unterschiede zwischen ihnen:

  • Ein Vergleich verbindet immer zwei Begriffe miteinander. Im Deutschen wird er oft mit "wie" oder "als" verwendet, im Spanischen mit como.
  • Die Metapher soll vorwiegend ein Bild erzeugen. Deswegen wird hier ein Begriff in einen anderen Bedeutungszusammenhang gestellt.
  • Ein Symbol ist ein Begriff, der für einen anderen steht. Herzen stehen beispielsweise für die Liebe und ein vierblättriges Kleeblatt symbolisiert Glück.

Stilmittel Spanisch - Das Wichtigste

  • Rhetorische Stilmittel heißen im Spanischen recursos retóricos oder auch recursos estiliísticos. Sie werden dafür verwendet, einen Text abwechslungsreicher und ausdrucksstarker zu gestalten.
  • Die wichtigsten Stilmittel im Spanischen sind:
    • la aliteración (die Alliteration): Aneinanderreihung von Wörtern mit dem gleichen Anfangsbuchstaben
    • la antítesis (die Antithese): Gegenüberstellung von Gegenteilen
    • la comperación (der Vergleich): Verdeutlichung eines Begriffs durch einen anderen
    • la enumeración (die Aufzählung): Aufzählung von verschiedenen Begriffen
    • la híperbole (die Hyperbel): Übertreibung
    • la interrogación retórica (die rhetorische Frage): Frage, auf die man keine Antwort erwartet
    • la metáfora (die Metapher): Setzen eines Begriffs in eines anderen Bedeutungszusammenhang
    • la personificación (die Personifikation): Vermenschlichung eines Tiers oder einer Sache
    • la repetición (die Wiederholung): Wiederholung eines bestimmten Wortes oder Satzteils
    • el símbolo (das Symbol): ein Begriff, der für einen anderen steht

Häufig gestellte Fragen zum Thema Stilmittel Spanisch

Im Spanischen gibt es sprachliche Mittel, sie heißen recursos retóricos oder recursos estilísticos

Die rhetorischen Mittel im Spanische werden genauso verwendet wie im Deutschen. Sie machen einen Text ausdrucksstarker und abwechslungsreicher

Eine rhetorische Frage im Spanischen wird mit einem Fragewort eingeleitet. Auf eine rhetorische Frage erwartet man keine Antwort

Die wichtigsten Stilmittel im Spanischen sind la aliteración, la antítesis, la comparación, la enumeración, la híperbole, la interrogación retórica, la personificación, la repetición un el símbolo.

Finales Stilmittel Spanisch Quiz

Frage

Wie heißen die Rhetorischen Stilmittel im Spanischen?

Antwort anzeigen

Antwort

recursos retóricos

Frage anzeigen

Frage

In welchen Texten kannst Du Stilmittel im Spanischen verwenden?

Antwort anzeigen

Antwort

in allen Texten

Frage anzeigen

Frage

Wofür kannst Du Stilmittel im Spanischen verwenden?

Antwort anzeigen

Antwort

Rhetorische Stilmittel auf Spanisch haben eine ähnliche Funktionsweise wie Stilmittel im Deutschen. Du kannst sie verwenden, um einen Text abwechslungsreicher zu gestalten und in seiner Wirkung zu verändern.

Frage anzeigen

Frage

Was ist una aliteración?

Antwort anzeigen

Antwort

Aneinanderreihung von Wörtern mit dem gleichen Anfangsbuchstaben

Frage anzeigen

Frage

Was ist una antítesis?

Antwort anzeigen

Antwort

Gegenüberstellung von Gegenteilen

Frage anzeigen

Frage

Was ist una comperación?

Antwort anzeigen

Antwort

Vergleich eines Begriffs mit einem anderen

Frage anzeigen

Frage

Was ist un símbolo?

Antwort anzeigen

Antwort

ein Begriff, der für einen anderen steht

Frage anzeigen

Frage

Was ist una interrogación rétorica?

Antwort anzeigen

Antwort

Frage, auf die man keine Antwort erwartet

Frage anzeigen

Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer comparación (Vergleich), einer metáfora (Metapher) und einem símbolo (Symbol)?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Ein Vergleich verbindet immer zwei Begriffe miteinander. Im Deutschen wird er oft mit "wie" oder "als" verwendet, im Spanischen mit como

  • Die Metapher soll vor allem ein Bild erzeugen. Deswegen wird hier ein Begriff in einen anderen Bedeutungszusammenhang gestellt.

  • Ein Symbol ist ein Begriff, der für einen anderen steht. Herzen stehen beispielsweise für die Liebe, ein vierblättriges Kleeblatt symbolisiert Glück.

Frage anzeigen

Frage

Um welches spanische Stilmittel handelt es sich hier?


mal tiempo, buena cara.

(Gute Miene zum bösen Spiel.)

Antwort anzeigen

Antwort

antítesis

Frage anzeigen

Frage

Welches spanische Stilmittel siehst Du hier?


A las aladas almas de las rosas del almendro

(Auf den beflügelten Seelen der Mandelknospen)

Antwort anzeigen

Antwort

aliteración

Frage anzeigen

Frage

Welches spanische Stilmittel kommt hier zum Einsatz?


Timo cumplió 13 años ayer. Él está en la edad del pavo.

(Timo ist gestern 13 geworden. Er ist jetzt im Teenageralter.)

Antwort anzeigen

Antwort

metáfora

Frage anzeigen

Frage

Mit diesem Stilmittel kannst Du etwas vermenschlichen. Wie nennst Du es?

Antwort anzeigen

Antwort

personificación

Frage anzeigen

Frage

Was ist das besondere an dieser Frage:


¿Qué me pasa?

(Was passiert mir?)

Antwort anzeigen

Antwort

Die Person, die die Frage stellt, erwartet keine Antwort darauf. Es handelt sich hier um eine rhetorische Frage, una interrogación retórica.

Frage anzeigen

Frage

Um welches Stilmittel handelt es sich hier? 


Tengo la camisa negra.

(Ich trage ein schwarzes Hemd.)

Antwort anzeigen

Antwort

Hier hast Du es mit einem Symbol, símbolozu tun. 

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Stilmittel Spanisch Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.