Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Woyzeck Sprache

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Deutsch

Die Sprache im Dramenfragment Woyzeck von Georg Büchner unterliegt keiner bestimmten Logik.

Es gibt Szenen, in denen auf die Grammatik nicht viel Wert gelegt wird, womit sprachliche Gesetzmäßigkeiten aufgelöst werden. Woyzecks Mord wird durch die Handlung immer wieder angedeutet. So gibt es viele metaphorische Hinweise auf die Bluttat. Das Dramenfragment kann als offenes Drama bezeichnet werden.

Das Regeldrama

Die klassische (aristotelische) Dramenlehre des griechischen Philosophen Aristoteles wird auch als Regeldrama bezeichnet. Es hat einen geschlossenen Aufbau, wobei die Einheiten der Zeit, des Raums und der Handlung gegeben sein müssen.

Dabei wendet sich Büchner mit seinem Werk von der aristotelischen Dramentheorie ab. Die Einheiten von Raum und Handlung werden nicht eingehalten. Die Ständeklausel findet hier keine Verwendung. Lediglich der Zeitraum der Tragödie ist an das aristotelische Vorbild angelehnt – sie erstreckt sich über drei Tage.

Es gibt viele Ortswechsel innerhalb der Geschichte und es gibt mehrere Handlungsstränge. Die handelnden Personen sind nicht dem Adel zuzuordnen (die Menschen kommen sogar eher aus der bürgerlichen Unterschicht) und es treten viele Nebencharaktere auf.

Im Drama gibt es keine Einteilung in fünf Akte. Die Szenenfolge entspricht keiner festen Struktur, wobei der Fokus zumeist auf Woyzeck liegt. Damit folgt die Handlung einem Stationendrama. Die einzelnen Stationen (Szenen) symbolisieren im übertragenen Sinn die innere Entwicklung Woyzecks.

Das Originalmanuskript Büchners ist zum Teil nicht mehr rekonstruierbar gewesen, weswegen die Szenenfolge teilweise zufällig wirkt.

Es gibt keine stilisierte Theatersprache; so sprechen die handelnden Personen teils umgangssprachlich und bedienen sich ihrer Stände-/Berufssprache. Anhand der Sprache der Person ist deren soziale Zugehörigkeit und ihr inneres Befinden (Wut, Hass oder Lust) abzulesen. An Woyzecks Sprache lässt sich zum Beispiel erkennen, dass er ungebildet ist, wobei er nur aus der Bibel zitieren kann. Doch auch Marie bedient sich der Bibel.

Die zentralen Themen sind dunkle Vorausdeutungen (Vision des Jüngsten Gerichts) sowie die Auseinandersetzung mit der eigenen Schuld (Marie als Sünderin). Die Zitate sind somit das Ausdrucksmittel der einfachen Menschen. Des Weiteren bedienen sich die Personen der sozialen Unterschicht sehr oft nichtsprachlicher Formen.

Da sie nur einen begrenzten sprachlichen Wortschatz besitzen, ist die Gestik und Mimik sehr wichtig (Starren, Stampfen, Aufregen, Laute und Ausrufe). Die Dialoge im Stück können als windschief bezeichnet werden. D. h. es handelt sich nicht um Konversationen im eigentlichen Sinne, sondern vielmehr um Monologe der handelnden Personen.

Diese äußern sich in Form von Liedern und Märchen (Märchen werden zum Teil auch in ihrer Funktion umgekehrt – so zum Beispiel die Geschichte der Großmutter, die an "Sterntaler" angelehnt ist). Die Personen versuchen, in Dialogen zu sprechen, treffen aber durch ihre Zugehörigkeit zu unterschiedlichen sozialen Schichten auf gegenseitiges Unverständnis, weswegen es zu keinem Dialog kommen kann.

Besondere sprachliche Stilmittel im Dramenfragment

Alliterationen

zwei oder mehr Wörter mit denselben Anfangsbuchstaben werden kurz hintereinander verwendet"hohl, hörst du? Alles hohl da unten."

Ellipsen

verkürzte, grammatikalisch unvollständige Sätze"den Steif da über das Gras hin"

Prolepsen

Vorausdeutungen"Sie hatte rote Sock"

Jargon

Umgangssprache"Weibsbild", "Sapperment"

Oxymoron

Formulierung aus zwei gegensätzlichen Begriffen"viehische Vernunft", "Die Hölle ist kalt", "Süd-Nord"

Parallelismus

Sätze, oder Teilsätze, die aufeinanderfolgen, weisen dieselbe syntaktische Struktur auf"hinter mir, unter mir."

Tautologie

sinngleiche Wörter derselben Wortart werden zusammen verwendet"Moral das ist wenn man moralisch ist."

Woyzeck Sprache - Das Wichtigste

  • Die Sprache im Dramenfragment Woyzeck von Georg Büchner unterliegt keiner bestimmten Logik.
  • Das Dramenfragment kann als offenes Drama bezeichnet werden.
  • Die Einheiten von Raum und Handlung werden nicht eingehalten. Die Ständeklausel findet hier keine Verwendung. Lediglich der Zeitraum der Tragödie ist an das aristotelische Vorbild angelehnt – sie erstreckt sich über drei Tage.
  • Im Drama gibt es keine Einteilung in fünf Akte. Die Szenenfolge entspricht keiner festen Struktur, wobei der Fokus zumeist auf Woyzeck liegt. Damit folgt die Handlung einem Stationendrama.
  • Es gibt keine stilisierte Theatersprache; so sprechen die handelnden Personen teils umgangssprachlich und bedienen sich ihrer Stände-/Berufssprache.
  • Die zentralen Themen sind dunkle Vorausdeutungen (Vision des Jüngsten Gerichts) sowie die Auseinandersetzung mit der eigenen Schuld (Marie als Sünderin).

Finales Woyzeck Sprache Quiz

Frage

Welche Stilmittel finden sich im ,,Woyzeck“?

Antwort anzeigen

Antwort

Alliteration, Ellipsen, Prolepsen, Jargon, Oxymoron, 

Parallelismus und Tautologie


Frage anzeigen

Frage

Das Dramenfragment ,,Woyzeck“ ist ein offenes Drama. 

Antwort anzeigen

Antwort

Richtig 

Frage anzeigen

Frage

,,Woyzeck“ ist ein Stationendrama. 

Antwort anzeigen

Antwort

Richtig 

Frage anzeigen

Frage

Es gibt viele Ortswechsel innerhalb der Geschichte und es gibt mehrere Handlungsstränge.


Antwort anzeigen

Antwort

Richtig 

Frage anzeigen

Frage

Warum ist ,,Woyzeck“ kein typisch aristotelisches Drama?

Antwort anzeigen

Antwort

Weil es u. a. keine festen Einheiten von Raum und Handlung gibt. 

Frage anzeigen

Frage

So wie einzelne Figuren im ,,Woyzeck“ sprechen, verraten sie ihre soziale Herkunft. 

Antwort anzeigen

Antwort

Richtig 

Frage anzeigen

Frage

Woyzeck liest Bibel, daher ist er gebildet. 

Antwort anzeigen

Antwort

Richtig

Frage anzeigen

Frage

Auch Marie ist an der Religion interessiert. 

Antwort anzeigen

Antwort

Richtig 

Frage anzeigen

Frage

Sind die Dialoge im ,,Woyzeck“ wirklich Dialoge?

Antwort anzeigen

Antwort

Nein, eigentlich Monologe der handelnden Personen

Frage anzeigen

Frage

Auch Lieder und Märchen im ,,Woyzeck“ gehören zur Kommunikation. 

Antwort anzeigen

Antwort

Ja

Frage anzeigen

Frage

Umgangssprache ist ein Merkmal der Dialoge im ,,Woyzeck“. 

Antwort anzeigen

Antwort

Das stimmt. 

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Woyzeck Sprache Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.