Spanisch Dialog

¡Hola Cristian!, ¿cómo estás? (Hallo Christian, wie geht's Dir?)

Spanisch Dialog Spanisch Dialog

Erstelle Lernmaterialien über Spanisch Dialog mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsangabe

    Bei dem oben genannten Satz handelt es sich um einen Gesprächsöffner. Dieser wird in einem Dialog eingesetzt, um das Gespräch zu beginnen und zum Thema hinzuführen. Das Führen eines Dialoges kann auch als dialogisches Sprechen bezeichnet werden.

    Dialog auf Spanisch

    Ein Dialog bezeichnet ein Gespräch zwischen zwei oder mehrere Personen. Dabei wird meist das Ziel verfolgt, die gegenseitigen Positionen oder Interessenspunkte kennenzulernen.

    Ein Dialog auf Spanisch kann sowohl im Mündlichen als auch im Schriftlichen stattfinden. Dabei bleibt der Aufbau im Allgemeinen gleich. Die nachfolgende Tabelle gibt Dir einen Überblick über den Aufbau eines Dialoges auf Spanisch:

    AufbauInhaltBeispiel
    BegrüßungGrußformel¡Buenos días! / ¡Buenas tardes! / ¡Buenas noches! (Guten Morgen / Tag / Abend!)
    Frage nach dem Wohlbefinden des Gegenübers¿Cómo está(-s)? (Wie geht es Dir / Ihnen?)
    HauptteilHinleiten zum Thema¿Qué has hecho este fin de semana? (Was hast du am Wochenende gemacht?)
    Besprechen des Themas mit Argumenten, Meinungen, Fakten, persönlichen Vorlieben, ...Me gustaría ir al cine el sábado, ¿qué te parece? (Ich würde am Samstag gerne ins Kino, was hältst du davon?)
    VerabschiedungAbschiedsformel¡Adiós! (Auf Wiedersehen!)
    Gruß¡Que tenga un buen día! (Haben Sie einen schönen Tag!)

    Mithilfe des Lernsets "Wortschatz Spanisch" kannst Du Dir die passenden Vokabeln für Deinen Dialog auf Spanisch aneignen.

    Dialog auf Spanisch Schreiben

    Eine Übung kann auch darin bestehen, dass Du einen Dialog auf Spanisch schreiben sollst. Hierfür solltest Du zunächst folgende Informationen festlegen:

    • Thema
    • Gesprächsbeteiligte (inklusive charakteristische Eigenschaften der Figuren)
    • Art des Gesprächs (Debatte, Konversation zwischen Schülerin / Schüler und Lehrkraft, ...)
    • Form des Gesprächs (formell, informell)
    • Gesprächsverlauf (Positionen der Sprechenden, Inhalt, Reihenfolge)
    • Art der Begrüßung und Verabschiedung

    Anschließend kannst Du den Dialog ausformulieren. Für ein möglichst natürliches und authentisches Gespräch kannst Du außerdem Redemittel und Füllwörter einsetzen.

    Definitionen und Beispiele zu Füllwörtern und Redemitteln folgen im übernächsten Kapitel.

    Spanisch Mündliche Prüfung – Dialog

    Ein Dialog kann ebenso wie ein Hör- oder Leseverstehen in Spanisch in einer mündlichen Prüfung vorkommen. Dabei soll Deine Fähigkeit, einen flüssigen Dialog auf Spanisch zu führen, überprüft werden. In einer Prüfungssituation wird dieser Dialog wahrscheinlich zwischen Dir und Deiner Lehrkraft im Fach Spanisch oder einer anderen Person aus Deiner Klasse / dem Lehrkollegium stattfinden.

    Mehr Details zu den Prüfungsarten findest Du in den Erklärungen "Hörverstehen Spanisch" und "Leseverstehen Spanisch".

    Aufbau der Prüfung

    Das dialogische Sprechen bildet in einer Prüfungssituation einen Teil der Kommunikationsprüfung. Dabei sollen zwei bis drei Themen, meist aus der spanischen Landeskunde, Kultur oder Literatur, behandelt werden. Die Prüfung beginnt in der Regel mit dem monologischen Teil, bei dem Du einen Kurzvortrag zu einem gewissen Thema hältst.

    Die Erklärung "Monologisches Sprechen" hilft Dir bei der Vorbereitung auf den monologischen Teil Deiner Prüfung. Potenzielle Inhalte kannst Du Dir in den Lernsets "Landeskunde Spanisch", "Spanische Literatur" und "Spanische Filme" anschauen.

    Bewertungskriterien der Prüfung

    Um Deine Sprachkompetenz bewerten zu können, werden bestimmte Kriterien herangezogen. Im Allgemeinen werden die Sprache, der Inhalt und Deine soziale Kompetenz bewertet. Die folgende Tabelle erläutert Dir, was damit genau gemeint ist:

    Kriterium
    SpracheNutzung von passenden Redemitteln
    Verwendung eines breit gefächerten, thematisch stimmigen Wortschatzes
    richtiger Einsatz der spanischen Genera (Geschlechter) und Modi (Indikativ, Konjunktiv, ...)
    flüssiges Sprechen, korrekter Gebrauch der Grammatik
    Inhaltlogischer und inhaltlich folgerichtiger Aufbau des Gesagten
    Einbringen unterschiedlicher Aspekte und Argumente
    klare Äußerung der eigenen Meinung
    soziale KompetenzEinsatz von Mimik, Gestik und Intonation, um Inhalte auch nonverbal auszudrücken
    Weiterführen des Dialoges ohne auffallende Unterbrechungen

    Um diese verschiedenen Bewertungskriterien zu üben, schau doch bei den Lernsets "Spanisch Grammatik", "Wortschatz Spanisch", "Aussprache Spanisch" und "Spanisch Lernen" vorbei.

    Vorbereitung auf die Prüfung

    Bei der Vorbereitung zur Prüfung ist es ratsam, sich auf alle drei Bewertungskriterien – Sprache, Inhalt und soziale Kompetenz – zu konzentrieren.

    Sprache

    Für die sprachliche Vorbereitung ist es essenziell, die sprachliche Kompetenz im Spanischen zu trainieren. In diesem Zusammenhang ist es deshalb zu empfehlen, ebenso das Hör- und Leseverstehen zu üben. Dazu kannst Du folgendes in Deinen Alltag integrieren:

    • mit einer Tandempartnerin, einem Tandempartner kommunizieren
    • spanische Musik / Podcasts / Hörbücher hören
    • spanische Videos / Serien / Filme ansehen
    • spanische Bücher / Artikel lesen
    • spanischen Blogs folgen

    Eine Tandempartnerschaft besteht zwischen zwei Personen mit unterschiedlichen Muttersprachen, die die jeweils andere Sprache lernen möchten. Um dies zu erreichen, kommunizieren sie mündlich oder schriftlich miteinander.

    Inhalt

    Um Dich auf die inhaltlich relevanten Themen vorzubereiten, kannst Du folgende Schritte befolgen:

    • Gestalten einer Seite zu jedem prüfungsrelevanten Thema
    • Festhalten aller Informationen:
      • mit Überschriften, Schlagwörtern, kleinen Zeichnungen (alles, was Dir hilft, Details zu verinnerlichen)
      • Notieren von Argumenten verschiedener Positionen (Pro, Kontra, Vergleich von Spanien / Deutschland, ...)
      • Informieren zu politischen, im Unterricht behandelten Themen (Wissen zu aktuellen Geschehnissen können Dir Zusatzpunkte einbringen)

    Übung

    Zum spezifischen Einprägen und Üben der Themen und der dialogischen Fähigkeit kannst Du folgende Tipps anwenden:

    • mehrfaches lautes Vorlesen der Zusammenfassungen (mit passender Mimik, Gestik und Intonation)
    • Vortragen vor Personen aus dem Freundes- und Familienkreis
    • gegenseitiges Interviewen zu den Themen mit Klassenmitgliedern
    • caminar y hablar (Laufen und Sprechen): Konversation zu den Themen während eines Spaziergangs

    Spanisch Dialog – Phrasen

    In Deinem spanischen Dialog kann es nützlich sein, feste Phrasen einzusetzen. Diese helfen Dir dabei, Deinen Text logisch zu strukturieren.

    Spanisch Dialog – Redemittel

    Solche Phrasen im (spanischen) Dialog werden auch als Redemittel bezeichnet. Ein Redemittel ist ein fester Ausdruck oder Satzanfang, das in bestimmten dialogischen Situationen eingesetzt werden kann und als roter Faden dient. Der folgenden Tabelle kannst Du mögliche Redemittel entnehmen:

    ZweckSpanischDeutsch
    Einleitung von ArgumentenEn mi opinión ...Meiner Meinung nach ...
    Pienso que ...Ich denke, dass ...
    Me parece que ...Mir scheint, dass ...
    Reaktion auf ein GegenargumentEntiendo tu / su punto pero ...Ich verstehe Deinen / Ihren Punkt, aber ...
    ¡(No) Estoy de acuerdo con esto!Ich bin damit (nicht) einverstanden.
    ¡Que argumento interesante!(Welch) Interessantes Argument!
    Besseres Verständnis / um Missverständnisse vorzubeugenPermíteme / Dejame resumir brevemente tu aspecto.Erlaube mir / Lass mich Deinen Aspekt kurz zusammenfassen.
    ¿A qué te refieres con eso?Was meinst Du damit?
    ¿En qué se basa tu declaración/ hipótesis?Worauf basiert Deine Aussage / Annahme?

    Mehr Redemittel und spanische Phrasen für eine Diskussion kannst Du der Erklärung "Diskussion Spanisch" entnehmen.

    Allgemein ist es ratsam, auf die Aussage des Gegenübers einzugehen, bevor Du einen eigenen Aspekt anbringst. Auf diese Weise zeigst Du nicht nur eine hohe Sozialkompetenz und Empathie, Du gewinnst dadurch außerdem mehr Zeit, um über Deine Antwort nachzudenken.

    Spanisch Dialog – Füllwörter

    Damit Dein gesprochener Text möglichst flüssig und authentisch wirkt, kannst Du Füllwörter, auf Spanisch las muletillas, einsetzen. Anhand der Definition erfährst Du, was Füllwörter genau sind:

    Ein Füllwort ist ein Wort, das für das Verständnis eines Satzes eigentlich irrelevant ist. Es könnte auch als entbehrlich oder verzichtbar bezeichnet werden. Die Aussage eines Satzes ändert sich auch ohne das Füllwort nicht, der Satz wirkt lediglich intuitiver.

    Muletillas heißt wörtlich übersetzt übrigens "kleine Krücken". Diese dienen Dir als kleine Stütze für Deine Mono- bzw. Dialoge. Die Füllwörter aus der nächsten Tabelle kannst Du in einem spanischen Dialog einsetzen:

    SpanischDeutschBeispielVerwendung
    buenona gut, najaBueno, ¿vamos?(Na gut, gehen wir?)Satzanfang
    entoncesdann, alsoEntonces, ¡me voy!(Dann gehe ich!)Satzanfang, zur Verknüpfung zweiter Hauptsätze
    ¿Me explico?Ist das verständlich? (wörtlich: Erkläre ich mich?)Por lo tanto, es un verbo reflexivo. ¿Me explico? (Deshalb ist es ein reflexives Verb. Ist das verständlich?)nach einem Satz, Bezug auf den vorherigen Satz
    Mira / Mire...Schau / Schauen Sie...Mira... ¡lo hacemos así!(Schau... wir machen das so!)Satzanfang
    o seabeziehungsweise, das heißt, genauer gesagt¿Qué te pareció la película, o sea te gustó?(Wie fandest du den Film, bzw. hat er Dir gefallen?)zur näheren Erklärung einer Sache
    puesalso, dannPues, ¡pregúntale a el!(Also frag ihn!)Satzanfang / -ende, Ausdruck von Unsicherheit

    Die Erklärung "Spanisch sprechen lernen" unterstützt Dich mit weiteren Methoden, Füllwörtern und Redemitteln beim Spanisch Lernen.

    Spanisch Dialog – Beispiel

    Zum Üben oder auch für Prüfungssituationen bieten sich Dialoge in Alltagssituationen an. Es gibt nämlich feste Formulierungen und Phrasen, die Du in entsprechenden Momenten anwenden kannst.

    Spanisch Dialog – Restaurant

    Ein spanischer Dialog im Restaurant ist einer dieser typischen Situationen – vielleicht bei Deiner nächsten Reise nach Spanien oder Lateinamerika.

    In den Erklärungen "Spanien" und "Lateinamerika" kannst Du Dir vor Deiner Reise wichtige Informationen zu Spanien und Lateinamerika aneignen.

    Auch hier kannst Du Dich an dem bereits bekannten Ablauf eines Dialoges orientieren. Dieser kann je nach Restaurant eher formell oder informell ausfallen. Du solltest zudem eine passende Begrüßung und Verabschiedung wählen. Die Tabelle zeigt Dir einen möglichen spanischen Dialog im Restaurant zwischen den Gesprächsbeteiligten A und B:

    InhaltBeispiel
    TischzuweisungA: ¿Tiene una mesa para una persona? (A: Haben Sie einen Tisch für eine Person?)B: Sí, ¡déjeme enseñarle la mesa!(B: Ja, lassen Sie mich Ihnen den Tisch zeigen!
    Essen wählenB: ¿Ya ha eligido? (B: Haben Sie schon gewählt?)A: Sí, pienso que tomaré un agua con gas y un gazpacho.(A: Ja, ich denke, ich werde ein Wasser mit Sprudel und ein Gazpacho nehmen.)
    B: ¿Puedo ofrecerle un postre?(B: Kann ich Ihnen eine Nachspeise anbieten?)A: Sí, me gustaría un helado de vainilla.(A: Ja, ich hätte gerne ein Vanilleeis.)
    BezahlvorgangA: ¡La cuenta, por favor! (A: Die Rechnung bitte!)B: ¿Paga en efectivo o con la tarjeta?(B: Bezahlen Sie bar oder mit Karte?)

    Die passenden Vokabeln kannst Du in der Erklärung "Essen Spanisch" finden. Traditionelle spanische Gerichte kannst Du in der Erklärung "Spanische Feste und Traditionen" nachlesen.

    Spanisch Dialog – Einkaufen

    Der spanische Dialog beim Einkaufen hängt ganz davon ab, was Du kaufen möchtest. Je nachdem, ob Du Dich auf einem Markt, im Supermarkt oder in einem Bekleidungsgeschäft befindest, kann die Tiefe des Dialoges variieren. Nachfolgend siehst Du mögliche Phrasen für einen spanischen Dialog beim Einkaufen von Kleidung:

    InhaltBeispiel
    BeratungsgesprächA: ¿En qué le puedo ayudar?(A: Wie kann ich Ihnen helfen?)B: ¿Podría enseñarme algunas camisetas?(B: Können Sie mir ein paar T-Shirts zeigen?)
    A: ¿Qué talla lleva usted?(A: Welche Größe tragen Sie?)B: Uso la talla L. ¿Dónde está el probador?(B: Ich trage Größe L. Wo ist die Ankleide?)
    A: ¿Cómo le quedan las camisetas?(A: Wie passen Ihnen die T-Shirts?)B: Me quedan bien, pero el color no me favorece.(B: Sie passen gut, aber die Farbe steht mir nicht.)

    Wichtige Vokabeln zum Thema Kleidung und Einkaufen findest Du im Lernset "Wortschatz Spanisch" in den Erklärungen "Einkaufen Spanisch" und "Kleidung Spanisch".

    Spanisch Dialog – Das Wichtigste

    • Ein Dialog folgt folgendem Aufbau: Begrüßung, Hauptteil und Verabschiedung.

    • Die Begrüßung beinhaltet ebenso eine Frage nach dem Wohlergehen des Gegenübers.

    • Beim Schreiben eines Dialoges solltest Du im Voraus das Thema, die Gesprächsbeteiligten, die Art, Form und den Verlauf des Gesprächs und die Art der Begrüßung und Verabschiedung festlegen.

    • In der Kommunikationsprüfung im Spanischen gibt es einen monologischen und einen dialogischen Teil.

      • Bewertungskriterien sind die Sprache, der Inhalt und Deine Sozialkompetenz.

      • Du solltest Dich auf alle drei Kriterien vorbereiten.

    • Im spanischen Dialog kannst Du feste Phrasen, wie Redemittel und Füllwörter, für eine gute Strukturierung und authentische Formulierungen einsetzen.


    Nachweise

    1. Lehrerfortbildung-bw.de: Übungsideen. (14.09.2022)
    2. Community.pruefungskultur.de: Mündliche Kommunikationsprüfung. (14.09.2022)
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Spanisch Dialog

    Wie ist ein spanischer Dialog aufgebaut? 

    • Begrüßung (Begrüßen und Frage nach dem Wohlbefinden)
    • Hauptteil (einleitende Worte und eigentliche Konversation)
    • Verabschiedung (kurze Zusammenfassung / Bedanken und Verabschieden)

    Wie melde ich mich am Telefon auf Spanisch? 

    So meldest Du Dich am Telefon auf Spanisch:

    • ¿Aló? (Hallo!)
    • ¿Cómo puedo ayudarle? (Wie kann ich Ihnen helfen?)


    Das kannst Du sagen, wenn Du jemanden anrufst:

    • ¡Buenos días! Habla con... (Guten Tag! Sie sprechen mit...)
    • ¿Me pone con ..., por favor? (Verbinden Sie mich bitte mit...)

    Wie wird jemand in Spanien begrüßt und verabschiedet? 

    Häufige Begrüßungen im Spanischen sind:

    • ¡Buenos días! (Guten Morgen!)
    • ¡Buenas tardes! (Guten Tag!)
    • ¡Hola! (Hallo)


    Häufige Verabschiedungen im Spanischen sind:

    • ¡Adiós! (Auf Wiedersehen!)
    • ¡Hasta pronto! (Bis bald!)

    Wie sagt man "Danke!" und "Gern geschehen!" auf Spanisch? 

    Das wohl geläufigste Wort, um sich im Spanischen zu bedanken, ist ¡Gracias!. Die übliche Reaktion darauf ist ¡De nada!.

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    Welche der genannten Kompetenzen gehören zum Bewertungskriterium Sprache?

    Welches Füllwort kannst Du verwenden, um etwas näher zu erklären?

    Welche der Redemittel sind besonders geeignet, um ein Argument einzuleiten?

    Weiter

    Entdecken Lernmaterialien mit der kostenlosen StudySmarter App

    Kostenlos anmelden
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Spanisch Dialog Lehrer

    • 11 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!