StudySmarter: Besser Lernen
4.5 • +22k Bewertungen
Mehr als 22 Millionen Downloads
Kostenlos
|
|
Leseverstehen Spanisch

Stell Dir vor, Du möchtest nächstes Jahr ein Semester auf einer Schule in Spanien verbringen. Um dort möglichst gut vorbereitet anzukommen, entscheidest Du Dich, ein Buch auf Spanisch zu lesen. Damit erhoffst Du Dir, schriftliche Texte im dortigen Unterricht besser zu verstehen und natürlich auch, Deinen Wortschatz und Deine Grammatik zu verbessern. Die Fähigkeit, Texte flüssig zu lesen und die inhaltlichen Zusammenhänge zu begreifen, nennt sich la comprensión escrita (das Leseverstehen).

Mockup Schule Mockup Schule

Entdecke über 50 Millionen kostenlose Lernmaterialien in unserer App.

Leseverstehen Spanisch

Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Stell Dir vor, Du möchtest nächstes Jahr ein Semester auf einer Schule in Spanien verbringen. Um dort möglichst gut vorbereitet anzukommen, entscheidest Du Dich, ein Buch auf Spanisch zu lesen. Damit erhoffst Du Dir, schriftliche Texte im dortigen Unterricht besser zu verstehen und natürlich auch, Deinen Wortschatz und Deine Grammatik zu verbessern. Die Fähigkeit, Texte flüssig zu lesen und die inhaltlichen Zusammenhänge zu begreifen, nennt sich la comprensión escrita (das Leseverstehen).

Leseverstehen auf Spanisch

Egal, ob Du Dich auf eine Prüfung, eine Schulaufgabe oder sogar eine Abschlussprüfung vorbereitest oder einfach im Allgemeinen Dein Spanisch verbessern willst, kann das Leseverstehen in einer Fremdsprache eine Herausforderung darstellen. Hierbei hilft Dir die richtige Herangehensweise.

Das Leseverstehen wird wie folgt definiert:

Das Leseverstehen beschreibt die Kompetenz, Wörter, Sätze und folglich auch komplette Texte in einer Fremdsprache flüssig zu lesen und die wesentlichen Aspekte des Inhalts bzw. inhaltliche Zusammenhänge zu verstehen.

Arten des Lesens

Wenn es um das Verständnis von (gesprochenen oder schriftlichen) Texten geht, kann man zwischen drei verschiedenen Arten unterscheiden. Sie variieren nach ihrer Tiefe des Verstehens, das heißt, dass man je nach Art unterschiedlich tief auf Details achtet. Man könnte diese daher auch als unterschiedliche Herangehensweisen verstehen. Die Arten des Hörens, welche man beim Hörverstehen anwendet, kann man 1:1 auf das Leseverstehen übertragen. In diesem Fall nennt man diese dann Arten des Lesens.

Details zu den Arten des Hörens, zur Vorgehensweise beim Hörverstehen sowie Tipps kannst Du in der Erklärung "Hörverstehen Spanisch" finden.

Globales Lesen – la lectura globalizada

Das globale Lesen ist die oberflächlichste Form des Lesens. Hierbei geht es vorrangig darum, den Kontext allgemein zu begreifen. Man sollte sich deshalb ganz besonders auf folgende W-Fragen konzentrieren:

  1. Was ist das allgemeine Thema?
  2. Welche Personen kommen vor und in welcher Beziehung stehen sie zueinander?
  3. Wo findet der Inhalt des Textes statt, genauer gesagt über welchen Ort wird gesprochen?
  4. Wann und in welcher Reihenfolge finden die Geschehnisse statt?
  5. Warum wird dieses Thema behandelt und warum passiert diese Handlung? Warum reagiert ein Charakter auf diese Art?

Sobald Du diese Fragen beantworten kannst, versuche, den Text gedanklich grob zusammenzufassen.

Am besten solltest Du Dich während des Lesens nicht aus der Ruhe bringen lassen – auch nicht, wenn Du möglicherweise nicht direkt alle Informationen verstehst. Erinnere Dich daran, dass Du Dir selbst bei einem Text in Deiner Muttersprache nicht sofort alles merken würdest.

Selektives Lesen – la lectura focalizada

Das selektive Lesen befasst sich damit, bestimmte Informationen aus dem Text herauszufiltern. Lies Dir dazu in einer Prüfung oder Übung zum Leseverstehen die Aufgabe genau durch, um vom selektiven Lesen profitieren zu können.

Du möchtest am nächsten Tag das Freibad besuchen. Daher bist Du beim Lesen der Zeitung ganz besonders am Wetterbericht interessiert.

Bei dieser Art des Lesens macht es oft Sinn, sich auf bestimmte Angaben oder Schlüsselbegriffe zu konzentrieren. So kannst Du sichergehen, dass Du die Information, die Du haben möchtest, auch nicht verpasst.

Es kann sein, dass der/die Autor*in etwas anders ausdrückt, als Du möglicherweise erwartest. Fokussiere Dich also nicht ausschließlich auf Schlüsselwörter.

Detailliertes Lesen – la lectura detallada

Die dritte Art des Lesens ist das detaillierte Lesen. Hierbei geht es nicht nur um eine konkrete Information, wie beim selektiven Lesen. Es stehen vielmehr alle relevanten Details des Textes im Vordergrund. Hierfür solltest Du Deine gesamte Konzentration auf das Lesen und Verstehen legen. Markiere Dir dazu die wichtigen Informationen, um sie später schneller wiederzufinden und auch die Zusammenhänge besser zu verstehen.

Du hast für das Abendessen ein Rezept herausgesucht. Um eine Einkaufsliste zu schreiben, liest Du Dir dieses bereits im Voraus aufmerksam durch. Außerdem gibt Dir dies Aufschluss darüber, welche Utensilien Du für welchen Zubereitungsschritt benötigst.

Vorgehensweise beim Leseverstehen

Eine Aufgabe im Leseverstehen kann Dir in verschiedenen Formen wie einer Hausaufgabe, einer Abiturprüfung, einer Schulaufgabe oder auch im Unterricht begegnen. Den vorgegebenen Text sollst Du aufmerksam lesen und anschließend die geforderten Informationen wiedergeben. Das Ziel ist also, den Inhalt zu begreifen und die daraus gewonnenen Informationen zur Beantwortung der Fragen zu nutzen.

1. Aufgabestellung lesen

Bevor Du überhaupt mit dem Lesen des Textes beginnst, lies Dir die Aufgabestellung aufmerksam durch. Somit erhältst Du eine allgemeine Idee über die Informationen, die Du aus dem Text herausfiltern sollst.

2. Textart feststellen und Aufbau wahrnehmen

Im zweiten Schritt konzentrierst Du Dich auf die Textart. Diese kann Dir Aufschluss darüber geben, ob es sich um einen formellen oder informellen Text handelt. Sieh Dir auch den optischen Aufbau, mögliche Bilder oder Grafiken an und lies Dir die Überschrift bzw. Zwischenüberschriften durch. Dies verhilft Dir zu einem ersten Eindruck über die inhaltliche Gliederung.

Bei einer Übung zum Leseverstehen könnten Dir folgende Textarten begegnen:

  • privater Text (Tagebucheintrag, persönlicher Brief)
  • literarischer Text (Gedicht, Roman (hier höchstens ein Auszug))
  • wissenschaftlicher Text (Fachartikel, Aufsatz)
  • journalistischer Text (Bericht, Artikel)
  • ökonomischer Text (Anzeige, Plakat, Flyer)

3. Lectura globalizada

Anschließend wird es Zeit, den gesamten Text zu lesen. Dabei kommt es nicht darauf an, dass Du jedes Wort oder Detail kennst, sondern es geht eher um ein grobes Verständnis zum Inhalt bzw. zum Thema. Wende außerdem die Grundidee des globalen Lesens an, indem Du die oben aufgeführten W-Fragen beantwortest. Dies gibt Dir einen ersten Überblick über wichtige Eckdaten.

4. Lectura detallada

Um alle Zusammenhänge richtig miteinander verknüpfen zu können, solltest Du im nächsten Schritt den Text noch einmal genauer lesen. Achte auf Details und wichtige Informationen, die Dir vorher eventuell entgangen sind. Nimm Dir diesmal am besten einen Textmarker zur Hand. Damit kannst Du sowohl wichtige Textpassagen als auch die entsprechenden Daten markieren, die die Aufgabestellung von Dir verlangt. Beim detaillierten Lesen wird zudem Dein inhaltliches Verständnis des vorangegangenen globalen Lesens bestätigt.

5. Lectura focalizada

Mit den erarbeiteten Informationen durch die Schritte des globalen und des detaillierten Lesens, kannst Du den Text noch ein weiteres Mal lesen. Diesmal wendest Du allerdings die Taktik des selektiven Lesens an. Fokussiere Dich daher konkret auf die Daten, die die Aufgabestellung von Dir verlangt.

6. Aufgaben beantworten

Im Anschluss widmest Du Dich der Beantwortung der Aufgaben. Natürlich kannst Du zwischen dem selektiven Lesen und dem Beantworten der Frage wechseln, wenn Du ein Detail nicht mehr im Kopf hast oder Du Dich einfach absichern möchtest. Formuliere auf jeden Fall für alle Fragen eine Antwort. Auch wenn Du Dir unsicher bist, ist es in der Regel immer besser, etwas zu Papier zu bringen. Normalerweise werden nämlich nur die richtigen Antworten bewertet und für Falsche keine Punkte abgezogen. So steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Du den ein oder anderen Punkt doch noch erhältst.

7. Antworten kontrollieren

Nachdem alle Aufgaben beantwortet wurden, solltest Du diese erneut durchlesen. Achte dabei, neben dem Inhalt, auch auf Grammatik und Rechtschreibung.

Das war eine Menge an Informationen! Um Dir einen besseren Überblick zu verschaffen und Dir möglicherweise eine kleine Hilfestellung zum Lernen zu geben, folgt hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Details.

  • Vor dem Lesen:
    • Aufgabestellung und Fragen genau durchlesen
    • Textart und -aufbau erkennen
  • Globales Lesen
    • grober Überblick über das Thema
    • W-Fragen
  • Detailliertes Lesen
    • Zusammenhänge verstehen
    • Details beachten
    • Relevante Informationen der Aufgabestellung markieren
  • Selektives Lesen und Aufgaben beantworten
  • Korrekturlesen

Mögliche Aufgabestellungen

Während einer Prüfung können Dir verschiedene Arten an Aufgabestellungen begegnen. Je nach Anforderung kannst Du unterschiedlich an die Aufgabe herangehen. Welche Tätigkeit eine Aufgabestellung genau von Dir erwartet, zeigt Dir der Operator.

Der Überbegriff "Operator" fasst jene Verben im Imperativ zusammen, die die erwartete Tätigkeit in der Aufgabestellung angeben.

Zu den Operatoren zählen z. B. die Wörter nennen, vergleichen, analysieren, zusammenfassen, beurteilen und prüfen.

Nenne die drei wichtigen Strategien, die im Artikel genannt werden und fasse diese kurz zusammen.

Operatoren werden je nach Schwierigkeitsgrad in drei Bereiche unterteilt. Wichtige Punkte eines Artikels zu "nennen" gestaltet sich beispielsweise leichter als einen Text zu "analysieren".

Multiple-Choice

Dir kann beispielsweise auch eine Multiple-Choice-Aufgabe begegnen. Dabei werden Dir verschiedene Aussagen vorgelegt, bei denen Du entscheiden musst, ob diese laut Text der Wahrheit entsprechen.

¡Marca con una cruz las respuestas correctas/incorrectas!

(Kreuze die richtigen/falschen Antworten an!)

Lies Dir alle Antwortmöglichkeiten genau durch! Es kommt häufig vor, dass in diesen Sätzen Fallen eingebaut sind, die man leicht übersieht. Es kann Dir außerdem helfen, nach dem Ausschlussprinzip zu arbeiten.

O María quiere estudiar en Inglaterra.

(María möchte in England studieren.)

✖ María no quiere estudiar.

(María möchte nicht studieren.)

O María quiere estudiar en Francia.

(María möchte in Frankreich studieren.)

Ordnen von Textpassagen

Hierbei geht es um die chronologische Reihenfolge der Handlung. In diesem Fall werden Dir Aussagen vorgegeben, die Du nach der Reihenfolge des Geschehens im Text sortieren sollst.

¡Pon las frases en el orden correcto!(Bringe die Sätze in die richtige Reihenfolge!)

Orientiere Dich am Handlungsstrang des Textes. Personen und Orte können besonders hilfreich sein.

2 – Comimos pastel

(Wir aßen Kuchen.)

3 – Compramos nuevos zapatos.

(Wir kauften neue Schuhe.)

1 – Visitamos a mi abuela.

(Wir besuchten meine Großmutter.)

4 – Compramos arroz para la cena.

(Wir kauften Reis für das Abendessen.)

Vergleich

Hier gibt Dir die Aufgabestellung bereits vor, was oder wen Du miteinander vergleichen sollst. Die Aspekte, auf denen Dein Vergleich basiert, erläuterst Du schließlich in einem kurzen Text.

¡Compara los siguientes criterios entre sí!

(Vergleiche die folgenden Kriterien miteinander!)

Für einen Vergleich zwischen zwei Personen oder Dingen können die Kriterien bereits vorgegeben sein.

¡Compara los dos personajes principales a partir de cuatro rasgos de carácter descritos en el texto!(Vergleiche die beiden Hauptcharaktere anhand von vier im Text beschriebenen Charakterzügen!)

Ist dies nicht der Fall, so überlege Dir selbst ein paar sinnvolle Kriterien, welche eine gute Basis bilden könnten.

Analyse

Die Analyse befasst sich mit der Überprüfung und Erklärung gewisser Aspekte. Je nach Analysekriterien können hier beispielsweise die Sprache oder gewisse inhaltliche Stellen des Textes genauer betrachtet werden.

¡Analiza el texto según los siguientes criterios!(Analysiere den Text nach den folgenden Kriterien!)

Behalte dabei stets die Kernaussage des Textes im Hinterkopf.

¡Analiza la intención que persigue la autora con su artículo.(Analysiere die Intention, die die Autorin in ihrem Artikel verfolgt!)

Zusammenfassung

Bei dieser Aufgabestellung ist eine klassische Zusammenfassung gefordert. Es kann sich um einen Abschnitt oder bestimmte Informationen handeln, die gekürzt wiedergegeben werden sollen.

¡Resume una sección específica del texto!(Fasse einen bestimmten Abschnitt des Textes zusammen!)

Achte in der Aufgabestellung darauf, was Du wirklich zusammenfassen sollst. Verliere Dich nicht in Details, sondern schreibe eine kurze Zusammenfassung der wesentlichen Punkte.

¡Resume lo que se llega a saber sobre las metas de Angélica!(Fasse zusammen, was man über Angélicas Ziele in Erfahrung bringt.)

Umgang mit unbekannten Wörtern

Es wird immer wieder vorkommen, dass in einem Text ein Wort genannt wird, welches Dir fremd ist. In diesem Fall handelt es sich meist um Wörter, die nicht entscheidend für den Kontext sind. In der Regel kann man den Satz auch ohne dieses Wort verstehen. Handelt es sich dabei allerdings um bereits gelernte Vokabel, die Dir in diesem Moment nicht einfallen, verfalle nicht in Panik.

Denke daran, dass Du den Text mehrfach lesen kannst. Demnach hast Du auch mehrere Möglichkeiten, die Bedeutung des Wortes oder den Zusammenhang ganz in Ruhe zu verstehen.

Sollte Dir dies nicht gelingen, kannst Du versuchen, das Wort über verwandte oder ähnliche Begriffe zu erschließen. Dies können Wörter aus derselben Wortfamilie sein oder Begriffe, die Du bereits aus einer anderen romanischen Sprache, kennst.

Neben Spanisch gehören Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Rumänisch zu den romanischen Sprachen. All diese Sprachen gehen auf das gesprochene Latein der Antike zurück.

tranquilo/-a = ruhig → la tranquilidad = die Ruhe

creativo/-a = kreativ → la creatividad = die Kreativität

Das Adjektiv nuevo/-a (neu)

auf Französisch: nouveau, nouvelle

auf Italienisch: nuovo

auf Portugiesisch: novo

auf Rumänisch: nou

Eine weitere Möglichkeit ist, dass Du Dir die Bedeutung des Wortes durch die Dir bekannten Wortteile herleitest. Handelt es sich bei dem Begriff um einen Ausdruck bestehend aus zwei Substantiven verbunden mit der Präposition de, dann ist dies ein Hinweis auf ein deutsches zusammengesetztes Substantiv. Abgesehen davon kann dieses im Spanischen auch als Substantiv gefolgt von einem Adjektiv oder als Substantiv mit Vorsilbe auftreten.

los paraguas → Substantiv mit Vorsilbe

  1. Der zweite Wortteil -agua (das Wasser) könnte Dir bekannt vorkommen.
  2. Der erste Teil des Wortes könnte auf die Präposition para (bei, für) zurückgehen.
  3. Setzt man diese beiden Teile zusammen, könnte man para agua wörtlich mit "bei Wasser" übersetzen.
  4. Jetzt fehlt nur noch die Endung -s, welche auf einen Plural schließen lässt.
    • Das Substantiv el agua existiert normalerweise nicht im Plural, könnte aber in diesem Zusammenhang bedeuten, dass es sich um viel Wasser handelt.
    • Hier kannst Du die Brücke zu "Regen" schlagen, was Dich zu der wörtlichen Übersetzung "bei Regen" führt.
  5. Und welches Tool nutzt man bei Regen? Richtig, den Regenschirm, also paraguas.

la forma de pago → zwei Substantive verbunden mit de

Hier kannst Du die beiden Substantive getrennt übersetzen:

  1. la forma = die Form, die Art
  2. el pago = die Zahlung
  3. la forma de pago = die Zahlungsform

Diese Vorgehensweise kannst Du außerdem beim Hörverstehen, in Dialogen oder beim Verfassen von spanischen Texten anwenden. Sieh Dir die dazugehörigen Erklärungen "Hörverstehen Spanisch", "Spanisch sprechen Lernen" und "Spanische Texte schreiben" für mehr Tipps und Herangehensweisen an.

Spanisches Leseverstehen – Tipps

Um Dein Leseverständnis zu verbessern, gibt es im Folgenden noch ein paar Tipps:

  • Lies spanische Texte (Kurzgeschichten, Artikel, Zeitschriften, Nachrichten, Songtexte, Blogeinträge, Rezepte oder ganze Bücher)
  • Stelle Dein Smartphone auf die spanische Sprache um
  • Folge spanischsprachigen Content Creator*innen
  • Suche Dir Tandempartner*innen

Unter einem "Sprachtandem" wird der Austausch mit Muttersprachler*innen verstanden, um eine Fremdsprache zu lernen.

Leseverstehen Spanisch – Das Wichtigste

  • Leseverstehen bezeichnet die Fähigkeit, Wörter, Sätze oder Texte flüssig zu lesen und den wesentlichen Inhalt zu erfassen.
  • Es gibt drei Arten des Lesens:
    • Globales Lesen: Du möchtest das grobe Thema verstehen und die W-Fragen beantworten.
    • Selektives Lesen: Du möchtest bestimmte Informationen herausfiltern.
    • Detailliertes Lesen: Du möchtest jedes Detail des Textes verstehen.
  • Unbekannte Wörter kannst Du Dir aus anderen romanischen Sprachen oder aus Wortteilen herleiten.
  • Dein Leseverstehen kannst Du, unter anderem durch Sprachtandems oder durch das Lesen von spanischen Texten, trainieren.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Leseverstehen Spanisch

Durch das 

  • Lesen spanischer Texte
  • Hören spanischer Musik oder Podcasts
  • Schreiben oder Sprechen mit einem/einer Tandempartner*in 
  • Folgen spanischer Blogs

  • Mithilfe der richtigen Herangehensweise:
    • 1. Lesen: globale Idee
    • 2. Lesen: Details und Zusammenhänge
    • 3. Lesen: selektives Lesen wichtiger Textpassagen
  • durch das Trainieren mithilfe leichter spanischer Lektüre und dem Steigern des Schwierigkeitsgrades
  • durch das Integrieren in den Alltag
    • durch Hören von spanischen Blogs
    • durch Üben mit einem/einer Tandempartner*in

Das Leseverstehen beschreibt die Kompetenz, Wörter, Sätze und folglich auch komplette Texte in einer Fremdsprache flüssig zu lesen und die wesentlichen Aspekte des Inhalts bzw. inhaltliche Zusammenhänge zu verstehen.

Hier kommt es nicht darauf an, dass Du jedes Wort oder Detail kennst, sondern es geht eher um ein grobes Verständnis zum Inhalt bzw. zum Thema. 

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App! Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Fang an mit StudySmarter zu lernen, die einzige Lernapp, die du brauchst.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Entdecke Lernmaterial in der StudySmarter-App