Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Forrest Gump

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Englisch

Keiner weiß, was das Leben für einen bereithält. Du könntest eines Tages vielleicht Mathematik studieren, obwohl du es in der Schule gerade nicht leiden kannst oder entdeckst zufälligerweise dein künstlerisches Talent. Ähnlich ging es auch dem Protagonisten des Films "Forrest Gump": Forrest wusste nicht, wozu er es im noch Leben bringen wird.

Der US-amerikanische Film "Forrest Gump" aus dem Jahre 1994 ist die Verfilmung des 1986 veröffentlichten Romans "Forrest Gump" von Winston Groom. Der Film, bei dem Robert Zemeckis Regie führte, erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Insgesamt erhielt der Film "Forrest Gump" sechs Academy-Awards und drei Golden Globes.

Die Academy-Awards werden umgangssprachlich auch als "Oscars" bezeichnet und gehören mit den Golden Globes zu den renommiertesten Filmpreisen in der Filmindustrie. Wenn du mehr über einen weiteren Oscar-Preisträger erfahren möchtest, dann lies dir gerne die Zusammenfassung über den Film "Slumdog Millionaire" durch.

Die Handlung des Films "Forrest Gump" weist einen sehr komplexen und gut durchdachten Handlungsstrang auf, und die Geschichte basiert auf einer realen Person. Trotz allem beruht der Film "Forrest Gump" auf keiner wahren Begebenheit. Der Autor Winston Groom ließ sich lediglich ein wenig von echten Personen für seinen Roman inspirieren. Forrest Gumps simple Sprechweise ist beispielsweise an die von Winston Grooms besten Freunden angelehnt.

Charaktere in "Forrest Gump"

Bevor du dich über den Inhalt des Films informierst, solltest du noch etwas über die wichtigsten Charaktere des Films "Forrest Gump" erfahren. Die Charaktere werden von einigen Stars verkörpert, wie z. B. Tom Hanks in der Rolle des Forrest Gump.

Forrest Gump

  • gespielt von Tom Hanks (siehe Abbildung 1)
  • Protagonist des Films "Forrest Gump"
  • ist zu Beginn des Films noch ein Kind und gegen Ende ein erwachsener Mann
  • unterdurchschnittliche Intelligenz
  • hat eine krumme Wirbelsäule
  • muss Beinschienen tragen
  • gutherzig und liebevoll, versteht jedoch keine Ironie oder Sarkasmus
  • lernte seinen Vater nie kennen
  • wird von seiner liebevollen, alleinerziehenden Mutter großgezogen
  • sein Schwarm: Kindheitsfreundin Jenny Curran

Der Schauspieler, Oscar-Preisträger und Regisseur Tom Hanks gehört zu den beliebtesten Filmstars der Welt. Neben "Forrest Gump" spielte er in zahlreichen Blockbustern, wie z. B. "Catch Me If You Can" oder "Apollo 13" mit. Außerdem ist Tom Hanks der Synchronsprecher für Sheriff Woody in den Originalversionen der "Toy Story"-Filme.

Jenny Curran

  • gespielt von Robin Wright (siehe Abbildung 1)
  • Forrests einzige Kindheitsfreundin
  • wird von ihrem Vater sexuell misshandelt und missbraucht
  • ist als einzige Gleichaltrige nett zu Forrest
  • motivierende, unterstützende und nette Persönlichkeit
  • wird von vielen als wunderschön und hübsch bezeichnet

Forrest Gump Forrest und Jenny StudySmarterAbbildung 1: Forrest (Tom Hanks) und Jenny (Robin Wright) Quelle: georgetownvoice.com

Leutnant Dan Taylor

  • gespielt von Gary Sinise
  • Forrests Vorgesetzter im Vietnamkrieg
  • selbstbewusster, stolzer Mann
  • Forrest rettet ihm im Krieg das Leben, wobei der Leutnant jedoch beide Beine verliert
  • schämt sich dafür, dass er als Mensch mit Behinderung weiterlebt
  • gründet mit Forrest eine Firma und wird reich

Der Vietnamkrieg fand von 1955 bis 1975 statt. Während des Krieges haben sich Nordvietnam und Südvietnam bekämpft. Durch den Krieg sollte entschieden werden, wer bei einer Wiedervereinigung Vietnams die Macht im Land besitzen wird. Im Vietnamkrieg wurde Südvietnam unter anderem von den USA mit Waffen und Soldaten unterstützt, aber sie verloren trotz allem gegen Nordvietnam. Diese Niederlage stellt die erste militärische Niederlage in der gesamten US-Geschichte dar.

Auch im Film "Good Morning Vietnam" wird der Vietnamkrieg angesprochen. Mehr Informationen über diesen Film erhältst du in der gleichnamigen Zusammenfassung.

Zusammenfassung der Handlung in "Forrest Gump"

Die Handlung des Films "Forrest Gump" beginnt damit, dass der Protagonist Forrest Gump an einer Bushaltestelle in Savannah, USA, wartet und währenddessen Passant*innen seine bisherigen Erlebnisse und Erfahrungen erzählt. Sein bisheriges Leben wird in Rückblenden gezeigt.

Forrest Gumps Kindheit und Jugend

Forrest Gump wird von seiner liebevollen und alleinerziehenden Mutter in Alabama großgezogen. Vor seiner Einschulung wird bei dem kleinen Forrest eine unterdurchschnittliche Intelligenz festgestellt. Seine niedrige Intelligenz und seine Beinschienen, die er wegen seiner krummen Wirbelsäule tragen muss, machen ihn zum Gespött der Schule: Forrest wird von Kindern im gleichen Alter gemobbt.

Eines Tages wird Forrest von anderen Schüler*innen verfolgt. Seine Klassenkameradin und spätere beste Freundin Jenny Curran ermutigt ihn dazu, wegzulaufen und so schnell zu rennen, wie er nur kann. Forrest rennt so schnell, dass seine Beinschienen abfallen. Es stellt sich heraus, dass Forrest ein schneller und talentierter Läufer ist.

Forrests Mutter vermietet gelegentlich Zimmer in ihrem Farmhaus an andere Leute. Zu den Mieter*innen gehört unter anderem der bis dahin noch unbekannte Elvis Presley, der sich von Forrests Tanzschritten inspirieren lässt.

Der echte Elvis Presley war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Musiker. Er prägte vor allem die 50er- und 60er-Jahre mit seiner Rockmusik, sodass er auch unter anderem als "King of Rock 'n' Roll" bezeichnet wurde.

Im Laufe seines weiteren Lebens gerät Forrest immer wieder durch Zufall in ungewöhnliche Situationen, in denen Geschichte geschrieben wird, oder trifft auf berühmte Leute. Hier erhältst du einen kleinen Überblick davon, was er unter anderem alles erlebt:

  • Er trifft auf die ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy, Lyndon B. Johnson und Richard Nixon.
  • Forrest "erfindet" das Joggen.
  • Er trägt zu der Erfindung des Smileys bei.
  • Forrest erlebt das Civil Rights Movement.

Das Civil Rights Movement war eine Bewegung, bei der sich vor allem schwarze Bürger*innen für ihre Rechte einsetzten. Die Höchstphase hatte die Bewegung in den USA in den 50er- und 60er-Jahren. Wenn du mehr über das Thema erfahren möchtest, dann lies dir gerne die Zusammenfassung "The Civil Rights Movement" durch.

Forrest Gumps Zeit bei der Armee

Forrest tritt freiwillig der US-amerikanischen Armee bei und trifft auf einen afroamerikanischen Soldaten namens Bubba, der sein bester Freund wird. Diese Freundschaft ist nicht von langer Dauer, da Bubba im Krieg verwundet wird und daraufhin in Forrests Armen stirbt. Ohne zu zögern, nutzt Forrest sein Talent im Laufen und rettet dabei mehreren anderen Soldat*innen das Leben, darunter das seines Vorgesetzten Leutnant Dan Taylor.

Dadurch, dass Forrest so viele Soldaten geborgen hatte, wird er als Kriegsheld bekannt. Forrest erhält von der US-Regierung die höchste militärische Auszeichnung, die es für Soldat*innen gibt, und zwar die Medal of Honor.

Die Medal of Honor wird vom US-Präsidenten an diejenigen verliehen, die sich im Krieg durch ihre Tapferkeit von anderen Soldat*innen hervorgehoben haben.

Im Gegensatz zu Forrest, hat sich der Protagonist Walt Kowalski des Films "Gran Torino" nie wirklich von den Schrecken des Krieges erholt. Mehr über Walt erfährst du in der Zusammenfassung "Gran Torino".

Leutnant Taylor wäre am liebsten ehrenhaft im Krieg gestorben, anstatt ohne seine Beine weiterzuleben. Er ist frustriert über seine Lebenssituation und lässt seinen Frust an Forrest aus. Forrest will, dass Taylor wieder Spaß am Leben hat und gründet mit ihm die Bubba Gump Shrimp Company, eine Firma, die sich auf das Fischen von Garnelen konzentriert.

Die Firma ist zu Ehren von Forrests besten Freund Bubba entstanden. Sein Traum war es gewesen, nach seinem Dienst beim Militär eine Garnelen-Fischerei zu gründen.

Jennys und Forrests Beziehung

Forrests Mutter, die mittlerweile an Krebs verstorben ist, war neben Jenny schon immer Forrests einzige emotionale Unterstützung. Während Forrests Leben mit allen möglichen Errungenschaften nur noch bergauf geht, gerät Jenny in eine Abwärtsspirale: Traumatisiert von ihrer Kindheit, in der sie von ihrem Vater sexuell missbraucht worden ist, verlässt sie bereits früh ihren Heimatort und gerät auf die schiefe Bahn.

Dadurch, dass Jenny stets für Forrest da gewesen ist, verliebt er sich irgendwann in sie. Jenny scheint jedoch immer unerreichbarer für ihn zu sein: Mal taucht sie eines Tages auf und verbringt Zeit mit Forrest, dann verschwindet sie am nächsten Tag wieder. Frustriert über Jennys Verschwinden, begibt sich Forrest einem Dauerlauf durch Nordamerika, der ganze drei Jahre dauert.

Auch die Mutter des Protagonisten Billy aus dem Film "Billy Elliot" hatte mit einer tödlichen Krankheit zu kämpfen. Wie Billy und seine Familie mit dem Tod seiner Mutter umgingen, erfährst du im Beitrag "Billy Elliot".

Jenny wird auf Forrests Dauerlauf aufmerksam und kontaktiert ihn. Jenny lädt Forrest ein, sie in ihrem aktuellen Wohnort Savannah zu besuchen. Deshalb wartet Forrest, wie zu Beginn des Films schon gezeigt, an der Bushaltestelle in Savannah, um zu Jenny zu gelangen. Eine Zuhörerin von Forrests Geschichte weist ihn darauf hin, dass Jennys Adresse fast um die Ecke ist, weshalb er dann dorthin läuft.

Bei Jenny angekommen stellt sich heraus, dass sie vor einiger Zeit ein Kind von Forrest geboren hat. Zudem gesteht sie ihm, dass sie an einer unbekannten Krankheit leide. Um nicht noch mehr gemeinsame Zeit zu verlieren, heiraten die beiden kurz nach Jennys Enthüllung. Jenny stirbt einige Tage nach der Hochzeit. Forrest kümmert sich nun allein um ihr gemeinsames Kind namens Forrest Junior, das eines der klügsten Kinder in seiner Klasse ist.

Bei der Hochzeit trifft Forrest nach langer Zeit wieder auf Leutnant Taylor, der Beinprothesen bekommen hat und wieder laufen kann. Begleitet wird er von seiner vietnamesischen Verlobten Susan.

Zentrale Themen in "Forrest Gump"

Sowohl psychologische als auch philosophische Fragen ziehen sich durch die gesamte Geschichte. Oft geht es darum, inwiefern man den Lauf des Lebens selbst in der Hand hat.

Selbstbestimmung und Zufall in "Forrest Gump"

Der Film "Forrest Gump" behandelt vor allem das Thema Selbstbestimmung und Zufall. Forrests Leben ist zwar von vielen Zufällen geprägt, wie z. B. die Begegnungen mit zahlreichen Prominenten, aber er hat den Lauf seines Lebens auch größtenteils selbst durch seine Entscheidungen bestimmt.

Er entscheidet sich zum Beispiel bewusst dafür, zahlreichen Soldaten das Leben im Krieg zu retten. Dass er trotz der gefährlichen Situation unbeschadet aus dem Krieg kommt, ist reiner Zufall.

Auch die Charaktere des Films "Never Let Me Go" stellen sich die Frage, inwieweit sie ihr Leben selbst bestimmen können. Wenn du mehr über den Film erfahren möchtest, versorgt dich der Beitrag "Never Let Me Go Film" mit allen Informationen, die du benötigst.

Der Grund, warum Forrest in vielen Dingen eine gute Leistung abliefert, ist kein einfacher Zufall. Er konzentriert sich allein auf den Prozess einer Handlung, anstatt darüber nachzudenken, was alles geschehen könnte: Forrest hat bei seinem Dauerlauf durch Nordamerika kein Ziel, das er erreichen will. Er rennt, um des Rennens willen und nichts anderem. Auch als ihn sein Vorgesetzter in der Armee fragt, was seine alleinige Aufgabe in der Armee ist, antwortet er ganz simpel mit:

To do whatever you tell me, Drill Sergeant!

Das Zitat aus "Forrest Gump" zeigt, dass er sich allein auf seine Aufgaben konzentriert und nicht weiter den Sinn seiner Handlungen hinterfragt. Er entscheidet sich bewusst dafür, die Aufgaben zu befolgen und gut auszuführen.

Alle verwendeten Zitate in diesem Beitrag stammen aus dem Film "Forrest Gump" aus dem Jahre 1994.

Liebe in "Forrest Gump"

Ein weiteres zentrales Thema in "Forrest Gump" ist die Darstellung von Liebe. Die Wichtigkeit von Liebe wird anhand der unterschiedlichen Richtungen gezeigt, die Jenny und Forrest in ihrem Leben einschlagen. Auf der einen Seite gibt es Forrest, der trotz all der Hänseleien in seiner Kindheit zu einem stattlichen jungen Mann heranwächst und zahlreiche Errungenschaften im Leben erzielt.

Liebe ist auch ein zentrales Thema im Film "Romeo and Juliet". Wenn du mehr über den Film erfahren möchtest, dann lies dir gerne die Zusammenfassung "Romeo and Juliet Film" durch.

Andererseits wurde die liebevolle und einst beliebte Jenny drogenabhängig und geriet somit auf die schiefe Bahn, was durch das von ihrem Vater verursachte Trauma zurückzuführen ist. Die Liebe spielt hier eine große Rolle: Forrest wäre ohne seine unterstützende Mutter und der Motivation von Jenny wahrscheinlich niemals im Leben so weit gekommen. Jenny hingegen wäre mit einer liebevollen Familie wahrscheinlich nicht auf die schiefe Bahn geraten.

Zudem zieht sich das Thema Liebe auch in Form von Forrests romantischen Gefühlen für Jenny durch den ganzen Film. Der Film beginnt schließlich damit, dass er an der Bushaltestelle wartet, um zu Jenny zu gelangen. Das folgende Zitat betont nochmal, wie wichtig Liebe im Film "Forrest Gump" ist: Forrest weiß nicht viel, aber zu den wenigen Dingen, über die er Bescheid weiß, gehört die Liebe dazu.

Why don't you love me, Jenny? I'm not a smart man, but I know what love is.

Filmanalyse von "Forrest Gump"

Obwohl der Film "Forrest Gump" auf einem Roman basiert, wurde vieles an der Handlung geändert, was dem Autor des Romans "Forrest Gump" missfiel. Die Änderungen im Film sind darauf zurückzuführen, dass die Handlungsstränge im Roman viel zu kompliziert sind, um sie sinnvoll zu verfilmen. Hier siehst du ein paar Szenen, die im Roman vorkamen und im Film nicht oder andersherum.

im Roman vorhanden und im Film nichtim Film vorhanden und im Roman nicht
  • Forrest als Astronaut
  • Forrest als Schachspieler
  • weitere Begegnungen mit Jenny
  • Forrest als Mundharmonikaspieler
  • Forrest joggt durch Nordamerika
  • Forrests Tragen von Beinschienen und das Wegrennen vor seinen Mobbern
  • Bubba ist Schwarzer und kein Weißer
  • das Unternehmen mit Leutnant Taylor

Symbolik, Bedeutung und Interpretation von "Forrest Gump"

Der Film "Forrest Gump" soll zeigen, dass es in jedem Leben schlechte Zeiten geben wird. Das heißt nicht, dass du aufgeben solltest oder es der Weltuntergang ist. Keiner weiß schlussendlich, was auf einen noch zukommen wird bzw. was die eigene Bestimmung im Leben ist, wie der folgende Dialog zwischen Forrest und seiner Mutter zeigt:

What's my destiny, Mama?

– You're gonna have to figure that out for yourself.

In dieser Szene siehst du einen besorgten Forrest und seine Mutter, die sehr von ihrer Krankheit geschwächt ist. Forrest zweifelt am Leben und warum viele Dinge überhaupt so geschehen, wie sie geschehen. Aus diesem Grund fragt er seine Mutter auf ihrem Sterbebett, was seine Bestimmung sei. Seine Mutter antwortet damit, dass er es selbst für sich herausfinden muss. Keiner kennt nämlich das eigene Schicksal oder das Schicksal von anderen. Dies erkennst du auch an diesem Beispiel:

Keiner hätte wahrscheinlich erwartet, dass der unterdurchschnittlich intelligente Forrest Gump es schafft, an einer Universität angenommen zu werden und dort zu studieren. Forrest erlangt trotz allem seinen Universitätsabschluss.

Bedeutung des Rennens in "Forrest Gump"

Ein weiterer wichtiger Punkt im Film ist das Rennen. Das Rennen beruhigt Forrest in jeder Situation, in der er sich unwohl oder überfordert fühlt, so auch nach dem erneuten Verschwinden von Jenny. Forrest ist emotional so aufgebracht, dass er, ohne großes Nachdenken, anfängt zu rennen. Dadurch, dass das Rennen ihn in seiner Kindheit vor den Mobbern gerettet hat, ist das Forrests Methode, "unschönen" Situationen zu entfliehen. Dieses berühmte Zitat von Jenny fasst Forrests Lebensweise über all die Jahre zusammen:

Run, Forrest, Run!

Der Film "Forrest Gump" möchte durch Forrests häufiges Rennen nach schlechten Erfahrungen auf symbolische Art und Weise darstellen, dass man sich nach potenziellen Schicksalsschlägen nicht zu lange mit diesen befassen sollte. Anstatt, dass schlechte Erfahrungen dich zurückhalten, solltest du versuchen, dich vorwärtszubewegen, da noch zahlreiche schöne Erlebnisse auf dich warten werden. Das beschreibt auch das folgende Zitat von Forrest.

My Mama always said you've got to put the past behind you before you can move on.

Auch anhand von Leutnant Taylor siehst du, dass das Laufen metaphorisch verwendet wird: Im Vietnamkrieg verliert er seine Beine. Am Ende des Films hat er mittlerweile zwei Beinprothesen und kann wieder laufen. Zudem ist er mit einer vietnamesischen Frau verlobt. Beide Tatsachen deuten darauf hin, dass er seine Vergangenheit hinter sich gelassen hat und er sich nicht mehr von den Ereignissen des Vietnamkriegs unterkriegen lässt.

Eine Metapher ist ein sprachliches Stilmittel, mit dem bestimmte Zusammenhänge, Gedanken oder Tatsachen bildlich dargestellt werden können. Ein anderes Wort für "metaphorisch" ist also "bildlich". Mehr dazu findest du auch in der Erklärung "Stilmittel Englisch".

Bedeutung der Feder in "Forrest Gump"

Zu Beginn und zum Ende des Films siehst du eine weiße Feder vorbeifliegen. Diese Feder symbolisiert Forrests Leben: Wie die Feder, lässt auch Forrest sich einfach im Leben treiben, ohne groß darüber nachzudenken, was er eigentlich erreichen möchte. Auch in einer Szene, in der Forrest diese Feder entdeckt und in seiner Hand hält, denkt er nicht zu viel darüber nach:

Forrest Gump Forrest und die Feder StudySmarterAbbildung 2: Forrest entdeckt eine Feder Quelle: the-take.com

Ohne sich von etwas zu lange aufhalten zu lassen, lässt er sich vom Zufall zu seinem nächsten Kapitel im Leben bringen. Auch wenn Forrests Entscheidungen ausschlaggebend für den Verlauf seines Lebens sind, hat er nicht die komplette Kontrolle über alles in seinem Leben. Das folgende Zitat beschreibt, dass du niemals zu 100 Prozent wissen wirst, was dich alles im Leben noch erwarten wird.

Life was like a box of chocolates. You never know what you're gonna get.

Die verschiedenen Arten von Schokolade in einer box of chocolates ("Pralinenschachtel") symbolisieren die unterschiedlichen Wege des Lebens. Somit steht die Pralinenschachtel metaphorisch für unser gesamtes Leben, da dieses – genau wie eine box of chocolates – immer wieder Überraschungen parat hält.

Forrest Gump - Das Wichtigste

  • "Forrest Gump" ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahre 1994 und basiert auf dem gleichnamigen Roman des Autors Winston Groom.
  • Auszeichnungen: sechs Oscars und drei Golden Globes.
  • Inhalt: Der Protagonist Forrest Gump aus Alabama ist ein unterdurchschnittlich intelligenter Junge, der wegen seiner krummen Wirbelsäule Beinschienen tragen muss. Er wird von Gleichaltrigen stets gemobbt. Eines Tages, als er vor seinen Mobber*innen flieht, brechen seine Beinschienen weg und es stellt sich heraus, dass er ein sehr begabter Läufer ist. Sein weiteres Leben ist eine Reihe von glücklichen Zufällen und Ereignissen.
  • Zentrale Themen: Liebe, Selbstbestimmung und Zufall.
  • Die Feder ist ein Symbol dafür, dass Forrest sich im Leben treiben und sich überraschen lässt.

Forrest Gump

Die Geschichte von "Forrest Gump" ist nicht wahr. Der Film basiert auf dem gleichnamigen fiktionalen Roman von Winston Groom.

Forrest Gump gab es nicht wirklich. Der Protagonist des Films "Forrest Gump" wurde erfunden.

Die Hauptthemen von "Forrest Gump" sind Liebe, Selbstbestimmung und Zufall.

Forrest Gumps Krankheit wird am Anfang des Films gezeigt. Er hat seit seiner Kindheit eine krumme Wirbelsäule und muss Beinschienen tragen.

Finales Forrest Gump Quiz

Frage

Aus welchem Jahr stammt der Film "Forrest Gump"?

Antwort anzeigen

Antwort

1994

Frage anzeigen

Frage

Wer verkörpert den Protagonisten Forrest Gump in "Forrest Gump"?

Antwort anzeigen

Antwort

Tom Hanks

Frage anzeigen

Frage

Was sind die zentralen Themen in "Forrest Gump"?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Liebe
  • Selbstbestimmung und Zufall
Frage anzeigen

Frage

Warum muss Forrest Beinschienen tragen?

Antwort anzeigen

Antwort

Er muss Beinschienen tragen, weil er eine krumme Wirbelsäule hat.

Frage anzeigen

Frage

Wie heißt Forrests Sohn?

Antwort anzeigen

Antwort

Forrests Sohn heißt ebenfalls Forrest.

Frage anzeigen

Frage

Warum erhielt Forrest die Medal of Honor?

Antwort anzeigen

Antwort

Er erhielt die Medal of Honor, weil er während des Vietnamkriegs mehreren US-amerikanischen Soldat*innen das Leben gerettet hat.

Frage anzeigen

Frage

Warum wird Forrest als kleiner Junge gemobbt?

Antwort anzeigen

Antwort

  • wegen seiner unterdurchschnittlichen Intelligenz
  • wegen seinen Beinschienen
Frage anzeigen

Frage

Wie heißt Forrests bester Freund in der Armee?

Antwort anzeigen

Antwort

Bubba

Frage anzeigen

Frage

In wen verliebt sich Forrest?

Antwort anzeigen

Antwort

Er verliebt sich in seine Kindheitsfreundin Jenny Curran.

Frage anzeigen

Frage

Woran stirbt Forrests Mutter?

Antwort anzeigen

Antwort

Krebs

Frage anzeigen

Frage

Woran stirbt Jenny?

Antwort anzeigen

Antwort

Jenny stirbt an einer unbekannten Krankheit.

Frage anzeigen

Frage

Wo wohnte Forrest in seiner Kindheit?

Antwort anzeigen

Antwort

Alabama, USA

Frage anzeigen

Frage

Warum ist das Rennen so wichtig für Forrest?

Antwort anzeigen

Antwort

Er rennt immer, wenn er sich überfordert oder unwohl fühlt. Das Rennen ist seine Methode abzuschalten.

Frage anzeigen

Frage

Warum gerät Jenny auf die schiefe Bahn?

Antwort anzeigen

Antwort

Sie ist seit ihrer Kindheit traumatisiert von dem sexuellen Missbrauch durch ihren Vater und versucht es z.B. durch Drogen zu vergessen.

Frage anzeigen

Frage

Was wurde im Film "Forrest Gump" nicht erwähnt, das eigentlich in der Romanvorlage des Films vorkommt?

Antwort anzeigen

Antwort

Forrest als Astronaut

Frage anzeigen
60%

der Nutzer schaffen das Forrest Gump Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.