Login Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Linde Baum

Linde Baum

Bist Du im Sommer schon einmal an einem Auto vorbeigekommen, das von einer gelben Staubschicht bedeckt war? Dieses Auto war wohl unglücklich geparkt, denn so schön die Farbe auch ist, der Staub ist sehr hartnäckig und schwer wieder abzuwaschen. Der Staub stammt von einem Baum, genauer gesagt von einer Linde.

Linde Baum Hügel Foto StudySmarterAbb. 1: Eine Linde auf einem Hügel

Linde Baum Steckbrief

Die Linde hat den lateinischen Namen Tilia. Die Gattung Tilia gehört zur Unterfamilie der Lindengewächse, die der Familie der Malvengewächse zugeteilt wird. Eine Linde kann bis zu 40 Meter hoch und 1000 Jahre alt werden.

Linden gehören zu den Laubbäumen und verlieren ihre Blätter über den Winter.

Linden kommen hauptsächlich in gemäßigten bis subtropischen Gebieten vor. In Ostasien (z. B. China, Japan und Korea) finden sich die meisten der etwa 20–40 Arten von Linden. In Deutschland, wo eine Tilia viele Stadtbilder prägt, sind jedoch nur drei Arten heimisch.

GattungLinde (Tilia)
UnterfamilieLindengewächse (Tilioideae)
FamilieMalvengewächse (Malvaceae)
Artenvielfalt2040 verschiedene Arten
Vorkommengemäßigte und subtropische Gebiete
BlütezeitJuni bis Juli
Höhebis zu 1540 Meter
Alterbis zu 1000 Jahre

Du läufst im Sommer an einer Linde vorbei und sie verliert ihre Blätter, obwohl es bis zum Herbst noch einige Zeit dauert? Dann ist die Linde höchstwahrscheinlich von einem Schädling wie der Lindenspinnmilbe befallen.

Linde Baum Schädling Spinnmilbe Befall StudySmarterAbb. 2: Spinnmilbe auf einem Blatt

Die Lindenspinnmilbe ist sehr klein ihre roten Augen werden erst unter einer Lupe sichtbar. Trotzdem schafft sie es, zusammen mit ihren Artgenossen, ganze Linden mit dichten Netzen zu bedecken. Indem sie kleine Löcher in die Blätter der Linde bohren und sie aussaugen, schaffen sie es, dass sich die Blätter der Linde braun verfärben und abgeworfen werden. Je nach Stärke des Befalls mit Lindenspinnmilben kann die Tilia ihre Blätter auch komplett verlieren.

Linde Baum Aufbau

Anhand ihrer charakteristischen Bestandteile lässt sich eine Tilia leicht identifizieren. Die folgenden Abschnitte können Dir helfen, bei Deinem nächsten Spaziergang eine Linde am Straßenrand sofort zu erkennen:

Linde Baum Blatt

Das prägnanteste Merkmal einer Linde sind wohl ihre Blätter. Diese sind nämlich herzförmig.

Linde Baum Blatt Form herzförmig StudySmarterAbb. 3: Herzförmiges Blatt einer Linde

Die Blätter der Linde zeigen an einem Zweig ein wechselständiges Wachstum. Das heißt, dass keine zwei Blätter aus derselben Stelle (demselben Knoten) wachsen können. Dadurch sind die Blätter der Tilia immer ein Stückchen versetzt und liegen sich nie direkt gegenüber.

Ein solches Lindenblatt wird dem Helden Siegfried aus der germanischen Nibelungensage zum Verhängnis:

Um sich unverletzbar zu machen, badet Siegfried im Blut eines Drachen, den er gerade erlegt hat. Allerdings bemerkt er nicht, dass ihm ein Lindenblatt auf den Rücken gefallen ist. Diese Stelle wird nicht von Blut benetzt und kann daher von Waffen durchstoßen werden. Ein Feind macht sich den Umstand zunutze, dass sich Siegfried für unverwundbar hält, und stößt ihm ein Speer in den Rücken genau durch den Flecken Haut, der vom Lindenblatt bedeckt war.

Auf diese Weise wird Siegfrieds Tod wohl für immer mit der Linde in Verbindung gebracht werden.

Blattläuse der Linde

Blattläuse, die sich auf der Linde tummeln, ergötzen sich gerne am Saft in den Blättern der Tilia. Sie saugen ihn auf, müssen ihn allerdings auch wieder ausscheiden. Die Ausscheidungen der Blattläuse werden als Honigtau bezeichnet und sind sehr klebrig. Oft sammelt sich der Honigtau auf Blättern der Linde an und bildet eine sirupartige Schicht.

Für Besitzer von Autos, die unter einer Linde geparkt sind, kann der Honigtau auch sehr ärgerlich sein: Die klebrige Flüssigkeit ist schwer zu entfernen und fängt zudem noch allerhand staubförmige Partikel auf. Vor allem Blütenstaub verfängt sich im Honigtau und färbt Autos dadurch gelb.

Linde Baum – Blüte

Die Linde blüht im frühen Sommer je nach Art im Juni oder Juli und sorgt dabei für ordentlich Ärger unter Menschen mit Heuschnupfen.

Die Blüten der Linde wachsen nicht alleine, sondern immer mindestens zu dritt. Weiter unten am Stängel, der die Blüten der Tilia trägt, befindet sich ein längliches Blatt, das auch als Hochblatt bezeichnet wird.

Hochblätter unterscheiden sich in der Hinsicht von normalen Blättern, dass sie nicht beisammen wachsen und unterschiedliche Formen aufweisen können. Ein Hochblatt wächst viel weiter oben an einem Stängel und grenzt sich dadurch von normalen Blättern ab.

Die Linde hat fünfzählige Blüten, das heißt, dass sie fünf Kelchblätter und fünf Kronblätter besitzen. Im Falle einer Linde können die Kronblätter weiß bis gelb sein.

Als Kronblatt werden die bunten Blätter der inneren Blütenhülle einer Blüte bezeichnet.

Als Kelchblatt werden die grünen, laubblattartigen Blätter bezeichnen, die sich um die Kronblätter winden.

Die Blüten der Linde verstrahlen einen sehr intensiven Duft, der viele Insekten, wie Hummeln, Bienen oder auch Schwebefliegen anlockt. Sie benutzen die Blüten, um an den kostbaren Nektar zu kommen, den sie zum Beispiel für die Herstellung von Honig nutzen. Indem sie dabei von Blüte zu Blüte fliegen, kommt es allerdings auch zur Bestäubung der Lindenblüten. Dabei kommt es aber auch zur Bestäubung, die wichtig für die Fortpflanzung der Linde ist.

Eine detaillierte Erklärung zur Fortpflanzung von Pflanzen und das Prinzip der Bestäubung findest Du in der StudySmarter-Erklärung zur Blüte.

Die Blüte der Linde wird in vielen Kulturen für einen Lindenblütentee genutzt, der Erkrankungen vor allem Erkältungs- und Atemwegsbeschwerden lindern kann. Der Tee löst Schleim und fördert die Schweißbildung.

Linde Baum Rinde

Die Rinde der Linde ist nicht nur zum Reimen gut, sondern auch zum Schutz vor Schädlingen, Wetter und Feuer. Sie ist braun, wie bei den meisten Bäumen, und hat längs gerichtete Risse.

Die Rinde kann in zwei Bereiche aufgeteilt werden: die äußere Borke und der innen liegende Bast.

Der Bast der Linde wurde in Europa lange Zeit genutzt, um aus den getrockneten Fasern Seile, Kleidung und Taschen herzustellen. Das Bast kann leicht von der Borke getrennt werden, wenn die Rinde in Wasser eingeweicht wird.

Die Rinde der Tilia wurde erst durch den verstärkten Einsatz von Leinen und Hanffasern abgelöst.

Linde Baum Frucht

Um sich fortzupflanzen, benötigen Bäume wie die meisten Pflanzen Samen. Diese können sich in Zapfen befinden oder auch in Früchten, wie es bei der Linde der Fall ist.

Die Frucht einer Linde ist klein und kugelrund. Bis zum Herbst kann sie die Größe einer Erbse erreichen. Auch in der Nähe der Früchte befindet sich ein Hochblatt. Dieses hilft der Frucht der TIlia im Herbst möglichst weit zu segeln, bevor es zu Boden fällt.

Linde Baum Frucht Kugel Hochblatt StudySmarterAbb. 4: Früchte einer Linde mit Hochblatt

Arten der Linde

In Deutschland sind nur drei der 20–40 Arten der Linde heimisch. Die wohl bekanntesten sind die Sommerlinde und die Winterlinde. Entgegen ihrem Namen blüht die Winterlinde allerdings nicht im Winter. Sie und die Sommerlinde sind dem Verlauf der Jahreszeiten ebenso unterworfen, wie alle anderen Arten der Tilia und die meisten anderen Bäume.

Winterlinde

Die Winterlinde wird auch als Steinlinde oder Tilia cordata bezeichnet und benötigt vergleichsweise wenig Licht. Ihre Blätter haben eine Länge von 4–7 cm und eine grüne Farbe. Ihre Unterseite ist hellgrün. Die Unterseite des Blattes ist rotbraun behaart. Die Frucht der Winterlinde bleibt fest und holzig, auch wenn sie reif ist.

Ende Juni beginnt die Blütezeit der Winterlinde, wobei an einem Blütenstand etwa 5–11 Blüten mit weißer Farbe produziert werden.

Als Blütenstand wird ein Zweig bezeichnet, der mehrere Blüten trägt.

Sommerlinde

Im Unterschied zur Winterlinde benötigt die Sommerlinde oder auch Tilia platyphyllos mehr Licht. Da Bäume Licht mit ihren Blättern auffangen, hat die Sommerlinde etwas größere Blätter und auch mehr Blätter in ihrer Krone als die Winterlinde.

Ihre Blätter haben eine Länge von 8–12 cm und eine grüne Farbe. Ihre Unterseite ist blaugrün. Auf beiden Seiten des Blattes, ebenso wie auf dem Blattstiel, findest Du eine weiße, samtige Behaarung, die sich im Laufe des Sommers gelblich braun färbt.

Die Blütezeit der Sommerlinde beginnt Mitte Juni und produziert weißlich-gelbe Blüten. Am Blütenstand befinden sich dabei 2–5 Blüten.

Die Frucht der Sommerlinde wird weich, wenn sie heranreift.

Vergleich Sommerlinde – Winterlinde

Damit Du genau über die Unterschiede zwischen Sommer- und Winterlinde Bescheid weißt, findest Du hier nochmal eine zusammenfassende Tabelle:

WinterlindeSommerlinde
Lateinischer NameTilia cordataTilia platyphyllos
Blattgröße4-7 cm8-12 cm
Blattfarbegrün, Unterseite: hellgrüngrün, Unterseite: blaugrün
BlattbehaarungUnterseite: rotbraunkomplett: weiß
Blüten5-11 weiße2-5 weißlich-gelbe
Fruchtfeste Kugelerweichende Kugel
Blütezeitab Ende Juniab Mitte Juni
Baum des Jahres20161991

Linde Baum Besonderheiten

Die Tilia kann bis zu 1000 Jahre alt werden und wurde in Mitteleuropa daher oft als etwas Ehrwürdiges wahrgenommen. In vielen Dörfern wurde das Zentrum von einer Linde gebildet, worunter Feste gefeiert, Gerichtsverhandlungen abgehalten und Nachrichten ausgetauscht wurden.

Aufgrund dieser zentralen Stellung wurde die Linde als ein Symbol des Friedens angesehen: Oft wurde nach einem Krieg eine Tilia gepflanzt die Friedenslinde.

Wie kommt es, dass Linden so alt werden können?

Ab einem bestimmten Alter ist der Stamm hohl und erlaubt es frischen, jungen Wurzeln, von innen zum Boden zu wachsen. Sind die neuen Wurzeln erst ausgebildet, kann sich auch eine neue Krone bilden, die zum "neuen" Baum gehört, während die alten Überreste absterben können. Die Linde erneuert sich von innen und bleibt am Leben.

Linde Baum alt erneuert 1000-jährig Reelkirchen StudySmarterAbb. 5: Die "1000-jährige Linde" in Reelkirchen

Linde Baum – Das Wichtigste

  • Die Linde ist ein Laubbaum, der im Sommer Blätter trägt.
  • Die Linde ist durch herzförmige Blätter, braune Rinde mit Längsrissen, fünfzählige Blüten und kugelförmige Früchte charakterisiert.
  • In Deutschland sind vorwiegend die Winterlinde und die Sommerlinde verbreitet.
  • Schädlinge der Linde befinden sich oft auf den Blättern und saugen deren Saft aus.

Nachweise

  1. Abb. 2: "Tetranychus urticae female" (https://www.flickr.com/photos/9082612@N05/49637495036) von Gilles San Martin ist lizensiert unter CC BY-SA 2.0.
  2. Abb. 5: Eigenes Werk (https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=40290227) von Grugerio ist lizensiert unter CC BY-SA 3.0.
  3. Robert Bannan. (1997). Die Linde, Tilia Cordata. Homöopathie Verlag.
  4. lfl.bayern.de: Winter-Linde – Kurzbeschreibung heimischer Gehölze. (23.09.2022)
  5. lfl.bayern.de: Sommer-Linde – Kurzbeschreibung heimischer Gehölze. (23.09.2022)

Häufig gestellte Fragen zum Thema Linde Baum

Eine Linde erkennt man an ihren herzförmigen Blättern, der braunen Rinde mit Längsrissen, ihren fünfzähligen Blüten und kugelförmigen Früchten.  

Eine Linde wächst je nach Art etwa 25–50 cm pro Jahr. Dabei wächst sie nach ihren ersten 15 Lebensjahren schneller als davor.

Eine Linde kann bis zu 40 Meter hoch werden.

Linden können bis zu 1000 Jahre alt werden und wurden daher oft in das Zentrum eines Dorfes gepflanzt. Sie sind aufgrund ihres Alters auch ein Symbol für den Frieden.

Finales Linde Baum Quiz

Frage

Welche zwei Arten sind die zwei bekanntesten heimischen Linden?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Winterlinde
  • Sommerlinde

Frage anzeigen

Frage

In welchem Monat beginnt die Blütezeit der Winterlinde?

Antwort anzeigen

Antwort

Juni

Frage anzeigen

Frage

Welche Form haben die Früchte der Linde?

Antwort anzeigen

Antwort

kugelförmig

Frage anzeigen

Frage

Wie alt kann eine Linde werden?

Antwort anzeigen

Antwort

bis zu 1000 Jahre

Frage anzeigen

Frage

Was ist das Geheimnis hinter der Langlebigkeit der Linde?

Antwort anzeigen

Antwort

Ab einem bestimmten Alter ist der Stamm hohl. Frische, junge Wurzeln können dann von innen zum Boden wachsen

Sind die neuen Wurzeln erst ausgebildet, kann sich auch eine neue Krone bilden, die zum "neuen" Baum gehört, während die alten Überreste absterben können. Die Linde erneuert sich von innen und bleibt am Leben.

Frage anzeigen

Frage

Die ... benötigt mehr Licht und hat daher ... Blätter.

Antwort anzeigen

Antwort

Winterlinde

Frage anzeigen

Frage

Die Rinde der Linde ist ...

Antwort anzeigen

Antwort

braun

Frage anzeigen

Frage

Was ist ein Hochblatt?

Antwort anzeigen

Antwort

Hochblätter wachsen nicht mit normalen Blättern haben eine andere Form. 

Ein Hochblatt wächst viel weiter oben an einem Zweig und grenzt sich dadurch von normalen Blättern ab. Es dient den Früchten als Flughilfe.

Frage anzeigen

Frage

Wie viele Blütenblätter hat die Blüte der Linde?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Linde hat fünfzählige Blüten, das heißt, dass sie fünf Kelchblätter und fünf Kronblätter besitzt.

Insgesamt sind das 10.

Frage anzeigen

Frage

Welche dieser Lindenarten hat Früchte, die bis zum Herbst weich werden?

Antwort anzeigen

Antwort

Winterlinde

Frage anzeigen

Frage

Welche dieser Lindenarten hat mehr Blüten pro Blütenstand?

Antwort anzeigen

Antwort

Winterlinde

Frage anzeigen

Frage

Wofür wurde die Linde in vielen mitteleuropäischen Dörfern verwendet?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Versammlungen
  • Gerichte
  • Feste
  • Friedenssymbol

Frage anzeigen

Frage

Welche Farbe haben die Blüten der heimischen Linden?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Blüten der in Deutschland heimischen Linden sind weiß bis weiß-gelb.

Frage anzeigen

Frage

Welcher Teil des Blattes ist bei der Sommer- und der Winterlinde behaart?

Antwort anzeigen

Antwort

Die Unterseite des Blattes ist bei beiden Arten behaart.

Frage anzeigen

60%

der Nutzer schaffen das Linde Baum Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Get FREE ACCESS to all of our study material, tailor-made!

Over 10 million students from across the world are already learning smarter.

Get Started for Free
Illustration