Berühmte Psychologen

Die menschliche Psyche ist etwas, dass Forscher*innen schon seit Jahrhunderten beschäftigt. Die Untersuchung der Seele, der Emotionen und der Verhaltensweisen des Menschen reicht bis in die Zeit bis 350 v. Chr. zurück. Zahlreiche Philosoph*innen, Theolog*innen und Mediziner*innen versuchten schon damals den menschlichen Geist zu begreifen. 

Berühmte Psychologen Berühmte Psychologen

Erstelle Lernmaterialien über Berühmte Psychologen mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsangabe

    Als anerkannte Wissenschaft gibt es die Psychologie jedoch erst seit dem 19. Jahrhundert. Seitdem wurden einige neue Theorien begründet und das Wissen über die Psyche des Menschen ist heute größer denn je.

    Viele Ansätze von berühmten Psychologen und Psychologinnen des 20. Jahrhunderts beeinflussen bis heute Einfluss die Wissenschaft und das Verständnis über das Denken und Handeln des Menschen. Dieser Einfluss spiegelt sich auch in den Forschungen der berühmten Psychologen und Psychologinnen der Gegenwart wider – das lässt sich z. B. ebenfalls in deren Theorien und Büchern erkennen.

    Die Psychologie hat eine lange Vergangenheit, doch nur eine kurze Geschichte – Hermann Ebbinghaus 1

    Berühmte Psychologen des 20. Jahrhunderts

    Das 20. Jahrhundert war die Hoch-Zeit der psychologischen Forschung. In dieser Zeit wurde das Verständnis für die Psychologie durch viele neue Erkenntnisse und Theorien immer weiter vertieft. Die damals gebildeten Theorien wirken sich bis heute auf die psychologische Forschung und die Sicht auf die menschliche Psyche aus. Die folgende Tabelle listet die berühmten Psychologen und Psychologinnen des 20. Jahrhunderts auf:

    NameDaten
    William James (1842 bis 1910)
    • US-amerikanischer Psychologe und Philosoph
    • Begründer der Psychologie in den USA
    • einer der wichtigsten Vertreter des philosophischen Pragmatismus (ergebnisorientiertes Verhalten)
    • Begründer der James-Lange-Emotionstheorie
    Iwan Pawlow(1849 bis 1936)
    • russischer Mediziner und Physiologe
    • 1904: Nobelpreis für Medizin für seine Arbeiten über die Verdauungsdrüsen
    • schuf wichtige Grundlagen für die Verhaltensforschung und legte den Grundstein für die behavioristischen Lerntheorien
    • bekanntestes Experiment: Pawlowsche Hunde (Experiment der klassischen Konditionierung)
    Sigmund Freud(1856 bis 1939)
    • österreichischer Arzt, Neurophysiologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker
    • Begründer der Psychoanalyse
    • Erfinder und Entwickler der Technik der Psychoanalyse und der Struktur des Unterbewusstseins
    • berühmter Psychoanalytiker
    • bekannteste Theorie: Instanzenmodell (bestehend aus dem Es, dem Ich und dem Über-Ich)
    Carl Gustav Jung(1875 bis 1961)
    • Schweizer Psychiater
    • Begründer der analytischen Psychologie
    • bekannteste Theorie: Theorie des kollektiven Unbewussten (dass Menschen durch gemeinsame Erfahrungen miteinander und mit ihren Vorfahren verbunden sind)
    Jean Piaget(1896 bis 1980)
    • Schweizer Biologe
    • Begründer der Entwicklungspsychologie und der genetischen Epistemologie (Lehre vom Wissen)
    • befasste sich mit philosophischen und psychischen Aspekten der Entwicklung
    • bekannteste Theorie: Theorie der kognitiven Entwicklung

    Die folgende Abbildung zeigt von links nach rechts die Psychologen William James, Iwan Pawlow, Sigmund Freud, C.G. Jung und Jean Piaget:

    Berühmte Psychologen  William James Iwan Pawlow Sigmund Freud C.G. Jung Jean Piaget StudySmarterAbb. 1 - Übersicht berühmter Psychologen

    Mehr über die James-Lange-Emotionstheorie, weitere psychologische Theorien und das Leben der oben genannten Psychologen findest Du in den Erklärungen "William James", "Iwan Pawlow", "Sigmund Freud", "C. G. Jung", und "Jean Piaget".

    Neben Freud gehören zu den berühmten Psychoanalytikern des 20. Jahrhunderts z. B.:

    Mehr über den berühmten Psychoanalytiker Sigmund Freud kannst Du in der Erklärung "Sigmund Freud" nachlesen.

    Berühmte Psychologen des 20. Jahrhunderts – Frauen

    Frauen waren vor allem zur Anfangszeit der Psychologie eher unterrepräsentiert. Das liegt besonders daran, dass Frauen bis ins 20. Jahrhundert hinen oft nur begrenzten Zugang zu Bildung und Forschung hatten. Dennoch gibt es auch aus dieser Zeit Psychologinnen, die einen Beitrag zur psychologischen Forschung leistenden:

    NameDaten
    Mary Whiton Calkins(1863 bis 1930)
    • amerikanische Philosophin und Psychologin
    • Forschungen zu Träumen und dem Gedächtnis
    • erste Frau, die Präsidentin der American Psychological Association und der American Philosophical Association wurde
    • gründete eines der ersten psychologischen Labore des Landes am Wellesley College
    Melanie Klein(1882 bis 1960)
    • österreichisch-britische Psychoanalytikerin
    • gilt als eine der Pionierinnen der Psychoanalyse
    • entwickelte die Psychoanalyse von Kindern weiter
    • Begründerin der psychoanalytischen Objektbeziehungstheorie
    Helene Deutsch(1884 bis 1982)
    • amerikanische Psychoanalytikerin
    • erste Psychoanalytikerin, die sich auf die Psychologie der Frau und weibliche Sexualität spezialisierte
    • Schülerin und Mitarbeiterin Freuds
    • erste Frau, die sich stark mit der "Psychologie der Frauen" auseinandersetze
    Sabina Spielrein(1885 bis 1942)
    • russische Ärztin und Psychoanalytikerin
    • Patientin und Schülerin von Carl Gustav Jung und die erste Frau, die mit einer psychoanalytischen Abhandlung promoviert wurde
    • Veröffentlichungen: vor allem Werke zu schizophrenen Psychosen und Träumen
    • mehrere maßgebliche Aufsätze zur Kinderpsychologie
    • Pionierin der Psychoanalyse des Kindes und der Analyse der kindlichen Entwicklung der Psyche

    Abbildung 2 zeigt eine Fotografie von Melanie Klein aus dem Jahr 1952:

    Berühmte Psychologen Melanie Klein StudySmarterAbb. 2 - Melanie Klein

    Weitere bekannte Psychologinnen des 20. Jahrhunderts sind unter anderem Lou Andreas-Salomé (1861 bis 1937) und Mamie Phipps Clark (1917 bis 1983).

    Berühmte deutsche Psychologen des 20. Jahrhunderts

    Auch in Deutschland wuchs das Interesse an der Psychologie im Laufe des 19. und 20. Jahrhunderts. Viele deutsche Psychologen und Psychologinnen prägten die Anschauungen zur menschlichen Psyche und prägen diese bis heute. Die folgende Tabelle bietet einen Überblick über berühmte deutsche Psychologen des 20. Jahrhunderts:

    NameDaten
    Wilhelm Wundt(1832 bis 1920)
    • deutscher Physiologe, Psychologe und Philosoph
    • gründete 1879 an der Universität Leipzig das erste Institut für experimentelle Psychologie mit einem systematischen Forschungsprogramm
    • Begründer der Psychologie als eigenständige Wissenschaft
    • Mitbegründer der Kulturpsychologie
    Kurt Lewin(1890 bis 1947)
    • deutscher Sozialpsychologe
    • einer der einflussreichsten Pioniere der Psychologie
    • Begründer der modernen experimentellen Sozialpsychologie
    • entwickelte drei-Phasen-Modell
    Erich Fromm(1900 bis 1980)
    • deutsch-US-amerikanischer Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe
    • vertrat bereits in die 1920-er Jahren den humanistischen, demokratischen Sozialismus wichtigste Beiträge: Erkenntnisse zur Psychoanalyse, Religionspsychologie und der Gesellschaftskritik
    • lieferte neue Inhalte zum Thema Autorität und Familie
    Erik Erikson(1902 bis 1994)
    • deutsch-amerikanischer Psychoanalytiker und Vertreter der psychoanalytischen Ich-Psychologie
    • bekanntestes Modell: Stufenmodell der psychosozialen Entwicklung
    • erweiterte Freuds ursprüngliches Fünf-Stufenmodell auf acht Stufen

    Die folgende Abbildung ist eine Porträtfotografie von Wilhelm Wundt, die 1902 in der Zeitschrift "Weltrundschau" veröffentlicht wurde:

    Berühmte Psychologen Wilhelm Wundt StudySmarterAbb. 3 - Wilhelm Wundt

    Abbildung 4 zeigt eine Fotografie von dem deutsch-US-amerikanischen Psychologen Erik Erikson:

    Berühmte Psychologen Erik Erikson StudySmarterAbb. 4 - Erik Erikson

    Mehr zu den oben genannten deutschen Psychologen kannst Du in den Erklärungen "Wilhelm Wundt", "Erich Fromm", "Erik Erikson" und "Kurt Lewin" nachlesen.

    Mehr über weitere deutsche Psychologen lernst Du in den Erklärungen "Hermann Ebbinghaus", "Karl Bühler" und "Hans Jürgen Eysenck".

    Berühmte Psychologen der Gegenwart

    Nicht nur im 20. Jahrhundert, sondern auch in der Gegenwart stehen der Psychologie noch viele Fragen offen. Viele Vorgänge der menschlichen Psyche sind bis heute nicht komplett erforscht und erklärt. Psychologen und Psychologinnen versuchen weiterhin, das Handeln und Denken des Menschen immer besser zu verstehen. Zu den bekanntesten psychologischen Forscher*innen der Gegenwart gehören unter anderem folgende Psychologen und Psychologinnen:

    NameDaten
    Margarete Mitscherlich-Nielsen(1917 bis 2012)
    • deutsche Psychoanalytikerin, Ärztin und Autorin zahlreicher Bücher
    • bekanntestes Buch: "Die Unfähigkeit zu trauern" (1967)
    • untersuchte darin am Beispiel der nationalsozialistischen Vergangenheit Deutschlands die Abwehrhaltung von Individuen und der Masse gegenüber Schuld und Mitschuld an politischen Verbrechen
    Albert Bandura(1925 bis 2021)
    • kanadischer Psychologe
    • Entwickler der sozial-kognitiven Lerntheorie
    • prägte die Begrifflichkeit der Selbstwirksamkeitserwartung
    • berühmtestes Experiment: Bobo-Doll-Experiment
    Paul Ekman(geb. 1934)
    • US-amerikanischer Psychologe
    • besonders bekannt für seine Forschungen zur nonverbalen Kommunikation
    • Theorie: Einige grundlegende menschliche Emotionen (z. B. Glück, Trauer, Wut) sind angeboren und kulturübergreifend mit universeller Mimik ausgedrückt.
    Marsha M. Linehan(geb. 1943)
    • US-amerikanische Psychologin
    • Professorin für Psychologie an der University of Washington in Seattle
    • besonders bekannt aufgrund ihrer Forschung zur Borderline-Persönlichkeitsstörung

    Das folgende Foto (Abb. 5) von Albert Bandura stammt aus dem Jahr 2005:

    Berühmte Psychologen Albert Bandura StudySmarterAbb. 5: Albert Bandura

    Wenn Du mehr über Albert Bandura und Paul Ekman erfahren möchtest, dann schau Dir die Erklärungen "Albert Bandura" und "Paul Ekman" an.

    Klick Dich auch in die Erklärung "Borderline Persönlichkeitsstörung" rein!

    Berühmte Psychologen – Bücher

    Häufig halten Psychologen und Psychologinnen ihre Erkenntnisse und ihr Wissen für die Nachwelt fest. Viele von ihnen sind nicht nur in der Forschung tätig, sondern auch als Autor*innen. Mittlerweile gibt es große Mengen an Büchern von unterschiedlichen Autor*innen zum Thema Psychologie. Zu den bekanntesten Werken, die das Bild der menschlichen Psyche prägten, gehören z. B.:

    • "Die Vielfalt religiöser Erfahrung. Eine Studie über die menschliche Natur." (William James, 1920)
    • "Konditionierte Reflexe." (Iwan Pawlow, 1926)
    • "Über Psychoanalyse." (Sigmund Freud, 1924)
    • "Kinderträume. Zur Methodik der Trauminterpretation. Psychologische Interpretation von Kinderträumen." (C. G. Jung, 1987)
    • "Das Erwachen der Intelligenz beim Kinde." (Jean Piaget, 1972)
    • "Zur Psychologie der manisch-depressiven Zustände." (Helene Deutsch, 1933)
    • "Einsicht und Verantwortung" (Erik Erikson, 1971)
    • "Sozial-kognitive Lerntheorie" (Albert Bandura: 1979)

    Berühmte Psychologen – Zitate

    Die folgende Auflistung gibt einen kurzen Überblick über die bekanntesten Zitate berühmter Psychologen und Psychologinnen:

    • William James: "Die größte Entdeckung meiner Generation ist die, dass der Mensch durch die Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann." 2
    • Iwan Pawlow: "Appetit, das Verlangen nach Essen, ist ein ständiger und starker Stimulator der Magendrüsen." 3
    • Sigmund Freud: "Unsere Kultur ist ganz allgemein auf der Unterdrückung von Trieben aufgebaut." 4
    • C.G. Jung: "Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht." 5
    • Jean Piaget: "Wenn man dem Kind folgt, kann man etwas Neues herausfinden." 6
    • Helene Deutsch: "Einsam ist, wer für niemand die Nummer eins ist." 7
    • Erik Erikson: "Identität ist der Schnittpunkt zwischen dem, was eine Person sein will, und dem, was die Welt ihr zu sein gestattet." 8
    • Albert Bandura: "Selbstvertrauen garantiert nicht unbedingt den Erfolg, aber Unglaube führt mit Sicherheit zum Scheitern." 9

    Berühmte Psychologen - Das Wichtigste

    • Die Wurzeln der Psychologie reichen bis ins Jahr 350 v. Chr. zurück. Jedoch gilt diese erst seit dem 19. Jahrhundert als anerkannte Wissenschaft.
    • Berühmte Psychologen des 20. Jahrhunderts:
      • William James
      • Iwan Pawlow
      • Sigmund Freud
      • Carl Gustav Jung
      • Jean Piaget
    • Berühmte Psychologinnen des 20. Jahrhunderts:

      • Mary Whiton Calkins
      • Melanie Klein
      • Helene Deutsch
      • Sabina Spielrein
    • Berühmte deutsche Psychologen des 20. Jahrhunderts:

      • Wilhelm Wundt
      • Kurt Lewin
      • Erich From
      • Erik Erikson
    • Berühmte Psychologen und Psychologinnen der Gegenwart:

      • Margarete Mitscherlich-Nielsen
      • Albert Bandura
      • Paul Ekman
      • Marsha M. Linehan

    Nachweise

    1. Lück (2019). Grundriss der Psychologie: Geschichte der Psychologie. Strömungen, Schulen, Entwicklungen. Kohlhammer.
    2. James (1920). Die Vielfalt religiöser Erfahrung. Eine Studie über die menschliche Natur. Insel Taschenbuch.
    3. Pawlow (2003). Conditioned Reflexes. Dover Publications.
    4. Freud (1924). Über Psychoanalyse. Franz Deuticke.
    5. Jung (1987) Kinderträume. Zur Methodik der Trauminterpretation. Psychologische Interpretation von Kinderträumen. Olten.
    6. Piaget (1975). Das Erwachen der Intelligenz beim Kinde. Ernst Klett.
    7. Deutsch (1933). Zur Psychologie der manisch-depressiven Zustände. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse.
    8. Erikson (1971). Einsicht und Verantwortung. Frankfurt aM.
    9. Bandura (1979). Sozial-kognitive Lerntheorie. Klett-Cotta.
    10. Abb. 1 - "Berühmte Psychologen" on Wikimedia licensed under Public Domain
    11. Abb. 2 - "Melanie Klein" on wikimedia (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Melanie_Klein_1952.jpg) licensed under CC BY 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.en)
    12. Abb. 3 - "Wilhelm Wundt" on Wikimedia (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wilhelm_Wundt.jpg) licensed under Public Domain
    13. Abb. 4 - "Erik Erikson" on Wikimedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Erik_Erikson.png) licensed under Public Domain
    14. Abb. 5 - "Albert Bandura" on Wikimedia (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Albert_Bandura_Psychologist.jpg) licensed under CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en)
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Berühmte Psychologen

    Wer war der erste Psychologe?

    Der Psychologe und Philosoph Wilhelm Wundt (1832 bis 1920) war bzw. gilt als der erste Psychologe.

    Wer ist der beste Psychologe in Deutschland?

    Die Freiburger Psychologen sind laut der Fachrangliste deutscher Universitäten die besten Psychologen Deutschlands.

    Wann gab es die ersten Psychologen

    Die ersten Psycholog*innen gab es etwa Ende des 19. Jahrhunderts.

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    In welchem Gebiet promovierte Stanley Milgram?

    Welches sind die beiden bekanntesten Experimente von Milgram?

    Vervollständige den Satz:Das kleine Welt Experiment zeigte laut Milgram auf, dass...

    Weiter
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Berühmte Psychologen Lehrer

    • 10 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!