StudySmarter: Besser Lernen
4.5 • +22k Bewertungen
Mehr als 22 Millionen Downloads
Kostenlos
|
|
Abhängige und unabhängige Variable

Vielleicht hast Du schon einmal die Frage gehört, was wohl zuerst da war, die Henne oder das Ei. Beides würde Sinn ergeben. Die Henne legt ein Ei und aus dem Ei schlüpft die Henne. Die Frage, die mit diesem Paradoxon beschrieben wird, ist, was die Ursache und was Wirkung ist. 

Mockup Schule Mockup Schule

Entdecke über 50 Millionen kostenlose Lernmaterialien in unserer App.

Abhängige und unabhängige Variable

Illustration

Lerne mit deinen Freunden und bleibe auf dem richtigen Kurs mit deinen persönlichen Lernstatistiken

Jetzt kostenlos anmelden

Nie wieder prokastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Vielleicht hast Du schon einmal die Frage gehört, was wohl zuerst da war, die Henne oder das Ei. Beides würde Sinn ergeben. Die Henne legt ein Ei und aus dem Ei schlüpft die Henne. Die Frage, die mit diesem Paradoxon beschrieben wird, ist, was die Ursache und was Wirkung ist.

Die Frage nach Ursache und Wirkung ist gerade auch für die Forschung wichtig. In der psychologischen Forschung, sowohl in Experimenten als auch mit Fragebögen, wird oft versucht, die Ursache für ein bestimmtes Verhalten oder eine bestimmte Emotion zu ergründen. Um Ursache und Wirkung wissenschaftlich untersuchen zu können, haben sich die Begriffe abhängige und unabhängige Variable in der Psychologie und in anderen Forschungsgebieten herausgebildet.

Was sind abhängige und unabhängige Variablen?

Variablen sind eine Einheit aus der Statistik. In der Statistik wird mit einer Variable ein Merkmal beschrieben. Ein Merkmal ist immer das, was beobachtet wird. Das bedeutet, eine Variable kann sehr unterschiedlich aussehen. Das folgende Beispiel zeigt Dir, was Variablen sein könnten:

Forscher*innen möchten herausfinden, welchen Einfluss Essen auf die sportliche Fähigkeit hat. Um das zu prüfen, lassen sie eine Gruppe von Studierenden unterschiedliche Gerichte essen und messen dann, wie lange sie benötigen, um eine Strecke von drei Kilometern zu laufen.

In diesem Beispiel gibt es zwei Variablen, die untersucht werden. Die erste Variable sind die Gerichte, die von den Studierenden gegessen werden, die zweite ist die Zeit, die benötigt wird, um die Strecke zu laufen. Vielleicht fallen Dir auch noch andere Aspekte ein, die die Forschenden in ihre Untersuchung einbeziehen sollten. Z. B.:

  • Geschlecht
  • Alter
  • Menge an Essen

Wenn sie in die Untersuchung einbezogen werden, sind auch sie Variablen. Da Variablen so vielfältig sind, und sich je nach Untersuchung unterscheiden, müssen sie genauer beschrieben werden. Das ist wichtig, damit auch Außenstehende verstehen können, wie eine Untersuchung abgelaufen ist. Dafür wird zwischen abhängiger und unabhängiger Variable unterschieden.

Abhängige Variable – Psychologie

Die abhängige Variable hängt von mindestens einer unabhängigen Variable ab. Das bedeutet, die Variable wird von mindestens einer unabhängigen Variable beeinflusst. Abhängige Variablen ändern sich, wenn sich die unabhängigen Variablen ändern. Wie das funktioniert, zeigt das folgende Beispiel:

Nach einem Umzug besucht Simone eine neue Schule. Sie interessiert, wie sie am schnellsten von der Schule nach Hause kommt. Deswegen probiert Simone verschiedene Heimwege aus.

In diesem alltäglichen Beispiel "erforscht" Simone, was der schnellste Heimweg ist. Die abhängige Variable ist also die Dauer, die Simone braucht, um nach Hause zu kommen. Sie wird von dem gewählten Weg beeinflusst.

In der Psychologie häufig verwendete unabhängige Variablen sind z.B.:

  • Intelligenz
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Zufriedenheit
  • Stresslevel

Die abhängige Variable wird oft mit AV abgekürzt.

Unabhängige Variable – Psychologie

Unabhängige Variablen sind in einer Untersuchung die Variablen, die die abhängige Variable beeinflussen. In dem Beispiel von Simone ist die unabhängige Variable der Weg, den sie auswählt. Es ist wichtig darauf zu achten, dass die unabhängige Variable selbst nicht von etwas beeinflusst wird, dass in der Untersuchung nicht eingeplant ist. Wenn das passiert, können die Ergebnisse verzerrt werden. Das folgende Beispiel zeigt Dir, wie eine Beeinflussung die Untersuchung beeinträchtigen kann.

Simone misst immer weiter ihre Zeiten für verschiedene Wege. Einmal hat sie sich beim Sportunterricht am Bein verletzt. Aus diesem Grund humpelt sie an diesem Tag sehr langsam nach Hause.

In diesem Fall ist die Untersuchung durch einen nicht vorgesehenen Vorfall beeinträchtigt worden. Das mag im Fall von Simone nicht so schlimm sein, da sie sich vielleicht noch daran erinnert. Bei großen Studien können solche Vorfälle zu Verzerrungen führen.

Die unabhängigen Variablen sind die, die in einer Untersuchung direkt gemessen werden können. Sie können bei psychologischen Untersuchungen beispielsweise so aussehen:

  • Antworten auf Fragen in einem Fragebogen
  • das Verhalten in einer Beobachtung
  • die gemessene Reaktionszeit

Die unabhängige Variable wird oft mit UV abgekürzt.

Abhängige und unabhängige Variable bestimmen

Welche Variablen zur Messung verwendet werden, kann sich je nach Untersuchung stark unterscheiden. Eine Variable kann manchmal die abhängige und manchmal die unabhängige Variable sein. Es gibt kein festes Kriterium in der Variable selbst, das klarmacht, dass die jeweilige Variable eine abhängige oder unabhängige Variable ist.

Ob eine Variable abhängig oder unabhängig ist, hängt jeweils von der Untersuchung ab. Es liegt also an dem Kontext, in dem sie verwendet wird. Den Zusammenhang zwischen abhängiger und unabhängiger Variable kannst Du Dir gut mit dem Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung erklären. Die unabhängige Variable ist die Ursache, die die Wirkung (abhängige Variable) erklären soll.

Abhängige und unabhängige Variable – Forschung

Die Unterscheidung in abhängige und unabhängige Variable ist vor allem für den Bereich der psychologischen Forschung wichtig. In der Forschung wird oft nach Zusammenhängen gesucht. Dafür ist es wichtig, zu untersuchen, ob und wenn ja, wie stark, unterschiedliche Ursachen (unabhängige Variablen) zu einer Wirkung (abhängige Variable) führen.

Dieser Zusammenhang zieht sich durch den gesamten Ablauf der Untersuchung. Das bedeutet, die abhängige Variable bleibt immer die abhängige und die unabhängige Variable, bleibt immer die unabhängige Variable.

Abhängige und unabhängige Variable – Hypothese

Am Beginn der Forschung steht immer das Stellen der Forschungsfrage. Um empirisch forschen zu können, muss schließlich ganz klar sein, was genau erforscht werden soll. Diese Forschungsfrage ist meistens recht allgemein formuliert. Am Beispiel von Simones Schulweg siehst Du, wie eine Forschungsfrage aussehen könnte.

Gibt es Faktoren, die die Dauer von Simones Heimweg beeinflussen?

Diese Frage ist sehr allgemein. Es kann schließlich viele Möglichkeiten geben, den Begriff Faktoren zu verstehen. Wichtig ist, dass die Forschungsfrage bereits erklärt, was die abhängige(n) Variable(n) ist/sind. In diesem Beispiel wird gefragt, welche Faktoren die Dauer von Simones Heimweg (abhängige Variable) beeinflussen.

Die unabhängigen Variablen, die gemessen werden sollen, werden im nächsten Schritt gebildet. Dies wird Hypothesenbildung genannt. Mit den einzelnen Hypothesen erklären die Forschenden, was genau sie untersuchen. Hypothesen werden immer als sogenannter Konditionalsatz gebildet. Das Format für einen Konditionalsatz ist:

  • Je ..., desto...
  • Wenn ..., dann...

Beispiele für eine wissenschaftliche Hypothese zu Simones Forschungsfrage wären:

  1. Je länger die Wegstrecke, desto länger dauert Simones Heimweg.
  2. Wenn das Wetter schlecht ist, dann ist Simone schneller Zuhause.
  3. Je schneller Simone läuft, desto schneller ist Simone Zuhause.
  4. Wenn Simone mit dem Fahrrad fährt, dann ist sie schneller Zuhause.

In den Hypothesen kannst Du genau erkennen, was die unabhängige Variable der jeweiligen Forschung ist. Natürlich können in einer Studie auch mehrere unabhängige Variablen untersucht werden, die unabhängigen Variablen kannst Du aber immer in den Hypothesen erkennen. Die abhängigen Variablen im Beispiel sind:

  1. die Länge des Weges
  2. das Wetter
  3. Simones Geschwindigkeit
  4. Simones Fortbewegungsmittel

Wenn Du Dich für die Hintergründe von psychologischer Forschung interessierst, klick Dich in die Erklärungen "psychologische Forschung" und "Methoden der wissenschaftlichen Psychologie" rein! Viel Spaß!

Korrelation – abhängige und unabhängige Variable

Der Begriff Korrelation bedeutet so viel wie "Zusammenhang" oder "Wechselwirkung". In der Statistik wird unter der Korrelation zwischen zwei Variablen verstanden, wie stark diese miteinander zusammen hängen.

Im Bezug auf die abhängige und die unabhängige Variable bedeutet das, wie gut die unabhängige Variable, die abhängige Variable vorhersagen kann. Angesichts dessen wird die unabhängige Variable auch Prädiktor (aus dem englischen to predict = "vorhersagen") bezeichnet.

In der Forschung werden die unabhängigen Variablen gesucht, die eine abhängige Variable besonders gut vorhersagen können, also einen besonders guten Prädiktor darstellen.

Abhängige und unabhängige Variable – Fragebogen

In einem Fragebogen sind die Fragen, die gestellt werden, die unabhängigen Variablen. Sie ermöglichen Rückschlüsse auf die abhängige Variable. In einem Fragebogen werden oft mehrere Fragen zu einem Thema gestellt. Das bedeutet, dass mehrere unabhängige Variablen eine abhängige Variable erklären sollen.

Wenn mehrere Themengebiete in einem Fragebogen erfragt werden, dann ist jedes dieser Themengebiete eine eigene abhängige Variable. In einem einzelnen Fragebogen können also mehrere abhängige Variablen gleichzeitig untersucht werden.

Experiment abhängige und unabhängige Variable – Beispiel

In einem Experiment ist das Verhältnis zwischen abhängiger und unabhängiger Variable der gleiche wie im Fragebogen. Das bedeutet, die unabhängige Variable wird manipuliert, um Rückschlüsse auf die abhängige Variable zu ermöglichen.

Am Beispiel des Konformitätsexperiments des Psychologen Solomon Asch kannst Du gut erkennen, wie die abhängige und unabhängige Variable in einem Experiment aussehen:

  • Das Ziel: Untersuchen, wie leicht die Menschen die Meinung einer Gruppe übernehmen.
  • Unabhängige Variable: KonformitätVersuchsaufbau:
  • Asch ließ Versuchspersonen in einen Raum mit sechs anderen Personen gehen, die sie ebenfalls für Versuchspersonen hielten.
  • Diese Personen waren in Wirklichkeit in den Ablauf des Experiments eingeweiht und spielten eine Rolle.
  • 18 Durchgänge: Versuchspersonen sollten aus jeweils drei Linien, die Linie auswählen, die genauso lang war wie die Referenzlinie, die ihnen ebenfalls gezeigt wurde.
  • In den ersten sechs Durchgängen wählten die Eingeweihten die Linie, die der Vergleichslinie entsprach.
  • Ab dem siebten Durchgang wählten sie jedoch einstimmig immer eine andere Linie.
  • Die unabhängige Variable an diesem Experiment ist die Antwort der falschen Versuchspersonen. Diese beeinflusste die Konformität der Versuchsperson.

In diesem Experiment konnte tatsächlich festgestellt werden, dass die unabhängige Variable die abhängige Variable beeinflusste. In ca. 75 % der Fälle wählten die Versuchspersonen mindestens einmal die falsche Linie, um mit der Gruppenmeinung übereinzustimmen.

Die Erklärung "Solomon Asch" gibt Dir mehr Hintergrundinformationen über den Psychologen und seine Studie.

Abhängige und unabhängige Variable - Das Wichtigste

  • Variablen sind Begriffe aus der Statistik, die ein Merkmal beschreiben.
  • Abhängige und unabhängige Variable beschreiben den Zusammenhang zwischen zwei (oder mehr) Variablen:
    • Die abhängige Variable ist die Variable, die von einer oder mehreren unabhängigen Variablen beeinflusst wird.
    • Die unabhängige Variable ist die Variable, die die abhängige Variable beeinflusst.
  • Variablenarten kannst Du bestimmen, indem Du Dir den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung ins Gedächtnis rufst:
    • Ursache → unabhängige Variable
    • Wirkung → abhängige Variable
  • In der Forschung sind die Begriffe abhängige und unabhängige Variable wichtig, um den Forschungsprozess verständlich zu strukturieren.
  • Die unabhängige und die abhängige Variable können aus den Hypothesen herausgelesen werden.

Nachweise

  1. Hanna & Dempster (2017). Statistik für Psychologen für Dummies. Wiley
  2. Asch, S. E. (1955). Opinions and Social Pressure. Scientific American.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Abhängige und unabhängige Variable

Abhängige und unabhängige Variablen sind in der Psychologie Variablen, die einen Zusammenhang darstellen. Die unabhängige(n) Variable(n) beeinflussen die abhängige(n) Variable(n). 

Eine Variable ist in der Psychologie ein Merkmal, das etwas beschreibt.

Variablen können sich je nach dem Untersuchungsgegenstand stark unterscheiden. Eine mögliche Variable, kann z.B. die Intelligenz, die Raumtemperatur oder das Geschlecht sein. 

Eine unabhängige Variable ist in einer Untersuchung die Variable, die die abhängige Variable erklären soll.

UV und AV sind unabhängige Variable (UV) und abhängige Variable (AV). 

Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

Du hast 10 Boxen, in denen sich viele bunte Steine befinden.Was symbolisiert eine Box bei der Faktorenanalyse?

Du hast 10 Boxen, in denen sich viele bunte Steine befinden.Was symbolisiert ein Stein bei der Faktorenanalyse?

Die abhängige Variable ...

Weiter

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App! Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

Fang an mit StudySmarter zu lernen, die einzige Lernapp, die du brauchst.

Jetzt kostenlos anmelden
Illustration

Entdecke Lernmaterial in der StudySmarter-App