Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Gradnetz bestimmen

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
X
Illustration Du hast bereits eine Erklärung angesehen Melde dich kostenfrei an und greife auf diese und tausende Erklärungen zu
Geographie

Für eine bessere Orientierung ist die Erde in ein gedachtes Gradnetz eingeteilt. Es zeigt, wo man sich genau auf der Erde befindet. Dieses Netz besteht aus Breiten- und Längengraden.

Gradnetz bestimmen – Erde

Um jeden Punkt auf der Erde bestimmen zu können, kannst du dir ein Liniennetz vorstellen, welches über die Erde gelegt wird. Man unterscheidet senkrechte Längengrade und waagerechte Breitengrade.

Gradnetz bestimmen – Längengrade

Die Längengrade werden auch als Längenkreise oder Meridiane bezeichnet. Die 0° Linie wird als Nullmeridian bezeichnet und führt vom Nordpol über Greenwich, bei London, zum Südpol. Diese Linie teilt die Erdkugel in die West- und Ostseite. Die Abbildung 1 zeigt den Nullmeridian in Gelb. Alle Längenkreise sind gleich lang. Nach links sind 180 westliche Längengrade zu finden, nach rechts 180 östliche Längengrade. Insgesamt gibt es also 360 solcher senkrechten Längengrade.

Gradnetz bestimmen Längengrade StudySmarterAbbildung 1: LängengradeQuelle: schubu.at

Gradnetz bestimmen – Breitengrade

Die Breitengrade, auch Breitenkreise genannt, verlaufen horizontal über die Erde. Auch hier gibt es eine 0° Linie, den Äquator, wie in Abbildung 2 zu sehen ist. Der Äquator (gelb) ist der längste Breitengrad und teilt die Erdkugel in Nord und Süd. Die weiteren Breitengrade verlaufen parallel zum Äquator und je näher sie den Polen kommen, desto kleiner werden sie. Der Abstand von 111 km zwischen den Breitenkreisen bleibt allerdings immer gleich. Nach Norden (oben) sind 90 und nach Süden (unten) sind 90 Breitengrade zu finden. Hier gibt es insgesamt 180 Breitengrade.

Wichtig zu kennen, sind der nördliche Wendekreis bei 23,5° N (nördliche Breite) und der südliche Wendekreis bei 23,5° S (südliche Breite). Die beiden Wendekreise befinden sich je 2609 km vom Äquator entfernt und bilden die Begrenzungen für die Tropen.

Gradnetz bestimmen Breitengrade StudySmarterAbbildung 2: BreitengradeQuelle: schubu.at

Gradnetz bestimmen – Koordinaten

Um die Lage mit dem Gradnetz bestimmen zu können, werden sogenannte Koordinaten angegeben. Mithilfe der Längen- und Breitenkreisen lassen sich die genauen Positionen zum Beispiel von Städten, Ländern und Bergen bestimmen.

Die nördliche Breite wird immer zuerst genannt. Vom Äquator nach Norden wird die nördliche Breite von 0° bis 90° N angegeben und nach Süden von 0° bis 90° S.

Vom Nullmeridian nach Westen wird die westliche Länge von 0° bis 180° W angegeben und die östliche Länge von 0° bis 180° O oder E (für Englisch: East).

Lage im Gradnetz bestimmen

Wie man die Lage im Gradnetz bestimmt, lässt sich am besten an einem Beispiel erklären.

Lage im Gradnetz bestimmen – Beispiel

Wie bestimmt man die Lage im Gradnetz für München?

1. Karte

Als Erstes suchst du dir eine Karte, am besten in einem Atlas, auf der München zu finden ist. Die Stadt liegt auf der nördlichen Halbkugel und östlich vom Nullmeridian. Es handelt sich also um nördliche Breite und östliche Länge. Zu sehen ist dies auch in Abbildung 3 am Rand links (Nord) und oben (Ost). In der Karte findest du München im Süden von Deutschland (D4).

2. Koordinaten ermitteln

Nun ermittelst du die Koordinaten. Zuerst wird immer der Breitengrad angegeben. In unserem Fall ist das also die nördliche Breite. Dazu schaust du auf der Karte nach, welche Breitengrade in der Nähe von München sind. Bei der Karte in Abbildung 3 stehen links an der Seite die Gradzahlen. München liegt etwas über dem 48. nördlichen Breitengrad. Du kannst also schreiben "48° nördliche Breite". Solltest du den Standort genauer angeben wollen, kannst du mit dem Lineal nachmessen. Beachte dabei immer die Legende der Karte, dort ist der Maßstab der Karte angegeben!

Jetzt kannst du den Längengrad bestimmen. Dazu schaust du wieder auf der Karte, welcher Längengrad in der Nähe von München ist. An der Karte kannst du dies oben ablesen. München liegt zwischen dem 10. und 12. östlichen Längengrad, näher jedoch an dem 12. östlichen Längengrad. Daher kannst du den 11,5° östlichen Längengrad für die Stadt bestimmen.

3. Koordinaten nennen

Die Koordinaten für München lauten also 48° nördliche Breite und 11,5° östliche Länge oder 48° N und 11,5° O. Am besten gibst du trotzdem immer an, ob es sich um den Breiten- oder Längengrad handelt.

Gradnetz bestimmen, Karte Deutschland, Lage, StudySmarterAbbildung 3: Karte von DeutschlandQuelle: diercke.westermann.de

Bei Regionen gibst du mehrere Koordinaten an. Das kannst du dir wie ein Viereck vorstellen. Erst gibst du eine Ecke an. Bei Deutschland (Abbildung 3) wäre der höchste Punkt bei 53° nördlicher Breite und der westlichste bei 6° östlicher Länge. Der niedrigste Punkt ist bei 47° nördlicher Breite und der östlichste bei 15° östlicher Länge.

Die Koordinaten für Deutschland sind also 53° N und 6° O bis 47° N und 15° O.

Lage im Gradnetz bestimmen – Übungen

Nun bist du dran: Bestimme die geforderten Orte mithilfe der Karten!

1. Bestimme die Koordinaten für die Stadt Reykjavik

Gradnetz bestimmen Karte Island StudySmarterAbbildung 4: Karte IslandQuelle: diercke.westermann.de

2. Bestimme die Koordinaten für den Berg Mount Forel

Gradnetz bestimmen Karte Grönland StudySmarterAbbildung 5: Karte GrönlandQuelle: diercke.westermann.de

3. Bestimme die Koordinaten für Madagaskar

Gradnetz bestimmen Karte Madagaskar StudySmarterAbbildung 6: Karte MadagaskarQuelle: landkartenindex.de

Lage im Gradnetz bestimmen – Lösungen

Jetzt kannst du überprüfen, ob deine Ergebnisse richtig sind.

1. Reykjavik

Die Stadt Reykjavik (Abbildung 4) liegt in der Nähe des 64. nördlichen Breitengrades und zwischen dem 24. und 20. westlichen Längengrad. Demnach sind die Koordinaten 64° N (nördliche Breite) und 22° W (westliche Länge).

2. Mount Forel

Der Berg Mount Forel (Abbildung 5) befindet sich näher am 70. nördlichen Breitengrad und zwischen dem 40. und 30. westlichen Längengrad. Die Koordinaten sind 73° N und 37° W.

3. Madagaskar

Madagaskar befindet sich auf der Südhalbkugel und auf den östlichen Längengraden. Der Inselstaat erstreckt sich vom 25. südlichen Breitengrad und 44. östlichen Längengrad bis zum 12. südlichen Breitengrad und 50. östlichen Längengrad. Die Koordinaten sind 25° S und 44° O bis 12° S und 50° O.

Gradnetz bestimmen - Das Wichtigste

  • Mithilfe von Grandnetzen kann man jeden Punkt auf der Erde bestimmen (Städte, Regionen).
  • Längengrade = Längenkreise = Meridiane (senkrecht/vertikal).
  • 0° Längengrad = Nullmeridian (teilt in West und Ost).
  • 360 Längenkreise: 180 westliche + 180 östliche.
  • Breitengrade = Breitenkreise (waagerecht/horizontal).
  • 0° Breitengrad = Äquator: längster Breitenkreis.
  • Breitengrade werden zu Polen hin kleiner, 111 km Abstand.
  • 180 Breitengrade: 90 nördliche + 90 südliche.
  • Wendekreise 23,5° N und S.
  • Koordinaten: 0° bis 90° N oder S, 0° bis 180° W oder E.
  • Lage im Gradnetz bestimmen:
    • 1. Karte aussuchen, Stadt/ Region finden.
    • 2. Nächsten Breitengrad ermitteln, Koordinaten ablesen (48° nördliche Breite).
    • 3. Nächsten Längengrad ermitteln, Koordinaten ablesen (11,5° südliche Länge).
    • 4. Koordinaten zusammenfügen (48° N und 11,5° O).
    • Bei Regionen nördlichsten und westlichsten Punkt + südlichsten und östlichsten Punkt angeben.
    • Immer angeben, ob Breite oder Länge.

Gradnetz bestimmen

Bei der Lage wird zuerst der Breitengrad (nördlich oder südlich) und dann der Längengrad (östlich oder westlich) bestimmt.

Das Gradnetz ist ein gedachtes Liniennetz, das über die Erde gelegt wird. Man unterscheidet senkrechte Längengrade und waagerechte Breitengrade.

Wenn man die Position eines Ortes angibt, liest man zuerst die Breite und dann die Länge ab und gibt die Koordinaten an.

Das Gradnetz der Erde dient zur Bestimmung von Orten und zur Orientierung. Es ist ein gedachtes Netz, welches über der Erdkugel gezogen ist und aus Breitengraden und Längengraden besteht.

Finales Gradnetz bestimmen Quiz

Frage

Wie bestimmt man die Lage im Gradnetz?

Antwort anzeigen

Antwort

Bei der Lage wird zuerst der Breitengrad (nördlich oder südlich), der in der Nähe des Ortes ist, und dann der Längengrad (östlich oder westlich) bestimmt.

Frage anzeigen

Frage

Welcher Grad wird zuerst angegeben?

Antwort anzeigen

Antwort

Breitengrad

Frage anzeigen

Frage

Wie sieht ein Gradnetz aus?

Antwort anzeigen

Antwort

  • ein gedachtes Liniennetz, über die Erde gelegt
  • senkrechte Längengrade
  • waagerechte Breitengrade
Frage anzeigen

Frage

Was versteht man unter dem Gradnetz der Erde?


Antwort anzeigen

Antwort

  • dient zur Bestimmung von Orten & zur Orientierung
  • gedachtes Netz, über die Erdkugel gezogen
  • besteht aus Breiten- & Längengraden
Frage anzeigen

Frage

Wie werden die Längengrade noch bezeichnet?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Längenkreise
  • Meridiane
  • Nullmeridian (0° Linie)
Frage anzeigen

Frage

Wie werden die Breitengrade noch bezeichnet?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Breitenkreise
  • Äquator (0° Linie)
Frage anzeigen

Frage

Was geben die Längengrade an?

Antwort anzeigen

Antwort

  • ob man sich auf der Ost- oder Westseite der Erdkugel befindet
Frage anzeigen

Frage

Was geben die Breitengrade an?

Antwort anzeigen

Antwort

  • ob man sich auf der Nord- oder Südhalbkugel befindet
Frage anzeigen

Frage

Was ist der Äquator?

Antwort anzeigen

Antwort

  • 0° Linie der Breitengrade
  • längster Breitengrad
Frage anzeigen

Frage

Durch welchen Ort führt der Nullmeridian?

Antwort anzeigen

Antwort

  • Greenwich (bei London)
Frage anzeigen

Frage

Wie viele Längengrade gibt es?

Antwort anzeigen

Antwort

  • insgesamt 360
  • 180 westliche + 180 östliche
Frage anzeigen

Frage

Wie viele Breitengrade gibt es?

Antwort anzeigen

Antwort

  • insgesamt 180
  • 90 nördliche + 90 südliche
Frage anzeigen

Frage

Bei wie viel Grad sind der nördliche und südliche Wendekreis?

Antwort anzeigen

Antwort

  • nördliche: 23,5° N
  • südliche: 23,5° S
Frage anzeigen

Frage

In welchen Schritten bestimmt man die Koordinaten für einen Ort?

Antwort anzeigen

Antwort

  1. Karte aussuchen, Ort finden
  2. Breitengrad in der Nähe suchen und Koordinaten für N oder S angeben
  3. Längengrad in der Nähe suchen und Koordinaten für O oder W angeben
  4. Koordinaten gemeinsam nennen (Bsp.: 48° nördliche Breite und 11,5° östliche Länge oder 48° N und 11,5° O)
Frage anzeigen

Frage

Wie werden Koordinaten für Regionen angegeben?

Antwort anzeigen

Antwort

  • oberste Ecke mit nördlichster und westlichster Ausdehnung
  • unterste Ecke mit südlichster und östlichster Ausdehnung
  • Bsp.: 53° N und 6° O bis 47° N und 15° O
Frage anzeigen
Mehr zum Thema Erdkunde Aufgaben
60%

der Nutzer schaffen das Gradnetz bestimmen Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.