Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Satzfiguren Englisch

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
X
Illustration Du hast bereits eine Erklärung angesehen Melde dich kostenfrei an und greife auf diese und tausende Erklärungen zu
Englisch

andrea.leistner@studysmarter.de

Allgemein: 

1. Definitionen und vor allem Beispiele mehr in die Texte einbauen (Formulierungen wie "Im folgenden Beispiel siehst du" oder "wie das folgende Beispiel zeigt" etc.

2. Die Namen der Stilmittel gehören zu Grammatikbegriffen, deshalb sollten die immer groß geschrieben werden, bitte noch anpassen, auch bei den Karteikarten 


Karteikarten:

1. Frage "Welchen der Sätze unten ist chiasmus" - "Welcher der Sätze unten ist ein Chiasmus?"

2. Frage "Welche Sätze unten ist asyndeton" - "ein Asyndenton" und in der Antwort "...ohne Bindewörter..." das und und oder in richtige Anführungszeichen setzen

3. Frage "Welche Themen hängen mit den Satzfiguren zusammen?" - inhaltlich nicht unbedingt relevant, lieber eine Frage zu Parathesis oder einer anderen Satzfigur noch ergänzen

4. Selbiges gilt bei der Frage, woher die meisten Begriffe ursprünglich kommen (da ist außerdem die Frage auch nicht zentriert)


Wenn du die Karten nicht bearbeiten kannst, erstelle bitte einfach neue :)

8:40 11.01.2022

remove icon


Satzfiguren im Englischen sind alle rhetorischen Stilmittel (engl. figures of speech, literary devices oder häufiger auch stylistic devices genannt), die, anders als Wort-, Klang- und Gedankenfiguren, Einfluss auf den gesamten Satzbau nehmen.


Jedes Mal also, wenn du eine Satzfigur verwendest, bewirkst du, dass sich der Satz als Ganzes verändert und jede der Satzfiguren verändert den Satz auf ihre eigene Weise.


"When in class, do what I say!", said the teacher to the pupil. 

Eigentlich sollte der Satz der Vollständigkeit halber heißen: ,"When you are in the class...". 


Das wäre dann etwas umständlicher ausgedrückt als nötig. Daher hat sich die Lehrerin für den effizienteren Satzbau entschieden und zu diesem Zweck die Satzfigur ellipsis (dt. Ellipse) eingesetzt. Mehr zum Stilmittel ellipsis findest du unten. In den beiden Beispielen siehst du, dass das Auslassen (griechisch élleipsis, eigentlich = das Auslassen) von Wörtern sich auf die Struktur des Satzes auswirkt.

andrea.leistner@studysmarter.de

Die Einleitung ist so ein bisschen lang un die Definition ehr kompliziert geschrieben für einen Einstieg. Vielleicht kannst du hier mit dem Beispiel anfangen und am Ende sowas wie "Solche Satzveränderenden Figuren gibt es viele, die wichtigsten lernst du hier" ö.ä. Dann die Definition zwischen "Satzfiguren Englisch - Liste und Beispiele" und "1. Exclamation". Dann hat man das zusammen, die Einleitung unter der H2 ist nicht so kurz und die Einleitung hier am Anfang ist ein bisschen schwungvoller

8:30 11.01.2022

remove icon



Wozu werden Satzfiguren im Englischen eingesetzt? 


Setzt du die einen syntactic devices  zur Ersparung von Redeteilen ein, so könntest du mittels der anderen von Hervorhebung von Fakten, bis hin zur Auflistung von Personen und Objekten erreichen. Anderen kommen wichtige Funktionen wie z.B. das Erwecken von bestimmten Emotionen zu. 

andrea.leistner@studysmarter.de

syntactic devices kommen das erste Mal vor hier, ein Hint oder, wenn du die Definition nach unten setzt, dann hier vielleicht erstmal Satzfiguren schreiben und bei der Def noch syntactic devices ergänzen. Der erste Satz ist außerdem sehr kompliziert, da eher zwei Sätze machen oder schauen ob du es nochmal anders formulieren kannst

8:36 11.01.2022

remove icon


Eine formelle Funktion erfüllen die Satzfiguren insofern, als sie in erster Linie zur schmuckvollen Gestaltung bzw. Belebung von Texten benutzt werden. Daher findest du bestimmt nicht selten viele dieser rhetorischen Stilmittel vor allem in der schönen Literatur oder auch der Manipulation dienenden politischen Reden.  



Satzfiguren Englisch – Liste und Beispiele 


Welche Satzfiguren besonders häufig im Englischen vorkommen und auch die Funktion jeder dieser syntactic devices erklären wir dir im Folgenden, und zwar anhand von einigen Beispielen aus der englischen Literatur. 

andrea.leistner@studysmarter.de

Formulierungen wie "wir erklären dir" vermeiden, besser "lernst du" o.ä.

8:38 11.01.2022

remove icon


1. Exclamation


Exclamation kommt vom lateinischen exclamare, was dem deutschen Verb "ausrufen" bzw. "laut ausrufen" entspricht. Also bringt der/die Sprecher*in mit der exclamation eigene Gefühle zum Ausdruck, wenn er/sie beispielsweise über etwas staunt, sich wundert oder auch sich ärgert. 

andrea.leistner@studysmarter.de

Also erkennt man das Stilmittel an dem Ausrufezeichen? Das könntest du noch vor das Beispiel schreiben

8:45 11.01.2022

remove icon


I. “Iago: Awake! what, ho, Brabantio! thieves! thieves! thieves! Look to your house, your daughter and your bags! Thieves! thieves!” – aus William Shakespeares "Othello"


II. “What terrible accident it was! ‘Oh! What a noble mind is here overthrown.’ – aus William Shakespeares Drama ,,Hamlet" 


Mögliche Funktionen des Stilmittels exclamation


Im ersten Beispiel geht es um Lagos Versuch, Brabantio gegen Othello aufzuwiegeln. Hierbei wird das Stilmittel exclamation  eingesetzt, um die vorgespielte Überraschung Iagos zu signalisieren. Im zweiten dagegen bringt die Sprecherin, Othelia, ihre Trauer um den Verfall eines der glänzendsten Geister Dänemarks, des Hamlets nämlich, zum Ausdruck 


Auch im Englischen wird die exclamation mit dem Ausrufezeichen (!) kenntlich gemacht. Werden im ersten Beispiel noch einzelne Wörter ,exklamiert', also mit Gefühlen geäußert, so wird im zweiten sogar der Satz als Ganzes ausgerufen, weshalb bei ihnen das Ausrufezeichen erst am Ende des Satzes steht. Für mehr Informationen über diese Regel siehe Rechtschreibung Englisch.

andrea.leistner@studysmarter.de

Den ersten Teil des Hints würde ich regulär schreiben, ist inhaltlich schließlich das erkennen zu können

8:50 11.01.2022

remove icon


2. Chiasmus 


Chiasmus (griechisch chiasmós, mit der Bedeutung ,,wie ein X oder kreuzweise Anordnung") bezeichnet den Aufbau eines komplexen Satzes meist nach dem Schema ,,Subjekt, Prädikat, Objekt – Objekt, Prädikat, Subjekt", wobei die Wörter aus dem ersten Satz nicht noch einmal in dem darauffolgenden vorkommen (dürfen).

andrea.leistner@studysmarter.de

ein kurzer Hint wäre noch gut, damit man sich nochmal uns Gedächtnis ruft, was Subjekt, Prädikat und Objekt sind, kannst dann sicher auf Wortstellung Englisch auch noch verweisen

9:31 11.01.2022

remove icon


Also hat das Stilmittel chiasmus mit der Art und Weise zu tun, wie ein komplexer Satz aufgebaut wird. Hierbei werden die Satzglieder zweier Sätze kreuzweise entgegengesetzt, sodass sie eine kreuz ähnliche Anordnung aufweisen.


I. "Despised, if ugly; if she's fair, betrayed" aus ,,Essay on Woman" von Mary Leapor 

II.   "Adam, first of men, To first of women, Eve" aus ,,Paradise Lost" von John Milton

III. "We shape our buildingsand afterward our buildings shape us." von Winston Churchill 


Am deutlichsten aber lässt sich die konkrete Gestaltung des Stilmittels chiasmus anhand der Zeichnung unten veranschaulichen.  



Kreuz als Zeichen für den Satzaufbau nach chiastischem Schema

andrea.leistner@studysmarter.de

Dem Bild fehlt Alt-Text und die Bezeichnung ist nicht richtig (Abbildung 1: Titel) 

Quelle?

Kannst du beim Beispiel die Sätze vielleicht untereinanderschreiben, damit man sich das besser verdeutlichen kann?

8:55 11.01.2022

remove icon


Mögliche Funktionen des Stilmittels chiasmus 


Einer der häufigsten Gründe für den Gebrauch dieses Stilmittels ist die Gegenüberstellung von entgegengesetzten Gedanken, Ideen und nicht zuletzt Konzepten. Das erste Beispiel oben bringt die Gegensätze eindeutig zum Ausdruck: Man wird verachtet, wenn man ungerecht handelt, aber betrogen, wenn man gerecht ist. 


Einen weiteren Zweck erfüllt das Stilmittel, indem es sich besonders für die Darstellung von Wechselwirkung zwischen zwei Sachen eignet, wie du das an dem dritten Beispiel erkennen kannst: wir, die Menschen, bilden ja Gebäude auf, und diese prägen uns dann zeit ihres Bestandes. 


Baust du einen Satz nach dem obigen Schema ,,SPO – OPS" und dazu mit denselben Wörtern auf, dann wird das Antimetabole genannt. Aufgrund des Satzbaus scheint dieses Stilmittel mit dem Chiasmus ähnlich zu sein. Also ist das dritte Beispiel, streng genommen, eine Antimetabole.



 3. Enjambment 


Enjambment (dt. Enjambment oder Zeilensprung) kommt von französisch enjamber ‚überschreiten‘, ‚überspringen‘ und bezeichnet einen Satz, der erst in der darauffolgenden Zeile bzw. dem darauffolgenden Vers endet und somit auf diese Zeile bzw. diesen Vers übergreift. 


Dem/Der Leser*in wird die Bedeutung dieses übergreifenden Satzes erst in den nächsten Zeilen bzw. Versen klar.


I. Full of interest Mr. Murray ran a series of businesses.


II. We were dancing—it must have

been a foxtrot or a waltz,

something romantic but

requiring restraint,..  (von Rita Dove aus dem “American Smooth”)

 

III.  After dark, stars glisten like ice, and the distance they span 

Hides something elemental. Not God, exactly. More like 

Some thin-hipped glittering Bowie-being—a Starman 

Or cosmic ace hovering, swaying, aching to make us see. (von Tracy K. Smith’s  aus dem ,,Don’t You Wonder, Sometimes?”)


Welchen Zweck hat das Stilmittel enjambment? 


Hauptsächlich wird das Stilmittel enjambment dazu verwendet, im ersten Satz erst Erwartung in Bezug auf etwas zu erwecken, indem man das Ende dieses Satzes bewusst verzögert, um dann jene Erwartung in der nächsten Zeile bzw. dem nächsten Vers zu enttäuschen. 


Das geschieht etwa im obigen Beispiel: Du hast dich beim Lesen der ersten Zeile vielleicht gefragt, wohin Mr. Murray wohl rennt, in der nächsten Zeile wurdest du jedoch enttäuscht, weil das Verb ran eher "betrieb" meint. Die nächsten zwei Beispiele sind aus der Literatur und zeigen noch einmal den Effekt, den du durch enjambments erzielen kannst. 


Zweckmäßig ist der Einsatz dieses Stilmittels auch dort, wo der/die Autor*in Spannung aufbauen möchte. Das geschieht oft in Gedichten. Eines haben beide Beispiele gemeinsam: der Zeilensprung, das Überschreiten über die eigene Grenze hinaus in die nächste Zeile.


4. Ellipsis 

Ellipsis (dt. Ellipse) kommt aus dem Altgriechischen élleipsis und heißt, wie eingangs erwähnt, das Auslassen von Teilen eines Satzes.

Also lässt du bei der Formulierung eines Satzes überflüssige Wörter aus, wenn du eine ellipsis einsetzt. 


I. Dwane is 10 [years old], while his friend is 5 [years old]. 

II. He gave me a chocolate, but [he did] not [give] the one I wanted.

III. Do you have an extra pen? No, I don't.  


Wozu das Stilmittel ellipsis? 

andrea.leistner@studysmarter.de

Würde die Frage vermeiden und wie oben "Mögliche Funktionen der Ellipsis" gleiches gilt für die inversion

9:5 11.01.2022

remove icon


Eine Antwort hierauf könnte lauten: Weil du mit diesem beliebten Stilmittel deinen Text oder deine Rede viel effizienter (also mit deutlich weniger Aufwand) gestalten könntest. Mit ein paar Wörtern könntest du mitunter das ausdrücken, wozu ansonsten ein ganzer Satz erforderlich wäre, wie das dritte Beispiel es zeigt. 

Abgesehen davon wirkt eine gelungene ellipsis im Englisch wie auch in anderen Sprachen stilistisch schön, weil knapp und bündig.  


Wichtiger Hinweis: In der gesprochenen Sprache jedenfalls kommt dieses rhetorische Stilmittel häufig vor. Ob das auch für literarische Texte gilt, das hängt von der jeweiligen literarischen Gattung ab.


5. Inversion


Abgeleitet ist der englische Begriff inversion vom lateinischen Verb inversio, wörtlich für "Umkehrung oder Umwendung nach außen hin". Inversion (dt. Inversion) bezeichnet also die literarische und rhetorische Technik, die Position von Wörtern oder auch Satzteilen zu ändern.

 

I. High was the demand for the new product. (= The demand for the new product was high)

II. Often did we try to avoid huge costs. (= We did try often to avoid huge costs.) 

III. Up went the balloon. (= The balloon went up.)


Wann ergibt das Stilmittel inversion einen Sinn? 


Sinnvoll wäre die Verwendung des Stilmittels inversion nur dann, wenn du ein Adjektiv oder ein Adverb besonders betonen bzw. darauf aufmerksam machen möchtest: also dann, wenn du versuchst eine bestimmte Tatsache oder einen Umstand mit Nachdruck hervorzuheben. Denn mit dem Einsatz dieses Stilmittels bewirkst du eine Änderung der normalen, gewöhnliche Satzstellung. 


6. Asyndeton 


Das so kompliziert klingende englische Stilmittel asyndeton bedeutet einfach eine Reihe von "ungebundenen" (griechisch asýndeton, zu: a- = nicht, un- und sýndetos = zusammengebunden) Wörtern oder Sätzen. 

Diese sind also nicht durch Bindewörter wie "und", "oder" usw. miteinander verbunden.


I. I came, I saw, I conquered. – Gaius Julius Caesar. 

II. They started at 8 o'clock, reached at 9, returned back at 11. 


Welchen Effekt hat das Stilmittel asyndeton? 


Zum einen drückt das Stilmittel asyndeton einen gewissen Grad an Schnelligkeit aus, mit der eine Handlung vollzogen wird. Auf den berühmt gewordenen Satz Caesars trifft das zu, weil dieser Satz seine rasche bzw. mühelose Eroberung zum Ausdruck bringt. Zum anderen kannst du dieses Stilmittel dann ins Spiel bringen, wenn du die schnelle Entwicklung eines Vorgangs unterstreichen möchtest, wie in dem zweiten Beispielsatz. 


7. Parallelism


Vom Parallelismus spricht man, wenn zwei oder mehrere aufeinander folgende Sätze gleich gebaut sind, das heißt, dieselbe Struktur aufweisen. 

Also sind diese Sätze genauso wie z.B. zwei parallele Linien einander gleich, sofern dies das Muster ihres Aufbaus betrifft.


I. His son became a pilot. His daughter became a dentist. He became a pensioner. 

II.  Money makes him happy. Money makes her greedy. 


Wie trägt das Stilmittel parallelism zur Satzbedeutung bei?


Mit zwei parallel gebauten Sätzen kannst du die Unterschiede und Gegensätze zwischen Personen und Objekten betonen, wie dies die beiden Beispielsätzen oben tun. 


7. Rhetorical question


Mit dem Stilmittel rhetorical question (dt. rhetorischen Frage) kannst du zur Betonung einer offensichtlichen und daher unbezweifelbaren Tatsache eine indirekte Frage stellen, auf die oft keine Antwort gegeben werden muss, da dazu die Sache allzu offensichtlich ist. 

Mit einer rhetorical question kann man also zu erkennen geben, was man meint.

I. Can a tiger fly? (= It is impossible for tigers to fly.) 

II. Can anyone succeed without some efforts? (= It is not possible for someone to succeed without taking some efforts.) 


Welche Wirkung können rhetorische Fragen haben? 


Eine rhetorische Frage stellst du, nicht weil du ernsthaft eine Information erhalten wollen würdest, sondern weil du dem/der Hörer*in gerade durch die Fragestellung sagen möchtest, dass die Antwort auf der Hand liegt oder dass die Sache ganz offensichtlich ist. 


Wenn du z.B. jemanden fragst, ob ein Dreieck vier Ecken haben kann, dann tust du das, nicht um eine Auskunft zu erhalten, sondern um ihm deine Überzeugung von Unmöglichkeit eines viereckigen Dreiecks mitzuteilen. Also kannst du mit diesem praktisch effektiven Stilmittel deine Aussagen bekräftigen.


8. Parenthesis


Das ebenfalls etwas schwierig klingende Stilmittel parenthesis (dt. Parenthese) geht auf die griechische Zusammensetzung aus pará = neben und énthesis = das Einfügen zurück und bedeutet in der Rhetorik einen eingeschobenen Satz oder Teil eines Satzes.                                         

Zu trennen ist die Parenthese (engl. parenthesis) aber von einem Relativsatz.

andrea.leistner@studysmarter.de

Und woran erkennt man den Unterschied? Wäre hier noch gut zu ergänzen

9:13 11.01.2022

remove icon


I. John, a passionate violinist from New York, was on a visit here. 

II. A Lion (and not a Tiger) is the king. 


Wann ist der Einschub von parentheses sinnvoll?


In erster Linie dient das Stilmittel parentheses der ergänzenden Erklärung oder Einschränkung von Wörtern bzw. Aussagen. Wenn du z.B. den umständlichen Gebrauch von Relativsätzen vermeiden möchtest, dann kann sich dieses Stilmittel dafür eignen, aber nicht immer! 


Im Englischen muss man beim Einschub von parentheses auf die Komma- oder Klammersetzung vor dem Beginn und am Ende einer parenthesis achten. Wie das geht, das entnimmst du den obigen Beispielen. Ferner beeinflusst eine parenthesis nie den Bau jenes Satzes, innerhalb dessen sie vorkommt. Das heißt wiederum, dass der Hauptsatz auch dann seine Bedeutung beibehält, wenn der Einschub ausgelassen wird. 

andrea.leistner@studysmarter.de

Auch hier ist der Hint als normaler Teil des Textes sinnvoll

Keywords: Der letzte Punkt wird nicht ganz klar im Text, da könntest du weiter oben noch eine kurze Definition von Klang-, Wort- und Gedankenfiguren ergänzen um den Unterschied deutlicher zu machen und dann jeweils mit einem Hint auch auf die Artikel dazu verweisen.

9:14 11.01.2022

remove icon



Satzfiguren Englisch - Das Wichtigste auf einen Blick

  • Syntactical devices entsprechen den Satzfiguren im Deutschen und machen einen Teil der zahlreichen Stilmittel im Englischen aus.   

  • Jedes syntactical device hat mindestens eine Funktion in einem Satz. 

  • Am häufigsten kommen diese Stilmittel in literarischen Texten und politischen Reden vor. 

  • Aufgrund des Einflusses auf die Wortstellung und somit auf den Satzbau unterscheidet sich diese Variante von Stilmitteln von Klang-, Wort- und Gedankenfiguren.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Satzfiguren Englisch

Es gibt die Satzfiguren: Exklamation, Chiasmus, Enjambment, Ellipsis, Invresion, Asyndeton, Parallelismus, rhetorische Frage und Paranthese.

Ein Chiasmus bezeichnet den Aufbau eines komplexen Satzes nach dem Schema ,,Subjekt, Prädikat, Objekt – Objekt, Prädikat, Subjekt", wobei die Wörter aus dem ersten Satz nicht noch einmal in dem darauffolgenden vorkommen (dürfen).

Eine Ellipse bezeichnet das Auslassen von Teilen eines Satzes.

Ein Enjambment bezeichnet einen Satz, der erst in der darauffolgenden Zeile bzw. dem darauffolgenden Vers endet und somit auf diese Zeile bzw. diesen Vers übergreift. 

60%

der Nutzer schaffen das Satzfiguren Englisch Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Über 2 Millionen Menschen lernen besser mit StudySmarter

  • Tausende Karteikarten & Zusammenfassungen
  • Individueller Lernplan mit Smart Reminders
  • Übungsaufgaben mit Tipps, Lösungen & Cheat Sheets

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Hol dir jetzt die Mobile App

Die StudySmarter Mobile App wird von Apple & Google empfohlen.

Satzfiguren Englisch
Lerne mit der Web App

Alle Lernunterlagen an einem Ort mit unserer neuen Web App.

JETZT ANMELDEN Satzfiguren Englisch

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.