Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free
|
|

Die All-in-one Lernapp:

  • Karteikarten
  • NotizenNotes
  • ErklärungenExplanations
  • Lernpläne
  • Übungen
App nutzen

Umwandlung und Übertragung von Energie

Save Speichern
Print Drucken
Edit Bearbeiten
Melde dich an und nutze alle Funktionen. Jetzt anmelden
Umwandlung und Übertragung von Energie

Umwandlung und Übertragung von Energie

In diesem Artikel geht es um die Umwandlung und Übertragung von Energie. Wir erklären dir, wie die Umwandlung und Übertragung von Energie funktioniert und wofür sie genutzt wird.

Dieser Artikel gehört zum Fach Physik und erweitert das Thema Energie in der Natur und Technik.

Viel Spaß beim Lernen!

Wofür werden die Umwandlung und Übertragung von Energie genutzt?

Generell braucht man die Umwandlung und Übertragung von Energie, um Energie für uns brauchbar zu machen. An sich haben wir viele natürliche Energiequellen: Sonnenstrahlen, Wasser, Wind und viele weitere. Aber die Sonnenstrahlen an sich können dein Handy nicht aufladen. Dazu müssen sie erst zur Erde transportiert und umgewandelt werden.

Energieumwandlung findet natürlicherweise schon in deinem Körper statt. Chemische Energie aus der Nahrung, die du zu dir nimmst, wird hierbei in kinetische Energie (also Bewegungsenergie) umgewandelt, wenn du dich bewegst. Abhängig von der Bewegung, die du gerade ausführst, kann die kinetische Energie auch beispielsweise in Spannenergie etc. umgewandelt werden.

Diese Energieumwandlungen und -übertragungen finden bei nahezu allen Vorgängen im täglichen Leben statt.

Was ist die Übertragung von Energie?

Die Übertragung von Energie kann durch Arbeit, Wärme, Strahlung, elektrischen Stron oder durch mechanische Vorgänge geschehen. Das berühmteste Beispiel sind hierbei wohl Hochspannungsleitungen, die Strom von einem Ort an einen anderen – möglicherweise weit entfernten – bringen.

Energieübertragung ist damit also der „Transport“ von Energie von einem Körper zu einem anderen.

Wie funktioniert die Umwandlung von Energie?

Grundsätzlich gibt es bei der Energieumwandlung vier Komponenten, die relevant sind und die du dir merken solltest. Energieform 1, Energieform 2, den Energiewandler und die Energie, die während des Prozesses entwertet wird. Zum besseren Verständnis findest du auch gleich noch ein Beispiel dazu.

Energieform 1 und 2 sind jeweils die vorherige Energieform – also die, die du umwandeln möchtest – und die, die nach der Umwandlung entsteht.

Der Energiewandler ist letztendlich das, was Energieform 1 dazu bringt, sich in Energieform 2 zu wandeln. Das bedeutet also, dass der Energiewandler eigentlich der Auslöser des ganzen Prozesses ist, da sonst einfach nichts geschehen würde.

Während des ganzen Prozesses wird immer ein Teil der Energie entwertet. Sie geht hierbei nicht verloren! Nach dem Energieerhaltungsgesetz kann Energie in einem abgeschlossenen Raum nie verloren gehen, sondern nur umgewandelt werden! Energieentwertung bedeutet, dass quasi ein „Nebenprodukt“ entsteht zu der Energieform, die man eigentlich haben will. Dieses „Nebenprodukt“ ist immer noch Energie, aber nicht in der gewünschten Form. Demnach wird nicht 100% der Energieform 1 auch in die gewünschte Energieform 2 umgewandelt – ein kleiner Bruchteil wird sozusagen zur Energieform 3 bzw. der entwerteten Energie.

Beispiel 1: Ein Elektromotor im Auto

Ein Elektromotor benutzt elektrische Energie als Ausgangsform. Diese wird vom Elektromotor in mechanische Energie umgewandelt, die das Auto in Bewegung setzt. Demnach ist:

  • Elektrische Energie: Energieform 1

  • Elektromotor: Energiewandler

  • Mechanische Energie: Energieform 2

Wie du vielleicht weißt, werden auch Elektromotoren mit der Zeit warm. Das liegt daran, dass das „Nebenprodukt“ der Energieumwandlung hier thermische Energie ist.

Beispiel 2: Eine Energiesparlampe

Die Energiesparlampe benutzt hier auch elektrische Energie als Ausgangsform. Diese wird jedoch hierbei in Lichtenergie umgewandelt. Fasst du eine Glühbirne an, nachdem sie eine Weile geleuchtet hat, wirst du merken, dass diese zwar nicht heiß, aber wärmer werden. Das ist wieder das „Nebenprodukt“ der thermischen Energie.

Hier ist also:

  • Elektrische Energie: Energieform 1

  • Energiesparlampe: Energiewandler

  • Lichtenergie: Energieform 2

  • Thermische Energie: Energieform 3 bzw. entwertete Energie

Beispiel für die Kombination von Energieübertragung und -umwandlung:

Vielleicht hast du selber eine Photovoltaikanlage auf dem Dach deines Hauses oder du siehst sie hier und da auf anderen Dächern oder neben Autobahnen. Das System der Photovoltaikanlagen konzentrieren sich genau auf die Energiegewinnung durch Übertragung und Umwandlung von Energie.

Erst muss die Lichtenergie durch die Sonnenstrahlen zur Erde transportiert werden, was den Teil der Energieübertragung darstellt.

Um die Energie dann für uns nutzbar zu machen, muss sie durch die Photovoltaikanlagen in elektrische Energie umgewandelt werden, was die Energieumwandlung ist.

Nun solltest du alles Wichtige wissen, was du zur Umwandlung und Übertragung von Energie wissen musst! Wenn du dich für weitere Themen im Fach Physik oder auch für Erklärungen in weiteren Fächern interessierst, schaue dich gerne auf den anderen Seiten auf StudySmarter um!

Mehr zum Thema Umwandlung und Übertragung von Energie
60%

der Nutzer schaffen das Umwandlung und Übertragung von Energie Quiz nicht! Kannst du es schaffen?

Quiz starten

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Alles was du für deinen Lernerfolg brauchst - in einer App!

Lernplan

Sei rechtzeitig vorbereitet für deine Prüfungen.

Quizzes

Teste dein Wissen mit spielerischen Quizzes.

Karteikarten

Erstelle und finde Karteikarten in Rekordzeit.

Notizen

Erstelle die schönsten Notizen schneller als je zuvor.

Lern-Sets

Hab all deine Lermaterialien an einem Ort.

Dokumente

Lade unzählige Dokumente hoch und habe sie immer dabei.

Lern Statistiken

Kenne deine Schwächen und Stärken.

Wöchentliche

Ziele Setze dir individuelle Ziele und sammle Punkte.

Smart Reminders

Nie wieder prokrastinieren mit unseren Lernerinnerungen.

Trophäen

Sammle Punkte und erreiche neue Levels beim Lernen.

Magic Marker

Lass dir Karteikarten automatisch erstellen.

Smartes Formatieren

Erstelle die schönsten Lernmaterialien mit unseren Vorlagen.

Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.