Log In Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

1,0 Abi schaffen – Tipps & Masterplan

Viele wollen ein Einser-Abitur, aber der 1,0 Durchschnitt oder sogar die 0 vor dem Komma erscheint häufig wie eine Mammutaufgabe. Da stellt sich die Frage: Was sind die Tricks der Einser-Abiturienten und Abiturientinnen und gibt es ein Erfolgsrezept für ein super Abiturzeugnis? Was ist wirklich wichtig? Diesen Fragen sind wir auf den Grund gegangen und haben herausgefunden, worauf es wirklich ankommt: die richtige Basis, eine motivierende Vision, eine Strategie und die richtigen Lernmethoden. Wie du zu deinem Einser-Abi Masterplan und hoffentlich zur 1,0 im Abi kommst, erklären wir dir in diesem Artikel.

1,0 Abi schaffen, StudySmarter

Wie schwer ist ein 1,0 Abi?

Wie schwer es ist, das Abi mit einer 1,0 zu bestehen, lässt sich pauschal nicht beantworten. Den Aussagen vieler Einser-Abiturientinnen und Abiturienten zu urteilen, kann theoretisch jede/jeder ein sehr gutes Abitur schaffen. Was es dazu braucht, ist vor allem Fleiß, Disziplin und Durchhaltevermögen. Außerdem ist es wichtig, dass du weißt wie du richtig und effektiv lernst, deine Zeit einteilst und Prioritäten setzt. Die Abiturfächer strategisch klug zu wählen, spielt auch eine Rolle und nicht zuletzt die Sympathie deiner Lehrer und Lehrerinnen, die über deine Noten entscheiden.

 

1,0 Abitur Statistik

Laut Statistik, hatten 2021 circa 4,7 % der Abiturienten und Abiturientinnen an allgemeinbildenden Gymnasien in Deutschland ein 1,0 Abitur. Eine Eins vor dem Komma hatten 40,7 %.

Wie sie das geschafft haben, erfährst du jetzt!

StudySmarter, not harder!

Mit smarten Lernplänen, Karteikarten, Notizen & Lernsets zu besseren Noten

App kostenlos nutzen

Wie 1,0 Abi schaffen – Einser Abi Masterplan

Der Masterplan für dein 1er Abi setzt sich folgendermaßen zusammen: Zunächst brauchst du eine Vision, die dich motiviert. Wieso willst du überhaupt ein 1,0 Abi schaffen? Dann solltest du dir eine Strategie zurechtlegen und darauf aufbauend Lernmethoden finden, mit denen du die Strategie umsetzen kannst, um letztendlich zum Ziel zu gelangen. All diese Faktoren beruhen aber auch auf ein paar Grundlagen (z.B. gesunde Study-Life-Balance), die sehr hilfreich bei der Umsetzung sein können.

 

1,0 Abi schaffen, StudySmarter Magazine

Grundlagen, die dir helfen, ein 1,0 Abi zu schaffen

 

1,0 Abi schaffen – Vision und Ziel

Warum willst du denn eigentlich dein Abitur mit einer 1,0 (oder sogar noch besser) bestehen? Was willst du damit langfristig erreichen? Welches Ziel verfolgst du? Was motiviert dich daran? Hast du eine Vision? Nichts ist motivierender als eine Vision, die dich anspornt, weil sie für dich persönlich erstrebenswert ist. Am besten formulierst du deine Vision vom Einser-Abi schriftlich als kurzes, prägnantes und überzeugendes Statement und stellst es dir bildlich vor. Es sollte positive Emotionen in dir auslösen und dich begeistern.

Beachte: Der Wunsch nach Anerkennung von anderen für deine Leistungen und Erfolge ist natürlich total legitim, sollte aber niemals dein Hauptziel sein.

 

1,0 Abi schaffen – Strategie

Wenn du deine Vision bzw. dein Hauptziel klar in Worte gefasst hast, ist es Zeit, dir eine geeignete Strategie zu überlegen, wie du dein 1,0 Abi schaffen willst. Die wichtigsten Komponenten sind folgende:

  1. Stärken und Schwächen
  2. Abiturkurse
  3. Organisation
  4. Sympathie
  5. Networken
  6. Plan B haben

 

Stärken und Schwächen definieren

Es ist wichtig, dass du dir darüber im Klaren bist, was deine persönlichen Stärken und Schwächen sind. Zunächst kannst du dir überlegen, welche Schulfächer dir besonders liegen und welche weniger (das wird im nächsten Schritt relevant, wenn du deine Kurse wählst). Darüber hinaus geht es um deine Eigenschaften. Hier einige Beispiele:

  • Stressresistenz
  • Disziplin (Non plus ultra!)
  • Organisation
  • Geduld
  • Selbstbewusstsein

Mach dir eine Liste mit einigen deiner wichtigsten Stärken und Schwächen und überlege dann, wie du deine Stärken in der Abizeit zu deinen Gunsten einsetzen kannst und wie du deinen Schwächen entgegenwirkst.

Beispiel: Du kommst nicht besonders gut mit Prüfungsstress klar? Dann solltest du einen guten Lernplan haben, um gar nicht erst noch mehr in Stress zu kommen. Bist du dafür aber sehr selbstbewusst und kannst gut frei sprechen, dann kommt dir diese Eigenschaft gerade in mündlichen Prüfungen sehr zu Gute!

 

Abiturkurse strategisch klug wählen

Wähle deine Abi-Fächer klug und strategisch, um die besten Noten zu bekommen. Letztendlich interessiert am Ende ja nur dein Schnitt. Mit welchen Fächern du deine 1,0 erreicht hast, ist oft egal. Wenn du künstlerisch begabt bist, dann wähle eben Kunst anstatt ein vermeintlich „angeseheneres“ Fach wie Physik.

  • Multitalent ➜ Nach Interesse wählen und bewusst abwechslungsreiche Fächer nehmen oder solche, die dir eventuell später im Studium noch am meisten bringen.
  • Inselbegabung ➜ Klaren Fokus auf die Kernkompetenzen legen.

➡️ Tipp: Dein mündliches Abiturwahlfach kannst du – neben deiner Begabung für das Fach – auch durchaus unter einem anderen Gesichtspunkt wählen: Der Sympathie der Lehrkraft dir gegenüber. Hier zählt das Zwischenmenschliche nämlich besonders stark mit rein!

 

Organisation – Prioritäten, Zeitmanagement & Lernplan

Setze dir klare und realistische Ziele für jedes Fach. Tendenziell solltest du die deine Ziele eher ein Stück zu hoch hängen als zu tief. Basierend auf deinen Zielen erstellst du dir dann einen Lernplan.

Um deine Ziele zu erreichen, musst du (1) Prioritäten setzen können, (2) Zeitmanagement anwenden und (3) eine Lernstrategie haben und wissen, welche Lernmethoden für dich funktionieren.

➡️ Tipp: Es gibt viele sehr gute Abitur Apps, die dir bei allen Themen rund ums Abi helfen können!

(1) Prioritäten setzen

Prioritäten beim Lernen richtig zu setzen ist extrem wichtig. Das heißt, Fächer, in denen du Schwierigkeiten hast, solltest du priorisieren und öfter wiederholen. Mach am besten erst mal eine Bestandsaufnahme, wie gut du in den einzelnen Fächern zurechtkommst. Die Basics sollten schon zu Anfang der 11. Klasse sitzen, gerade in Fächern wie Mathe und Fremdsprachen!

(2) Zeitmanagement

Um deine selbst gesteckten Ziele zu erreichen, ist ein gutes Zeitmanagement unerlässlich. Welche Zeitmanagement-Methoden es gibt und allgemeine Tipps zur richtigen Zeiteinteilung – sowie zur Prioritätensetzung – findest du hier.

(3) Lernstrategie und Lernmethoden

Wie du was lernst, spielt eine große Rolle auf deinem Weg zum 1,0 Abitur. Du solltest niemals einfach wild drauf los lernen, sondern Lernstrategien kennen, die dir helfen, systematisch zu lernen. Wenn du bisher noch keine wirkliche Struktur in deinem Lernprozess hattest, empfehlen wir dir zunächst diesen Artikel zum Thema „Lernen lernen“.

 

Sympathie der Lehrkräfte gewinnen – Tipps

Die bittere Wahrheit ist, dass Sympathie bei der Benotung in der Schule eine Rolle spielt und die Lehrer und Lehrerinnen letztendlich am längeren Hebel sitzen. Deshalb ist es von Vorteil, wenn du den Lehrkräften von Anfang an (!) sympathisch bist. Analysiere also am besten, was bei wem zieht. Ein paar allgemeine Sympathie-Tipps, die eigentlich immer funktionieren sollten, sind aber folgende:

  • Interesse am Fach sowie Motivation zeigen (oder eben vortäuschen😉)
  • Aufmerksamkeit und mündliche Mitarbeit im Unterricht
    • Mündliche Noten machen 1/3 oder sogar bis zu 50 % der Gesamtnote aus
    • Du verstehst so bereits im Unterricht mehr und musst später weniger lernen
    • Mitbekommen auf welchen Themen der Fokus liegt, Andeutungen was in der Klausur drankommt
  • Übungs- und Hausaufgaben erledigen
    • Gute Vorbereitung auf die Klausur
    • Du kannst dich öfter melden und die Lösungen vortragen
    • Hinterlässt einen positiven Eindruck
  • Respektvoll und freundlich sein/bleiben (auch wenn es nicht immer leicht ist)

Keine Motivation? Kein Problem!

Lerne mit über 50 Mio. erstellten Karteikarten und Zusammenfassungen anderer User und werde Teil einer Lerngruppe.

App kostenlos nutzen

Networken

Mit Networken meinen wir, dass du mit Leuten aus dem Jahrgang über dir oder ehemaligen Abiturienten und Abiturientinnen – die ein sehr gutes Abitur hatten – sprechen solltest. Aber natürlich auch mit deinen Mitschülerinnen und Mitschülern, die auf ein 1,0 Abitur hinarbeiten. Frag zum Beispiel gezielt nach:

  • Allgemeinen Tipps zum Lernen
  • Mitschriften und Lernunterlagen
  • Altklausuren!

Und biete den anderen natürlich im Gegenzug deine Hilfe an.

 

Plan B für den Notfall – Tipps

Wir sind Menschen, keine Maschinen. Es kann immer sein, dass mal etwas schief läuft, denn auch die beste Vorbereitung ist keine 100 %ige Garantie. Deshalb solltest du dir – für den Fall der Fälle – einen Plan B überlegen, zum Beispiel wenn du mit einem Fach mal überfordert bist oder eine Arbeit verhauen hast.

  • Nimm dir Nachhilfe, wenn du irgendwo nicht alleine zurechtkommst oder Nachholbedarf da ist.
  • Freiwillige Präsentationen halten, um die Noten hochzuziehen.
  • Klausurantworten mit anderen vergleichen, um zu schauen, ob du irgendwo noch für mehr Punkte argumentieren könntest.
  • Mehr Zeit nehmen, um das „Problemfach“ zu lernen, und dafür ein anderes Fach langsamer angehen.

Nach den schriftlichen Abi-Prüfungen kannst du dann natürlich auch noch die freiwillige Abi Nachprüfung machen, um deine Note hochzuziehen.

 

1,0 Abi schaffen – Lernmethoden

Die richtigen Lernmethoden zu kennen, die für dich funktionieren, ist essenziell um sehr gute Noten zu erreichen. Du musst nicht 24/7 lernen, um ein 1,0 Abitur zu schaffen. Wir haben dir hier einige der Lernmethoden von Einser-Abiturienten und Abiturientinnen zusammengefasst:

➡️ Tipp: Auch die Wichtigkeit von Lernpausen zur Erholung, solltest du niemals unterschätzen.

 

1,0 Abi schaffen – Grundlagen

Man könnte meinen, dass Intelligenz und all die zuvor genannten Faktoren das Wichtigste seien, um ein 1er Abi zu schaffen. Das trifft mit Sicherheit auch zu einem gewissen Grad zu. Aber auch andere grundlegende Faktoren können eine große Rolle auf deinem Weg zur 1,0 oder besser spielen:

  • Familie, Freunde und/oder andere Bezugspersonen, die dich unterstützen.
  • Eine gesunde Grundgelassenheit und Ausgeglichenheit deinerseits (Abi-Stress vermeiden).
  • Ein guter Ausgleich zum Lernen, bei dem du komplett abschalten kannst.
  • Ein gesunder Lebensstil.
  • Kompetente (wohlwollende) Lehrer und Lehrerinnen, die ihre Fächer sehr gut erklären können und dich am besten auch dafür begeistern.

Natürlich sind diese Aspekte nicht alle ausschlaggebend, können aber doch sehr förderlich und hilfreich sein. Außerdem ist sehr wichtig, dass du dich nicht über deine Noten und Leistungen definierst und deinen Selbstwert aus ihnen ziehst. Du bist so viel mehr als deine Noten!

 

0,8 Abi wie schaffen?

Auf dem offiziellen Abiturzeugnis steht bestenfalls eine 1,0. Allerdings kannst du theoretisch sogar eine 0,9, 0,8 oder sogar eine 0,7 schaffen. Während der Oberstufe zählen nämlich bereits 14 Punkte als Note 1,0. Das heißt, um noch besser zu sein, musst du im Schnitt mehr als 14 Punkte in deinen Klausuren schreiben. Wenn du regelmäßig 15 Punkte schaffst, kann es mit einem 0,8 Abi oder noch besser klappen. Und natürlich heißt es auch hier: Study smarter not harder!

➡️ Punktetabellen zur besseren Orientierung: 900 Punkte Abitur, Punktetabellen für 840 und 900 Punkte.

 

Fazit: Abi mit 1,0 schaffen, wie geht das?

Wie du siehst, spielen neben einer gewissen Intelligenz vor allem Faktoren wie deine Lernstrategie, die Sympathie der Lehrkräfte und auch deine Disziplin und Motivation eine große Rolle. Das heißt, um dein Abi mit 1,0 zu schaffen, musst du kein Überflieger sein oder Tag und Nacht ohne Pause schuften – du musst einfach nur gewisse Tipps und Methoden beherzigen, die das Lernen effektiver machen und wirklich motiviert bei der Sache sein. Vor allem solltest du wissen, wozu du eine 1,0 überhaupt willst und was dir diese Note bringen wird. Achte trotz all deines Ansporns auch darauf, dich nicht zu sehr zu stressen. Wenn das Lernen zur Qual wird, läuft etwas schief und auf Dauer wird dich das nicht zum Ziel bringen. Eine gesunde Study-Life-Balance ist super wichtig!

1 0 Abi schaffen: Häufige Fragen und Antwortern

Kann jeder ein 1,0 Abi schaffen?

Theoretisch kann jeder/jede ein 1,0 Abi schaffen. Eine gewisse Intelligenz ist natürlich eine Grundvoraussetzung, dafür aber auch Faktoren wie Disziplin, Fleiß und Motivation spielen eine große Rolle. Nicht zuletzt sind auch die Lernstrategie und Lernmethoden entscheidend.

Kann man ein 0,8 Abi schaffen?

Ja, ein 0,8 Abi kann man schaffen. Dafür müssen deine Noten überwiegend im eins und eins-plus Bereich liegen. Das heißt zwischen 14 und 15 Notenpunkten.

Wie kann ich ein 1er Schüler werden?

Ein 1er Schüler bzw. Schülerin kannst du vor allem durch Fleiß, Disziplin und eine gute Lernstrategie werden. Du musst wissen, wie du Prioritäten setzt und dir Wissen am besten aneignest. Auch eine gute Portion Motivation gehört dazu.

Wie erstelle ich einen Masterplan für mein Abi?

Der Masterplan für dein 1er Abi setzt sich folgendermaßen zusammen: Zunächst brauchst du eine Vision, die dich motiviert. Dann solltest du dir eine Strategie zurechtlegen und darauf aufbauend Lernmethoden finden, mit der du die Strategie umsetzen kannst, um letztendlich zum Ziel zu gelangen. All diese Faktoren beruhen aber auch auf ein paar Grundlagen (wie zum Beispiel deine Study-Life-Balance), die sehr hilfreich bei der Umsetzung sein können.