Login Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Lernzusammenfassung schreiben – Tipps

Eine Zusammenfassung zu schreiben gehört wohl kaum zur Lieblingsbeschäftigung des gemeinen Homo Studius. Das muss aber nicht so sein! Wir wollen dir Tipps dazu geben, wie du Zusammenfassung schreiben kannst mit der das Lernen gleich viel leichter fällt.

Lernzusammenfassung schreiben, StudySmarter

Lernzusammenfassung schreiben – so geht’s!

Es ist schon wieder Semesterende und die Zusammenfassung der Vorlesungsinhalte steht an. Schließlich ist diese ein wichtiger Teil der Klausurvorbereitung. Doch die Aussicht darauf, alle Inhalte hervorzukramen, statt entspannt etwas auf Netflix zu schauen, begeistert dich wahrscheinlich eher weniger. Dabei ist es gar nicht so schwierig, eine gute Zusammenfassung zu schreiben und effektiv ist der Prozess dahinter sowieso. Wir zeigen dir in diesem Artikel, wie du eine Zusammenfassung schreiben kannst, die alle wichtigen Informationen enthält und mit der dir das Lernen gleich viel leichter fällt.

Dich bringt die Prüfungsphase an den Rand des Wahnsinns?

Mit unseren Karteikarten, Notizen und smarten Lernplänen hast du wieder mehr Zeit für die schönen Dinge!

App kostenlos nutzen

Lernzettel schreiben: Inhalte sortieren

Dein Ziel sollte es sein, eine knappe und trotzdem hilfreiche Zusammenfassung zu erstellen. Du entlockst deinem Vorlesungsskript also die wichtigsten Informationen. Verschaffe dir deshalb zuerst einen Überblick über den Lernstoff. Sichte dafür alle Lernmaterialien sowie Konzepte, Abbildungen und deine eigenen Mitschriften. Schon beim Überfliegen der einzelnen Bestandteile des Lernstoffs kannst du feststellen, was für deine Prüfung relevant ist und was du weglassen kannst. Im zweiten Schritt liest du alles genau durch, um einen Eindruck davon zu bekommen, was dich erwartet und welche Themen du priorisieren solltest.

Tipp: Wenn du nicht genau weißt, was du weglassen kannst helfen dir die Antworten auf diese Fragen weiter:

  • Welche Inhalte sind für die Klausur relevant und welche eher nicht, warum?
  • Welche sind davon die wichtigsten Themen?
  • Welche Inhalte fallen mir schwer und was sollte ich deshalb zuerst lernen?

Wie du siehst, geht ohne Priorisierung hier gar nichts. Mut zur Lücke beweisen ist also angebracht, sodass du gerne Dinge streichen darfst, wenn es sich etwa um leicht verständliche Beispiele oder Wiederholungen handelt.

 

Uni Skripte zusammenfassen: deine Checkliste

Vielleicht machst du dir Sorgen, wichtige Inhalte bei der Zusammenfassung zu vergessen. Doch keine Angst, denn auch hierfür gibt es ein Gegenmittel und das nennt sich Checkliste. Schreibe dir alle Punkte auf, die auf jeden Fall in deiner Zusammenfassung vorkommen müssen. Dazu gehören unter anderem Definitionen, Kennzahlen und Zusammenhänge, die du je nach Kategorie anlegst. So haben Definitionen beispielsweise eine eigene Liste, Kennzahlen ebenfalls etc.

 

Zusammenfassung schreiben Uni: wichtige Stellen markieren

Wir empfehlen, nach dem Schreiben deiner Checkliste noch eine weitere Leserunde einzulegen, in welcher du die wichtigsten Stellen für dich gut sichtbar hervorhebst. Wenn du das bereits im Schritt vorher erledigen willst kann es nämlich leicht passieren, dass du zu viel unterstreichst oder markierst, weil du noch nicht gut genug einschätzen kannst, ob sich etwas wiederholt, ein Sachverhalt an anderer Stelle besser erklärt wird oder ob genau dieser Aspekt wirklich bedeutend für die Zusammenfassung ist.

 

Skripte zusammenfassen: Struktur bewahren

Nachdem du alle potentiell relevanten Inhalte zusammengetragen hast geht es nun darum, das Ganze in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen. Finde den roten Faden, indem du einen Überblick des wichtigen Stoffs erstellst und schaust, wo Themen aufeinander aufbauen.

Nach diesem Schritt solltest du alle Infos, die du für diesen Teil deiner Inhaltszusammenfassung benötigst, parat haben und wissen, wo du nachschauen musst, wenn dir beim Lernen der Zusammenfassung doch noch irgendetwas unklar bleibt.

 

Uni Zusammenfassung schreiben: eigene Worte verwenden

Du erstellst deine eigene Zusammenfassung, die dir beim Lernen hilft. Das heißt, dass sie so geschrieben sein muss, dass du alles schnell verstehen kannst. Die Hauptsache ist dabei also nicht unbedingt, dass du dich gewählt ausdrückst. Finde die für dich passende Schriftform. Arbeitest du eher mit längeren Sätzen oder mit Stichpunkten? Achte auch unbedingt darauf, nicht einfach Stellen aus deinen Skripten abzuschreiben sondern formuliere alles in deinen eigenen Worten. Das zeigt dir nämlich, ob du den Inhalt auch wirklich verstanden hast und deckt Wissenslücken auf.

Die beste Lernmethode ist eine App, die alles verbindet:

Dank Karteikarten, Notizen, Lernsets von Experten und smarten Lernplänen geht dein Notendurchschnitt durch die Decke!

App kostenlos nutzen

Skripte zusammenfassen mit der StudySmarter App

Du hast genug davon, deine Zusammenfassung in mühevoller Arbeit selbst per Hand zu schreiben oder am PC tippen zu müssen? Das verstehen wir! Und hier kommt die StudySmarter App ins Spiel– die App unterstützt dich dabei, viel Zeit und Nerven beim Erstellen einer Zusammenfassung zu sparen. Lade beispielsweise einfach dein Uni Skript im PDF-Format hoch und beginne online damit, die wichtigsten Punkte zu highlighten. Die App erstellt dir dann ganz automatisch eine Zusammenfassung! Wetten, dass du so viel schneller und gründlicher arbeitest, als wenn du mit deinem Stift im Skript herummalst? Eben!

 

Skripte richtig zusammenfassen

Wenn es beispielsweise darum geht, Statistiken zu nennen, reicht es bei der Angabe „60 Prozent der Befragten“ nicht aus, „die Hälfte aller Befragten“ aufzuschreiben. Arbeite also auch bei einer Zusammenfassung stets genau und konzentriert – was gerade bei Multiple-Choice Klausuren wichtig ist, weil dort oft nach Details gefragt wird.

 

Zusammenfassung effektiv lernen

Natürlich kannst du die fertige Zusammenfassung immer wieder durchgehen und in eigenen Worten Abschnitt für Abschnitt nacherzählen. Oder du nimmst dich auf, wie du die Zusammenfassung vorliest. Das kannst du dir dann im Alltag immer wieder anhören, zum Beispiel beim Spazierengehen.

Es bietet sich zum effektiven Lernen der wichtigsten Themen deiner Zusammenfassung an, Karteikarten zu erstellen. Verwende dafür am besten wieder die StudySmarter App. Denn hier hast du auch gleich die Möglichkeit, Karteikarten zu erstellen, die dir das Einprägen der Zusammenfassung deutlich erleichtern. Lass dich einfach von der App abfragen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, deine angefertigte Checkliste wieder hervorzuholen. Hier hast du im besten Fall nur Begriffe aufgeschrieben, die enthalten sein sollen, diese aber nicht genauer erklärt. Wenn du dich sicher genug fühlst, kannst du anhand der Checkliste durchgehen, was wichtig ist und Definitionen oder relevante Kennzahlen für dich wiederholen.

 

Skript zusammenfassen: Tipps im Überblick

Hier siehst du nochmal auf einen Blick, worauf du beim Schreiben deiner Lernzusammenfassung achten solltest:

  1. Zusammentragen: Alle Lernunterlagen sammeln
  2. Überblick verschaffen: Skript überfliegen und Schlagwörter identifizieren
  3. Priorisieren: Informationen nach Wichtigkeit filtern
  4. Strukturieren: Checkliste der wichtigsten Themen anfertigen
  5. Highlighten: Relevante Stellen im Skript markieren
  6. Umformulieren: Eigene Formulierungen finden
  7. Genau sein: Zahlen und Fakten korrekt notieren
  8. Wiederholen: Durchlesen oder mit Karteikarten lernen

Lernzusammenfassung schreiben: Häufige Fragen und Antworten

Wie fasst man ein Skript richtig zusammen?

Zuerst solltest du das Skript durchgehen und schauen, welche Stellen für die Klausur und somit für die Zusammenfassung wichtig sind. Schreibe eine Checkliste um sicherzustellen, dass du die wichtigsten Begriffsdefinitionen und Zusammenhänge in deine Zusammenfassung integrierst. Hebe dann die relevanten Stellen im Skript hervor, indem du sie markierst oder unterstreichst. Achte darauf, beim Schreiben der Zusammenfassung alles in deinen eigenen Worten zu formulieren. So kannst du gleich überprüfen, ob du alles verstehst.

Mit welcher App kann ich Skripte zusammenfassen?

Mit der StudySmarter App schreibt sich deine Zusammenfassung wie ganz von allein. Markiere einfach die wichtigen Stellen in deinem Text und StudySmarter erledigt den Rest für dich. Du kannst die App auch nutzen, um die Zusammenfassung mit Hilfe von digitalen Karteikarten in StudySmarter zu lernen.