Log In Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Sprachen lernen – Methoden und Tipps zum selbstständigen Sprachenlernen

Du möchtest eine neue Sprache lernen oder eine bereits gelernte verbessern? Aber bist dir unsicher, wie? Auch außerhalb der Schule gibt es viele Möglichkeiten, Sprachen selbstständig zu lernen. Alle Tipps, Tricks und Methoden findest du in diesem Artikel!

Sprachen lernen, StudySmarter Magazine

Sprachen lernen Tipps

Eine Sprache zu lernen kann lange dauern, um nicht die Motivation zu verlieren, haben wir für dich 3 Tipps zum Sprachen lernen!

1. Interesse

Eines der wichtigsten Dinge überhaupt fürs Lernen. Du lernst besser und effizienter, wenn du ernsthaftes Interesse und Engagement mitbringst. Deshalb lernen viele außerhalb der Schulzeit besser eine neue Sprache, da sie nicht nur gelangweilt im Unterricht sitzen, sondern ein Ziel vor Augen haben. Wenn du es noch nicht getan hast, versuche dich mit der Sprache und ihrer Herkunft auseinanderzusetzen. Suche dir Motivation, z.B. ein längerer oder immer wiederkehrender Urlaub im Zielland oder ein Fan einer Band werden, die in ihrer Muttersprache singen (wie z.B. Kpop). Wichtig ist, dass dein Ziel längerfristig einen Nutzen hat und nicht nach kurzer Zeit erledigt ist.

 

2. Gleichgesinnte finden

Mit anderen deine Interessen und Erfolgserlebnisse auszutauschen, bringt noch einmal extra Motivation. Du kannst außerdem wertvolle Tipps erhalten, die andere durch trial and error herausfinden mussten.

 

3. Sprache nutzen

Es hört sich überflüssig an zu sagen, jedoch lernt sich eine Sprache am besten, wenn du sie so häufig wie möglich in deinem Alltag nutzt.

  • Suche dir am besten Freunde oder Freundinnen in deinem Zielland und telefoniere oder schreibe mit ihnen. Muttersprachler können dich am besten korrigieren.
  • Stelle dein Handy auf die Sprache, so kannst du passiv bestimmte Wörter lernen.
  • Schaue Serien, Filme oder YouTube Videos in deiner Zielsprache mit deutschen Untertiteln.
  • Mache ein Auslandssemester oder einen Schüleraustausch.

PS: Das gilt auch für danach, denn selbst wenn du lange eine Sprache sprichst, kann sie irgendwann in Vergessenheit geraten, wenn du sie nie nutzt.

 

Sprachen lernen Möglichkeiten

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, eine neue Sprache zu lernen. Im Folgenden listen wir alle auf und geben Pro und Contra zu der jeweiligen Möglichkeit, damit du deine passende Methode findest!

 

Sprachen lernen, Möglichkeiten Selbststudium Online, StudySmarter Magazine

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, eine Fremdsprache zu lernen. Quelle: Pixabay

 

Sprachkurse

Sprachkurse sind die bekannteste Möglichkeit, neue Sprachen zu lernen. Du lernst dabei mit anderen zusammen von einem ausgebildeten Lehrer oder Lehrerin. Sprachkurse gibt es in verschiedenen Größen und auf verschiedenen Niveaus.

Vorteile Nachteile
✔ Lehrende sind zertifiziert

✔ Lernen mit anderen = erhöhte Motivation

✔ Verschiedene Niveaus

✔ Zertifikat nach Abschließen des Kurses

✖ Kosten Geld

✖ Große Gruppe = weniger Aufmerksamkeit, Lerntempo nicht selbst bestimmbar

✖ Termine sind festgelegt

 

Privatlehrer / Privatlehrerin

Eine weitere Möglichkeit ist das Anheuern von Privatlehrern oder Lehrerinnen. Diese können speziell auf dich und dein Lerntempo eingehen. Jedoch hast du auch erhöhte Kosten.

Vorteile Nachteile
✔ Lerntempo selbst bestimmbar

✔ Viel Aufmerksamkeit

✔ Termine flexibel / anpassbar

✔ Zertifikat nach Abschließen des Kurses

✖ Kosten sehr viel Geld

✖ Keine Interaktionen mit anderen = eventuell weniger Motivation

 

Sprachen lernen Online – Fernkurse

Online Sprachen zu lernen, ist eine der beliebtesten Methoden geworden. Dies kannst du vielfältig machen, zum Beispiel mit Lernapps oder Fernkursen. Bei Fernkursen gibt es mehrere Möglichkeiten, entweder privat oder mit einer größeren Gruppe zusammen live über Videochat oder alleine mit CDs oder Lernprogrammen.

Zusammen lernt man weniger allein!

Mit der StudySmarter App kannst mit deinen Kommilitonen zusammen lernen – egal wo auf der Welt ihr euch befindet.

App kostenlos nutzen
Vorteile Nachteile
✔ Lerntempo selbst bestimmbar

✔ Lernen von wo du willst

✔ Zertifikat nach Abschließen des Kurses

✖ Kosten Geld

✖ Oft keine direkten Interaktionen mit anderen = eventuell weniger Motivation

 

Sprachen lernen, Online Selbststudium, StudySmarter Magazine

Online eine Fremdsprache zu lernen, kann viele Vorteile haben. Quelle: Pixabay

 

Sprachen lernen Online – Lernapps

Lernapps sind oft kostenlos, du bist 100% flexibel und sie geben dir viele Ressourcen. Jedoch hast du keine zertifizierten Lehrenden, die individuelle Tipps geben können und du lernst eventuell Fehler. Außerdem erhältst du meistens keine Zertifikate. Bekannte Lernapps sind z.B. Duolingo oder Babbel.

Vorteile Nachteile
✔ Lerntempo selbst bestimmbar

✔ Lernen von wo du willst

✔ Meistens kostenlos

✖ Keine oder nicht zertifizierte Lehrende

✖ Oft keine direkten Interaktionen mit anderen = eventuell weniger Motivation

✖ Kein Zertifikat nach Abschließen des Kurses

Sprachen lernen im Selbststudium

Du kannst natürlich auch komplett im Selbststudium neue Sprachen lernen. Dies empfiehlt sich jedoch eher nur, um bereits erlernte Sprachen zu verbessern, da sich viele Fehler einschleichen können. Hier gibt es viele Möglichkeiten.

 

Tipps zum selbstständigen Sprachen lernen

  1. Mache ein Auslandssemester, Schüleraustausch oder verbringe einfach Zeit in deinem Wunschsprachen-Land. Wenn du die Sprache täglich benutzten musst, lernst du sie am schnellsten.
  2. Wenn du nicht reisen möchtest, sind Sprachbuddies eine gute Lösung: Du kannst mit Freunden oder Freundinnen in deinem Zielland telefonieren oder schreiben. Muttersprachler können dich am besten korrigieren und du musst die Sprache auch nach dem erfolgreichen Lernen weiter nutzen. Nutze dafür z.B. Soziale Medien oder Apps.
  3. Stelle dein Handy auf die Sprache, so kannst du passiv bestimmte Wörter lernen.
  4. Schaue Serien, Filme oder YouTube Videos in deiner Zielsprache mit deutschen Untertiteln. Auch Podcasts oder Audiobooks zu hören und Nachrichten in der Fremdsprache zu lesen, kann hilfreich sein!
Vorteile Nachteile
✔ Lerntempo selbst bestimmbar

✔ Lernen von wo du willst

✔ Meistens kostenlos

✔ Hohe Motivation

✔ Beim Austausch: Sehr schnelle Ergebnisse

✖ Keine oder nicht zertifizierte Lehrende = Fehlerpotential

✖ Kein Zertifikat

Tschüss Papierchaos. Hallo Lern-App, die alles verbindet!

Lerne mit Millionen digitaler Karteikarten, werde Teil einer Lerngruppe und erstelle deinen individuellen Lernplan.

App kostenlos nutzen

Sprachen lernen Methoden

Um eine Sprache zu lernen, wirst du nicht um Vokabeln lernen herumkommen. Es gibt jedoch eine Vielzahl von Lernmethoden, die dir das Auswendiglernen sehr viel leichter machen können.

 

Sprachen lernen Methoden Möglichkeiten StudySmarter Magazine

Die richtige Methode ist wichtig für deinen Lernerfolg. Quelle: Pixabay

 

Die Schlüsselwortmethode

Die Schlüsselwortmethode wird häufig angewendet, um Vokabeln zu lernen. Dabei suchst du ein Wort aus deiner Muttersprache, was sich so ähnlich anhört wie das Wort in der Fremdsprache. Es kann auch nur teilweise Ähnlichkeiten haben. Danach verbindest du beide mit einem Bild.

Beispiel: Die englische Mehrzahl von Maus ist ,,Mice“. Mice hört sich so ähnlich an wie das deutsche Wort ,,Mais“. Nun könnte man sich vorstellen, dass ganz viele Mäuse in einem Maisfeld krabbeln.

 

Karteikarten

Karteikarten hast du wahrscheinlich schon einmal genutzt. Sie sind einfach zu erstellen und effektiv, denn sie basieren auf dem Prinzip der Wiederholung. Da dein Gehirn täglich tausende von Informationen verarbeitet, braucht es einen Filter, um nicht überlastet zu werden. Dieser sortiert nicht relevante Infos aus. Wiederholst du deinen Lernstoff häufig und mit unterschiedlich langen Pausen zwischendurch fällt es deinem Gehirn leichter, diese Informationen als wichtig zu erkennen und zu permanent zu speichern.

Tipp: Mit der StudySmarter App kannst du dir Karteikarten kostenlos erstellen sowie viele weitere Ressourcen zum effektiven Lernen entdecken.

 

Mnemotechniken

Mnemotechniken ist ein Oberbegriff für verschiedene Methoden. Hier lernst du mithilfe von verschiedenen Tipps und Tricks, wie z.B. Eselsbrücken („He, she, it, das „s“ muss mit.“) oder Verbildlichung. Ziel ist es, das Wissen über lange Zeit in deinem Gedächtnis abzuspeichern.

Eine der bekanntesten Mnemotechniken ist die LOCI Methode. Dort verbindest du Lernstoffe mit bekannten Gegenständen und Orten. Wähle einen bekannten Ort (z.B. deine Wohnung) und laufe eine immer gleiche Route mit Wegpunkten (z.B. Kühlschrank, Fenster, Vase…) entlang. Danach verbindest du diese Wegpunkte mit deinen Vokabeln (Kühlschrank – „Icecubes“ = Im Kühlschrank finde ich Icecubes (Eiswürfel), Fenster – „Overview“ = Durch das Fenster hab ich einen overview (Überblick) über alles etc.). Im Vokabeltest läufst du deine bekannte Route gedanklich erneut ab und kannst dadurch deine gelernten Vokabeln leichter abrufen.

 

Assoziationsketten

Hier reihst du deine Vokabeln wie eine Kette aneinander und bildest einen einprägsamen Merksatz mit den Anfangsbuchstaben der Begriffe. Du hast bestimmt schon einmal die Assoziationskette zur Reihenfolge der Planeten im Sonnensystem gehört: „Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unseren Nachthimmel“ – Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun. Dies kannst du auch mit Vokabeln oder schwierig zu merkenden Abkürzungen, irregulären Verben, Zeitformen oder Endungen tun.

Die beste Lernmethode ist eine App, die alles verbindet:

Dank Karteikarten, Notizen, Lernsets von Experten und smarten Lernplänen geht dein Notendurchschnitt durch die Decke!

App kostenlos nutzen

Sprachen lernen – Fazit

Eine neue Sprache zu lernen muss nicht langweilig sein! Findest du eine geeignete Methode, kannst du schnell neue Kenntnisse erlangen. Sei es online durch Lernapps oder durch ein Auslandsjahr, du hast viele Möglichkeiten. Wichtig ist, dass du die Sprache auch nach dem erfolgreichen Lernen weiterhin in deinem Alltag nutzt, um sie nicht zu vergessen. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Lernen! 🙂

Sprachen lernen: Häufige Fragen und Antworten

Wie kann man am besten eine Sprache Lernen?

Das kommt auf deine persönlichen Präferenzen an. Es gibt Sprachkurse, private Lehrende, Selbststudium, Online Lernapps oder Kurse und viel mehr. Das Wichtigste ist, dass du Motivation und einen Grund hast, deine Sprache zu lernen und sie so oft wie du kannst in deinem Alltag nutzt.

Kann man sich eine Sprache selbst beibringen?

Du kannst natürlich auch komplett selbstständig neue Sprachen lernen. Dies empfiehlt sich jedoch eher nur, um bereits erlernte Sprachen zu verbessern, da sich viele Fehler einschleichen können. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Mache ein Auslandssemester, Schüleraustausch oder verbringe einfach Zeit in deinem Wunschsprachen-Land. Wenn du die Sprache täglich benutzten musst, lernst du sie am schnellsten. Wenn du nicht reisen möchtest, sind Sprachbuddies eine gute Lösung: Du kannst mit Freunden oder Freundinnen in deinem Zielland telefonieren oder schreiben. Muttersprachler können dich am besten korrigieren und du musst die Sprache auch nach dem erfolgreichen Lernen weiter nutzen. Stelle dein Handy auf die Sprache, so kannst du passiv bestimmte Wörter lernen. Schaue Serien, Filme oder YouTube Videos in deiner Zielsprache mit deutschen Untertiteln.

Wie lange braucht man um eine Sprache zu lernen?

Du brauchst etwa 100 Stunden Sprachpraxis, um die Basics einer Sprache zu lernen. Wann du fließend in einer Sprache bist, kommt auf die Sprache an, je nachdem wie du lernst und was du für Vorkenntnisse oder Ressourcen hast. Es kann also je nachdem zwischen ein paar Monaten bis Jahre dauern.