Log In Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Last Minute Lernen – Tipps wie du deine Note noch retten kannst

Du hast prokrastiniert oder hattest einfach keine Zeit, rechtzeitig anzufangen zu Lernen? Keine Sorge, fast alle waren schon einmal in dieser Situation. Egal ob Abitur, Uni oder andere Prüfungen, wir geben euch Tipps, wie ihr eure Note noch retten könnt!

Last Minute Lernen, StudySmarter Magazine

Last Minute Lernen – 6 ultimative Tipps für die Prüfungsvorbereitung

Um so gut wie möglich Last Minute zu lernen, solltest du erstmal diese generellen Tipps beachten.

 

1. Habe einen Plan

Es bringt nichts, wild darauf los zu lernen. Suche dir alle prüfungsrelevanten Materialien heraus und plane, was du realistischerweise in der Zeit lernen kannst. Alle deine Sachen auf einmal zusammen zu haben erspart dir Hektik und gibt dir einen guten Überblick.

2. Prioritäten setzen

Nachdem du dir einen Plan erstellt hast, wird dir auffallen, dass du wahrscheinlich sehr viel Stoff zu lernen hast. Suche dir die größten Themen heraus, zu denen du schon einen Bezug hast oder die gut zu verstehen sind und streiche kleinere Details aus deinem Lernplan. Es bringt dir mehr, weniger zu lernen aber die Sachen dafür zu beherrschen, als alles zu lernen aber diese dann kaum wiedergeben zu können. Details wirst du dir in kurzer Zeit kaum merken können und es ist effektiver, dich eher auf gröbere Strukturen zu konzentrieren.

3. Ablenkungen vermeiden

Es ist wichtig, dass du die Zeit die du hast auch effektiv nutzt. Ablenkungen wie dein Handy oder Freunde und Freundinnen solltest du daher vermeiden. Geh in die Bibliothek oder ziehe dich in dein Zimmer zurück, stell das WLAN aus oder mach den Flugmodus in deinem Handy an. Gestalte deine Lernumgebung so ordentlich und ruhig wie möglich und habe Snacks und Wasser parat.

4. Mach Pausen

Auch wenn du unter Zeitdruck bist, solltest du regelmäßig Pausen machen. Wenn du zu viel in kurzer Zeit in dein Gehirn pressen möchtest, schaltet es irgendwann ab. Gönn dir eine kurze Pause, iss etwas, mach einen Powernap oder gehe auf einen kleinen Spaziergang und starte dann wieder frisch in den Lernmarathon.

5. Nutze Wartezeiten

Um so viel wie möglich aus deiner bereits begrenzten Zeit herauszuholen, kannst du Wartezeiten, oder Bus und Bahnfahrten nutzen, um zu lernen. Gehe zum Beispiel auch beim Kochen oder Duschen Zusammenfassungen in deinem Kopf durch.

6. Lerne mit Beispielklausuren und Altklausuren

Wenn vorhanden, können Beispiel- oder Altklausuren helfen, dich auf bestimmte Aufgabenstile des Lehrenden einzustellen, da diese je nach Person anders aufgestellt sind. Manche Fragen mehr nach Details, die anderen wollen Beispiele. Besonders, wenn du nicht viel Zeit zum Lernen hast hilft es sehr, dich auf bestimmte Fragestellungen vorzubereiten oder dir bereits Beispiele zu verschiedenen Themen auszudenken.

 

Last Minute Lernen Tipps, Auswendig Lernen, StudySmarter Magazine

Eine reizarme und ruhige Lernumgebung, wie eine Bibliothek, ist eine Voraussetzung für effektives Lernen. Quelle: Pixabay

 

Viel auswendig lernen in kurzer Zeit – 4 Lernmethoden

Nachdem wir dir generelle Tipps gegeben haben, geht es nun um Lernmethoden, die dir helfen, in kurzer Zeit viel zu lernen.

 

1. Wiederholungen

Da dein Gehirn täglich tausende verschiedene Informationen verarbeiten muss, hat es eine Schutzfunktion – ein Filter, der alle unwichtigen Infos aussortiert. Damit dies mit deinen Lerninhalten nicht passiert, solltest du diese so oft wie möglich wiederholen – am besten mit längeren Pausen zwischen den Wiederholungen. Schreibe dir das Gelernte mehrmals auf oder sage es laut zu dir selber oder einer anderen Person, so bindest du mehr Sinne in den Lernprozess ein und steigerst den Lernerfolg.

Nutze hier beispielsweise Karteikarten, da du diese immer wieder neu mischen kannst. Tipp: Bei StudySmarter kannst du dir diese kostenlos erstellen, sowie viele weitere Ressourcen zum effektiven Lernen entdecken.

2. Persönliche Verbindung

Versuche dem Gelernten auch einen persönlichen Zusammenhang mit bereits gelernten Dingen aus deinem Langzeitgedächtnis zu geben. So fällt es deinem Gehirn leichter, relevante Information zu erkennen und aufzunehmen. Mache dir auch bewusst, was du schon über das Thema weißt – bereits kleine Details können hier helfen.

Beispiel: „Meine Mutter wurde im selben Jahr geboren in der die Ölpreiskrise war.“ ➜ Diese Jahreszahl ist jetzt viel relevanter.

3. Die Loci-Methode

Diese Methode ist eine der besten, um in kurzer Zeit viel zu lernen. Hier verbindest du Lernstoffe mit bekannten Gegenständen bzw. Orten. Dabei stellst du dir beispielsweise einen Raum vor, den du gut kennst und läufst eine immer gleiche Route mit Wegpunkten entlang. Diese Wegpunkte verbindest du dann mit deinem Lernstoff. In der Prüfung läufst du diese bekannte Route erneut ab und kannst dadurch den Lernstoff leichter abrufen.

4. Verbildlichung

Visualisierung kann dir ebenfalls dabei helfen, dir den Lernstoff besser einzuprägen. Wenn du in deinen Aufzeichnungen keine hast, versuche im Internet Grafiken zu finden und sie in deine Notizen zu integrieren oder skizziere dir selber kleine Hilfen (du musst dafür kein künstlerisches Talent haben, eine kleine Skizze reicht aus). Mindmaps oder Organigramme sind außerdem Formen der Visualisierung, die dir beim Strukturieren des Lernstoffs helfen.

 

Last Minute Lernen – Abi vs Uni

Natürlich solltest du, wenn möglich, nicht vor großen Prüfungen prokrastinieren, die deine Endnote und Zukunft bestimmen. Wir geben dir Tipps, was du im Abi oder in der Uni beachten solltest.

 

Last Minute Lernen Abi

Last Minute Lernen Uni

  • Im Abitur könntest du Schüler und Schülerinnen aus dem Jahrgang zuvor um Hilfe bitten. Viele haben die Prüfungen bestanden und können dir wertvolle Tipps zu Aufgabenstilen geben oder Fragen aus der mündlichen Prüfung beantworten.
  • Wie schon in den generellen Tipps erwähnt, hilft es hier auch sehr, sich Prüfungen aus den Vorjahren anzusehen.
  • Sprich auch mit deinen Lehrern oder Lehrerinnen, diese haben meistens bereits jahrelange Erfahrungen mit dem Abitur und können dich noch einmal briefen.
  • In der Uni hast du den Vorteil, mehrere Versuche für eine Prüfung zu haben. Klappt es nicht beim 1. Mal, ist es hier meist nicht sonderlich schlimm. Außerdem hast du dadurch schon eine Ahnung, wie die Prüfung aufgebaut sein wird.
  • Ähnlich wie beim Abitur, könntest du Studierende, die bereits Prüfungen in dem Modul geschrieben haben, um Hilfe bitten oder Professoren und Professorinnen ansprechen.
  • Solltest du mit deinem Plan nicht hinkommen, kannst du Prüfungen auch ins nächste Semester schieben. Tue dies jedoch nicht zu oft und habe immer dein ganzes Studium im Blick.

 

1 Tag vor der Prüfung lernen

Dies ist die Königsdisziplin des Last Minute Lernens. Für kleinere Tests kannst du mit den oben genannten Tipps durchkommen, jedoch wirst du es kaum schaffen hunderte Seiten Skript innerhalb eines Tages zu lernen.

Der beste Tipp wäre hier, nur das zu lernen, was du bereits halbwegs kannst oder dich auf nur ein Thema zu beziehen.

Wenn du jedoch extrem gestresst bist und durch so viele Prüfungen mental sehr belastet bist, könnte hier die einzige Möglichkeit sein, dich krankschreiben zu lassen und die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Um Stress außerdem zu vermeiden, könntest du, wenn du an der Uni bist, Prüfungen schieben oder 1-2 Semester verlängern und so mehr Zeit in Zukunft zu gewinnen.

 

Last Minute Lernen, Schnell lernen für Prüfungen, StudySmarter Magazine

Kümmere dich auch in stressigen Prüfungszeiten um deine mentale Gesundheit. Quelle: Pixabay

 

Zu spät angefangen zu lernen? – Zusammenfassung

Dies sind alle Optionen die du hast, wenn du zu spät angefangen hast zu lernen.

  1. Die richtigen Lernmethoden verwenden (z.B.: Die Pomodoro-Methode, LOCI Methode oder Mindmap Methode).
  2. Es einfach versuchen, an der Uni hast du auch mehrere Versuche.
  3. Klausur schieben oder krankschreiben lassen.
  4. Mit einer Lerngruppe gemeinsam lernen.
  5. Den älteren Jahrgang um Tipps bitten, oft benutzen Lehrende gleiche/ähnliche Aufgaben bei ihren Klausuren.
  6. Mit StudySmarter lernen.
  7. Bei Vorträgen oder anderen nicht extrem wichtigen Prüfungsformen: Lehrende um einen anderen Prüfungstermin bitten.

 

Schnell lernen für Prüfungen – Last Minute Lernen Fazit

Last Minute Lernen kann Erfolg bringen, wenn du die richtigen Methoden anwendest. Räume deinen Schreibtisch auf, um erstmal einen klaren Kopf zu bekommen und dich auf das Wesentliche zu fokussieren. Achte auf einen guten Lernplan, vermeide Ablenkung und lerne nur das Wichtigste. Eine gute Lernmethode, wie die Loci Methode, kann angewendet werden, um sich in kurzer Zeit viel zu merken. Nutze außerdem Ressourcen, die dir das Lernen vereinfachen, wie zum Beispiel die StudySmarter App. Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner Prüfung!

Übringens: Wenn du das nächste mal früher anfangen möchtest, lese dir gerne hier Tipps durch, wie du Prokrastination überwinden kannst!

Last Minute Lernen: Häufige Fragen und Antworten

Wie lernt man am besten Last Minute?

Du solltest dir einen Lernplan erstellen, Ablenkungen vermeiden, nur das Wichtigste lernen und den Lernstoff oft wiederholen. Mindmaps und andere Visualisierungen helfen dir außerdem, dir das Gelernte besser einzuprägen. Gönne dir jedoch trotzdem regelmäßige Pausen.

Wie kann man schnell viel Lernen?

Versuche dem Lernstoff einen persönlichen Zusammenhang mit bereits gelernten Dingen aus deinem Langzeitgedächtnis zu geben. Wiederhole das Gelernte außerdem oft und in größerem Abstand, nutze dafür z.B. Karteikarten und Spaced Repitition. Wichtig ist auch eine geeignete Lernmethode, wie z.B. die Loci Methode.

Was tun wenn man zu spät angefangen hat zu lernen?

Ruhe bewahren, alle deine Optionen abwägen und dir einen guten Lernplan erstellen bzw. geeignete Lernmethoden raussuchen. Mit Last Minute Lernen kannst du deine Note durchaus noch retten. Es ist jedoch auch okay deine Klausur ins nächste Semester zu schieben, wenn der Stress dich mental zu sehr belastet.