Lanthanoide

In der anorganischen Chemie spielt eine Gruppe von Elementen, die als Lanthanoide bekannt sind, eine wesentliche Rolle. Diese Einleitung bietet einen tiefen Einblick in die Definition, Merkmale und Bedeutung von Lanthanoiden in der Chemie. Auch die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Lanthanoiden und Actinoiden, sowie die Details zur Elektronenkonfiguration und die praktischen Anwendungen der Lanthanoide werden ausführlich erklärt. Dieser Artikel wird dir sowohl das grundlegende Verständnis über die Lanthanoide vermitteln, als auch wertvolle Tipps geben, die dir helfen könnten, die komplexen Informationen besser zu merken und anzuwenden.

Mockup Schule

Entdecke über 50 Millionen kostenlose Lernmaterialien in unserer App.

Lanthanoide

In der anorganischen Chemie spielt eine Gruppe von Elementen, die als Lanthanoide bekannt sind, eine wesentliche Rolle. Diese Einleitung bietet einen tiefen Einblick in die Definition, Merkmale und Bedeutung von Lanthanoiden in der Chemie. Auch die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Lanthanoiden und Actinoiden, sowie die Details zur Elektronenkonfiguration und die praktischen Anwendungen der Lanthanoide werden ausführlich erklärt. Dieser Artikel wird dir sowohl das grundlegende Verständnis über die Lanthanoide vermitteln, als auch wertvolle Tipps geben, die dir helfen könnten, die komplexen Informationen besser zu merken und anzuwenden.

Lanthanoide: Definition

Wenn du die Höhen und Tiefen der anorganischen Chemie erkundest, wirst du unweigerlich auf eine Gruppe von Elementen stoßen, die als Lanthanoide bekannt sind. Diese Gruppe umfasst 15 Metallelemente, die oft als "seltene Erden" bezeichnet werden. Aber lass dich nicht vom Namen täuschen - Lanthanoide sind mehr oder weniger häufig in der Erde verteilt und spielen eine entscheidende Rolle in der modernen Wissenschaft und Technologie.

Lanthanoide sind eine Gruppe von 15 chemischen Elementen, die auf dem Periodensystem von 57 (Lanthan) bis 71 (Lutetium) zu finden sind. Sie sind Teil der "f-Block"-Elemente und gehören zu den sogenannten "Inneren Übergangsmetallen". Ihre Eigenschaften sind untereinander sehr ähnlich, was die chemische Analyse und Trennung zu einer herausfordernden Aufgabe macht.

Was sind Lanthanoide: Einfach erklärt

Alle Lanthanoide haben besondere physikalische und chemische Eigenschaften, die sie für spezifische Anwendungen wertvoll machen. Beispielsweise sind sie alle Metalle mit hohen Schmelz- und Siedepunkten. Zudem weisen sie eine hohe Dichte und eine hohe elektrische Leitfähigkeit auf.

Seltene Erden: Die Begriffe "Seltene Erden" und "Lanthanoide" werden häufig synonym verwendet. Dabei umfasst der Begriff "Seltene Erden" alle 15 Lanthanoide sowie das Element Scandium (21) und Yttrium (39). Diese Bezeichnung ist historisch bedingt und bezieht sich darauf, dass die Elemente in der Natur nicht in reiner Form, sondern als Bestandteile komplexer Mineralien vorkommen - sie waren daher "selten", weil sie schwer zu extrahieren und zu isolieren waren.

Bedeutung der Lanthanoide im Studium der anorganischen Chemie

Praktisch jeder Aspekt der modernen Technologie, von Mobiltelefonen und Computern über saubere Energietechnologien bis hin zu medizinischen Geräten, ist von Seltenerd- oder Lanthanoid-Metallen abhängig. Aus diesem Grund sind Lanthanoide Schlüsselkonzepte im Studium der anorganischen Chemie.

Du wirst lernen, wie diese Elemente in der Natur vorkommen, wie sie extrahiert und verarbeitet werden und welche Rolle sie in verschiedenen chemischen Reaktionen und industriellen Prozessen spielen. Vor allem die Kenntnis der elektronischen Struktur der Lanthanoide (\(4f\) und \(5d\) Orbitale) und die Auswirkungen ihrer unterschiedlichen Oxidationsstufen sind essentiell.

  • Du findest Lanthanoide in Leuchtstofflampen und LED-Lichtern: Cer (Ce), Europium (Eu), Terbium (Tb), und Yttrium (Y)
  • In Katalysatoren, die bei der Raffinerie von Erdöl verwendet werden: Lanthan (La) und Cer (Ce)
  • In den Magneten, die in Lautsprechern, Festplatten und Motoren von Elektroautos verwendet werden: Neodym (Nd), Praseodym (Pr) und Dysprosium (Dy)

Du bist vielleicht überrascht zu erfahren, dass auch das Studium der Lanthanoide einen Beitrag zum Umweltschutz leisten kann: Viele Recyclingprozesse von Elektronikschrott beinhalten die Rückgewinnung von Lanthanoid-Metallen, was sowohl zur Schonung natürlicher Ressourcen als auch zur Reduzierung der Abfallproduktion beiträgt.

Ein praktisches Beispiel für die Bedeutung der Lanthanoide ist das Neodym-Eisen-Bor-Magnet, das stärkste kommerziell erhältliche Magnet. Dieser Magnet wird in einer Vielzahl von Produkten verwendet, von kleineren Anwendungen wie Kopfhörern und Handys bis hin zu größeren Anwendungen wie Windkraftanlagen und Elektroautos. Die Produktion dieser Magnete beinhaltet umfangreiche Kenntnisse über die Eigenschaften von Lanthanoiden und ihre Reaktionen.

Lanthanoide und Actinoide

In der Welt der anorganischen Chemie gibt es zwei Gruppen von f-Block-Elementen, die oft zusammen diskutiert werden: Die Lanthanoide und Actinoide. Beide Gruppen nehmen im Periodensystem eine besondere Stellung ein und haben eine Reihe von charakteristischen und interessanten chemischen und physikalischen Eigenschaften. Im Folgenden werden wir sowohl die Unterschiede als auch die Gemeinsamkeiten zwischen Lanthanoiden und Actinoiden erörtern.

Sowohl Lanthanoide als auch Actinoide sind f-Block-Elemente und haben ähnliche Eigenschaften. Beide Reihen haben aufgrund der Füllung der f-Orbitale in ihrem elektronischen Aufbau einen einzigartigen Platz im Periodensystem.

Die Hauptunterschiede zwischen diesen beiden Gruppen liegen in ihrer chemischen Reaktivität und Radioaktivität. Während die meisten Lanthanoide stabil sind, sind fast alle Actinoide radioaktiv. Diese Radioaktivität ergibt sich aus der Instabilität der Nukleonen in den Kernen der Actinoide, was zu spontanen Zerfallsprozessen führt, die ionisierende Strahlung abgeben.

LanthanoideActinoide
Position im PeriodensystemPeriode 6, f-BlockPeriode 7, f-Block
ElektronenstrukturDie Elektronen füllen die 4f-OrbitaleDie Elektronen füllen die 5f-Orbitale
Chemische ReaktivitätMäßig reaktivHochreaktiv
RadioaktivitätGrößtenteils stabilHochradioaktiv

Radioaktivität bezeichnet den Vorgang, bei dem instabile Kerne unter Aussendung von Strahlung zerfallen. Diese Strahlung kann Alpha-, Beta- oder Gammastrahlung sein, abhängig vom Zerfallsprozess. Da Radioaktivität potenziell gesundheitsschädlich sein kann und spezielle Handhabung und Abschirmung erfordert, sind die Anwendungen von radioaktiven Elementen spezialisiert und streng reguliert.

Merkmale und Eigenschaften von Lanthanoiden und Actinoiden

Beide Lanthanoide und Actinoide sind Metalle und zeigen daher typische metallische Eigenschaften wie elektrische Leitfähigkeit, Glanz und Duktilität. Sie zeigen auch eine hohe chemische Reaktivität, ähnlich wie die Alkalimetalle im s-Block des Periodensystems.

Eine interessante Eigenschaft, die du beachten solltest, ist der "Lanthanoiden-Kontraktions-Effekt". Dieser tritt auf, wenn man sich entlang der Lanthanoiden-Reihe von Lanthan (La) bis Lutetium (Lu) bewegt. Mit zunehmendem Anstieg der Ordnungszahl kommt es zu einer Verringerung des Ionenradius. Dies ist auf die schlechte Abschirmung der Kernladung durch die 4f-Elektronen zurückzuführen.

Paare von Lanthanoiden, wie Neodym (Nd) und Praseodym (Pr) oder Europium (Eu) und Gadolinium (Gd), sind oft schwer voneinander zu trennen. Dies liegt an ihren ähnlichen chemischen Eigenschaften, die auf ihrer ähnlichen Größe aufgrund der Lanthanoiden-Kontraktion beruhen.

Im Gegensatz dazu lässt sich für die Actinoide kein so starker "Actinoiden-Kontraktions-Effekt" beobachten. Hier haben relativistische Effekte, also die Zunahme der Elektronengeschwindigkeit aufgrund der immer stärker werdenden Kernladung, einen Einfluss auf das Verhalten der Elemente.

Sowohl Lanthanoide als auch Actinoide haben vielfältige Anwendungen. Lanthanoide werden in einer Vielzahl von Technologien verwendet, darunter Beleuchtung, Elektronik und Medizin. Actinoide haben aufgrund ihrer Radioaktivität speziellere Anwendungen, einschließlich Kernenergie und Medizin.

Wenn es um Oxidationsstufen geht, zeigen die Lanthanoide überwiegend eine Oxidationsstufe von +3. Einige Lanthanoide wie Cer (Ce) und Europium (Eu) können jedoch auch höhere Oxidationsstufen wie +4 und +2 aufweisen. Actinoide hingegen zeigen eine größere Vielfalt an Oxidationsstufen, von +3 bis +7.

Lanthanoiden-Beispiel: Anwendung im alltäglichen Leben

Eine häufige und alltägliche Anwendung der Lanthanoide findet sich in Telekommunikations- und Elektronikgeräten, speziell in Handydisplays und Glasfasernetzwerken. Hierbei kommt das Lanthanoid Erbium zum Einsatz. Der Grund dafür liegt in der besonderen Fähigkeit von Erbium, Licht zu emittieren.

\begin{div class="definition-class"}

\(\text{Erbium}\) ist ein Lanthanoid mit der Ordnungszahl \(58\) und existiert in mehreren Oxidationsstufen, wobei \(+3\) die stabilste ist. In dieser Oxidationsstufe kann Erbium Licht im infraroten Bereich emittieren, was in Telekommunikationsnetzwerken als Signalverstärker genutzt wird.

In Glasfasernetzwerken werden Daten als Lichtpulse übermittelt. Über große Entfernungen hinweg nimmt jedoch die Signalstärke ab. Daher ist eine Signalverstärkung notwendig, um die Datenkommunikation über Tausende von Kilometern hinweg zu ermöglichen. Hierbei spielen Erbium-dotierte Glasfaser-Verstärker (EDFAs) eine entscheidende Rolle.

In einem EDFA wird ein Glasfaserkabel verwendet, das mit Erbium-Ionen dotiert ist. In dieses Kabel wird ein Laserstrahl eingekoppelt, der die Erbium-Ionen anregt, Licht zu emittieren. Da das emittierte Licht die gleiche Wellenlänge wie das Signallicht hat, wird das Signal verstärkt und kann weitere Strecken zurücklegen.

Formel der Lanthanoide: Eine detaillierte Betrachtung

Um die Chemie der Lanthanoide theoretisch zu verstehen, ist die Kenntnis ihrer elektronischen Struktur von zentraler Bedeutung. Im Falle der Lanthanoide werden die 4f- Orbitale mit Elektronen gefüllt. Die charakteristischen Formeln, die das elektronische Verhalten von Lanthanoiden beschreiben, sind die elektronischen Konfigurationen.

In allgemeiner Form wird die elektronische Konfiguration eines Lanthanoiden-Atoms als \( [Xe] 4f^n 5d^0-1 6s^2 \) geschrieben. dabei bezeichnet \( [Xe] \) den Edelgas-Kern Xenon, \( n \) ist die Anzahl der 4f-Elektronen und kann Werte zwischen 1 und 14 annehmen.

Jedes Lanthanoidenelement weist eine spezifische Anzahl von Elektronen auf, die die 4f-Orbitale füllen. Beispielsweise hat Cer (Ce) eine Konfiguration von [Xe] 4f15d16s2, während Europium (Eu) die Konfiguration [Xe] 4f75d06s2 aufweist.

Die elektronische Konfiguration ist der Schlüssel zu den einzigartigen chemischen und physikalischen Eigenschaften der Lanthanoide, einschließlich ihrer Oxidationsstufen und der Lanthanoiden-Kontraktion - einem Phänomen, bei dem die Größe der Lanthanoiden-Ionen mit zunehmender Ordnungszahl abnimmt.

Diese elektronischen Konfigurationen ermöglichen auch die Interpretation von spektroskopischen Daten und die Vorhersage von Reaktionsmechanismen, die das Verständnis der komplexen Welt der Lanthanoide vertiefen können.

Elektronenkonfiguration von Lanthanoiden

Die Lanthanoide, auch als seltene Erden bezeichnet, sind eine Gruppe von 15 chemischen Elementen im Periodensystem mit den Ordnungszahlen 57 bis 71. Die Elektronenkonfiguration dieser Elemente ist geprägt durch die Befüllung der 4f-Orbitale.

In der atomaren Elektronenstruktur stehen verschiedene Energieebenen zur Verfügung, in denen die Elektronen lokalisiert sind. Diese Ebenen sind durch Quantumzahlen charakterisiert und als Schalen (n) mit Untergruppen, den Orbitalen (l), organisiert. Die f-Orbitale repräsentieren die vierte Art von Orbitalen und sind in den Schalen n=4 oder höher vorhanden.

Bei einer Untersuchung der Elektronenkonfiguration ist es gängige Praxis, das nächste Edelgas kurz vor dem Element der Untersuchung als Referenz zu verwenden und die zusätzlichen Elektronen anzugeben. Für Lanthanoide ist dies Xenon (Xe), das Atom mit der Ordnungszahl 54. Daher wird die Elektronenkonfiguration der Lanthanoide generell als [Xe] 4f^n 5d^m 6s^2 dargestellt, wobei n und m die Anzahl der Elektronen in den jeweiligen Orbitalen repräsentieren.

Die Elektronenkonfiguration ist nicht nur ein theoretisches Konzept, sondern hat direkte Auswirkungen auf die chemischen und physikalischen Eigenschaften der Lanthanoide. Vielleicht fragst du dich, warum die Elektronenkonfiguration so wichtig ist? Lass uns das genauer betrachten:

  1. Chemische Reaktivität: Die Plätze im 4f-Orbital bestimmen die möglichen Oxidationszustände der Elemente. Ein Großteil der Lanthanoide hat eine Oxidationsstufe von +3, aber einige können auch in den Zuständen +2 oder +4 existieren. Dies wirkt sich auf die Art der Bindungen aus, die sie eingehen können, und daher auf ihr Verhalten in chemischen Reaktionen.
  2. Physikalische Eigenschaften: Die Elektronen im 4f-Orbital können Licht absorbieren und emittieren, wenn sie auf ein höheres Energieniveau angeregt und dann auf ihr ursprüngliches Niveau zurückversetzt werden. Dieses Phänomen ist der Schlüssel für die Verwendung einiger Lanthanoide in Beleuchtungsanwendungen und Telekommunikationstechnologien.
  3. Magnetismus: Die ungepaarten Elektronen in den f-Orbitalen führen zu starken magnetischen Eigenschaften in einigen Lanthanoiden, was für die Funktion magnetischer Speichermedien in Elektronikgeräten wichtig ist.

Tatsächlich sind die Auswirkungen der Elektronenkonfiguration so weitreichend, dass sie sogar die Art und Weise beeinflussen, wie Forscher neue Materialien entwerfen und herstellen. Durch das Verständnis und die Kontrolle der Elektronenstruktur können Wissenschaftler Materialien mit spezifischen Eigenschaften und Funktionen maßschneidern, das macht die Lanthanoide zu einem wertvollen Werkzeug in der Materialforschung.

Lanthanoide Eigenschaften: Wichtige Fakten

Die Lanthanoide sind eine spezielle Gruppe von Elementen im Periodensystem, die durch einzigartige Eigenschaften gekennzeichnet sind. Verstehen wir zuerst die wichtigen gemeinsamen Eigenschaften, die diese Elemente teilen:

  • Position im Periodensystem: Die Lanthanoide bilden die dritte Gruppe des Periodensystems (6. Periode, Gruppe 3) und schließen die Elemente mit den Ordnungszahlen 57 bis 71 mit ein.
  • Abfüllung der 4f-Orbitale: In den Lanthanoiden wird in der Regel das 4f-Orbital gefüllt, was zu der charakteristischen Elektronenkonfiguration führt. Dies ist im [Xe] 4f^n 5d^m 6s^2 -Format dargestellt, wobei n und m die Anzahl der Elektronen in den jeweiligen Orbitalen anzeigen.
  • Oxidationsstufen: Die meisten Lanthanoide weisen eine Oxidationsstufe von +3 auf, obwohl einige auch in den Zuständen +2 oder +4 existieren können. Dies ist für die Art der chemischen Reaktionen entscheidend, die sie eingehen können.
  • Lanthanoiden-Kontraktion: Im Verlauf der Lanthanoiden-Serie nimmt die atomare und ionische Größe allmählich ab. Dieses Phänomen, bekannt als Lanthanoiden-Kontraktion, wird durch den Abschirmungseffekt der 4f-Elektronen verursacht.
  • Vielseitige Anwendungen: Die einzigartigen Eigenschaften der Lanthanoide machen sie für eine breite Palette von Anwendungen in verschiedene Bereichen wie Magnetmaterialien, Leuchtstoffe, Katalysatoren und vieles mehr geeignet.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass trotz der gemeinsamen Eigenschaften, jedes Lanthanoid eigene spezifische Eigenschaften aufweist. Zum Beispiel kann Europium zwei Valenzelektronen verlieren und somit im +2 Oxidationszustand existieren, was es von anderen Lanthanoiden unterscheidet, die typischerweise im +3 Oxidationszustand existieren.

Lanthanoide Merksatz: Tipps zum Merken

Auch wenn die Lanthanoide sehr ähnliche Eigenschaften aufweisen, ist es nicht immer einfach, sich an jedes einzelne Element und ihre spezifischen Charakteristika zu erinnern. Eine Methode, die dir dabei hilft, ist die Verwendung von Merksätzen. Hier ist ein Beispiel:

Lauren und Celina Prachtvoll Erklimmenden Siegreich Sam's tolle Europas Reise Gadgets, Terribly Dysproportionally Hoert Er bei sich Türmende Lautsprecher, Wo er heitere Einträge schrieb.”

Dieser Satz, obgleich ein wenig skurril, ist ein Akronym für die Lanthanoide: Lauren steht für Lanthanum, Celina für Cer, Prachtvoll für Praseodymium, Erklimmenden für Erbium, Siegreich für Samarium und so weiter. Du kannst merken, wie sich jedes Wort im Satz auf ein Lanthanoid bezieht, und das wird dir helfen, sie in der richtigen Reihenfolge zu behalten.

Hier ist eine Tabelle für ein noch effektiveres Gedächtnis-Tool:

LaurenLanthanum (La)
undCerium (Ce)
CelinaPraseodymium (Pr)
PrachtvollNeodymium (Nd)
ErklimmendenPromethium (Pm)
SiegreichSamarium (Sm)
Sam'sEuropium (Eu)
Unabhängig davon, ob du diese spezielle Methode verwendest oder einen eigenen Merksatz erstellst, ist es wichtig, eine Methode zu finden, die für dich am besten funktioniert. Mit ein wenig Übung und Geduld wirst du die Lanthanoide im Handumdrehen beherrschen!

Lanthanoide - Das Wichtigste

  • Lanthanoide sind eine Gruppe von Elementen in der anorganischen Chemie.
  • Sie kommen in der Natur vor und spielen eine Rolle in chemischen Reaktionen und industriellen Prozessen.
  • Lanthanoide befinden sich in Leuchtstofflampen, LED-Lichtern, Katalysatoren und Magneten.
  • Ihr Studium trägt zum Umweltschutz bei, insbesondere durch Recyclingprozesse.
  • Lanthanoide und Actinoide sind beide f-Block-Elemente im Periodensystem, aber Actinoide sind radioaktiv.
  • Lanthanoide werden in verschiedenen Technologien wie Beleuchtung, Elektronik und Medizin verwendet.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Lanthanoide

Die Lanthanoide sind eine Serie von 15 chemischen Elementen: Lanthan, Cer, Praseodym, Neodym, Promethium, Samarium, Europium, Gadolinium, Terbium, Dysprosium, Holmium, Erbium, Thulium, Ytterbium und Lutetium.

Lanthanoide und Actinoide sind Elemente der Periodentabelle, die sich oft durch ihre hohe Dichte, hohe Schmelz- und Siedepunkte sowie ihre einzigartiger Magnetismus auszeichnen. Sie sind alle Metalle, haben eine hohe Elektronenkonfigurativität und zeigen viele Oxidationsstufen.

Es gibt insgesamt 15 Lanthanoide.

Was sind Lanthanoide und wo findest du sie auf dem Periodensystem?

Lanthanoide sind eine Gruppe von 15 chemischen Elementen, die auf dem Periodensystem von 57 (Lanthan) bis 71 (Lutetium) zu finden sind. Sie sind Teil der "f-Block"-Elemente und gehören zu den sogenannten "Inneren Übergangsmetallen".

Warum sind Lanthanoide in der anorganischen Chemie und für die moderne Technologie wichtig?

Lanthanoide sind Schlüsselkonzepte im Studium der anorganischen Chemie und haben eine entscheidende Rolle in der modernen Technologie. Sie werden in Mobiltelefonen, Computern, sauberer Energietechnologie und medizinischen Geräten verwendet.

Was ist der Hauptunterschied zwischen Lanthanoiden und Actinoiden?

Der Hauptunterschied zwischen Lanthanoiden und Actinoiden liegt in ihrer chemischen Reaktivität und Radioaktivität. Während die meisten Lanthanoide stabil sind, sind fast alle Actinoide radioaktiv.

Was ist der Lanthanoiden-Kontraktions-Effekt?

Der "Lanthanoiden-Kontraktions-Effekt" ist eine Verringerung des Ionenradius, die auftritt, wenn man sich entlang der Lanthanoiden-Reihe von Lanthan bis Lutetium bewegt. Dies ist auf die schlechte Abschirmung der Kernladung durch die 4f-Elektronen zurückzuführen.

Was ist eine häufige Anwendung von Lanthanoiden im alltäglichen Leben und wie wird sie erreicht?

Lanthanoide werden bei Handydisplays und in Glasfasernetzwerken eingesetzt, speziell das Erbium. Es kann in der Oxidationsstufe +3 Licht im infraroten Bereich emittieren. Für eine Signalverstärkung in Glasfasernetzwerken werden Erbium-dotierte Glasfaser-Verstärker (EDFAs) genutzt.

Wie wird die elektronische Konfiguration eines Lanthanoiden-Atoms dargestellt?

Die allgemeine elektronische Konfiguration eines Lanthanoiden-Atoms ist [Xe] 4f^n 5d^0-1 6s^2. Hierbei steht [Xe] für den Edelgas-Kern Xenon und n repräsentiert die Anzahl der 4f-Elektronen, die Werte zwischen 1 und 14 annehmen kann.

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App! Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Finde passende Lernmaterialien für deine Fächer

Entdecke Lernmaterial in der StudySmarter-App

Google Popup

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

  • Karteikarten & Quizze
  • KI-Lernassistent
  • Lernplaner
  • Probeklausuren
  • Intelligente Notizen
Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!