iOS

In diesem umfassenden Leitfaden wirst du die Welt der iOS Webentwicklung kennenlernen, von den Grundlagen bis hin zu den neuesten Updates. Du erfährst nicht nur, was iOS genau ist und welche Kernkomponenten das Betriebssystem ausmachen, sondern auch die wichtigsten Merkmale und Änderungen in iOS 15 und den zukünftigen Funktionen von iOS 16. Des Weiteren wird auf den Umgang mit iOS Beta und der Einsatz von Emulatoren eingegangen, bevor die Bedeutung von iOS Apps in der Webentwicklung erläutert wird. Schließlich wird eine Vertiefung in die Herausforderungen und Perspektiven der Webentwicklung mit iOS geboten. Dies ist eine Quelle von unschätzbarem Wert für jeden, der die iOS Webentwicklung verstehen und beherrschen möchte.

iOS iOS

Erstelle Lernmaterialien über iOS mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsangabe

    Einführung in die iOS Webentwicklung

    Mit dem exponentiellen Wachstum der Technologie hat auch die Notwendigkeit für Entwickler, mit verschiedenen Plattformen vertraut zu sein, zugenommen. iOS, das mobile Betriebssystem von Apple, ist eine dieser Plattformen. Dank seiner Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit hat iOS eine breite Anwenderbasis erlangt. Daher ist die Webentwicklung unter iOS ein essentieller Aspekt der Informatik und Webentwicklung. In diesem Artikel wirst du alles Wichtige über iOS Webentwicklung lernen.

    iOS: Definition und Funktionen

    iOS ist ein Betriebssystem, das von Apple Inc. für seine mobilen Geräte entwickelt wurde, einschließlich iPhone, iPod Touch und iPad.

    iOS ist bekannt für sein elegantes und intuitives Benutzerinterface. Es ist ein vollständig geschlossenes System, was bedeutet, dass Anwendungen nur über den App Store installiert werden können, und es erlaubt auch keinen direkten Zugriff auf das Dateisystem. Zu den Funktionen von iOS gehören:
    • Multitasking
    • Vernetzung
    • Standortdienste
    • Benachrichtigungen
    Shiften wir nun unseren Fokus auf einige der Kernkomponenten des iOS-Betriebssystems und ihre Funktionen.

    Kernkomponenten des iOS Betriebssystems

    Die iOS-Plattform besteht aus einer Reihe von Systemframeworks, die verschiedene Aspekte des Betriebssystems abdecken. Hier sind die Kernkomponenten und ihre Aufgaben:
    Kernel Der Kern ist das Herz des Betriebssystems und steuert die Kernfunktionen wie Speichermanagement, Prozessverwaltung und I/O-Steuerung.
    Betriebssystemdienste Diese bieten wichtige Dienste wie Netzwerkverbindungen, Sicherheit und Interprozesskommunikation.
    Mediendienste Diese Komponente bietet hochleistungsfähige Medienfunktionen für Audio, Video und Bilder.
    Cocoa Touch Layer Dies beinhaltet die Schlüsselelemente für den Bau von iOS-Apps, einschließlich Multi-Touch-Events und -Steuerungen, Beschleunigungsmesser und Kameraunterstützung.

    Zum Beispiel, wenn du eine Musik-App erstellst, nutzt du die Mediendienste zur Audiowiedergabe und den Cocoa Touch Layer zur Erstellung der Benutzeroberfläche.

    Apple bietet eine Vielzahl von Werkzeugen und Ressourcen, um Entwicklern bei der Erstellung von iOS-Anwendungen zu helfen. Unter ihnen ist das prominenteste Xcode, eine Entwicklungsumgebung, die eine Reihe von Tools für die Entwicklung von iOS-Anwendungen zur Verfügung stellt.

    Ein bemerkenswertes Merkmal von Xcode ist die Integration von SwiftUI, einer deklarativen Benutzeroberflächenerstellungsbibliothek, die es den Entwicklern ermöglicht, UI-Elemente mit einfacher Syntax zu erstellen und zu manipulieren. Es ersetzt die Notwendigkeit von Interface Builder und macht den Prozess der UI-Erstellung in iOS noch einfacher und direkter.

    Um tiefer in iOS und seine Entwicklungskonzepte einzutauchen, sind Kenntnisse in Swift oder Objective-C, den beiden Hauptprogrammiersprachen von iOS, unabdingbar. Swift ist eine moderne und leistungsstarke Sprache, die von Apple entwickelt wurde und eine Reihe von Funktionen bietet, die die Entwicklung einfacher und sicherer machen.
    Code Beispiel:
    func sayHello(name: String) -> String {
        return "Hallo \(name)"
    }
    let greeting = sayHello(name: "Anton")
    
    Dieses einfache Swift-Beispiel definiert eine Funktion, die einen String-Parameter akzeptiert und einen String zurückgibt. Es entsteht eine Begrüßung, die dann ausgedruckt wird. Mit dem steten Wachstum der Popularität von iOS ist das Erlernen der Entwicklung auf dieser Plattform eine lohnende Fähigkeit für jeden angehenden oder erfahrenen Informatiker oder Webentwickler.

    Was ist neu in iOS 15 und iOS 16?

    iOS 15 und iOS 16, die neuesten Versionen von Apples Betriebssystem, bringen eine Reihe von neuen und verbesserten Funktionen, die dein Benutzererlebnis auf einem anderen Level verbessern. Ob es sich um die neuesten Updates in FaceTime, Datenschutz-Upgrades oder neu gestaltete Benachrichtigungen handelt, diese Versionen zielen darauf ab, dein iOS-Erlebnis nahtloser und angenehmer zu gestalten.

    Hauptmerkmale und Änderungen in iOS 15

    Mit iOS 15 hat Apple einige deutliche Neuerungen eingeführt. Der Schwerpunkt liegt auf der Verbesserung der Benutzeroberflächen und der Einführung neuer Dienste, die das Benutzererlebnis verbessern sollen. Eine der bemerkenswertesten Änderungen ist die Einführung von FaceTime Updates. FaceTime wurde um neue Funktionen wie räumliches Audio, Voice Isolation, Wide Spectrum Audio und FaceTime Links erweitert, die alle darauf abzielen, die Anrufqualität zu verbessern und das Teilen von Erlebnissen mit anderen zu erleichtern.

    Zum Beispiel erzeugt Spatial Audio ein Klangfeld, das dir das Gefühl gibt, dass der Ton von der Stelle im Raum kommt, an der sich die Person auf dem Bildschirm befindet, was zu einem immersiveren Erlebnis führt.

    Die Benachrichtigungen wurden ebenfalls überarbeitet, mit einem neuen Look, der größere App-Icons und Fotos von Personen, die Nachrichten senden, enthält. Gleichzeitig wurde die "Nicht stören"-Funktion verbessert und in "Fokus" umbenannt. Mit dieser Funktion kannst du Benachrichtigungen basierend auf dem, was du gerade machst, filtern.
    Beispiel Fokus Modus:
    "Fokus" : {
        "Arbeit" : {
            "Zugelassene Apps" : ["Mail", "Kalender", "Slack"],
            "blockierte Kontakte" : ["Freunde"],
        },
        "Freizeit" : {
            "Zugelassene Apps" : ["Netflix", "Kinder"],
            "blockierte Kontakte" : ["Arbeit"],
        }
    }
    
    Ein weiteres bemerkenswertes Feature ist die Einführung der Live Text-Funktion, mit der Benutzer Text in ihren Fotos erkennen und Aktionen darauf ausführen können, wie etwa das Tätigen eines Anrufs, das Senden einer E-Mail oder das Nachschlagen von Informationen.

    Vorausschau auf iOS 16 und dessen Features

    Obwohl zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viel über iOS 16 bekannt ist, kann man sicherlich einige spekulative Vorhersagen treffen, basierend auf den Funktionen, die iOS-Benutzer häufig anfragen und auf den bisherigen Aktualisierungspfaden von iOS. Es wird allgemein erwartet, dass Apples Anstrengungen zur Sicherheits- und Datenschutzverbesserung fortgesetzt werden. Apple hat in der Vergangenheit immer die Betonung auf Datenschutz und Sicherheit gelegt, und dies dürfte auch in iOS 16 der Fall sein. Dies könnte bessere Möglichkeiten zur Passwortverwaltung, verbesserte App-Transparenz und möglicherweise zusätzliche opt-in-Datenschutzfunktionen umfassen.

    Datenschutz-Transparenz ist eine Funktion, die von Apple eingeführt wurde und die es den Nutzern ermöglicht, zu sehen, welche Daten eine App verwendet und zu welchem Zweck diese Daten verwendet werden. Diese werden in der Regel in der App-Beschreibung im App Store angezeigt.

    Ein weiteres potenzielles Update betrifft die Verbesserung der Gesundheits-App, insbesondere im Bereich der geistigen Gesundheit. Mit zunehmendem Bewusstsein für die Bedeutung der geistigen Gesundheit könnten Funktionen hinzugefügt werden, um das Wohlbefinden und die Selbstpflege zu unterstützen. Es wird auch erwartet, dass es Verbesserungen und neue Funktionen im Bereich der Benutzerinteraktion gibt, wie zum Beispiel eine verbesserte Siri-Integration, eine verbesserte Home-Screen-Personalisierung und möglicherweise neue Emojis und Memoji-Optionen. Das Erscheinungsdatum von iOS 16 ist noch nicht bekannt, aber basierend auf dem bisherigen Schema von Apple wird es voraussichtlich im Herbst 2023 erscheinen. Bis dahin gibt es viele Möglichkeiten, die Möglichkeiten von iOS 15 zu erkunden und sich mit seinen zahlreichen Funktionen vertraut zu machen.

    Der Umgang mit iOS Beta und Emulatoren

    Im Bereich der iOS-Entwicklung sind Beta-Versionen und Emulatoren wichtige Werkzeuge, die dir helfen, deine Apps effizient zu testen und zu debuggen. Navigieren wir durch die Details von iOS-Beta-Versionen und die Nutzung von iOS-Emulatoren in der Webentwicklung.

    Was man über iOS Beta wissen sollte

    Die iOS Beta ist im Wesentlichen eine vorläufige Version von iOS, die vor der offiziellen Veröffentlichung an Entwickler und Beta-Tester ausgeliefert wird. Der Zweck der Beta-Version ist es, neue Funktionen und Fixes zu testen und Feedback zu sammeln, bevor das Update für die Öffentlichkeit freigegeben wird. Es gibt zwei Arten von iOS-Betas: - Entwickler-Betas: Sie sind in erster Linie für Entwickler bestimmt und bieten die neuesten und größten Features als Erstes. Sie sind jedoch tendenziell instabiler. - Öffentliche Betas: Sie sind für allgemeine Benutzer gedacht, die iOS testen und Feedback geben möchten. Sie werden in der Regel später veröffentlicht, nachdem die meisten schwerwiegenden Fehler behoben wurden. Mit der Beta-Version kannst du als Entwickler deine Apps mit den neuesten iOS-Features aktualisieren und Anpassungen vornehmen, damit sie auf dem neuesten Stand bleiben. Du musst jedoch beachten, dass Beta-Software instabil sein kann und es ratsam ist, sie nicht auf deinem Hauptgerät zu verwenden. Ein einfacher Weg, um zu überprüfen, ob du eine Beta-Version von iOS installiert hast, besteht darin, die iOS-Version in deinen Geräte-Einstellungen zu überprüfen. Beta-Versionen werden oft mit dem Zusatz "Beta" nach der Versionsnummer angezeigt.
    Code Beispiel:
    Einstellungen -> Allgemein -> Über -> Softwareversion: iOS 15.2 Beta 3
    
    Um an der öffentlichen Beta teilzunehmen, musst du dich einfach für das Apple Beta Software-Programm registrieren und die Anweisungen zur Installation der Beta-Version auf deinem Gerät befolgen. Denk dran, ein Backup deiner Daten zu erstellen, bevor du anfängst.

    Einsatz von iOS Emulatoren bei der Webentwicklung

    Ein iOS Emulator ist ein Softwareprogramm, das ein anderes Betriebssystem, in diesem Fall iOS, auf deinem Rechner emuliert. Diese Emulatoren ermöglichen es dir, iOS-Anwendungen auf deinem Computer zu installieren und zu betreiben, und sind daher äußerst wertvoll für Entwickler, die ihre Anwendungen testen und debuggen möchten. Xcode, Apples eigenes Entwicklertool, kommt mit einem eingebauten iOS-Emulator, dem xcode Simulator. Der xcode Simulator erstreckt seine Nützlichkeit auf verschiedene Gerätetypen, darunter verschiedene iPhone-, iPad- und sogar Apple-TV-Modelle.
     Code Beispiel:
    Um den Simulator zu öffnen, gehe in Xcode zu:
    Xcode -> Developer Tools -> Simulator
    
    Neben dem Xcode-Simulator gibt es noch andere Emulatoren, die von Drittanbietern entwickelt wurden, wie zum Beispiel der Corellium iOS-Emulator, der bekannt ist für seine erweiterten Netzwerk-Debugging-Fähigkeiten. iOS-Emulatoren sind nicht nur für Entwickler nützlich, sondern können auch von allgemeinen Benutzern eingesetzt werden, die iOS-Anwendungen auf ihrem Computer verwenden möchten. Während Emulatoren viele Vorteile bieten, haben sie auch einige Einschränkungen. Sie können nicht alle Hardware-Funktionen eines physischen Geräts nachbilden, und die tatsächliche Leistung deiner App auf einem richtigen Gerät kann sich von der auf dem Emulator unterscheiden. Daher ist es immer noch wichtig, deine App auf einem echten Gerät auszuführen und zu testen, bevor sie ausgeliefert wird.

    Die Bedeutung von iOS Apps für die Webentwicklung

    Der Bereich der Webentwicklung hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung erfahren, um die wachsende Verwendung mobiler Geräte zu berücksichtigen. In diesem Zusammenhang spielen iOS-Apps eine wichtige Rolle. Sie ermöglichen es den Benutzern, auf Online-Dienste über ihre iPhones oder iPads zuzugreifen, und bieten gleichzeitig ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit und Funktionen. Für Entwickler, die ein breites Publikum erreichen möchten, ist es daher unerlässlich, die iOS-Plattform zu berücksichtigen.

    Grundlagen zur Entwicklung von iOS Apps

    Die Entwicklung von iOS-Apps erfordert ein Verständnis für die Programmiersprachen und Tools, die für diese Plattform spezifisch sind. Swift und Objective-C sind die beiden Hauptprogrammiersprachen, die bei der Erstellung von iOS-Apps verwendet werden.
  • Swift ist eine moderne, sichere und leistungsfähige Sprache, die von Apple entwickelt wurde. Sie ist bekannt für ihre Klarheit und Effizienz und ist heute die bevorzugte Wahl für die meisten iOS-Entwickler. Swift hat eine Reihe vorteilhafter Merkmale, wie etwa Optionals, die dazu beitragen, die Sicherheit der Anwendung zu erhöhen, indem sie sicherstellen, dass alle Variablen entweder einen Wert haben oder keinen.
  • Objective-C war die ursprüngliche Programmiersprache für iOS-Entwicklung, bevor Swift eingeführt wurde. Obwohl es inzwischen weitgehend durch Swift ersetzt wurde, ist es für Entwickler immer noch vorteilhaft, etwas über Objective-C zu wissen, insbesondere wenn sie an älteren Projekten arbeiten oder bestimmte APIs verwenden möchten, die noch nicht in Swift verfügbar sind.
  • Xcode ist die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) für die iOS-Entwicklung. Xcode bietet viele leistungsstarke Funktionen, einschließlich eines visuellen Interface Builders, umfangreicher Debugging-Tools und der Möglichkeit, sowohl Swift- als auch Objective-C-Code für deine Apps zu schreiben.

    Eine wichtige Komponente in Xcode ist das Interface Builder, ein grafisches Tool, mit dem du das Benutzerinterface deiner iOS-App erstellen kannst, indem du visuelle Elemente aus einer Palette auf dein Design ziehst und ablegst.

    Optimierung von iOS Apps in der Praxis

    Die Optimierung von iOS-Apps ist ein wichtiger Aspekt des Entwicklungsprozesses. Es geht darum, die Leistung, Stabilität und Benutzerfreundlichkeit deiner Apps zu verbessern, um ein möglichst positives Nutzererlebnis zu gewährleisten. Ein wichtiger Schritt in diesem Prozess ist das Profiling deiner App. Mit Xcode's Instruments-Tool kannst du die Leistung deiner App in verschiedenen Bereichen wie CPU-Nutzung, Speichernutzung und Netzwerkaktivität überwachen. Basierend auf diesen Informationen kannst du Bereiche identifizieren, in denen Verbesserungen vorgenommen werden können, und Maßnahmen ergreifen, um Engpässe zu beheben und die Leistung zu steigern. Eine effektive Optimierungsstrategie erfordert die Berücksichtigung zahlreicher Faktoren. Dazu gehören unter anderem:
  • Bildverarbeitungsoptimierung: Die Verwendung optimierter Bildformate und Techniken zur Lazy-Loading von Bildern kann dazu beitragen, die Leistung zu verbessern und die Datenverwendung zu reduzieren.
  • Cache-Optimierung: Das korrekte Caching von Daten, denen die App oft zugreift, kann die Antwortzeiten verbessern und das Nutzererlebnis verbessern.
  • Netzwerkoptimierung: Die Minimierung von Netzwerkanforderungen und die Verwendung effizienter Netzwerkanfragen kann die Performance erheblich verbessern, insbesondere in schlechten Netzwerkumgebungen.
  • Im Allgemeinen sollten alle Optimierungsmaßnahmen darauf ausgerichtet sein, Ressourcen effektiv zu nutzen, eine schnelle Reaktionsfähigkeit sicherzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Dabei sollten neue Technologien und Praktiken berücksichtigt werden, die sich aus der ständigen Entwicklung der mobilen Technologie ergeben.-

    Vertiefung: Möglichkeiten und Herausforderungen bei der iOS Webentwicklung

    Die iOS-Webentwicklung bietet einige herausragende Möglichkeiten, aber auch einige Herausforderungen. Es ist wichtig, beides zu berücksichtigen, um die optimale Nutzung des Betriebssystems zu gewährleisten und gleichzeitig die Herausforderungen zu minimieren.

    iOS: Stärken und Schwächen des Betriebssystems

    Eine der Stärken von iOS ist seine Benutzerfreundlichkeit. Der klare und intuitiven Design-Ansatz, der typisch für Apple-Produkte ist, macht es sowohl für Entwickler als auch für Endnutzer einfach und angenehm zu gebrauchen. Hinzu kommt eine hohe Betriebssicherheit, was dazu führt, dass iOS-Apps seltener abstürzen als Apps auf anderen Plattformen. Ein weiterer Pluspunkt von iOS ist die Einhaltung von Designstandards. Die Einhaltung von Standard-Benutzeroberflächen sorgt für Konsistenz und Benutzerfreundlichkeit. Hierzu gibt Apple den Entwicklern detaillierte Design-Richtlinien, den sogenannten Human Interface Guidelines. Ein großer Vorteil von iOS ist, dass es eine geschlossene Plattform ist. Apple hat die volle Kontrolle über Hardware, Software und darauf laufende Anwendungen. Dadurch wird eine bessere Performance und Sicherheit gewährleistet. Des Weiteren wird durch diese strikte Kontrolle sichergestellt, dass Apps und Updates vor ihrer Veröffentlichung gründlich auf Fehler und Konformität mit den Richtlinien geprüft werden. Zu den Herausforderungen von iOS gehört die eingeschränkte Anpassbarkeit. Die strenge Kontrolle, die Apple über iOS ausübt, bedeutet auch, dass Entwickler in bestimmten Bereichen weniger Flexibilität haben. Beispielweise ist es nicht möglich, den Standard-Browser oder die Standard-E-Mail-App zu ändern. Ein weiteres Hindernis ist die Update-Politik. Apple veröffentlicht in der Regel einmal jährlich eine große iOS-Aktualisierung und das kann bedeuten, dass Entwickler ihre Anwendungen entsprechend anpassen müssen. Außerdem unterstützt Apple ältere iPhone-Modelle nur für eine begrenzte Zeit mit Software-Updates, was bedeutet, dass Entwickler gezwungen sein könnten, die Unterstützung für ältere Geräte einzustellen.

    Zukunftsperspektiven der iOS Webentwicklung

    Die Zukunft der iOS-Webentwicklung könnte neue Möglichkeiten eröffnen und die Herausforderungen weiter verringern. Mit der Adaption der Progressive Web Apps (PWA), die die Lücke zwischen nativen Apps und Webanwendungen überbrücken, könnte eine neue Ära der Webentwicklung eingeleitet werden. PWA bieten eine app-ähnliche Benutzeroberfläche und Funktionen wie Offline-Zugang, Push-Benachrichtigungen und sogar Zugriff auf Geräte-Hardware, und das alles innerhalb einer Webanwendung ohne einen Download aus dem App Store. Apple hat seine Unterstützung für PWA in iOS verbessert, allerdings gibt es noch Einschränkungen im Vergleich zu vollem native Support. Dennoch können PWAs eine attraktive Lösung für Entwickler sein, die den Prozess der App-Entwicklung vereinfachen und gleichzeitig die Vorteile von Web-Technologien nutzen möchten. Ein wachsender Trend in der iOS-Entwicklung ist die Nutzung des SwiftUI-Frameworks, das eine einfachere und effizientere Methode zur Erstellung von Benutzeroberflächen für alle Apple-Plattformen bietet. Durch die Kombination von Swift und SwiftUI könnte die iOS-Entwicklung weiter vorangetrieben und die Komplexität reduziert werden. Insgesamt zeigt die Zukunft der iOS-Webentwicklung großes Potenzial. Die ständige Weiterentwicklung von Technologien und Praktiken bietet immer neue Möglichkeiten zur Verbesserung von Nutzererlebnis, Performanz und Sicherheit iOS-Apps. Es bleibt spannend, welche Neuerungen Apple in den nächsten Updates seines Betriebssystems und seiner Entwicklungswerkzeuge vorstellen wird.

    iOS - Das Wichtigste

    • Xcode und seine Rolle in der iOS App-Entwicklung
    • Einbindung von SwiftUI in Xcode für vereinfachte UI-Erstellung
    • Swift und Objective-C als Hauptprogrammiersprachen für iOS Entwicklung
    • Neue Funktionen und Verbesserungen in iOS 15 und iOS 16
    • Verwendung von iOS Beta-Versionen und Emulatoren in der App-Entwicklung
    • Grundlagen und Praktiken zur Entwicklung und Optimierung von iOS Apps
    iOS iOS
    Lerne mit 10 iOS Karteikarten in der kostenlosen StudySmarter App

    Wir haben 14,000 Karteikarten über dynamische Landschaften.

    Mit E-Mail registrieren

    Du hast bereits ein Konto? Anmelden

    Häufig gestellte Fragen zum Thema iOS
    Auf welchen Geräten läuft iOS?
    iOS läuft auf mobilen Geräten von Apple, darunter das iPhone, das iPad, der iPod Touch und die Apple Watch. Auch auf dem Apple TV läuft eine abgewandelte Version namens tvOS.
    Was ist iOS?
    iOS ist das mobile Betriebssystem von Apple für seine mobilen Geräte, wie das iPhone, das iPad und den iPod Touch. Es ermöglicht den Betrieb von Apps und bietet verschiedene Funktionen für die Benutzerinteraktion.
    Gibt es einen Emulator für iOS?
    Ja, es gibt Emulatoren für iOS, jedoch sind diese meist nur für Entwickler gedacht. Beispiele hierfür sind der iOS Simulator, der in Xcode integriert ist, und Drittanbieter-Lösungen wie Appetize.io und Corellium.

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    Was ist iOS und welche Kernfunktionen hat es?

    Was sind die Kernkomponenten des iOS-Betriebssystems und was machen sie?

    Welche Neuerungen und Verbesserungen hat iOS 15 in Bezug auf FaceTime und Benachrichtigungen eingeführt?

    Weiter
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team iOS Lehrer

    • 16 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!