Microservices Architektur

Die Microservices-Architektur revolutioniert die Art und Weise, wie moderne Anwendungen entwickelt und betrieben werden, indem sie eine Software in kleine, unabhängige Dienste unterteilt, die spezifische Geschäftslogiken umsetzen. Diese unabhängigen Komponenten ermöglichen eine flexiblere Entwicklung, einfacheres Deployment und eine verbesserte Skalierbarkeit im Vergleich zu monolithischen Systemen. Merke Dir: Microservices fördern eine effiziente, agile Entwicklungsumgebung und bieten die Freiheit, unterschiedliche Technologien innerhalb desselben Projekts zu nutzen.

Microservices Architektur Microservices Architektur

Erstelle Lernmaterialien über Microservices Architektur mit unserer kostenlosen Lern-App!

  • Sofortiger Zugriff auf Millionen von Lernmaterialien
  • Karteikarten, Notizen, Übungsprüfungen und mehr
  • Alles, was du brauchst, um bei deinen Prüfungen zu glänzen
Kostenlos anmelden
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsangabe

    Was ist eine Microservices Architektur?

    Die Microservices Architektur ist ein Ansatz in der Softwareentwicklung, bei dem eine Anwendung als Sammlung kleiner, unabhängiger Dienste gestaltet wird. Jeder Dienst erstreckt sich auf eine spezifische Aufgabe und kommuniziert über eine gut definierte Schnittstelle mit anderen Diensten.

    Microservices Architektur einfach erklärt

    Stell Dir vor, Du baust ein großes Puzzle, aber statt ein riesiges Puzzlestück zu haben, besitzt Du viele kleine Puzzleteile. Jedes Stück des Puzzles ist ein Microservice, der eine spezifische Funktion innerhalb Deiner Anwendung durchführt. So wie jedes Puzzleteil dazu beiträgt, das Gesamtbild zu vervollständigen, hilft jeder Microservice, die gesamte Anwendung aufzubauen, indem er eine spezielle Aufgabe übernimmt. Diese Methode ermöglicht es Teams, an unterschiedlichen Teilen der Anwendung unabhängig voneinander zu arbeiten, was die Entwicklung schneller und flexibler macht.

    Microservices Architektur Definition

    Microservices Architektur: Ein Architektur-Stil, der die Entwicklung einer einzelnen Anwendung als eine Suite von klein, unabhängig einsetzbaren und modularen Services gestaltet, die jeweils eine spezifische Geschäftslogik ausführen und über leichtgewichtige Mechanismen wie HTTP-Ressourcen-APIs miteinander kommunizieren.

    Die Microservices Architektur unterstützt somit die skalierbare und unabhängige Entwicklung und Bereitstellung von Funktionen. Dadurch, dass Dienste klein gehalten und um bestimmte Funktionen herum aufgebaut werden, sind sie leichter zu verstehen, zu entwickeln und zu testen. Ein wesentlicher Vorteil ist die Fähigkeit, verschiedene Technologiestacks innerhalb der gleichen Anwendung zu verwenden, solange die Dienste über ihre Schnittstellen kommunizieren können.

    Als Beispiel könnte eine E-Commerce-Webanwendung eine Microservices Architektur nutzen, um unterschiedliche Bereiche wie Produktkatalog, Bestellverwaltung und Zahlungsabwicklung zu separieren. Jeder Microservice würde sich um eine dieser Aufgaben kümmern:

     - Produktkatalog-Service verwaltet Produktinformationen 
     - Bestellverwaltung-Service kümmert sich um Bestellungen 
     - Zahlungsabwicklung-Service bearbeitet Zahlungen
    Die Dienste könnten in verschiedenen Programmiersprachen geschrieben sein und unabhängig voneinander aktualisiert oder skaliert werden, ohne die anderen Teile der Anwendung zu beeinträchtigen.

    Microservices bieten eine hohe Flexibilität in der Auswahl der Technologien, da jeder Service unabhängig mit der für die spezifische Aufgabe am besten geeigneten Technologie entwickelt werden kann.

    Vorteile der Microservice Architektur

    Microservices Architektur bietet zahlreiche Vorteile für die Softwareentwicklung. Sie macht Anwendungen flexibler, skalierbarer und ermöglicht es Teams, schnell auf Veränderungen zu reagieren. In den folgenden Abschnitten werden die spezifischen Vorteile von Skalierbarkeit und Flexibilität sowie Technologiefreiheit und Unabhängigkeit näher beleuchtet.

    Skalierbarkeit und Flexibilität

    Die Skalierbarkeit und Flexibilität der Microservices Architektur ermöglicht es, Anwendungen effizient zu erweitern und anzupassen. Statt eines monolithischen Blocks, bei dem jede Änderung das gesamte System beeinflussen könnte, erlauben Microservices einzelne Komponenten unabhängig voneinander zu skalieren und zu entwickeln. Dies bedeutet, dass bei einer Lastzunahme nur die betroffenen Dienste skaliert werden müssen, ohne das gesamte System zu belasten.

    Beispielsweise kann bei einer plötzlichen Lastzunahme im Bestellverarbeitungsdienst eines E-Commerce-Systems dieser Dienst unabhängig von anderen Diensten, wie dem Produktkatalog, skaliert werden, um die Last effektiv zu bewältigen.

    Technologiefreiheit und Unabhängigkeit

    Ein weiterer bedeutender Vorteil der Microservices Architektur ist die Technologiefreiheit. Teams haben die Freiheit, für jeden Dienst die am besten geeignete Technologie auszuwählen. Da jeder Microservice eine unabhängige Komponente der Gesamtanwendung ist, können unterschiedliche Programmiersprachen, Datenbanktechnologien oder Hilfswerkzeuge verwendet werden, solange die Services über ihre Schnittstellen kommunizieren können.

    Die Unabhängigkeit jedes Microservices ermöglicht auch eine schnellere Bereitstellung von Updates und Neuerungen. Änderungen an einem Service erfordern keine Neukompilierung und -bereitstellung der gesamten Anwendung, was den Entwicklungs- und Bereitstellungsprozess deutlich beschleunigt.

    Als Beispiel könnte ein Team für einen Authentifizierungsdienst Node.js einsetzen, während für Datenverarbeitungsdienste eine Kombination aus Java und einer spezifischen NoSQL-Datenbank bevorzugt wird. Diese Freiheit ermöglicht eine optimale Nutzung der Technologien entsprechend den Anforderungen der einzelnen Dienste.

    Die Unabhängigkeit in der Microservices Architektur fördert auch die Innovation, da Teams ermutigt werden, mit neuen Technologien zu experimentieren, ohne das gesamte System zu gefährden.

    Stellen wir uns ein soziales Netzwerk vor, das zahlreiche Dienste wie Messaging, Bildverarbeitung und Datenanalyse enthält. Jeder dieser Dienste kann individuell skaliert und aktualisiert werden, wodurch das Netzwerk sich schnell an Benutzerbedürfnisse anpassen kann:

     - Messaging-Dienst könnte in Java implementiert sein.
     - Bildverarbeitungsdienst nutzt Python und spezielle Bildverarbeitungsbibliotheken.
     - Datenanalyse macht Gebrauch von Scala und Spark für Echtzeitanalysen.

    So kann das soziale Netzwerk schnell auf Trends reagieren, neue Funktionen einführen und die Benutzererfahrung kontinuierlich verbessern.

    Kernkomponenten einer Microservices Architektur

    Im Herzen einer Microservices Architektur liegen mehrere Kernkomponenten, die zusammenarbeiten, um modulare und skalierbare Anwendungen zu ermöglichen. Diese Komponenten umfassen Service-Discovery, API-Gateways, unabhängige Datenhaltung und dezentrales Datenmanagement. Jede dieser Komponenten spielt eine entscheidende Rolle im Ökosystem der Microservices Architektur.

    Service-Discovery Mechanismen ermöglichen es Services, sich gegenseitig zu finden und miteinander zu kommunizieren, ohne feste IPs oder Ports zu kennen. API-Gateways fungieren als einziger Einstiegspunkt für Clients und bieten auch Funktionen wie Authentifizierung und Rate-Limiting. Unabhängige Datenhaltung sichert, dass jeder Microservice seine eigenen Daten verwaltet, was die Isolation und Unabhängigkeit der Services verstärkt.

    Service-Discovery: Ein Mechanismus, der in einer Microservices Architektur verwendet wird, um Services automatisch zu lokalisieren und ihre Netzwerkstandorte zu verwalten, damit sie miteinander kommunizieren können.

    Ein Beispiel für Service-Discovery könnte so aussehen:

    serviceA registriert sich bei einem Service-Discovery-Server.
    serviceB fragt den Service-Discovery-Server nach serviceA.
    Der Service-Discovery-Server antwortet mit der Adresse von serviceA.
    serviceB verwendet diese Adresse, um eine Anfrage an serviceA zu stellen.

    Unterschied zwischen monolithischer und Microservices Architektur

    Die Unterscheidung zwischen einer monolithischen und einer Microservices Architektur ist grundlegend, wenn es um die Strukturierung von Anwendungen geht. Während monolithische Architekturen die gesamte Anwendungslogik in einem einzelnen, großen und oft untrennbaren Block einfassen, teilt die Microservices Architektur die Anwendungslogik in kleinere, unabhängige Komponenten auf.

    MonolithischMicroservices
    Single CodebaseMehrere kleine Dienste
    Zentrale DatenbankDatenbank per Service
    Gemeinsame RessourcennutzungUnabhängige Ressourcennutzung
    Skalierung der gesamten AnwendungSkalierung einzelner Services

    Diese Unterschiede führen zu Flexibilität, Skalierbarkeit und einer schnelleren Einführung neuer Funktionen bei der Verwendung von Microservices, während monolithische Systeme aufgrund ihrer Integrationsnatur schwieriger zu skalieren und zu aktualisieren sein können.

    Ein Wechsel von einer monolithischen zu einer Microservices Architektur kann komplex sein, aber Unternehmen wie Netflix, Amazon und eBay haben gezeigt, dass es machbar und vorteilhaft für skalierende Anwendungen ist.

    Beispiele und Anwendungsbereiche

    Microservice Architektur Beispiel

    Ein anschauliches Beispiel für Microservices Architektur ist ein Online-Shop. In traditionellen, monolithischen Architekturen wäre der Online-Shop eine große Anwendung, die alle Funktionalitäten wie Produktdarstellung, Bestellabwicklung, Zahlung und Kundenverwaltung in einem einzigen, unteilbaren System vereint. Bei der Nutzung einer Microservices Architektur wird die Anwendung jedoch in kleinere, unabhängig voneinander operierende Dienste aufgeteilt:

    • Produkt-Service verwaltet Produktinformationen und Verfügbarkeit.
    • Bestell-Service bearbeitet Bestellungen und deren Status.
    • Zahlungs-Service kümmert sich um die Zahlungsabwicklung.
    • Kunden-Service verwaltet Kundeninformationen und deren Authentifizierung.

    Diese Dienste kommunizieren über Netzwerkaufrufe miteinander und können unabhängig voneinander entwickelt, bereitgestellt und skaliert werden. Änderungen an einem Service wie der Einführung neuer Zahlungsmethoden beeinträchtigen nicht die Funktionalität der anderen Dienste.

    Architektur REST Microservices

    REST (Representational State Transfer) ist ein architektonischer Stil, der die Prinzipien des Internets nutzt, um schnittstellenbasierte Kommunikation zwischen Microservices zu ermöglichen. RESTful Microservices nutzen gängige HTTP-Methoden wie GET, POST, PUT und DELETE, um Operationen auszuführen. Beispielsweise könnte ein RESTful Produkt-Service folgende Endpunkte anbieten:

    GET /produkte - Listet alle Produkte auf
    POST /produkt - Fügt ein neues Produkt hinzu
    GET /produkt/{id} - Ruft Details zu einem Produkt ab
    PUT /produkt/{id} - Aktualisiert ein Produkt
    DELETE /produkt/{id} - Löscht ein Produkt

    Durch die Verwendung von REST wird die Kommunikation zwischen den Microservices und den Clients (wie Frontend-Anwendungen) vereinfacht, da REST auf den weit verbreiteten HTTP-Protokollen basiert. Diese Zugänglichkeit und Einfachheit machen REST zu einer beliebten Wahl für Microservices Architekturen.

    Die lose Kopplung und Unabhängigkeit zwischen den Microservices ermöglichen eine leichtere Einführung neuer Technologien und schnelle Iterationen, da Änderungen an einem Service keine umfangreichen Anpassungen am gesamten System erfordern.

    Microservices Architektur - Das Wichtigste

    • Microservices Architektur: Ansatz in der Softwareentwicklung, der eine Anwendung als Sammlung kleiner, unabhängiger Dienste gestaltet, die spezifische Aufgaben übernehmen und über definierte Schnittstellen kommunizieren.
    • Skalierbarkeit und Unabhängigkeit: Microservices können unabhängig voneinander skaliert werden, was bei Lastzunahme nur die betroffenen Dienste belastet.
    • Technologiefreiheit: Jeder Microservice kann mit der am besten geeigneten Technologie entwickelt werden, sodass unterschiedliche Technologiestacks innerhalb derselben Anwendung verwendet werden können.
    • Service-Discovery: Mechanismus in einer Microservices Architektur, der es Services ermöglicht, sich gegenseitig zu finden und zu kommunizieren.
    • Monolithische vs. Microservices Architektur: Microservices teilen eine Anwendung in unabhängige Komponenten auf, wohingegen monolithische Architekturen die gesamte Anwendungslogik in einem Block zusammenfassen.
    • Architektur REST Microservices: Verwendet HTTP-Methoden für die Kommunikation zwischen Microservices, wodurch eine vereinfachte und schnittstellenbasierte Interaktion ermöglicht wird.
    Häufig gestellte Fragen zum Thema Microservices Architektur
    Was ist eine Microservices Architektur?
    Eine Microservices Architektur ist ein Ansatz in der Softwareentwicklung, bei dem eine Anwendung als Sammlung kleiner, unabhängiger Dienste aufgebaut wird. Jeder Dienst erfüllt eine spezifische Funktion, ist autonom und kommuniziert über wohldefinierte APIs mit anderen Diensten. Dadurch wird die Entwicklung, Skalierung und Wartung von Anwendungen erleichtert.
    Welche Vorteile bietet eine Microservices Architektur gegenüber einer monolithischen Architektur?
    Eine Microservices-Architektur ermöglicht eine bessere Skalierbarkeit, da Dienste unabhängig voneinander skaliert werden können. Sie fördert die Flexibilität in der Entwicklung durch die Nutzung unterschiedlicher Technologien und erleichtert die Wartung sowie Updates, indem Änderungen in kleinen, isolierten Services durchgeführt werden können.
    Wie werden Microservices in der Praxis implementiert und skaliert?
    In der Praxis werden Microservices oft mittels Container-Technologien wie Docker implementiert und mit Orchestrierungstools wie Kubernetes verwaltet, um sie effizient zu skalieren. Du sklierst sie, indem Du mehr Instanzen eines Services hochfährst, um die Last zu verteilen, und nutzt Load Balancer, um die Anfragen intelligent zu verteilen.
    Welche Herausforderungen und Nachteile können bei der Verwendung einer Microservices Architektur auftreten?
    Bei einer Microservices Architektur können Herausforderungen wie komplexe Datenverwaltung, Schwierigkeiten bei der Gewährleistung der Konsistenz zwischen Services, erhöhter Bedarf an Netzwerkkommunikation und Overhead sowie eine komplizierte Service-Überwachung und Fehlerbehandlung auftreten.
    Wie kann man die Kommunikation zwischen Microservices effizient gestalten?
    Um die Kommunikation zwischen Microservices effizient zu gestalten, solltest Du asynchrone Nachrichtenübermittlungsmethoden wie Event-Driven Architectures und Message Queues nutzen. Sie reduzieren Latenzzeiten und Kopplungen zwischen Diensten, während API Gateways eine einheitliche Schnittstelle für den Zugriff bieten.

    Teste dein Wissen mit Multiple-Choice-Karteikarten

    Was versteht man unter Ensemble Learning im Bereich des maschinellen Lernens?

    Welche gehören zu den bekanntesten Techniken des Ensemble Learning?

    Wie wirkt sich Ensemble Learning auf die Künstliche Intelligenz aus?

    Weiter
    1
    Über StudySmarter

    StudySmarter ist ein weltweit anerkanntes Bildungstechnologie-Unternehmen, das eine ganzheitliche Lernplattform für Schüler und Studenten aller Altersstufen und Bildungsniveaus bietet. Unsere Plattform unterstützt das Lernen in einer breiten Palette von Fächern, einschließlich MINT, Sozialwissenschaften und Sprachen, und hilft den Schülern auch, weltweit verschiedene Tests und Prüfungen wie GCSE, A Level, SAT, ACT, Abitur und mehr erfolgreich zu meistern. Wir bieten eine umfangreiche Bibliothek von Lernmaterialien, einschließlich interaktiver Karteikarten, umfassender Lehrbuchlösungen und detaillierter Erklärungen. Die fortschrittliche Technologie und Werkzeuge, die wir zur Verfügung stellen, helfen Schülern, ihre eigenen Lernmaterialien zu erstellen. Die Inhalte von StudySmarter sind nicht nur von Experten geprüft, sondern werden auch regelmäßig aktualisiert, um Genauigkeit und Relevanz zu gewährleisten.

    Erfahre mehr
    StudySmarter Redaktionsteam

    Team Microservices Architektur Lehrer

    • 9 Minuten Lesezeit
    • Geprüft vom StudySmarter Redaktionsteam
    Erklärung speichern

    Lerne jederzeit. Lerne überall. Auf allen Geräten.

    Kostenfrei loslegen

    Melde dich an für Notizen & Bearbeitung. 100% for free.

    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!

    Die erste Lern-App, die wirklich alles bietet, was du brauchst, um deine Prüfungen an einem Ort zu meistern.

    • Karteikarten & Quizze
    • KI-Lernassistent
    • Lernplaner
    • Probeklausuren
    • Intelligente Notizen
    Schließ dich über 22 Millionen Schülern und Studierenden an und lerne mit unserer StudySmarter App!