Log In Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Studium Tipps Erstsemster – To do’s vor und während des Studiums

Du hast endlich dein Abitur hinter dich gebracht und kannst es nun kaum erwarten, dein Studium zu beginnen? Dann bist du hier genau richtig! Wir geben dir Tipps für dein Erstsemester, deine Erstiwoche, deine To-Do's vor dem Antritt deines Studiums und wie du es dir selbst etwas leichter machen kannst! Vor allem, wenn es dein erstes Studium ist, könnte dieser Artikel für dich interessant sein, aber auch als Auffrischung für erfahrene Studierende kann der Artikel nicht schaden.

Studium Tipps Erstsemester, StudySmarter Magazine

Das erste Mal studieren…

Dir gehen bestimmt momentan viele Gedanken durch den Kopf.

  • Wie komme ich in meinem Erstsemester klar?
  • Finde ich Anschluss?
  • Wie stelle ich mir meinen Stundenplan zusammen?
  • Schaffe ich alle Prüfungen?
  • Verstehe ich alles in den Veranstaltungen? An wen kann ich mich wenden, wenn es nicht so ist?

Eins kann ich dir sagen: mach dir keine Gedanken! Du wirst nicht einfach so in die Uni geschmissen und musst von Tag 1 an alles perfekt machen und alles wissen. Natürlich wird es ein Weilchen dauern, bis du dich eingelebt hast, aber du wirst immer Bezugspersonen haben, die dir helfen können.

Spare Zeit, Geld und Nerven mit nur einer Lern-App:

Greife kostenlos auf tausende Erklärungen zu und verbessere mit smarten Lernplänen deine Noten!

App kostenlos nutzen

Studieren – die wichtigsten Begriffe

Begriff Erklärung
Vorlesung Hier sitzt du in einem Hörsaal und erhältst Informationen zu deinen gewählten Fächern. Du hast dabei meist ein Skript (digital oder schriftlich) dabei und kannst dir Mitschriften anfertigen. Die Vorlesung kannst du dir z.T. im Anschluss auch nochmal digital anschauen, falls du noch genauere Informationen benötigst.

An Vorlesungen teilzunehmen ist keine Pflicht, aber sehr empfehlenswert, da die Lehrenden auch noch ausführlichere Informationen geben und Fragen beantworten.

Seminar Ein Seminar findet meist in einer kleineren Gruppe stand und konzentriert sich auf ein kleineres Themengebiet.

Seminare sind meist wichtiger als Vorlesungen, da sie viele Zusatzinformationen beinhalten können und du dir in einer kleineren Runde vielleicht eher zutraust, Fragen zu stellen. Es besteht nicht immer zwingend Anwesenheitspflicht, dennoch ist es ratsam, die Seminare zu besuchen.

Übung In den Übungen musst du nun selbst aktiv werden. Häufig wirst du mit verschiedenen Aufgaben konfrontiert und löst diese gemeinsam mit den Lehrenden.

Die Übungen haben nicht zwingend eine Anwesenheitspflicht, jedoch ist es hier wichtig, dass du dabei bist, um nichts wesentliches zu verpassen.

Studierendenrat Ein Studienrat ist, wie der Name bereits sagt, eine kleine Gruppe von Studierenden, die sich zu wesentlichen Themen der Uni berät und Probleme und Fragen von Studierenden entgegennimmt und sich um diese kümmert. Meist gibt es einmal pro Semester eine große Aussprache, in der alle Probleme, Fragen und Hinweise diskutiert werden.
Prüfungsamt Das Prüfungsamt ist eine der wichtigsten Instanzen. Du kannst dich bei Fragen rund um die Prüfungen (Anmeldung, Abmeldung, Fristen) an das Amt wenden.
Dozent:innen Die Dozenten und Dozentinnen sind die Lehrenden, die Spezialist:innen auf ihrem Gebiet sind. Sie haben meist in ihrem Fachgebiet promoviert und geben nun ihr Wissen an die Studierenden weiter. In den meisten Fällen halten sie die Vorlesungen.
Seminar-/ Übungsleiter:innen Die Seminar- und Übungsleiter:innen halten die Seminare und Übungen. Sie studierenden entweder selbst noch oder promovieren gerade an der Uni in dem speziellen Fachgebiet.

Auch du kannst dich im späteren Verlauf deines Studiums auf eine solche Stelle bewerben.

Vereine An nahezu jeder Uni gibt es zahlreiche Vereine, denen zu dich anschließen kannst. Meist existieren Sportvereine, Vereine mit technischen Aspekten, musische oder künstlerische Vereine uvm.
Fakultät Jede Uni hat verschiedene Fakultäten. Je nachdem, welche Fachrichtung du gewählt hast (Naturwissenschaften, Technik, Sozialwissenschaft) gibt es eine zugehörige Fakultät.
Module Deine Module sind die einzelnen Fächer, die du im Laufe deines Studiums belegst. Du hast Pflichtmodule (z.T. Anwesenheitspflicht und Absolvierungspflicht, d.h., dass das Modul am Ende bestanden werden muss), Wahlpflichtmodule (hier hast du eine Auswahl an Modulen, aber musst eins davon belegen) und Wahlmodule (diese kannst du belegen, musst du aber nicht).
Prüfung Innerhalb eines Semesters (i.d.R. am Ende) musst du pro Fach eine Prüfung absolvieren. Dies umfasst eine 60-120 minütige schriftliche Arbeit. Es kann aber auch andere Prüfungsleistungen wie eine Hausarbeit oder Präsentation verlangt werden.
Hausarbeit Eine Hausarbeit sollte jede:r Studierende min. einmal in seiner studentischen Laufbahn geschrieben haben. Sie kann sowohl eine Prüfungsleistung, als auch eine Zusatzleistung eines Moduls sein.
Bachelorarbeit I.d.R. ist die Bachelorarbeit der Abschluss deines Studiums. Du kannst sie in den meisten Fällen erst schreiben, wenn du alle weiteren Leistungen bestanden hast.

Angst vor der nächsten Prüfung?

StudySmarter greift dir mit smarten Lernplänen und Lernsets von Experten unter die Arme!

App kostenlos nutzen

To do vor dem Studium

Was muss alles erledigt werden, bevor du dein Erstsemester antrittst? Hier eine Liste meiner Erfahrungen und Ideen:

  1. Beschäftige dich vorab intensiv mit den verschiedenen Studiengängen – vielleicht hast du ja schon grobe Richtung, in die es gehen soll. Es gibt hunderte verschiedener Studiengänge, da ist es gar nicht so leicht, den passenden zu finden.
  2. Informiere dich, was alles für die Bewerbung bzw. Einschreibung für die Uni notwendig ist und suche diese Daten zusammen. Meist gehören dein Abiturzeugnis, ein Anschreiben und dein Lebenslauf dazu. Beachte hierbei: Auch wenn du nicht den notwendigen NC (Numeris Clausus = deine (Abitur-) Note, bis zu welcher du dich für dieses Studium bewerben darfst) hast, kannst du dich dennoch bewerben. Wird der Studiengang nicht voll, rückst du nach.
  3. Hast du die Zusage erhalten, musst du meist binnen weniger Tage den Semesterbeitrag bezahlen. Vergiss dies nicht. Es kann sein, dass du sonst wieder abgemeldet wirst.
  4. Beschaffe dir die notwenigen Materialien. Ein Laptop oder IPad, Schreibutensilien, etc. sind elementar für deinen Studierendenalltag.
  5. Suche dir eine eigene Wohnung, eine WG oder ein Zimmer im Studierendenwohnheim und richte dich gemütlich ein, bevor das Semester losgeht.
  6. Versuche vorab bereits einige Leute aus deinem Studiengang kennenzulernen. Besuche Facebook-Gruppen, rede mit Absolvent:innen oder besuche Cafes in der Nähe deiner Uni, um bereits erste Kontakt zu knüpfen.
  7. Besorge dir einen Stadtplan und lerne die wichtigsten Orte deiner Studienstadt kennen.

 

Studium Tipps Erstsemester – Ersti Woche

Meist beginnt ein Studium mit einer Ersti-Woche für die Erstsemestler:innen (Ersti’s). Die Ersti-Woche ist dazu da, um dir die Uni und die Stadt zu zeigen, deine Kommiliton:innen kennenzulernen und offene Fragen zu klären.

Die Ersti-Woche kann für Manche – mich eingeschlossen – echt herausfordernd sein, da man so viele neue Leute kennenlernt und gefühlt unendlich viele Informationen auf einen einprasseln. Hier meine Tipps für diese anstrengende – aber auch schöne – Woche:

  1. Sei aufgeschlossen! Alle sind neu und wollen sich kennenlernen.
  2. Besuche so viele Veranstaltungen wie möglich! Egal ob wandern, tanzen gehen oder einfach nur zusammensitzen und quatschen.
  3. Lerne so viele Leute kennen wie möglich, tausche dich aus, gründe Whatsapp-Gruppen.
  4. Stelle Fragen! Es gibt keine dummen Fragen. Versuche, alle Informationen aufzunehmen.
  5. Freu dich darauf! Es ist der Anfang einer sehr aufregenden Zeit.

Wir bringen Routine in deinen Lernalltag:

Mit smarten Lernplänen und Wiederholungen für mehr Durchblick in der nächsten Prüfungsphase!

App kostenlos nutzen

Studium Tipps Erstsemester – Studieren leicht gemacht

Du hast die ersten Wochen hinter dich gebracht und dich in deinen neuen Alltag eingefunden. Was kommt als Nächstes? Hier sind meine Tipps, wie du dein Studium meistern kannst.

  1. Nutze deine Zeit sinnvoll! Du musst nicht jede Veranstaltung besuchen. Meist wirst du nach kurzer Zeit merken, welche dir etwas bringt und welche nicht. Aber das heißt nicht, dass du Zuhause rumsitzen sollst. Du kannst in dieser Zeit eine Lerngruppe besuchen, ein Buch zu dem Thema lesen, usw.
  2. Beschäftige dich das ganze Jahr mit den Themen, nicht nur in der Prüfungsphase! Das ist vermutlich der wichtigste Tipp. Viele Studierende lernen erst, wenn die Prüfungen kurz bevorstehen. Das kann jedoch fatale Folgen haben. Es ist wichtig, dass du das ganze Jahr immer wieder den Lernstoff wiederholst.
  3. Tausche dich mit deinen Kommilitonen und Kommiltoninnen aus. In der Uni gibt es viele Fristen, egal ob für den Semesterbeitrag, Abgaben, Prüfungen oder sogar Hausaufgaben. Vielleicht vergisst man mal das ein oder andere, das kann passieren. Sprich deshalb viel mit anderen Studierenden, um immer auf dem Laufenden zu sein. Vielleicht gründet ihr ja eine Whatsapp-Gruppe, in der ihr euch über die Daten austauscht?
  4. Führe einen Planer, in dem du alle To-Dos und Fristen festhältst.
  5. Nutze eine Lernapp, wie StudySmarter, die dir das Studieren leichter macht. Hier kannst du sowohl Lerninhalte als auch Skripte und Karteikarten speichern.
  6. Die Unitage können oft sehr lang werden. Zieh dir was bequemes an und packe dir immer viele Snacks ein.
  7. Checke regelmäßig dein E-Mail Postfach. Sortiere aus und markiere dir wichtige Mails. In manchen Programmen kann man auch Ordner erstellen. Für eine bessere Übersicht würde ich dir das auf jeden Fall empfehlen.

Nie wieder Überforderung in Schule und Uni!

StudySmarter unterstützt dich mit individuellen Lernplänen, Lerninhalten und Tipps rund um Schule, Uni & Co!

App kostenlos nutzen

Studium Tipps Erstsemester – Zusammenfassung

Nun hast du viele Informationen zum Erstsemester von mir gekriegt. Hier ist nochmal eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Infos für dich:

  1. Mit den verschiedenen Studiengängen beschäftigen
  2. Rechtzeitig bewerben und den Semesterbeitrag bezahlen
  3. Die Ersti-Woche besuchen
  4. Leute kennenlernen
  5. Einen Planer führen
  6. Möglichst viele Veranstaltungen besuchen
  7. Das ganze Semester über lernen
  8. Snacks einpacken
  9. Auf eine Plattform konzentrieren und dort alle Unterlagen sammeln
  10. E-Mails checken
  11. Die Zeit genießen!

Studium Tipps Erstsemester: Häufige Fragen und Antworten

Was muss ich vor dem Studium machen?

Informiere dich über alle Studiengänge. Bewirb dich/ Schreib dich ein. Bezahle rechtzeitig deinen Beitrag. Tritt mit deinen zukünftigen Mitstreiter:innen in Kontakt. Lerne die Stadt kennen.

Was sind Tipps fürs Studium?

Das ganze Semester über lernen. Immer Snacks einpacken. Mit Kommiliton:innen in Kontakt bleiben. Vorlesungen nachbereiten. Fragen stellen. Ein einem Verein einbringen. Auf eine Plattform konzentrieren und dort alle Unterlagen sammeln. E-Mails checken. Die Zeit genießen!

Was brauche ich alles für das erste Semester?

Du brauchst einen Laptop und Schreibutensilien und du solltest deine Studierendenausweis immer mit dir führen. Ich empfehle dir, Kontakte zu knüpfen und dich mit deinen Kommiliton:innen immer auf dem neusten Stand zu halten. Beschaffe dir außerdem unbedingt einen Planer, egal ob digital oder schriftlich, um alle Daten und Fristen festzuhalten.