Log In Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

LinkedIn Learning fürs Studium – Test und Review der Lernplattform

LinkedIn Learning ist eine Lernplattform und App, die Studenten und Studentinnen Weiterbildung mit passenden Kursen zu Themen ihrer Wahl verspricht. Es gibt eine große Auswahl an Kursen, die für nahezu jeden Karriereschritt geeignet sein sollen, aber nach dem ersten Gratismonat stecken die Inhalte hinter einer saftigen Paywall. Die Lernplattform kann sich trotzdem für Studenten und Studentinnen lohnen. In diesem Artikel geben wir dir ein LinkedIn Learning Review mit den wichtigsten Informationen zu Kursen, Kosten, Zertifikaten und persönlichen Erfahrungen.

LinkedIn Learning, StudySmarter Magazine

LinkedIn Learning einfach erklärt

Studenten und Studentinnen, die LinkedIn nutzen und somit ihre akademische Karriere fördern, ihr Netzwerk erweitern, oder für das Studium lernen wollen, können die Lernplattform und App LinkedIn Learning nutzen. Dort kannst du über 17900 Kurse und Lernpfade aus verschiedensten Fachrichtungen wählen, die von praxiserfahrenen Trainern und Trainerinnen auf LinkedIn bereitgestellt werden.

Die Formen der LinkedIn Learning Bildungsinhalte fürs Studium, die du wählen kannst, sind kurze Videos, lange Videokurse, Audioinhalte, Offline-Nutzung und weitere. Interaktives Lernen auf der Lernplattform ist durch Projektdateien und Tests ebenso möglich. Besonders beliebt bei der LinkedIn Learning App sind die Abschlusszertifikate, die als Wissensnachweise gelten und dich positiv auffallen lassen.

LinkedIn Learning, LinkedIn Learning Übersicht, StudySmarter Magazine

https://www.linkedin.com/learning/

 

Die Funktionen im Überblick

Nachdem du deinen zahlungspflichtigen Tarif ausgewählt hast, kannst du auf diverse Funktionen zugreifen, die für dein Studium und deine Zukunft hilfreich sein können:

  • Zugriff auf tausende Kurse
  • Lernen mit Videos, Kursen, Audios, offline
  • Abschlusszertifikat
  • Interaktives Lernen
  • Individuelle Empfehlungen
  • Gehalts- und Jobeinblicke
  • Weitere Premium Funktionen

 

LinkedIn E Learning Kurspfade und Möglichkeiten

LinkedIn Learning lässt dich zwischen den Kurspfaden Business, Kreativität und Technik wählen. Bei dem Business Pfad handelt es sich um unternehmensbezogene Kurse, die dir besonders für deine berufliche Entwicklung helfen können. Der Pfad Kreativität bietet viele Kurse in Bezug auf Audio und Video sowie Webdesign und User-Experience. Bei Technik geht es viel in die Richtung IT sowie Web- und Softwareentwicklung. Viele Inhalte aus den drei Pfaden der Lernplattform können sinnvolle Ergänzungen für dein Studium sein.

 

Business Pfad

Der Business Pfad enthält viele Themen und Kurse für deine Karriere:

  • Training und Bildung
  • Projektmanagement
  • Karriere-Entwicklung
  • Unternehmensanalyse und -strategie
  • Marketing
  • Weitere

 

Kreativität Pfad

Der Kreativität Pfad bietet dir vielseitige Kurse und Themen für deine Skills:

  • Webdesign
  • Audio und Musik
  • Visualisierung und Echtzeit-Rendering
  • Motion-Design und Visuelle Effekte
  • Grafikdesign
  • Weitere

 

Technik Pfad

Der Technik Pfad enthält eine Menge Kurse und Themen, wenn du dich in Bereichen wie Daten und Software entwickeln möchtest:

  • Data Science
  • Webentwicklung
  • Softwareentwicklung
  • Informations- und IT-Sicherheit
  • Datenbankverwaltung
  • Weitere

 

Software Kurse

Zu allen Lernpfaden gibt es außerdem das Oberthema Software. Es gibt eine Vielzahl an Programmen, bei denen dich die neuesten LinkedIn Learning Kurse unterstützen können. Interessiert dich eine bestimmte Software, möchtest du sie lernen oder deine Fähigkeiten verbessern, dann wirst du auf der E Learning Lernplattform sicher fündig.

 

Kosten – Student und Studentin

Die LinkedIn Learning Kosten lassen sich in zwei Kategorien einteilen. In der ersten Kategorie zahlst du im Jahresabo 29,49 Euro pro Monat, in der zweiten zahlst du im Monatsabo 39,33 Euro pro Monat. Für Studentinnen und Studenten kann LinkedIn Learning sehr teuer werden, aber du hast glücklicherweise einen Gratismonat. Im Studium gibt es viele ähnliche Möglichkeiten, um Geld zu sparen. Eine Woche vor Ablauf bekommst du eine E-Mail zur Erinnerung und du kannst jederzeit kündigen, weshalb sich der Probemonat für Studenten und Studentinnen lohnt.

 

Wie kann ich meinen Probemonat kündigen?

Deinen Probemonat kannst du ganz einfach mit den folgenden Schritten kündigen:

  1. Klicke bei LinkedIn Learning oben rechts auf dein Profilbild.
  2. Dann klickst du auf Einstellungen.
  3. Klicke im Bereich Kontotyp auf Verwalten, dann wirst du weitergeleitet.
  4. Du kannst auf der Seite Ihr Premium dein Premium-Konto verwalten.
  5. Klicke auf Mitgliedschaft kündigen.
  6. Führe die restlichen Schritte aus.

Tschüss Papierchaos. Hallo Lern-App, die alles verbindet!

Lerne mit Millionen digitaler Karteikarten, werde Teil einer Lerngruppe und erstelle deinen individuellen Lernplan.

App kostenlos nutzen

Meine persönlichen Erfahrungen

Ich habe einige verschiedene Online-Kurse auf der App und Lernplattform ausprobiert und hoffe, dass dich meine Erfahrungen weiterbringen können. Drei Kurse sind meiner Meinung nach für diesen kurzen Review besonders wichtig. Der erste Kurs handelt von einem Thema, das ich in meinem Studium beherrschen muss (Statistik). Der zweite Kurs handelt von einem Thema, das für meinen Job wichtig ist und von dem ich mehr lernen möchte (Suchmaschinenoptimierung). Im dritten Kurs geht es um ein Thema, mit dem ich mich nie zuvor beschäftigt habe, aber etwas darüber lernen möchte (Audience Building auf Instagram).

LinkedIn Learning, LinkedIn Learning Kursübersicht, StudySmarter Magazine

https://www.linkedin.com/learning/

 

LinkedIn Learning Erfahrungen – Kurs für mein Studium

Da ich mich in meinem Studium viel mit Statistik auseinandersetze, möchte ich einen Blick auf einen grundlegenden Statistik-Kurs in der LinkedIn Learning App werfen. Dabei handelt es sich um mehrere kurzer Videos mit einer Gesamtdauer von 50 Minuten, die eine Einführung in die Statistik bieten. Das ist der erste Kurs eines längeren Lernpfads der App, der unter dem Titel „Statistiker:in werden“ verfügbar ist. Jedes kurze Kapitel des Kurses endet mit einem Test, bei dem es eigentlich keine Rolle spielt, ob du die Fragen richtig oder falsch beantwortest.

Die Inhalte zu Statistik in den Videos sind verständlich und bieten einen kurzen, oberflächlichen Einblick in die Thematik. Hätte ich mich nicht mit Statistik in meinem Studium auseinandergesetzt, wären mir viele Begriffe unklar, die hier nur angeschnitten werden. Gleichzeitig ist dieser Lernpfad der Lernplattform auf Business-Analytik ausgelegt, in dem scheinbar nur grundlegende Kenntnisse nötig sind. Für mich persönlich ist klar, dass die LinkedIn Learning Inhalte hier eine praktische Ergänzung und Wiederholung zu meinem Studium sein können, mehr aber nicht.

 

LinkedIn Learning Erfahrungen – Kurs zur Weiterbildung im Job

Durch meine Praktikums- und Werkstudentenzeit bei StudySmarter habe ich einiges über Suchmaschinenoptimierung gelernt, kann mir aber noch viel Wissen aneignen. Deshalb probiere ich einen LinkedIn Learning Kurs zur Optimierung sprachbasierter Suchen aus. Der Kurs dauert in der App insgesamt 35 Minuten und besteht auch aus mehreren Lern- und Informationsvideos. Meiner Erfahrung nach lassen sich hier sehr gute und verständliche Erklärungen finden.

Dieser LinkedIn Learning Kurs hat mich persönlich weitergebracht, einerseits aufgrund von persönlichem Interesse, andererseits für meine berufliche Zukunft. Es gibt jedoch viele weitere Kurse aus diesem Bereich, die ich in der App belegen muss, damit ich mich nachhaltig weiterbilden kann. Diesen Kurs beschreibe ich am besten als eine informative und hilfreiche Mini-Vorlesung, die ihren Nutzen hat, aber für eine tiefe Weiterbildung allein nicht ausreicht.

 

LinkedIn Learning Erfahrungen – Kurs zum Lernen neuer Themen

Ich arbeite freiwillig in einer NGO und erstelle dort Beiträge, die auf Social Media Apps hochgeladen werden. Deshalb interessiert mich, wie wir am besten unsere Reichweite erhöhen. Ich absolviere aus diesem Grund den Kurs zum Thema Audience Building auf Instagram. Dieser ist wie die vorherigen Kurse der App strukturiert, nämlich mit einer Reihe an kurzen, logisch sortierten Videos. Zusammengerechnet dauert der Kurs ungefähr 34 Minuten.

Das Aufbauen von Reichweite auf Instagram ist an sich etwas, was allen Personen mit Internetzugang direkt möglich ist. Meiner Meinung nach ist die Länge des LinkedIn Learning Kurses deshalb genau passend für dieses Thema. Ich konnte sinnvolle Erkenntnisse aus dem Kurs der App mitnehmen und habe erneut gute Erfahrungen mit einfachen und sinnvollen Erklärungen gemacht. Sie enthielten für mich alles, was jemand zum Audience Building wissen muss. Meiner Meinung nach lohnt sich die LinkedIn Learning App für solche Kurse sehr.

 

Die App im Test

Die App bietet genau die Funktionen, die dir die Lernplattform am PC auch zur Verfügung stehen. In der App kannst du zwischen Start, Themen, Mittelungen und deinen Lernaktivitäten wählen. Die Videos, die du in der App einfach wählen kannst, sind übersichtlich strukturiert und sind praktisch, wenn du als Student oder Studentin nur einen Bildschirm hast. Du kannst ganz einfach die Kurse am Smartphone ablegen, während du am PC mitarbeitest. Mit der App habe ich gute Erfahrungen gemacht.

LinkedIn Learning, Screenshot, StudySmarter Magazine

https://www.linkedin.com/learning/

 

Sind LinkedIn Learning Zertifikate sinnvoll oder nicht?

Zuerst ist es wichtig zu wissen, dass Zertifikate, abgesehen von einigen Ausnahmen, nur für LinkedIn gelten. Sie werden deshalb nicht von Dritten bescheinigt und anerkannt. Zudem können sie nicht als Berufsabschluss oder als Software-Zertifizierungsprogramm gelten. LinkedIn Learning ist nämlich keine Bildungsinstitution. Für Career-Building auf LinkedIn kann dich ein Zertifikat gut aussehen lassen und es verfällt auch nicht. Inkludiere die Zertifikate am besten nur im Profil, wenn du die Inhalte mit Sicherheit verstanden hast.

 

Zertifikate fürs Studium akkreditieren

Es gibt einige Ausnahmen, in denen LinkedIn Learning Zertifikate im Studium akkreditiert werden können. Nur sehr wenige Unis kooperieren mit LinkedIn. Lies dir zuerst alle wichtigen Informationen bei deiner Uni zu LinkedIn Learning Kursen durch. Unis, die sich nicht auf der Webseite befinden, können manchmal auch Zertifikate akzeptieren.

Nachdem du den Kurs abgeschlossen hast, kannst du das Zertifikat bei deiner Uni einsenden. Bevor du deine Credits bekommst, musst du noch eine dazugehörige Prüfungsleistung ablegen. Die Anzahl der Credits ist auch in jeder Universität unterschiedlich. Vergiss nicht, dass nur manche Lernpfade akkreditierbar sind und einige Unis dafür Aufpreise verlangen.

 

Student und Studentin akkreditieren Schritte

Hier sind die Schritte für die Anerkennung deiner LinkedIn Learning Zertifikate kurz aufgelistet:

  1. Finde deine Universität.
  2. Informiere dich bei deiner Universität.
  3. Wähle und absolviere deinen Lernpfad.
  4. Sende das Zertifikat an deine Universität.
  5. Lege die Prüfungsleistung ab.
  6. Nutze die Creditpoints für dein Studium.

 

Partner Universitäten Liste

In der folgenden Liste befinden sich die Partner Universitäten von LinkedIn Learning:

  • American University of Beirut (Libanon)
  • University of Northumbria (Vereinigtes Königreich)
  • ESPM (Brasilien)
  • International University (IU) (Deutschland)
  • University of Huddersfield (Vereinigtes Königreich)
  • University of South Australia (Australien)
  • XU Exponential University (Deutschland)

 

Review – Positives und Negatives

Die folgende Tabelle fasst die positiven und negativen Aspekte aus dem gesamten LinkedIn Learning Review kurz zusammen:

Positives Negatives
(+) Meistens qualitative Kurse (-) Viele oberflächliche Kurse
(+) Sehr viele Kurse (-) Teuer für Studierende
(+) Förderung von Software Fähigkeiten (-) Nicht sehr interaktiv
(+) Akkreditierbar für einige Universitäten (-) Wenige Universitäten verfügbar
(+) Abschlusszertifikate verfügbar (-) Fast nur auf LinkedIn gültig
(+) Gratismonat verfügbar

Falls du LinkedIn Learning demnächst entdecken und ausprobieren möchtest, dann wünsche ich dir viel Spaß und hoffe, dass dir mein Artikel weitergeholfen hat!

Musst du eigentlich nicht noch auf deine nächste Prüfung lernen?

Greife mit StudySmarter kostenlos auf tausende Erklärungen und Karteikarten von Experten zu!

App kostenlos nutzen

Wenn du noch weitere Artikel zu Erfahrungen mit Lernplattformen lesen möchtest, schau gerne auch mal hier vorbei.

LinkedIn Learning: Häufige Fragen und Antworten

Wie gut ist LinkedIn Learning?

LinkedIn Learning ist eine gute Lernplattform, die sehr viele praktische Kurse und Lernpfade mit hoher Qualität anbietet. Aus der Vielzahl an unterschiedlichen Kursen kannst du inhaltlich und fachlich viel lernen.

Wie anerkannt sind LinkedIn Learning Zertifikate?

LinkedIn Learning Zertifikate werden nicht von Dritten anerkannt oder bescheinigt, aber sie bringen persönlichen Mehrwert und kommen gut auf deinem LinkedIn Profil an. Manche Zertifikate können an einigen Universitäten nach Ablegen einer Prüfung akkreditiert werden, aber nur in wenigen Fällen.

Welche Kurse gibt es bei LinkedIn?

Es gibt eine sehr große Menge an Kursen auf LinkedIn Learning, die zu den Lernpfaden Business, Technik und Kreativität gehören. Zudem gibt es eine Reihe an Software, die du mit LinkedIn Learning lernen kannst.