Log In Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Brown Noise zum Schlafen und Entspannen

Häufig führt Lernstress in der Schule, Ausbildung oder im Studium zu Anspannung und schlechtem Schlaf. Kein Wunder also, dass immer mehr junge Menschen nach Tipps und Tricks für besseren Schlaf und Entspannung suchen. Auch der Einsatz von Hintergrundgeräusche, sogenanntes Rauschen, kann dir zur Entspannung verhelfen. Was genau es damit auf sich hat und wie diese Geräusche wirken, erklären wir dir in diesem Artikel.

Brown Noise, StudySmarter Magazine

Was ist eigentlich Rauschen?

Rauschen kann in verschiedene Farbtöne unterschieden werden:

  • weißes Rauschen
  • rosa Rauschen
  • braunes Rauschen
  • blaues Rauschen
  • violettes Rauschen

Diese verschiedenen Farbtöne unterscheiden sich wiederum in ihrer Frequenz. Die jeweilige Frequenz gibt an, wie schnell die Soundwellen pro Sekunde vibrieren (1 Hertz ist dabei 1 Vibration pro Sekunde) und einer Amplitude, die die Höhe der Wellen in Dezibel festlegt.

Die Farben ergeben sich ähnlich wie beim Licht aus den verschiedenen hörbaren Bereichen. Im Unterschied zu Hintergrundgeräuschen verändert sich Rauschen nicht. Der Ton bleibt immer gleich.

Bereit für die Karriere deiner Träume?

Wir unterstützen dich auf deinem Weg mit Studysets von Experten, smarten Lernplänen und den richtigen Tipps & Tricks!

App kostenlos nutzen

 

Brown Noise oder auch Braunes Rauschen

Brown Noise, zu Deutsch „Braunes Rauschen“, besteht aus sehr tieffrequenten Basstönen und hat eine viel höhere Leistungsdichte als z.B. das rosa Rauschen. Beispiel für braunes Rauschen sind tiefe, dröhnende Frequenzen wie:

  • Donner
  • Wasserfälle
  • Sturm

Das braune Rauschen kommt nicht von der Farbe braun, sondern wurde nach Robert Brown benannt, einem schottischen Botaniker.

 

Braunes Rauschen: Frequenz

Eine Frequenz ist die Geschwindigkeit, mit der die Wellenform pro Sekunde vibriert.

Für die Physiker unter euch: Die Frequenz des Brownschen Rauschens beträgt 1/f² und bezeichnet ein Rauschen, bei dem sich die Leistungsdichte umgekehrt proportional zum Quadrat der Frequenz (~ 1/f²) verhält, d.h. beim braunen Rauschen fällt die Leistungsdichte pro Oktave (Intervall zwischen zwei Tönen) um 6 dB ab.

Falls du gerade auch nur Bahnhof verstanden hast: Keine Sorge, die nächsten Abschnitte werden wieder wesentlich verständlicher 😉

 

Brown Noise: Wirkung

Das braune Rauschen ist ein eintöniges Geräusch, das deinem Gehirn hilft, unangenehme Frequenzen (Störgeräusche) zu ignorieren. Die verschiedenen Arten des Rauschens helfen bei der Behandlung von Tinnitus, Stress, Kopfschmerzen, Migräne und haben allgemein eine beruhigende Wirkung auf den Körper. Auch beim Lernen kann dir das braune Rauschen helfen, da anderer Lärm weniger wahrgenommen wird. Außerdem steigert die Frequenz des braunen Rauschens deine Konzentration und fördert deinen Schlaf.

 

Brown Noise vs Other Noises

In der folgenden Tabelle haben wir alle Farben des Rauschens im Vergleich gegenübergestellt:

Erklärung Beispiel Anwendung
Weißes Rauschen Hört sich an, als ob bei einem Radio kein Sender eingestellt ist. Weißes Rauschen Beispiel Wird in der Psychoakustik eingesetzt, um Tinnitus zu behandeln, es reduziert Stress und erhöht die Konzentration.
Rosa Rauschen Identisch mit weißem Rauschen, reduziert aber hohe Frequenzen.

Niedrigfrequente Bereiche lauter und im hochfrequenten leiser.

Rosa Rauschen Beispiel Kann während des Schlafs Erinnerungsvermögen am nächsten Tag stärken.
Braunes Rauschen Stärker und tiefer im niedrigen Bereich; ohne die hochfrequenten Töne von rosa und weißem Rauschen. Braunes Rauschen Beispiel Es kann dir helfen, zu entspannen, dich zu konzentrieren und deinen Schlaf zu verbessern.
Blaues Rauschen Wird als hochfrequentes weißes Rauschen bezeichnet, hört sich an wie ein Zischen. Blaues Rauschen Beispiel Hohe Frequenz kann beim Abschalten helfen, allerdings wird es in den meisten Fällen als sekundäre Komponente genutzt.
Violettes Rauschen Geräusch, welches bei höheren Frequenzen lauter wird. Es wird auch lila Rauschen genannt. Violettes Rauschen Beispiel Hilfreich um Tinnitus zu blockieren.

 

Brown Noise bei Tinnitus

In der Tabelle konntest du bereits sehen, dass einige Arten des Rauschens auch gegen Tinnitus helfen. Ein Tinnitus ist ein Geräusch im Ohr, welches nur die Betroffenen selbst hören bzw. wahrnehmen. Eine von außerhalb kommende Schallquelle existiert bei den meisten Tinnitus-Patienten nicht. Vor allem in den Abendstunden, wo der Körper zur Ruhe kommt, tritt der Tinnitus besonders häufig auf und Oropax oder andere Geräuschblocker helfen hier leider nicht.

An dieser Stelle kommt für viele Betroffenen das sogenannte Sound-Masking zum Einsatz, das eine künstliche Geräuschkulisse schafft und damit die anderen Geräusche überschallt. Das braune Rauschen reduziert Stress, entspannt den Körper und „übertönt“ den Tinnitus.

Der Tinnitus wird durch das Sound-Masking-Rauschen so sehr „maskiert“, dass die Betroffenen ihn kaum bis gar nicht mehr wahrnehmen.

Unser bester Lerntipp:

Über 90% der StudySmarter Nutzer berichten von besserer Selbstorganisation und Motivation!

App kostenlos nutzen

 

Braunes Rauschen bei ADHS

Die Abkürzung ADHS steht für Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom – daher fällt es den Betroffenen in der Regel schwer sich zu konzentrieren. Auch hier kann wie beim Tinnitus das braune Rauschen helfen. Wie bereits zuvor erwähnt, stärkt das Rauschen die Konzentrationsfähigkeit. Natürlich wirkt das Rauschen auf verschiedene Menschen sehr unterschiedlich. Ein Grundrauschen im Hintergrund kann für viele Menschen hilfreich sein, zu viel oder zu wenig Rauschen erweist sich aber häufig als störend.

 

Brown Noise: App

Im Google PlayStore findest du die App Brown Noise and Pink Noise mit der du braunes, rosa und weißes Rauschen abspielen kannst. Die App verfügt über einen Timer, mit dem du die Zeit deiner Sitzung oder auch die unendliche Wiedergabe einstellen kannst.

 

Brown Noise, App Brown Noise and Pink Noise, StudySmarter Magazine

Quelle: https://play.google.com/store/apps/details?id=info.vazquezsoftware.whitenoise&hl=en&gl=US

 

Im AppStore findest du die App Noise Machine – Brown, Pink mit der du ebenfalls braunes, rosa und weißes Rauschen erzeugen kannst. Auch diese App verfügt über einen Timer, für die Länge deiner Sitzung.

 

Brown Noise, App Noise Machine, StudySmarter Magazine

Quelle: https://apps.apple.com/us/app/noise-machine-brown-pink/id1261956119?platform=iphone

 

Brown Noise: Fazit

Das braune Rauschen kann dir also dabei helfen, dich beim Lernen für die Schule und Ausbildung sowie fürs Studium besser zu konzentrieren und hilft dir Abends dabei besser in den Schlaf zu finden. Natürlich kannst du auch die anderen Farben des Rauschens ausprobieren und die perfekte Farbe für dich finden! Mit Apps wie Brown Noise and Pink Noise oder Noise Machine – Brown, Pink kannst du das Rauschen abspielen.

Falls das Thema nichts für dich ist, können wir dir Lofi-Music für bessere Konzentration während des Lernens sehr empfehlen!

Keine Motivation? Kein Problem!

Lerne mit über 50 Mio. erstellten Karteikarten und Zusammenfassungen anderer User und werde Teil einer Lerngruppe.

App kostenlos nutzen

Brown Noise: Häufige Fragen und Antworten

Was ist Brown Noise?

Brown Noise, zu Deutsch Braunes Rauschen besteht aus sehr tieffrequenten Basstönen und hat eine viel höhere Leistungsdichte als z.B. das rosa Rauschen. Beispiel für braunes Rauschen sind tiefe, dröhnende Frequenzen wie: Donner, Wasserfälle oder Sturm. Das braune Rauschen kommt nicht von der Farbe braun, sondern wurde nach Robert Brown benannt, einem schottischen Botaniker.

Welche Wirkung hat Brown Noise?

Das braune Rauschen ist ein eintöniges Geräusch, das deinem Gehirn hilft, unangenehme Frequenzen (Störgeräusche) zu ignorieren. Die verschiedenen Arten des Rauschens helfen bei der Behandlung von Tinnitus, Stress, Kopfschmerzen, Migräne und es hat allgemein eine beruhigende Wirkung auf den Körper. Auch beim Lernen kann dir das braune Rauschen helfen, da anderer Lärm weniger wahrgenommen wird. Außerdem steigert die Frequenz des braunen Rauschens deine Konzentration und fördert deinen Schlaf.

Hilft Brown Noise bei Tinnitus?

Ein Tinnitus ist ein Geräusch im Ohr, welches nur die Betroffenen selbst hören bzw. wahrnehmen. Eine von außerhalb kommende Schallquelle existiert bei den meisten Tinnitus-Patienten nicht. Vor allem in den Abendstunden, wo der Körper zur Ruhe kommt, tritt der Tinnitus besonders häufig auf und Oropax oder andere Geräuschblocker helfen hier leider nicht. An dieser Stelle kommt für viele Betroffenen das sogenannte Sound-Masking zum Einsatz, das eine künstliche Geräuschkulisse schafft und damit die anderen Geräusche überschallt. Das braune Rauschen reduziert Stress, entspannt den Körper und "übertönt" den Tinnitus. Der Tinnitus wird durch das Sound-Masking-Rauschen so sehr "maskiert", dass die Betroffenen ihn kaum bis gar nicht mehr wahrnehmen.