StudySmarter: Besser Lernen
4.5 • +22k Bewertungen
Mehr als 22 Millionen Downloads
Kostenlos

Metaverse einfach erklärt – Die Bedeutung hinter dem Hype

Du hast vielleicht in letzter Zeit schon mal den Begriff "Metaverse" gehört. In diesem Artikel will ich darauf eingehen, was das Metaverse überhaupt ist, welche Funktionen es hat und welche Unternehmen bereits daran arbeiten. Außerdem erfährst du, was das Metaverse mit Kryptowährung zu tun hat.

Das Metaverse einfach erklärt – Die Bedeutung hinter dem Hype StudySmarter Magazine

Metaverse – Definition

Das Metaverse ist ein digitaler Raum, in dem Menschen als Avatare in einer virtuellen Realität miteinander interagieren können. Diese Realität ist unbegrenzt und hat kein festes Ziel. So wird sie eher als eine Alternative zur „echten“ Welt verstanden. Bisher wurde diese Idee aber noch nicht final umgesetzt.

Das finale Produkt soll auch eine große Verbesserung zum bisherigen Internet sein. Gemeinsam mit AR (Augmented Reality) und VR (Virtual Reality) soll Nutzer und Nutzerinnen ein völlig neues, digitales Erlebnis ermöglicht werden – und das alles von Zuhause aus und 24/7 verfügbar.

Fakten zum Metaverse

  • es ist live und läuft somit in Echtzeit
  • es gibt digitale Währungen und eine eigene Wirtschaft
  • dessen Inhalte werden von Firmen, Gruppen oder Individuen zusammengestellt
  • es gibt keine Pausen dar
  • jeder kann teilnehmen, es gibt keine Beschränkungen

Kryptowährung

Wichtiger Bestandteil des Metaverse sind Kryptowährungen, wie der BitCoin oder Ethereum, mit denen virtuelle Gegenstände, wie Kunst, Spiele oder digitale Statussymbole gekauft werden können. Falls dich das Thema NFT interessiert, kannst du hier mehr darüber nachlesen.

Spare Zeit, Geld und Nerven mit nur einer Lern-App:

Greife kostenlos auf tausende Erklärungen zu und verbessere mit smarten Lernplänen deine Noten!

App kostenlos nutzen

Metaverse einfach erklärt

Das Metaverse ist das Internet der Zukunft. Noch ist es nur eine Version, aber es wird bereits in eine konkrete Umsetzung investiert, z.B. vom Facebook Gründer Mark Zuckerberg. Es soll die reale und die virtuelle Welt zu einer gemeinsamen zusammenführen. User und Userinnen erstellen dabei Avatare und können sich dann in der „gemeinsamen Welt“ treffen und arbeiten, spielen oder shoppen.

 

Metaverse-Unternehmen

Es sind bereits einige Unternehmen an der Umsetzung dieses digitalen Raumes interessiert oder sogar beteiligt. Dazu zählen u.a.:

  • Nike
  • Kaufland
  • Adidas
  • Microsoft
  • H&M
  • Walmart

Diese Unternehmen wollen ihre Produkte vorrangig als NFT verkaufen.

Microsoft hat vor einiger Zeit das Produkt „Mesh“ vorgestellt. Mesh ist ein digitales Office. Wohingegen andere Unternehmen das Metaverse eher für Shopping oder Spiele nutzen wollen, möchte Microsoft es gerne für industrielle Produktion nutzen.

Funktion

Nach eigenen Angaben von Microsofts Deutschland-Chefin, Marianne Jannik, habe sich durch die Corona Pandemie und die daraus resultierende lange Zeit im Home-Office endgültig gezeigt, dass viele Arbeitsprozesse unter Umständen auch virtuell durchgeführt werden können. Dies soll nun auch in der Produktion und in der Produktentwicklung umgesetzt werden.

Neben dieser Funktion soll der digitale Raum aber auch andere Möglichkeiten bieten, u.a.:

  • einfacher und nahtloser Daten- und Informationsaustausch
  • Urlaub machen und um die Welt reisen
  • durch dessen Dezentralität kann sich dort jeder aufhalten und sich mit anderen vernetzen
  • Spazieren gehen in der Mittagpause
  • Live Konzerte miterleben
  • Geld verdienen durch Tracking des eigenen Verhaltens im digitalen Raum
  • Unterricht in der Schule ohne einen Klassenraum betreten zu müssen
  • Teammeetings statt über Zoom, WebEx und Google Meet nun in einem Meta-Raum
  • Shoppen ohne das Haus zu verlassen und die Kleidung trotzdem anprobieren zu können

Unser bester Lerntipp:

Über 90% der StudySmarter Nutzer berichten von besserer Selbstorganisation und Motivation!

App kostenlos nutzen

Metaverse – Bedeutung

Doch was bedeutet das Metaverse für unsere Welt, wie wir sie bisher kennen?

Prinzipiell muss sich für Menschen, die sich mit diesem neuen Hype nicht beschäftigen wollen, nichts ändern. Sollte sich diese Vision jedoch in Zukunft umsetzen lassen, werden Schätzungen zufolge immer mehr Menschen auf diesen Zug aufspringen. Früher oder später wird das Metaverse das „normale“ Internet, wie wir es seit langer Zeit nutzen, ablösen.

Dafür liefert dieser digitale Raum einfach zu viele Vorteile und Innovationen, als das Unternehmen auf lange Zeit gesehen weiterhin „nur“ das Internet nutzen.

 

Metaverse – Trend

Das Metaverse ist bisher noch kein Trend, da es noch nicht existiert. Sollte diese Vision aber umgesetzt werden, z.B. durch die Investitionen von Mark Zuckerberg, dann könnte es bald ein Trend werden.

Durch die digitalen Währungen und die AR und VR Technologie wurden einige technische Barrieren bereits überwunden. Es ist zwar noch nicht in Stein gemeißelt, aber dieser digitale Raum hält faszinierende Aussichten für uns bereit. Mal sehen, was die Zukunft für uns bringt.

 

 

Quellen:

https://www.elektronikpraxis.vogel.de/deutschland-chefin-von-microsoft-metaverse-wird-industrie-erobern-a-9bb60261669a7127e8aacf6140613ebb/

https://t3n.de/news/metaverse-erklaert-hype-zukunft-1419141/

https://www.galileo.tv/technik/metaverse-deutsch-was-ist-das-und-was-kannst-du-im-internet-der-zukunft-machen/

Metaverse: Häufige Fragen und Antworten

Was genau ist das Metaverse?

Das Metaverse ist ein digitaler Raum, in dem Menschen als Avatare in einer virtuellen Realität miteinander interagieren können. Diese Realität ist unbegrenzt und hat kein festes Ziel, so wird sie eher als eine Alternative zur "echten" Welt verstanden. Bisher wurde diese Idee aber noch nicht final umgesetzt.

Was gehört zum Metaverse?

Wichtiger Bestandteil des Metaverse sind Kryptowährungen mit denen virtuelle Gegenstände gekauft werden können. Außerdem gehören der digitale Raum, der aus der realen und der virtuelle Welt zusammengeführt wird sowie die technische Basis, bestehend aus AR und VR, dazu.

Wer hat das Metaverse erfunden?

Neal Stephenson hat 1992 den Begriff "Metaverse" durch seinen Sciene-Fiction Roman "Snow Crash" geprägt, in dem er von einer Parallelwelt erzählt, in der Menschen als Avatare leben.