Log In Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Kommunikationswissenschaften Studium

Du interessierst dich für den Bereich Medien und Kommunikation? Dann könnte der Studiengang Kommunikationswissenschaft der Richtige für dich sein. In diesem Artikel bekommst du Infos zu den Studieninhalten, den Voraussetzungen, Jobchancen und vielem mehr.

Kommunikationswissenschaften, StudySmarter

Kommunikationswissenschaften Studium: Inhalte

Klassische Module in jedem Kommunikationswissenschafts Studium sind:

  • Einführung in die Kommunikationswissenschaft
  • Forschungsmethoden
  • Mediensysteme
  • Medienwirkungsforschung
  • Public Relations
  • Unternehmenskommunikation
  • Journalismusforschung
  • politische Kommunikation
  • aktuelle Themen der Kommunikationswissenschaft

Im Studium der Kommunikationswissenschaft beschäftigst du dich weniger mit der zwischenmenschlichen Alltagskommunikation, als viel mehr mit der Kommunikation über verschiedene Medien und den daraus resultierenden Auswirkungen.

Bereit für die Karriere deiner Träume?

Wir unterstützen dich auf deinem Weg mit Studysets von Experten, smarten Lernplänen und den richtigen Tipps & Tricks!

App kostenlos nutzen

Grundlagen Inhalte

In den ersten beiden Semestern erfolgt im Bachelor eine Einführung in die Grundlagen der Kommunikationswissenschaft.

Hier wirst du viel über unterschiedliche Kommunikationstheorien erfahren sowie Prozesse und Strukturen massenmedialer Kommunikation kennenlernen. Zentral ist etwa die Frage, welches Publikum auf welche Art und Weise welche Medien nutzt. Auch ein gewisses Statistikverständnis ist immer wieder erforderlich, wenn es um die Interpretation von Forschungsergebnissen oder um die Konzeption eigener Forschungsprojekte geht.

 

Weitere Inhalte

Später kommen etwa die Bereiche Werbung oder Unternehmenskommunikation hinzu, um im Berufsleben bestimmte Zielgruppen besser erreichen zu können. Auch Journalismusforschung oder die politische Kommunikation sind wichtige Bestandteile des Fachs. Der theoretische Teil fällt von Semester zu Semester immer geringer aus und du sammelst in den Wahlpflichtfächern eine ganze Menge an praktischer Erfahrung.

Tipp: Die Inhalte und Schwerpunktsetzungen können je nach Universität abweichen. Informiere dich daher rechtzeitig über die Schwerpunktsetzungen der verschiedenen Hochschulen. Hierfür kannst du auch schon mal einen Blick in das Modulhandbuch werfen, um einen Eindruck von den angebotenen Veranstaltungen zu bekommen.

 

Kommunikationswissenschaften Studium: NC

Der Numerus Clausus (NC) legt fest, welchen Abischnitt du erreicht haben musst, um ein bestimmtes Studienfach anzutreten. Für den Studiengang Kommunikationswissenschaft ist der NC von Uni zu Uni minimal unterschiedlich, liegt aber im Durchschnitt bei etwa 2,2.

 

Kommunikationswissenschaften Studium: Voraussetzungen

Wie bereits geschildert darf dein Schnitt im Abitur nicht schlechter ausfallen, als der jeweils angegebene NC-Wert. Es können aber auch alternative Verfahren bei der Studienplatzvergabe zum Einsatz kommen. Ein Beispiel dafür ist das Eignungsfeststellungsverfahren. Hier musst du einen Wissenstest absolvieren, ein Bewerbungsgespräch führen oder Praxiserfahrungen vorweisen. An einer Fachhochschule kannst du auch mit einem Fachabitur Kommunikationswissenschaft studieren und musst also keine allgemeine Hochschulreife vorweisen.

Das Studienfach der Kommunikationswissenschaft wird oft in Kombination mit anderen Fächern wie Politikwissenschaft, Psychologie, Wirtschaftswissenschaften oder Pädagogik studiert. Du musst dich also zusätzlich gegebenenfalls auch noch für ein Nebenfach einschreiben und die gültigen Voraussetzungen erfüllen. Informiere dich darüber, welche Nebenfächer von den einzelnen Universitäten angeboten werden.

 

Kommunikationswissenschaften Studium: Uni

Es gibt abgesehen vom klassischen Studium an der Uni auch alternative Möglichkeiten, mit denen du in vielen Fällen eine Zulassungsbeschränkung durch einen festgelegten NC umgehen kannst. Du kannst Kommunikationswissenschaft auch dual studieren und währenddessen bereits Berufserfahrung sammeln oder du entscheidest dich für ein Fernstudium.

Du kannst dann zwar von überall auf der Welt dein Studium absolvieren, da fast alles digital erfolgt und du kaum bis gar keine Präsenzveranstaltungen hast; Andererseits musst du hier mit hohen Studiengebühren rechnen. Auch wird dein Abschluss eventuell nicht staatlich anerkannt.

Pssst, das ist DER Geheimtipp fürs Studium:

Dank StudySmarter und tausender Lerninhalte von Experten zu einem entspannteren Unialltag

App kostenlos nutzen

Kommunikationswissenschaften Studium: Gehalt

Das Gehalt, welches du nach Abschluss deines Studiums bekommst hängt davon ab, für welche Berufsperspektive du dich entscheidest. Die Gehaltsspanne liegt zu Beginn im Durchschnitt etwa zwischen 30.000 und 35.000 Euro Brutto im Jahr.

 

Kommunikationswissenschaften Studium: Jobchancen

Nach einem Studienabschluss in Kommunikationswissenschaft kannst du beruflich in folgende Richtungen gehen:

  • Forschung und Lehre
  • Medienbranche (Fernsehen, Radio)
  • Social Media Management
  • Journalismus
  • Unternehmensberatung
  • Marketing
  • Meinungs- und Marktforschung

 

Kommunikationswissenschaften Studium: Erfahrung

Das Kommunikationswissenschafts Studium ist meiner Erfahrung nach sehr vielseitig und bietet eine gute Mischung aus der Aneignung von Theoriekenntnissen und praktischer Erfahrung. Du wirst durch die Vielzahl an angebotenen Vorlesungen und Seminaren im Laufe der Semester herausfinden, welche Bereiche dir besonders liegen. Eine Spezialisierung ist also gut möglich und dir steht ein breites Spektrum an beruflichen Möglichkeiten zur Verfügung.

Kommunikationswissenschaft: Häufige Fragen und Antworten

Was macht man im Studium Kommunikationswissenschaft?

Im Studium der Kommunikationswissenschaft beschäftigst du dich mit dem Thema Medien. Zum Beispiel ist das Fach Medienwirkungsforschung sehr zentral. Außerdem lernst du viel über die Prozesse und Strukturen von Mediensystemen und entdeckst die Bereiche Werbung oder politische Kommunikation. Auch Statistik spielt in der Kommunikationswissenschaft eine wichtige Rolle. Du lernst Methoden zur Datenerhebung und -Auswertung kennen, die du dann für eigene Forschungsprojekte verwendest.

Welchen NC braucht man für Kommunikationswissenschaft?

Die NC-Werte für das Studium der Kommunikationswissenschaft sind je nach Studienort unterschiedlich. Meistens liegt der NC jedoch im höheren Zweierbereich.

Welche Berufe kann man mit Kommunikationswissenschaft ausüben?

Nach Ende deines Kommunikationswissenschaftstudiums kannst du in die Medien gehen, dich auf den Bereich Unternehmensberatung spezialisieren, dich im Marketing ausprobieren oder in das Berufsfeld der Meinungs- und Marktforschung einsteigen.