Log In Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Deutschlandstipendium: Voraussetzungen, Bewerbung und Chancen

Du hast gute Noten in deinem Studium und engagierst dich in deiner Freizeit ehrenamtlich für soziale Projekte? Dann hast du gute Chancen auf das Deutschlandstipendium und eine Förderung deiner besonderen Leistungen!

Deutschlandstipendium - Alles was du zur Bewerbung wissen musst, StudySmarter

Das Deutschlandstipendium fördert Studierende sowie Studienanfänger*innen, mit rund 300 Euro monatlich (zusätzlich zu BAföG-Leistungen) für mindestens zwei Semester. Die eine Hälfte der Summe übernimmt der Bund, die andere Hälfte zahlen private Stifter. Die Stipendiat*innen müssen die Fördersumme nicht zurückzahlen. Das Stipendium unterstützt also leistungsstarke und motivierte Studenten, damit diese ihr Potenzial voll nutzen können.

 

Deutschlandstipendium: Voraussetzungen

Studierende aller Nationalitäten und Fachrichtungen, die an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder Universität immatrikuliert sind, können sich für das Deutschlandstipendium bewerben. Allerdings muss die Hochschule oder Universität das Deutschlandstipendium anbieten.

Das Deutschlandstipendium soll leistungsfähige Studierende fördern. Ein guter Notenschnitt ist wichtig für die Beurteilung von Leistungsfähigkeit und Talent der Bewerber*innen. Darüber hinaus gibt das Stipendienprogramm-Gesetz (StipG) aber auch Förderkriterien außerhalb der Leistungen im Studium vor, die die Hochschulen oder Universitäten ausgestalten können.

Zu den Förderkriterien des Deutschlandstipendiums zählen zum Beispiel die folgenden:

  • Auszeichnungen / Preise
  • 90 % der für den Bewerbungszeitpunkt vorgesehenen ECTS-Credits erreicht
  • studienbegleitende Erwerbstätigkeit (5-20 Stunden pro Woche)
  • abgeschlossene Ausbildung
  • Mitglied einer gemeinnützigen Einrichtung (z. B. Feuerwehr)
  • Ehrenamtliche Tätigkeit (z. B. Sport-Trainer)
  • Ehrenamt an einer Hochschule oder Universität
  • Betreuung eines Kinds oder Pflegekinds
  • Pflegen von Angehörigen
  • Eltern ohne Hochschulabschluss
  • Behinderung
  • Studium im Praxisverbund

Wie die Kriterien bereits zeigen, soll das Bewerbungs- und Auswahlverfahren die gesamte Persönlichkeit der Bewerber*innen berücksichtigen. Zu einem guten Notenschnitt gehören also ebenso die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen oder das erfolgreiche Meistern von Hindernissen im eigenen Lebens- und Bildungsweg dazu.

Ausgenommen von der Förderung des Deutschlandstipendiums sind:

  • Promovierende
  • Studierende an Hochschulen des Bundes
  • Studierende an Verwaltungshochschulen mit Anwärterbezügen

 

Deutschlandstipendium: Bewerbung

Du kannst dich direkt bei deiner Hochschule oder Universität für das Deutschlandstipendium bewerben. Studienanfänger*innen können sich bewerben, sobald sie die geforderten Zugangsvorraussetzungen erfüllen und vor Aufnahme des Studiums stehen. Das Auswahlverfahren wird durch die Hochschulen oder Universitäten festgelegt und bekannt gegeben. Auch die Auswahl der Stipendiat*innen trifft die Hochschule oder Universität. Die Förderer können mit als beratende Funktion in die Auswahlgremien einbezogen werden.

Im Folgenden möchte ich dir zeigen, was alles in die Bewerbung für das Deutschlandstipendium gehört. Für deine Bewerbung benötigst du:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • bisherige Notenübersicht deines Studiums
  • ggf. Bescheinigungen deines Ehrenamts
  • ggf. Zeugnisse von vorangegangenen Abschlüssen
  • ggf. Nachweise über besondere Erfolge / Auszeichnungen

Das Bewerbungsverfahren ist von Hochschule zu Hochschule und von Uni zu Uni meist sehr unterschiedlich. Einheitlich sind aber das Motivationsschreiben und der Lebenslauf. Um dich perfekt für deine Bewerbung vorzubereiten, möchte ich dir im Folgenden zeigen, wie du das perfekte Motivationsschreiben und den perfekten Lebenslauf gestaltest.

 

Deutschlandstipendium: Motivationsschreiben

Wie der Name Motivationsschreiben bereits verrät, geht es darum, deine Motivation und Leidenschaft auszudrücken. Das Schreiben soll das Auswahlgremium neugierig auf dich und deinen Lebensweg machen und dich von den anderen Bewerben abheben.

Wichtig ist, dass du dir für dein Motivationsschreiben ausreichend Zeit nimmst, damit sich keine Fehler einschleichen. Eine gut strukturiertes und fehlerfreies Motivationsschreiben beweist, dass dir die Sache wichtig ist. Hier zählt auch eine fristgerechte Abgabe deiner Unterlagen mit rein. Welches Datum für dich zählt, kannst du online nachschauen oder beim jeweiligen Ansprechpartner deiner Hochschule oder Uni erfragen.

Bevor du mit deinem Motivationsschreiben beginnst, solltest du auf die folgenden Formalitäten achten:

  • Schriftart: Arial / Times New Roman
  • Schriftgröße: Arial 12 / Times New Roman 11,5
  • Länge: 1 DIN A4-Seite
  • Benennung: Motivationsschreiben Deutschlandstipendium Max Mustermann.pdf

 

Motivationsschreiben Inhalt – Tabelle

Die folgende Tabelle gibt dir eine gute Hilfestellung bei der Strukturierung deines Motivationsschreibens. Du kannst Punkt für Punkt vorgehen, so vergisst du keine relevanten Informationen:

Gliederung Inhalt
Formalien
  • Deine Adresse (oben links)
  • Adresse des Ansprechpartners (oben links)
  • Aktuelles Datum (rechts)
  • Betreff “Bewerbung für das Deutschlandstipendium”
  • Anrede “Sehr geehrter Herr X, sehr geehrte Frau X”
Einleitung
  • Warum bewerbe ich mich für das Deutschlandstipendium?
  • Warum ausgerechnet das Deutschlandstipendium?
  • Was ist meine Motivation?
Hauptteil 1
  • Wer bin ich?
  • Was mache ich? (Studiengang, Semester)
  • Warum habe ich mich für das Studienfach entschieden?
Hauptteil 2
  • Was habe ich bisher Relevantes gemacht bzw. welche Stationen aus meinem Lebenslauf sind relevant?
  • Wo liegt meine Leidenschaft und Motivation?
  • Was hebt mich von anderen Bewerbern ab?
  • Wofür engagiere ich mich?
  • Was macht mich besonders?
Hauptteil 3
  • Warum passe ich zu den Auswahlkriterien des Deutschlandstipendiums?
  • Wobei hilft mir das Deutschlandstipendium?
  • Was sind meine Ziele und was bringt mir das persönlich?
  • Bleibe dabei authentisch!
Schluss Bei Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung und freue mich auf eine positive Rückmeldung!

Mit freundlichen Grüßen,

Unterschrift Gescannte Unterschrift mit Vor- und Nachnamen in Druckbuchstaben

 

Deutschlandstipendium: Lebenslauf

Wichtig für die Erstellung deines Lebenslaufs ist vor allem Genauigkeit, eine gute Struktur und Lückenlosigkeit. Falls du Lücken im Lebenslauf hast, solltest du sie gut erklären können. Ich empfehle dir deinen Lebenslauf auf 1 bis 2 Seiten darzustellen, damit die Leser*innen schnell einen guten Überblick zu deiner Person erhalten.

In einem tabellarischen Lebenslauf werden deine Stationen rückwärts chronologisch aufgelistet. Das bedeutet, dass deine letzte Station zuerst aufgelistet wird. Diese Informationen sind für die Leser*innen deutlich relevanter als Ereignisse, die schon länger in der Vergangenheit liegen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Bewerbungsfoto in deinem Lebenslauf. Dies ist in Deutschland zwar freiwillig, wird aber dennoch oft erwartet um einen direkten Eindruck deiner Person zu erhalten. Das Foto sollte eine professionelle Qualität aufweisen und daher von Fotograf*innen gemacht werden.

 

Lebenslauf Inhalt – Tabelle

Für das Design deines Lebenslaufs kannst du dich zum Beispiel bei Pinterest oder Google-Bilder inspirieren lassen. In der folgenden Tabelle findest du alle relevanten Punkte, die in deinen Lebenslauf gehören:

Gliederungspunkt Inhalt
Kontaktdaten
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail
  • Geburtsdatum

Weitere mögliche Angaben:

  • Familienstand
  • Nationalität
  • Konfession
  • Geschwister
Ausbildung / Studium / Schulischer Werdegang

(jeweils mit Beginn- und Enddatum, Notenschnitt nur nennen, wenn er mindestens gut ist)

  • Hochschule und Studiengang
  • Schule und Schulabschluss
Beispiel Ausbildung:

Sep 2018 – Jul 2021

Ausbildung zur Industriekauffrau
Unternehmen XY
Praktika / Berufserfahrung / Studentenjobs

(jeweils mit Beginn- und Enddatum)

  • Betrieb und Tätigkeit
Beispiel Berufserfahrung:

Jan 2020 – Feb 2021

Sachbearbeiterin im Personalwesen
Unternehmen XY
Auslandsaufenthalte / Auslandssemester / Schüleraustausch
  • Aufenthaltsort und Tätigkeit
Fremdsprachen
  • Kenntnisstand der jeweiligen Sprache angeben, i.d.R. entweder:
    • Grundkenntnisse
    • Fließend in Wort und Schrift
    • Verhandlungssicher
    • Muttersprache
EDV-Kenntnisse
  • Kenntnisstand der Office-Programme (Word, Excel, PowerPoint)
  • Weitere EDV-Kenntnisse
Aktivitäten und Auszeichnungen
  • Engagement im Hochschulbereich, karitativen oder politischem Umfeld
  • Ausbildung zum Trainer oder Lehrer
  • Stipendien
  • Preise
Hobbys und Interessen
  • Interessante Hobbies
  • Außergewöhnliche Interessen

Um deinen Lebenslauf optisch etwas ansprechender zu gestalten, kannst du z. B. für deine Hobbys und Interessen mit den Piktogrammen bei Microsoft Word arbeiten. Die kleinen Bildchen findest du bei Word oberhalb im Reiter „Einfügen“ und dann „Piktogramme“.

 

Deutschlandstipendium: Förderer

Für das Deutschlandstipendium engagiert sich der Bund gemeinsam mit privaten Förderern für den Nachwuchs. Im Folgenden siehst du einige bekannte, aktuelle und ehemalige Förderer des Stipendiums:

  • Allianz Deutschland AG
  • Continental AG
  • Funk Gruppe GmbH
  • Intel GmbH
  • Marc O´Polo AG
  • REWE Group
  • Robert Bosch GmbH
  • YAMAHA Music Europe GmbH
  • und viele mehr!

 

Deutschlandstipendium: Chancen

Über die Stipendienvergabe an die Studierenden entscheidet jeweils die Auswahlkommission deiner Hochschule oder Universität. Das Deutschlandstipendium ist einkommensunabhängig und wird dir auch neben Bafög-Leistungen gewährt. Das besondere am Deutschlandstipendium ist, dass du auch ohne Überflieger-Abitur und Noten gute Aussichten auf eine Förderung hast. Denn das Deutschlandstipendium berücksichtigt auch soziale, familiäre oder persönliche Umstände.

Bei der Vergabe der Stipendien kommt es vor allem auf Begabung, Leistungsbereitschaft und gesellschaftliches Engagement an. Ob du Bildungshürden überwunden, zum Beispiel, indem du dein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nachgeholt hast, oder etwa ein Familienmitglied pflegst, dann wird das als Pluspunkt gewertet.
Deine Chancen stehen also sehr gut, wenn du dich aktiv für die Gesellschaft einsetzt oder einen außergewöhnlichen Lebenslauf vorweisen kannst.

 

Fazit

Die Fördersumme des Deutschlandstipendiums bietet dir wirklich eine tolle Möglichkeit, dich neben deinem Studium weiterhin zu engagieren. Da der erste Bewerbungsschritt in der Regel recht einfach ist, kann ich dir nur raten dich einfach zu bewerben! Viel Erfolg!

Deutschlandstipendium: Häufige Fragen und Antworten

Welchen Notenschnitt braucht man für das Deutschlandstipendium?

Für das Deutschlandstipendium benötigst du keine Überfliegernoten und hast auch mit guten Noten und gesellschaftlichem Engagement gute Aussichten auf eine Förderung. Denn das Deutschlandstipendium berücksichtigt vor allem auch soziale, familiäre oder persönliche Umstände.

Wie kann man sich für das Deutschlandstipendium bewerben?

Du kannst dich direkt bei deiner Hochschule oder Uni für das Deutschlandstipendium bewerben. Studienanfänger*innen können sich bewerben, sobald sie die geforderten Zugangsvorraussetzungen erfüllen und vor Aufnahme des Studiums stehen. Das Auswahlverfahren wird durch die Hochschulen oder Unis festgelegt und bekannt gegeben.

Welche Voraussetzungen muss man für das Deutschlandstipendium erfüllen?

Studierende aller Nationalitäten und Fachrichtungen, die an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder Universität immatrikuliert sind, können sich für das Deutschlandstipendium bewerben. Allerdings muss die Hochschule oder Universität das Deutschlandstipendium anbieten. Ein guter Notenschnitt und gesellschaftliches Engagement bieten dir eine gute Aussicht auf eine Förderung.