Log In Anmelden

Select your language

Suggested languages for you:
StudySmarter - Die all-in-one Lernapp.
4.8 • +11k Ratings
Mehr als 5 Millionen Downloads
Free

Welches Studium passt zu mir?

Du hast gerade die Schule oder deine Ausbildung beendet und gehörst nicht zu den wenigen Glücklichen, die bereits seit dem Kindergarten wissen, dass sie Ärztin, Polarforscher oder Astronautin werden wollen? Tja, das ist schade, aber davon wird deine Welt auch nicht unter gehen. In jedem von uns schlummern Leidenschaften und Talente. Vielen sind sie nur nicht bewusst und fragen sich daher: Welches Studium passt zu mir? Bei so einer großen Auswahl allein in Deutschland ist das auch gar nicht so einfach. Wir zeigen dir in unserem heutigen Artikel Tipps und Tricks für eine effektive Herangehensweise an deine Studienwahl!

Welches Studium passt zu mir Ratgeber StudySmarter

Was soll ich studieren?

Viele Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich in der stressigen Abiturphase zusätzlich mit der Frage, wie es nach der Schule weiter gehen soll. Meist fällt die Wahl neben Ausbildung, FSJ oder Praktikum auf ein Studium. Jedoch bieten deutsche Universitäten und Hochschulen über 20.000 verschiedene Studiengänge an, deshalb kann es schwierig sein eine Entscheidung zu treffen.

 

Welches Studium passt zu mir? – Eine Übersicht der Studiengänge

Damit du einen groben Überblick zu den über 20.000 Studiengänge erhältst, haben wir alle Studiengänge in sechs große Kategorien eingeteilt. Unter diesen Kategorien findest du jeweils die bekanntesten Studiengänge.

 

Studiengänge: Übersicht Technik

Technik Mathematik, Naturwissenschaften Agrar, Forst, Haushalt, Ernährung
  • Architektur
  • Bauingenieur
  • Elektronik
  • Fahrzeugbau
  • Informatik
  • Kunststofftechnik
  • Landschaftsarchitektur
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Maschinenbau
  • Städtebau und Stadtplanung
  • Umweltschutz
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Ökologie
  • Astronomie
  • Biochemie
  • Biologie
  • Chemie
  • Geographie
  • Lebensmittelchemie
  • Mathematik
  • Ozeanographie
  • Physik
  • Statistik
  • Ernährungswissenschaften
  • Forstwissenschaft
  • Haushaltswissenschaften
  • Landwirtschaft und Agrarwirtschaft

 

Studiengänge: Übersicht Wirtschaft, Kultur und Gesundheit

Wirtschaft, Recht, Sozialwissenschaften Sprache, Kultur, Kunst Gesundheit, Medizin, Sport
  • BWL / VWL
  • Finanzwesen
  • International Management
  • Journalismus
  • Lehramt
  • Medienwissenschaften
  • Politikwissenschaft
  • Psychologie
  • Jura
  • Sozialwissenschaften
  • Tourismus
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Bildende Kunst
  • Film und Fernsehen
  • Fotografie
  • Kunstwissenschaft
  • Mediendesign
  • Modedesign
  • Musikwissenschaft
  • Archäologie
  • Geschichtswissenschaften
  • Kulturwissenschaft
  • Philosophie
  • Sprachwissenschaften
  • Theologie
  • Medizin
  • Tiermedizin
  • Zahnmedizin
  • Pflegewissenschaften
  • Gesundheitswissenschaften
  • Pharmazie
  • Physiotherapie
  • Sport

Zusammen lernt man weniger allein!

Mit der StudySmarter App kannst mit deinen Kommilitonen zusammen lernen – egal wo auf der Welt ihr euch befindet.

App kostenlos nutzen

Welches Studium passt zu mir: Persönlichkeit

Jetzt hast du also schon einmal einen groben Überblick zu den bekanntesten Studiengängen bekommen. Im nächsten Schritt, solltest du dich mit deinen persönlichen Talenten, Leidenschaften, Interessen und Stärken beschäftigen. Du kannst dir zum Beispiel die Schulfächer notieren, in denen du gut warst, denn eine gute Note zeugt häufig auch von Interesse. Die Dinge, die du nicht magst oder an denen du keinen Spaß hast, solltest du auch notieren. Denn zu wissen, was man nicht möchte, kann einem bei der Wahl des Studiengangs wirklich weiterhelfen.

Das könnte dann ungefähr so aussehen:

Interessen Stärken Mag ich nicht
  • Sport
  • Zeichnen und Basteln
  • Reisen
  • Kunst
  • Mathe
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sprachen
  • Biologie
  • Musik

Tipp: Was auch sehr hilfreich sein kann, ist, Eltern, Freunde und Freundinnen und Bekannte nach den eigenen Stärken zu fragen. Die haben nämlich manchmal eine ganz andere Sichtweise als du selbst und können dich so auf neue Ideen bringen!

 

Wo soll ich studieren?

Eine weitere wichtige Frage vor deinem Studium ist: Wo soll ich studieren? Hast du dir schon Gedanken zu deinem Studierendenleben gemacht? Die folgenden Fragen können dir bei der Beantwortung deiner Frage nach dem „wo“ helfen:

  • Soll dein Studium die beste Zeit deines Lebens werden und möchtest du einen Mix aus Lernen und Spaß mit deinen Kommilitoninnen und Kommilitonen?
  • Möchtest du in einer WG leben und viele neue Menschen kennenlernen?
  • Oder möchtest du lieber Theorie- und Praxiserfahrung, sowie möglichst viel Arbeitserfahrung sammeln?
  • Vielleicht arbeitest du auch schon und brauchst daher Flexibilität, aber auch Struktur, um dein Studium durchzuziehen?

Sobald du die Fragen für dich beantwortet hast, solltest du merken, ob du ein Studium mit festen Strukturen oder eher ein flexibles Studienmodell bevorzugst. Anschließend kannst du dich informieren, welche Universität oder Fachhochschule in welcher Stadt deinen Wunsch-Studiengang und dein Studienmodell anbietet.

Lernst du schon oder prokrastinierst du noch?

Alles was du zum Lernen brauchst in einer App – kostenlos!

App kostenlos nutzen

Was studieren: Weitere Tipps!

Im Folgenden findest du viele weitere hilfreiche Tipps für deinen Weg zum passenden Studium!

 

Tipp 1: Beratungsstellen besuchen

Das Angebot an Studienberatungs- und Auskunftsstellen in Deutschland ist sehr vielfältig, weshalb eine Beratung dir wirklich weiterhelfen kann. Die Beratungsstellen nehmen dir die Entscheidung für oder gegen ein Studium sowie für einen bestimmten Studiengang natürlich nicht ab. Aber sie können dir Klarheit zu bestimmten Fragen verschaffen und dir so Denkanstöße und Ideen für deinen passenden Weg geben. Eine kostenlose Beratungsstelle ist zum Beispiel die Bundesagentur für Arbeit.

Wenn du schon ein bestimmtes Studienfach im Auge hast und dir noch nicht ganz sicher bist, was dich erwartet, dann können dir Fachstudienberatungen helfen. Das sind meist Studienkoordinatoren und -koordinatorinnen oder Personen, die organisatorisch in den Studiengang eingebunden sind. Hier kannst du dich dann ganz individuell zu deinem Wunschstudiengang, den Voraussetzungen und Inhalten informieren.

Auch das kostenlose Netzwerk e-fellows kann dir auf der Suche nach deinem Studium weiterhelfen. Hier findest du alles rund um die Themen Studium & Karriere. Als Abiturientin oder Abiturient helfen sie dir, deinen passenden Studiengang zu finden.

 

Tipp 2: Online-Studien-Test durchführen

Studientests können dir anhand deiner Stärken und Interessen helfen, deinen passenden Studiengang zu finden. Online findest du zahlreiche Anbieter solcher Tests. Wir haben dir drei kostenlose Studienwahltests aufgelistet:

 

Tipp 3: ZEIT Studienführer lesen

Der ZEIT Studienführer kann der Wegweiser für dein Studium werden. Ich selbst fand die Zeitschrift damals super hilfreich auf der Suche nach meinem Studienplatz. Die Zeitschrift hilft dir dabei, die richtige Entscheidung zu treffen und informiert dich über passende Fächer, die Bewerbungsphase bis hin zum Studienbeginn.

 

Tipp 4: Messen besuchen

Studierenden- oder Bachelor-Messen können auch eine tolle Möglichkeit für dich sein, dich rund um dein zukünftiges Studium zu informieren. An den Messeständen kannst du dich zu Fachbereichen und Studiengängen informieren. Häufig findest du auf solchen Messen auch Vorträge und Stände, die dich zu den Themen Bewerbung, Zulassung und Finanzierung beraten und informieren. Außerdem kannst du persönlich mit Vertreterinnen und Vertretern der Unis sprechen und so einen ganz individuellen Eindruck zum Studiengang bekommen. Zudem hast du die Möglichkeit in kurzer Zeit viele Fragen zu stellen und erhältst somit einen „Allround-Eindruck“ zum Studium.

 

Tipp 5: Uni und Vorlesung vorab besuchen

Die Unis und Vorlesungen sind meist öffentlich zugänglich. Das Vorlesungsverzeichnis findest du in der Regel online auf der Website der Uni oder Fachhochschule. So bekommst du direkt einen Eindruck von der Universität und kannst dir einfach mal eine Vorlesung anschauen. Dadurch wirst du schnell merken, ob das was für dich ist und ob das alles interessant klingt. Natürlich solltest du nicht mit der Erwartung reingehen, alles zu verstehen. Es geht mehr um dein Bauchgefühl vor Ort.

 

Tipp 6: Modulhandbuch lesen

Das Modulhandbuch deines Wunschstudiengang oder deiner Wunschstudiengänge zu lesen, kann dir dabei helfen, einige Fragezeichen in deinem Kopf zu lösen. Hier findest du alle Module und Fächer deines Studiengangs, mit allen Inhalten und Prüfungsleistungen aufgelistet und im Detail beschrieben.

 

Tipp 7: Mit Studierenden deines Studiengangs sprechen

Was mich sehr davor bewahrt hat, den falschen Studiengang zu wählen, war das Gespräch mit Studierenden des Studiengangs. Ich zum Beispiel hatte vor „Recht, Personalmanagement und Psychologie“ zu studieren. Hier fand ich besonders den Part Personal und Psychologie des Studiengangs sehr spannend. Im Gespräch mit einer Studentin des Studiengangs entpuppte sich das Studium allerdings als super rechtslastig. Der Rechtsanteil in diesem Studium, an dieser Fachhochschule, lag bei 80 %. Ich war sehr dankbar, diese Information vor Beginn des Studiums zu erhalten. Ich kann dir nur empfehlen (falls möglich) das Gespräch mit Studierenden des Studiengangs zu suchen. Die haben meist nochmal eine andere Brille auf als Professoren und Professorinnen oder die Studienberatung der Fachhochschule oder Uni.

Schlaflose Nächte wegen Hausarbeiten, Klausuren & Co?

Wir sorgen mit unseren smarten und individuellen Lernplänen für weniger Schul- und Unistress – versprochen!

App kostenlos nutzen

Welches Studium passt zu mir? Fazit!

Ich hoffe, ich konnte dir einen guten Überblick zu deinen Möglichkeiten auf dem Weg zu deinem Studium verschaffen. Zum Abschluss findest du hier nochmal alle Tipps, Hinweise und Möglichkeiten im Überblick:

  1. Überblick zu Studiengängen verschaffen
  2. Interessen und Stärken notieren
  3. Passendes Studienmodel finden
  4. Beratungsstellen aufsuchen
  5. Online-Tests machen
  6. Studienführer lesen
  7. Messen besuchen
  8. Uni und Vorlesungen besuchen
  9. Modulhandbuch lesen
  10. Mit Studierenden sprechen

Welches Studium passt zu mir: Häufige Fragen und Antworten

Was soll ich studieren?

Um diese Frage zu beantworten, solltest du dir Gedanken über deine Stärken und Interessen machen, welches Studienmodell du bevorzugst und wo du gerne studieren möchtest. Du hast viele Möglichkeiten, dich an verschiedenen Stellen zu informieren (Beratungsstellen, Online-Tests, Modulhandbücher oder Messen).

Was für ein Studium passt zu mir?

Für die Beantwortung dieser Frage solltest du dich mit deinen persönlichen Talenten, Leidenschaften, Interessen und Stärken beschäftigen. Du kannst dir auch die Schulfächer notieren, in denen du gut warst. Ein gute Note zeugt häufig auch von Interesse. Die Dinge, die du nicht magst oder an denen du keinen Spaß hast, solltest du dir auch notieren. Zu wissen, was man nicht möchte, kann einem bei der Wahl des Studiengangs wirklich weiterhelfen. Was auch sehr hilfreich sein kann, ist Eltern, Freunde & Bekannte nach den eigenen Stärken zu fragen. Die haben manchmal eine ganz andere Sichtweise als du selbst und können dich auf neue Ideen bringen.