Rechtswidrigkeit Und Notwehr at Wirtschaftsuniversität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Rechtswidrigkeit und Notwehr an der Wirtschaftsuniversität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Rechtswidrigkeit und Notwehr Kurs an der Wirtschaftsuniversität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Molotow-Fall: Mit dem Ruf „Burn, warehouse burn!„ schleudert der Anarchist „Bommi“ Brändle (B) einen Molotow-Cocktail in die Auslage eines Großkaufhauses. Als diese zu brennen beginnt, läuft B davon.
Der Angriff des davonlaufenden B ist noch gegenwärtig / nicht mehr gegenwärtig, weil (bitte ergänzen!)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
nicht mehr gegenwärtig, weil die zur Rechtsgutbeeinträchtigung führende Handlung mit Schleudern des Molotow-Cocktails abgeschlossen ist. Eine etwaige Festnahme des B wäre zu diesem Zeitpunkt aber durch das Anhalterecht (§ 80 Abs 2 StPO) gerechtfertigt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stalker-Fall: Kevin, der lästige Ex-Freund der Jus-Studentin Aglaida drängt diese an der Wohnungstür zur Seite, um sich in ihrem Zimmer zu platzieren und ein Gespräch zu erzwingen. Um ihn loszuwerden, wirft sie mit Schwung die schwere Tür zu. Kevin holt sich dabei eine blutige Nase (§ 83 Abs 1).
Kann sich Aglaida auf Notwehr berufen?
Ja/Nein - Begründung:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ja! Es kann auf sich beruhen, ob der „Hausfrieden„ zu den notwehrfähigen Rechtsgütern des § 3 Abs 1 Satz 1 zählt. Doch beeinträchtigt die Handlungsweise des Kevin die (Bewegungs-)Freiheit der Aglaida und berechtigt zur Notwehr.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Uhu-Fall: An Alfred Hitchcocks „Vögel“ erinnerte im Herbst 1999 ein Zeitungsbericht über einen angriffslustigen Uhu, der auf der Donauuferstraße beim Stift Wilhering mehrfach arglose Radfahrer attackierte. So auch den Milizoffizier M, der zu Boden stürzte und das Tier töten musste, um sich aus dessen Fängen zu befreien.
M kann sich auf Notwehr / nicht auf Notwehr berufen, weil (bitte ergänzen!)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
nicht auf Notwehr berufen, weil Angriff stets ein menschliches Verhalten voraussetzt. Tierattacken genügen nicht. Anmerkung: Es kommt jedoch ein anderer Rechtfertigungsgrund in Betracht, nämlich rechtfertigender Notstand.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mistgabel-Fall: Ein japanisches Sprichwort sagt: „Fluche Deinen Nachbarn, und Du gräbst zwei Gräber“. A hält offenbar nicht viel von dieser fernöstlichen Weisheit, sondern hetzt seinen Rottweiler auf den verhassten Nachbarn (N). N tötet den Hund mit einer Mistgabel (§ 125).
In einem solchen Fall entscheiden die Gerichte anders als im Uhu-Fall. Können sie sich vorstellen, mit welcher Begründung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ja! Der Hund ist hier das Werkzeug, die „verlängerte Hand“ des A. So betrachtet liegt ein Angriff iSd § 3 vor.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Tragen Sie die Grobstruktur der Notwehr ein!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Notwehrsituation; Notwehrhandlung; subjektives Rechtfertigungselement
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Tragen Sie die Grobstruktur der Notwehrsituation ein!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
gegenwärtiger oder unmittelbar drohender rechtswidriger Angriff; auf ein notwehrfähiges Rechtsgut
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Der Fall, in dem ein Dritter Notwehr übt, heißt ......
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nothilfe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bulldozer-Fall: Ein führerloser Pkw gerät von allein ins Rollen und droht ein spielendes Kind zu überfahren. A rammt das Fahrzeug mit seinem Bulldozer und rettet dadurch das Kind vor  dem sicheren Tod. Das Auto wird dabei erheblich beschädigt.
A hat den Tatbestand des § 125 erfüllt. Ist er durch Nothilfe gerechtfertigt?
Ja/Nein - Begründung:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nein! Der Pkw ist führerlos. Es liegt kein menschliches Verhalten, also kein Angriff vor. Freilich kommt für A ein anderer Rechtfertigungsgrund, nämlich rechtfertigender Notstand, in Betracht.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die Verteidigung ist notwendig, wenn sie (bitte ergänzen!)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Verteidigung ist notwendig, wenn sie unter den verfügbaren Mitteln das schonendste ist, um den Angriff sofort und endgültig abzuwehren.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Neandertaler-Fall: Hand in Hand schlendern S und ihr Verlobter V durch den Wiener Rathauspark. Da hört S die Schülerin H absichtlich laut zu ihrer Freundin sagen: „Heast, was schleppt denn die für an abzwickt‘n Neandertaler daher!“ Die empörte S überlegt, ob sie diese Beleidigung mit einer Ohrfeige ahnden darf.
Darf sie?
Ja/Nein - Begründung:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nein! Nothilfe scheidet aus, weil die Ehre nicht zu den notwehrfähigen Rechtsgütern gehört. Außerdem gibt es kein Züchtigungsrecht gegenüber Kindern.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Jeep-Fall: In der Nähe von Kapstadt hatte der Eigentümer eines Jeeps eine mit vergiftetem Wasser gefüllte Flasche auf dem Fahrersitz deponiert für den Fall, dass jemand das Fahrzeug stehlen und das Wasser trinken würde. „Someone did and died“, heißt es in der Notiz einer südafrikanischen Zeitung.
Könnte sich der Eigentümer nach österr Recht auf Notwehr berufen?
Ja/Nein - Begründung:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nein! Es gibt verschiedene Denkansätze zur Lösung dieses Falles:
  • Es handelt sich um Rache bzw verbotene Selbstjustiz und nicht um Notwehr
  • Es fehlt jede Verhältnismäßigkeit von Anlasstat und Abwehrreaktion
  • Die Lösung der hM: Notwehr ist nur zulässig, wenn sich die Verteidigung nach Art und Intensität des Angriffs „dosieren“ lässt. Daran fehlt es hier. Es könnte auch ein Kind oder ein Unbeteiligter nach der Flasche greifen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Boxchampion-Fall: Der Straßenräuber Dreist hat das Pech, bei seinem Überfalls an Feist, seines Zeichens Boxchampion im Halbschwergewicht, zu geraten. Eine ansatzlos durchgezogene Rechte gegen das Kinn - und Dreist liegt kampfunfähig auf dem Boden. Das genügt Feist nicht nicht. Zur Strafe tritt er Dreist kräftig in die Seite. Die Folge: zwei gebrochene Rippen.
Im Gegensatz zum Faustschlag ist der folgenschwere Tritt durch Notwehr nicht gerechtfertigt, weil mehrere Notwehrmerkmale entfallen. Welche? (Nennen Sie mindestens zwei!)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Angriff: Ist Dreist kampfunfähig, droht keine Beeinträchtigung des Eigentums mehr
  • Gegenwärtig: entfällt ebenso
  • Daher ist für diesen Zeitpunkt weder das Maß der notwendigen Verteidigung noch das subjektive Rechtfertigungselement zu diskutieren
Lösung ausblenden
  • 55884 Karteikarten
  • 1454 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Rechtswidrigkeit und Notwehr Kurs an der Wirtschaftsuniversität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Molotow-Fall: Mit dem Ruf „Burn, warehouse burn!„ schleudert der Anarchist „Bommi“ Brändle (B) einen Molotow-Cocktail in die Auslage eines Großkaufhauses. Als diese zu brennen beginnt, läuft B davon.
Der Angriff des davonlaufenden B ist noch gegenwärtig / nicht mehr gegenwärtig, weil (bitte ergänzen!)
A:
nicht mehr gegenwärtig, weil die zur Rechtsgutbeeinträchtigung führende Handlung mit Schleudern des Molotow-Cocktails abgeschlossen ist. Eine etwaige Festnahme des B wäre zu diesem Zeitpunkt aber durch das Anhalterecht (§ 80 Abs 2 StPO) gerechtfertigt.
Q:
Stalker-Fall: Kevin, der lästige Ex-Freund der Jus-Studentin Aglaida drängt diese an der Wohnungstür zur Seite, um sich in ihrem Zimmer zu platzieren und ein Gespräch zu erzwingen. Um ihn loszuwerden, wirft sie mit Schwung die schwere Tür zu. Kevin holt sich dabei eine blutige Nase (§ 83 Abs 1).
Kann sich Aglaida auf Notwehr berufen?
Ja/Nein - Begründung:
A:
Ja! Es kann auf sich beruhen, ob der „Hausfrieden„ zu den notwehrfähigen Rechtsgütern des § 3 Abs 1 Satz 1 zählt. Doch beeinträchtigt die Handlungsweise des Kevin die (Bewegungs-)Freiheit der Aglaida und berechtigt zur Notwehr.
Q:
Uhu-Fall: An Alfred Hitchcocks „Vögel“ erinnerte im Herbst 1999 ein Zeitungsbericht über einen angriffslustigen Uhu, der auf der Donauuferstraße beim Stift Wilhering mehrfach arglose Radfahrer attackierte. So auch den Milizoffizier M, der zu Boden stürzte und das Tier töten musste, um sich aus dessen Fängen zu befreien.
M kann sich auf Notwehr / nicht auf Notwehr berufen, weil (bitte ergänzen!)
A:
nicht auf Notwehr berufen, weil Angriff stets ein menschliches Verhalten voraussetzt. Tierattacken genügen nicht. Anmerkung: Es kommt jedoch ein anderer Rechtfertigungsgrund in Betracht, nämlich rechtfertigender Notstand.
Q:
Mistgabel-Fall: Ein japanisches Sprichwort sagt: „Fluche Deinen Nachbarn, und Du gräbst zwei Gräber“. A hält offenbar nicht viel von dieser fernöstlichen Weisheit, sondern hetzt seinen Rottweiler auf den verhassten Nachbarn (N). N tötet den Hund mit einer Mistgabel (§ 125).
In einem solchen Fall entscheiden die Gerichte anders als im Uhu-Fall. Können sie sich vorstellen, mit welcher Begründung?
A:
Ja! Der Hund ist hier das Werkzeug, die „verlängerte Hand“ des A. So betrachtet liegt ein Angriff iSd § 3 vor.
Q:
Tragen Sie die Grobstruktur der Notwehr ein!
A:
Notwehrsituation; Notwehrhandlung; subjektives Rechtfertigungselement
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Tragen Sie die Grobstruktur der Notwehrsituation ein!
A:
gegenwärtiger oder unmittelbar drohender rechtswidriger Angriff; auf ein notwehrfähiges Rechtsgut
Q:
Der Fall, in dem ein Dritter Notwehr übt, heißt ......
A:
Nothilfe
Q:
Bulldozer-Fall: Ein führerloser Pkw gerät von allein ins Rollen und droht ein spielendes Kind zu überfahren. A rammt das Fahrzeug mit seinem Bulldozer und rettet dadurch das Kind vor  dem sicheren Tod. Das Auto wird dabei erheblich beschädigt.
A hat den Tatbestand des § 125 erfüllt. Ist er durch Nothilfe gerechtfertigt?
Ja/Nein - Begründung:
A:
Nein! Der Pkw ist führerlos. Es liegt kein menschliches Verhalten, also kein Angriff vor. Freilich kommt für A ein anderer Rechtfertigungsgrund, nämlich rechtfertigender Notstand, in Betracht.
Q:
Die Verteidigung ist notwendig, wenn sie (bitte ergänzen!)
A:
Die Verteidigung ist notwendig, wenn sie unter den verfügbaren Mitteln das schonendste ist, um den Angriff sofort und endgültig abzuwehren.
Q:
Neandertaler-Fall: Hand in Hand schlendern S und ihr Verlobter V durch den Wiener Rathauspark. Da hört S die Schülerin H absichtlich laut zu ihrer Freundin sagen: „Heast, was schleppt denn die für an abzwickt‘n Neandertaler daher!“ Die empörte S überlegt, ob sie diese Beleidigung mit einer Ohrfeige ahnden darf.
Darf sie?
Ja/Nein - Begründung:
A:
Nein! Nothilfe scheidet aus, weil die Ehre nicht zu den notwehrfähigen Rechtsgütern gehört. Außerdem gibt es kein Züchtigungsrecht gegenüber Kindern.
Q:
Jeep-Fall: In der Nähe von Kapstadt hatte der Eigentümer eines Jeeps eine mit vergiftetem Wasser gefüllte Flasche auf dem Fahrersitz deponiert für den Fall, dass jemand das Fahrzeug stehlen und das Wasser trinken würde. „Someone did and died“, heißt es in der Notiz einer südafrikanischen Zeitung.
Könnte sich der Eigentümer nach österr Recht auf Notwehr berufen?
Ja/Nein - Begründung:
A:
Nein! Es gibt verschiedene Denkansätze zur Lösung dieses Falles:
  • Es handelt sich um Rache bzw verbotene Selbstjustiz und nicht um Notwehr
  • Es fehlt jede Verhältnismäßigkeit von Anlasstat und Abwehrreaktion
  • Die Lösung der hM: Notwehr ist nur zulässig, wenn sich die Verteidigung nach Art und Intensität des Angriffs „dosieren“ lässt. Daran fehlt es hier. Es könnte auch ein Kind oder ein Unbeteiligter nach der Flasche greifen
Q:
Boxchampion-Fall: Der Straßenräuber Dreist hat das Pech, bei seinem Überfalls an Feist, seines Zeichens Boxchampion im Halbschwergewicht, zu geraten. Eine ansatzlos durchgezogene Rechte gegen das Kinn - und Dreist liegt kampfunfähig auf dem Boden. Das genügt Feist nicht nicht. Zur Strafe tritt er Dreist kräftig in die Seite. Die Folge: zwei gebrochene Rippen.
Im Gegensatz zum Faustschlag ist der folgenschwere Tritt durch Notwehr nicht gerechtfertigt, weil mehrere Notwehrmerkmale entfallen. Welche? (Nennen Sie mindestens zwei!)
A:
  • Angriff: Ist Dreist kampfunfähig, droht keine Beeinträchtigung des Eigentums mehr
  • Gegenwärtig: entfällt ebenso
  • Daher ist für diesen Zeitpunkt weder das Maß der notwendigen Verteidigung noch das subjektive Rechtfertigungselement zu diskutieren
Rechtswidrigkeit und Notwehr

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Rechtswidrigkeit und Notwehr an der Wirtschaftsuniversität Wien

Für deinen Studiengang Rechtswidrigkeit und Notwehr an der Wirtschaftsuniversität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Rechtswidrigkeit und Notwehr Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Rechtswidrigkeit

Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Zum Kurs
Ordnungswidrigkeitenrecht

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zum Kurs
II. Rechtswidrigkeit

Johannes Kepler Universität Linz

Zum Kurs
Notwehr

Universität Bremen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Rechtswidrigkeit und Notwehr
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Rechtswidrigkeit und Notwehr