Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Human Capital Management an der Westsächsische Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Human Capital Management Kurs an der Westsächsische Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

** Auf welche Weise können Infotypen/Mitarbeiterstammsätze bearbeitet werden? (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Einzelbildpflege: Ein Infotyp wird für eine Personalnummer gepflegt


2. Personalmaßnahmen: mehrere Infotypen werden für einen Mitarbeiter gepflegt


3. Schnellerfassung: Ein Infotyp wird für mehrere Mitarbeiter gepflegt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

** Was sind Funktionen von der Anwendung "SAP Jam"? (8)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Vernetzen

- Informationsfreigabe verbessern (schnelle Suche nach Experten und Weitergabe von Best Practice)

- Entscheidungsfindung fördern (Unterstützung von Teams in Projektarbeiten)

- Extern zusammenarbeiten (mit Kunden, Partnern, Lieferanten Strategien entwickeln)

- Social oder Blended Learning (informelle Lernangebote durch Videos von Experten)

- Soziale Eingliederung (bei Einarbeitung mit Mitarbeitern und Inhalten zusammenbringen)

- Kollaboratives Performance- und Zielmanagement (gemeinsame Ziele)

- Kollaboratives Opportunity Management (gemeinsame Gelegenheit vermitteln)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

** Was ist SAP Success Factors und wie ist es aufgebaut? (9) **

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Def.: Cloudbasierte Lösung, um mehrere HR-Funktionen zu managen


Employee Central:

- Compensation (Vergütungsmanagement)

- SAP Jam (Zusammenarbeit optimieren)

- Learning (Optimierung des Lernprozesses)

- Performance & Goals (Info zur Mitarbeiterperformance und Identifizierung von Potentialen)

- Recruiting (Anwerben, Binden, Auswählen und Einstellen von Talenten)

- Succession & Development (Talente identifizieren, weiterbilden und binden --> Talentlücken schließen durch Nachfolgermanagement)

- Workforce Analytics (stellt Antworten zu personellen Herausforderungen bereit)

- Workforce Planning (Personalplanung (Kosten, Qualifikation, etc.) mit Was-wäre-wenn-Szenarien)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

** Was ist eine Organisationsstruktur? (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- stellt die Hierarchie zwischen den verschiedenen Organisationseinheiten und Planstellen dar

- wird erstellt, indem Organisationseinheiten und Planstellen angelegt, gepflegt und in Beziehung zueinander gesetzt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

** Was sind die Aktivitäten, die Mitarbeiter mithilfe von MSS (Manager Self Service) erledigen können? (7)**

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel: zentraler Zugriffspunkt zur effizienten, effektiven und proaktiven Verwaltung von Daten; zeit- und ortsunabhängig (Browser); (Personal- und Finanzmanagement umsetzen für die Budgetierung, Personalbeschaffung, Vergütung und Kostenverwaltung, Mitarbeiterbeurteilung)


- Informationen gewinnen

- Mitarbeiter beschaffen

- eine Vergütungsplanung durchführen

- die Kosten senken

- die Budget- und Personalbedarfsplanung verwalten

- Änderungen an den Personaldaten eingeben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

** Was beinhaltet die Personalakte? (1)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- zeigt für eine Personalnummer alle Infotypen, zu denen Infotypen gespeichert sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Zweck der Personalstruktur und welche Elemente sind ihr zugeordnet (3)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zweck: bezieht sich hauptsächlich auf Arbeitsstunden und Vergütung

Elemente:

1. Mitarbeitergruppen

- definiert Stellung des Mitarbeiters im Unternehmen (aktiver MA, Vorruheständler, etc.)

2. Mitarbeiterkreis

- dient der Festlegung unterschiedlicher Vergütungsverfahren (Stundenlöhner, Monatslöhner, etc.)

3. Abrechnungskreis

=Organisationseinheit für Personalabrechnung (Alle MA, deren Abrechnung zur gleichen Zeit und für dieselbe Periode erfolgt, ewrden demselbsen Abrechnungskreis zugeordnet)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

** Was sind Organisationseinheiten? (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Einheiten im Unternehmen

- aus mehreren Organisationseinheiten und deren Verknüpfung untereinander ergibt sich die Organisationsstruktur

- können allgemein (Funktion oder Region) oder spezifisch (Projektgruppen) klassifiziert werden

- Organisationseinheiten können mit Kostenstellen aus dem REWE verknüpft sein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

** Was sind die Aktivitäten, die Mitarbeiter mithilfe von ESS (Employee Self Service) erledigen können? (8) **

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel: Reduzierung von Verwaltungskosten; zeit- und ortsunabhängig

- Einreichen von Reisekosten

- Anzeigen des Kalenders

- Durchsuchen des Mitarbeiterverzeichnisses

- Fortschreiben von persönlichen Daten

- Dokumentieren von Arbeitszeiten

- Arbeitsgeberleistungen beantragen

- Fortschreiben von Bankdaten

- Einschreiben von Schulungskursen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dient das E-Recruiting? (6)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- gesamten Personalbeschaffungsprozess ausführen:
-->Erkennung von Personalbedarf 

-->Ausschreibung von Stellenanschreiben

--> Bewerbervorauswahl

--> Verwaltung der Bewerberkorrespondenz

--> Übernahme der Bewerberdaten in die Personaladministration bei Einstellung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

** Was sind Infotypen? (2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

=Datenfelder werden nach inhaltlichen Gesichtspunkten zu Datengruppen/Informationseinheiten zusammengefasst

- haben einen Namen und einen numerischen vierstelligen Schlüssel


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

** Was sind Funktionen der Komponente "Learning"? (6)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Effizientere Verwaltung von Lernaktivitäten

- Verbessern der Compliance-Berichterstellung (Zertifizierungszuweisungen verfolgen)

- Mischen formaler und sozialer Lernprozesse (SAP-Jam)

- Mühelose Erweiterung der Lernprozesse

- Leistungsstärkere und intuitivere Administration

- Verbessern von Bereitstellung von Inhalten

Lösung ausblenden
  • 6358 Karteikarten
  • 153 Studierende
  • 14 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Human Capital Management Kurs an der Westsächsische Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

** Auf welche Weise können Infotypen/Mitarbeiterstammsätze bearbeitet werden? (3)

A:

1. Einzelbildpflege: Ein Infotyp wird für eine Personalnummer gepflegt


2. Personalmaßnahmen: mehrere Infotypen werden für einen Mitarbeiter gepflegt


3. Schnellerfassung: Ein Infotyp wird für mehrere Mitarbeiter gepflegt

Q:

** Was sind Funktionen von der Anwendung "SAP Jam"? (8)

A:

- Vernetzen

- Informationsfreigabe verbessern (schnelle Suche nach Experten und Weitergabe von Best Practice)

- Entscheidungsfindung fördern (Unterstützung von Teams in Projektarbeiten)

- Extern zusammenarbeiten (mit Kunden, Partnern, Lieferanten Strategien entwickeln)

- Social oder Blended Learning (informelle Lernangebote durch Videos von Experten)

- Soziale Eingliederung (bei Einarbeitung mit Mitarbeitern und Inhalten zusammenbringen)

- Kollaboratives Performance- und Zielmanagement (gemeinsame Ziele)

- Kollaboratives Opportunity Management (gemeinsame Gelegenheit vermitteln)

Q:

** Was ist SAP Success Factors und wie ist es aufgebaut? (9) **

A:

Def.: Cloudbasierte Lösung, um mehrere HR-Funktionen zu managen


Employee Central:

- Compensation (Vergütungsmanagement)

- SAP Jam (Zusammenarbeit optimieren)

- Learning (Optimierung des Lernprozesses)

- Performance & Goals (Info zur Mitarbeiterperformance und Identifizierung von Potentialen)

- Recruiting (Anwerben, Binden, Auswählen und Einstellen von Talenten)

- Succession & Development (Talente identifizieren, weiterbilden und binden --> Talentlücken schließen durch Nachfolgermanagement)

- Workforce Analytics (stellt Antworten zu personellen Herausforderungen bereit)

- Workforce Planning (Personalplanung (Kosten, Qualifikation, etc.) mit Was-wäre-wenn-Szenarien)

Q:

** Was ist eine Organisationsstruktur? (2)

A:

- stellt die Hierarchie zwischen den verschiedenen Organisationseinheiten und Planstellen dar

- wird erstellt, indem Organisationseinheiten und Planstellen angelegt, gepflegt und in Beziehung zueinander gesetzt werden

Q:

** Was sind die Aktivitäten, die Mitarbeiter mithilfe von MSS (Manager Self Service) erledigen können? (7)**

A:

Ziel: zentraler Zugriffspunkt zur effizienten, effektiven und proaktiven Verwaltung von Daten; zeit- und ortsunabhängig (Browser); (Personal- und Finanzmanagement umsetzen für die Budgetierung, Personalbeschaffung, Vergütung und Kostenverwaltung, Mitarbeiterbeurteilung)


- Informationen gewinnen

- Mitarbeiter beschaffen

- eine Vergütungsplanung durchführen

- die Kosten senken

- die Budget- und Personalbedarfsplanung verwalten

- Änderungen an den Personaldaten eingeben

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

** Was beinhaltet die Personalakte? (1)

A:

- zeigt für eine Personalnummer alle Infotypen, zu denen Infotypen gespeichert sind

Q:

Was ist der Zweck der Personalstruktur und welche Elemente sind ihr zugeordnet (3)?

A:

Zweck: bezieht sich hauptsächlich auf Arbeitsstunden und Vergütung

Elemente:

1. Mitarbeitergruppen

- definiert Stellung des Mitarbeiters im Unternehmen (aktiver MA, Vorruheständler, etc.)

2. Mitarbeiterkreis

- dient der Festlegung unterschiedlicher Vergütungsverfahren (Stundenlöhner, Monatslöhner, etc.)

3. Abrechnungskreis

=Organisationseinheit für Personalabrechnung (Alle MA, deren Abrechnung zur gleichen Zeit und für dieselbe Periode erfolgt, ewrden demselbsen Abrechnungskreis zugeordnet)


Q:

** Was sind Organisationseinheiten? (4)

A:

- Einheiten im Unternehmen

- aus mehreren Organisationseinheiten und deren Verknüpfung untereinander ergibt sich die Organisationsstruktur

- können allgemein (Funktion oder Region) oder spezifisch (Projektgruppen) klassifiziert werden

- Organisationseinheiten können mit Kostenstellen aus dem REWE verknüpft sein

Q:

** Was sind die Aktivitäten, die Mitarbeiter mithilfe von ESS (Employee Self Service) erledigen können? (8) **

A:

Ziel: Reduzierung von Verwaltungskosten; zeit- und ortsunabhängig

- Einreichen von Reisekosten

- Anzeigen des Kalenders

- Durchsuchen des Mitarbeiterverzeichnisses

- Fortschreiben von persönlichen Daten

- Dokumentieren von Arbeitszeiten

- Arbeitsgeberleistungen beantragen

- Fortschreiben von Bankdaten

- Einschreiben von Schulungskursen

Q:

Wozu dient das E-Recruiting? (6)

A:

- gesamten Personalbeschaffungsprozess ausführen:
-->Erkennung von Personalbedarf 

-->Ausschreibung von Stellenanschreiben

--> Bewerbervorauswahl

--> Verwaltung der Bewerberkorrespondenz

--> Übernahme der Bewerberdaten in die Personaladministration bei Einstellung

Q:

** Was sind Infotypen? (2)

A:

=Datenfelder werden nach inhaltlichen Gesichtspunkten zu Datengruppen/Informationseinheiten zusammengefasst

- haben einen Namen und einen numerischen vierstelligen Schlüssel


Q:

** Was sind Funktionen der Komponente "Learning"? (6)

A:

- Effizientere Verwaltung von Lernaktivitäten

- Verbessern der Compliance-Berichterstellung (Zertifizierungszuweisungen verfolgen)

- Mischen formaler und sozialer Lernprozesse (SAP-Jam)

- Mühelose Erweiterung der Lernprozesse

- Leistungsstärkere und intuitivere Administration

- Verbessern von Bereitstellung von Inhalten

Human Capital Management

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Human Capital Management Kurse im gesamten StudySmarter Universum

OBHR201 Human Capital Management

Singapore Management University

Zum Kurs
Human Resource Management

University of Venda

Zum Kurs
Capital humano

Universität Mannheim

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Human Capital Management
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Human Capital Management