Einführung in die Soziologische Theorie at Universität zu Köln

Flashcards and summaries for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Sozialstruktur (u.a. Rüschemeyer)

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Adäquatheitsbedingungen von DM-Erklärung

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Logik der Situation 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Symbolischer Interaktionismus (Grundannahmen nach Herbert Blumer) 

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Nash-Gleichgewicht

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Pareto-Optimal

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Soziale Dilemma-Situationen Besonderheiten 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Unterscheidung von Gruppen 

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Einfluss von Normen auf Realität strategischer Situationen 

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Evolutionäre Universalien 

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Modernisierungtheorie Definition 
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Definition Soziologie nach Max Weber

Your peers in the course Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Einführung in die Soziologische Theorie

Sozialstruktur (u.a. Rüschemeyer)

Großgrundbesitzer:
-Ökonomischer Erfolg 0 f(Grundbesitz, Arbeitskräfte, landwirtschaftliche Technologie etc.)
       Arbeitskräfte = f(Leibeigenschaft etc.)
-Vor Industrialisierung: arbeitsintensive landwirtschaftliche Produktion
-Demokratie als Bedrohung: Stärkung der abhängig Beschäftigten, Verlust des Reservoirs billiger Arbeitskräfte

Auswirkungen der Industrialisierung
-Produktion wird technologieintensiver
-Schwächung der Großgrundbesitzer
-Stärkung der Klassen, die nicht strukturell demokratiefeindlich sind: Arbeiterklasse, Mittelschicht
-> Sozialstruktureller Wandel stärkt Nachfrage nach Demokratie


Einführung in die Soziologische Theorie

Adäquatheitsbedingungen von DM-Erklärung
A1 Folgerungsbedingung (Schluss von Explanans auf Explanandum muss logisch korrekt sein)
A2 Gesetzbedingung (Explanans muss mindestens ein allgemeines Gesetz enthalten)
A3 Signifikanzbedingung (Explanans muss empirischen Gehalt besitzen)
A4 Wahrheitsbedingung (Sätze des Explanans müssen wahr sein 

Einführung in die Soziologische Theorie

Logik der Situation 
-2. Schritt im MSE
-Schritt von Akteur zu Handlung
Welche Handlungsalternative ergreifen die Akteure?

Antwort: Handlungstheorie

Einführung in die Soziologische Theorie

Symbolischer Interaktionismus (Grundannahmen nach Herbert Blumer) 
-Menschen handeln allen Dingen gegenüber auf Grundlage der Bedeutung, welche diese für sie haben
-Bedeutungen entstehen in sozialer Interaktion mit anderen Menschen
-Bedeutungen werden in Auseinandersetzung mit der Umwelt verändert und situationsabhängig interpretiert
-> kein passiver Akteur
Wurzeln: George Herbert Mead; verwandt Ethnomethodologie (Garfinkel), Phänomenologische Soziologie (Schütz), Erving Goffmann

Einführung in die Soziologische Theorie

Nash-Gleichgewicht
Kombination von Strategien, bei denen kein Spieler Anreiz hat einseitig von Strategie abzuweichen ("wechselseitig beste Antworten" -> Akteursperspektive) 

Einführung in die Soziologische Theorie

Pareto-Optimal
Strategiekombination, bei der sich kein verbessern könnte, ohne den anderen schlechter zu stellen (Normatives Konzept -> Perspektive des sozialen Planers) 

Einführung in die Soziologische Theorie

Soziale Dilemma-Situationen Besonderheiten 
-Interesse an Kooperation und Nicht-Kooperation ("antagonistische Kooperation"/"mixed motive")
-Absprachen und Versprechen helfen nicht
-Bedarf nach essenziellen Normen 

Einführung in die Soziologische Theorie

Unterscheidung von Gruppen 
Privilegierte Gruppen: min. einer der Mitglieder hat Anreiz zu KG beizutragen
Latente Gruppen: Kein Mitglied hat Anreiz zum KG beizutragen
Intermediäre Gruppen: latente Gruppen, in denen Untergruppe durch abgestimmtes Handeln die Möglichkeit hat, kritische Grenzen der Kooperation zu überwinden

Einführung in die Soziologische Theorie

Einfluss von Normen auf Realität strategischer Situationen 
-Menschliches Handeln in objektiv strategischen Situationen (und damit Soziale Ordnung) hängt entscheidend davon ab
-> Ob Akteure diese überhaupt subjektiv als strategische Situation wahrnehmen
-> Welche Erwartungen, Präferenzen und Normen im Zuge ihrer sonstigen Situationsdefinition aktiviert werden

-Prozess der Sozialisation wichtige Rolle für zugrundelegen mentaler Modelle für Handeln der Akteure 

Einführung in die Soziologische Theorie

Evolutionäre Universalien 
-Komplex von Strukturen und Prozessen, dessen Entwicklung dazu führt, dass Anpassungskapazität lebender Systeme erhöht wird, so dass nur Systeme, die den Komplex entwickelt haben, höhere Stufen von Anpassungsfähigkeit erreichen können (Parsons 1964)
-Indiz: mehrfaches Auftreten unter unterschiedlichen Bedingungen
-Demokratisierung: Politischer Pluralismus und Wettbewerb sind Bedingungen für das Erreichen von höheren Stufen der Komplexität und Anpassungsfähigkeit industrieller Massengesellschaften
-> je komplexer eine Gesellschaft, desto mehr erfordert sie effektive politische Organisation (-> verlangt breiten gesellschaftlichen Konsens, der nur durch Einbeziehung der Massen erreicht werden kann) 

Einführung in die Soziologische Theorie

Modernisierungtheorie Definition 
-Sammelbegriff für unterschiedliche Theorien und Ansätze, die gewisse Grundannahmen teilen
-Eine der Großtheorien (grand theories) der Soziologie: Gesamtgesellschaftliche Strukturen und Wandlungsprozesse

Einführung in die Soziologische Theorie

Definition Soziologie nach Max Weber
Eine Wissenschaft, welche soziales Handeln deutend verstehen und dadurch in seinem Ablauf und in seinen Wirkungen ursächlich erklären will

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität zu Köln overview page

Einführung in die Soziologie

Einführung in die Soziologie

Einführung in die Soziologie

Einführung in die Soziologie

Einführung in die Soziologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Einführung in die Soziologische Theorie at the Universität zu Köln or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login