Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at Universität zu Köln

Flashcards and summaries for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Soziologische Definition Behinderung

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Definition pädagogischer Inklusion

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Gegenstandsgeschichte Begriff "Behinderung"

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Stagnation bezüglich Inklusion in den 90er Jahren- warum?

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Sozialraumorientierung


Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Statistische Daten zur Inklusion

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Forderungen der Behindertenbewegung

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Ambivalenz der Medizin

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Soziale Modell von Behinderung

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Selbstbestimmung

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Bioethik

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Kritische Rückfragen II:

Selbstbestimmung und Stellvertretung

Your peers in the course Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Soziologische Definition Behinderung

  • Abweichung(en) von generalisierten Wahrnehmung- und Verhältnisanforderungen
  • Nicht-Terminierbarkeit
  • negative Bewertung
  • Körpergebundenheit
  • Relikcharakter
  • Interaktion mit sozialen und außersozialen Lebensbedingungen

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Definition pädagogischer Inklusion

  • Unter Berücksichtigung der Verschiedenheit der Lernenden strebt Pädagogik an : 
  • 1.diskriminierende Haltungen zu bekämpfen
  • 2. Scahffung einer wertschätzenden Gesellschaft
  • 3. Pädagogik für alle
  • Qualität und Effektivität der Pädagogik für den Mainstream der Lernenden zu verbessern 

--> das heißt: Bildungssystem soll positiv auf Verschiedenheit der Schüler antworten und individuelle Unterschiede als Chance begreifen, Lernen für alle zu bereichern

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Gegenstandsgeschichte Begriff "Behinderung"

  • seit 19. Jhd. in Zusammenhang mit "Krüppelfürsorge"
  • feststehender Ausdruck zur Beschreibung individueller Eigenschaften
  • Entwicklung: sinnfällig -> nicht sinnfällig
  • seit 1960er feststehender Begriff im Rechts- & Gesundheitssystem als "abstrakte Realisierung"

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Stagnation bezüglich Inklusion in den 90er Jahren- warum?

  • vielfältige Umformungsprozesse verwischten das eigentlich Gemeinte immer mehr
  • qualitative Verflachung aus der qualitative Stagnation entstand 

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Sozialraumorientierung


  • grundlegender Perspek- tivenwechsel: vom (Einzel-)Fall zum sozialen Feld
  • Unterstützungssysteme sollen für einen umschriebenen sozialen Raum vorgehalten und an die dort vorfindlichen Gegebenheiten angepasst werden

Sozialraum umfasst:

  • territoriale, infrastrukturelle und administrative Aspekte 
  • soziale Beziehungen
  • subjektive Bedeutung, Aneignung und Nutzung des Lebensraums


Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Statistische Daten zur Inklusion


Zahlen der inklusiv unterrichteten Kinder und Jugendlichen steigen bundesweit

  • 2017/2018 - 57,5% der Schüler*innen mit (sonderpädadag.) Förder- bedarf an Förderschulen und 42,5% an allgemeinen Schulen (vgl.: 2014/2015: ca. 34 %.)
  • Anteil von Schüler*innen mit Förderbedarf nimmt zu: Schuljahr 2017/18 - 7,2 % (2008/09: 6,0%)

NRW

  • Bedarf an (sonderpädag.) Förderung 2018/19 mit 132.468 Schüler*innen um 3,0 Prozent höher als im Schuljahr 2017/18.
  • Inklusionsquote = 43,1% (Mehrheit an Förderschulen, also "nicht inklusiv"


Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Forderungen der Behindertenbewegung

• Verständnis von der gesellschaftlichen Verursachung bzw. Bedingtheit von Behinderung (soziales und kulturelles Modell von Behinderung)

• Partizipation/Teilhabe

• Selbstbestimmung

• rechtliche Gleichstellung und Sicherung individueller Rechtsansprüche (menschenrechtliches Modell v. B.)

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Ambivalenz der Medizin

Prävention von Behinderung <-> Integration behinderter Menschen

  • legitime moral. Ansprüche und Rechte von M.m.B.?
  • moral. Verpflichtungen von Individuen und der Gesellschaft gegenüber M.m.B.?

---> erfordert ethische Reflexion!

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Soziale Modell von Behinderung

  • wird als Resultat von Etikettierung, Diskriminierung, sozialer Unterdrückung gedeutet und auf Barrieren aller Art zurückgeführt 'systematische Ausgrenzungsmuster'
  • B. wird Betroffenen zugeschrieben und auferlegt
  • B. ist mit Exklusion bzw.verminderter Teilhabe gekoppelt
  • Exklusion ist nicht zwangsläufig
  • MmB nicht als Opfer tragischer, individueller Umstände, sondern als unterdrückte, soziale Minderheit

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Selbstbestimmung

  • meist synonym: "Autonomie"
  • Fkt. von handlungsleitenden Prinzipien
  • Ziel der Erziehung v. Kindern/Jugendlichen mit B. & bei pädagog. Arbeit mit erwachsenen Menschen
  • Kant: Vereinigung von moralischer Verpflichtung und Freiheit
  • meint nicht Selbstständigkeit, Autarkie oder Selbstverwirklichung

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Bioethik

  • Teildisziplin der Ethik
  • moral. richtiges Handeln gegenüber Lebendigem und Natur (Medizinethik, Tierethik, Umweltethik)

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Kritische Rückfragen II:

Selbstbestimmung und Stellvertretung

  • einseitige Fokussierung auf Selbstbestimmung -> Ausblendung des Problems der Stellvertretung
  • Kernfrage: wer spricht und entscheidet für wen unter welchen Voraussetzungen und Bedingungen?
  • manchmal unumgänglich (z.B. bei schwerer kognitiver Beeinträchtigung)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität zu Köln overview page

Aphasiologie

Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie

Einführung in die Phonetik

Einführung in die Linguistik

Einführung in die Sprachpathologie

Phonetik Grassegger

Sprachpathologie

Einführung in die Sonderpädagogik und in die Inklusive Pädagogik SoSe at

Universität Bielefeld

Einführung in allgemeine Heil- Son.Päd at

Universität zu Köln

Einführung in die allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at

Universität zu Köln

Allgemeine Heil- und Sonderpädagogik at

Universität zu Köln

Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at

Universität zu Köln

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at other universities

Back to Universität zu Köln overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik at the Universität zu Köln or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards