Bildungswissenschaften II at Universität zu Köln

Flashcards and summaries for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Was ist ein Verhaltensmerkmal?

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

4 Lernbereiche:

Der inhaltlich- fachliche Lernbereich kennzeichnet sich durch.........

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Was ist der fundamentale Attributionsfehler?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Das Motiv ist......

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Aufgabe der Prognosefunktion ist es....

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Was ist eine Disposition?

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Was ist die klassische Konditionierung nach Pawlow?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Was ist mit horizontaler Verknüpfung gemeint? 

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Testgütekrieterien:

Die Interpretations-Objektivität besagt, dass.....


Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Dispositionen sind......

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Was ist mit vertikaler Verknüpfung gemeint?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Was sind Typen im wissenschaftlichen Kontext?

Your peers in the course Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln on StudySmarter:

Bildungswissenschaften II

Was ist ein Verhaltensmerkmal?

Aktuelles, objektiv gegebenes Verhalten, das von einer anderen Person beobachtet, und beschrieben werden kann.

Bildungswissenschaften II

4 Lernbereiche:

Der inhaltlich- fachliche Lernbereich kennzeichnet sich durch.........

  • Wissen, kennen, beherrschen, anwenden können
  • verstehen, übertragen, erschließen, selbstständig auseinandersetzen, transferieren
  • Urteilen, begründen, erörtern, problematisieren 


Bildungswissenschaften II

Was ist der fundamentale Attributionsfehler?

Die Tendenz das Verhalten anderer Menschen ausschließlich anhand von Persönlichkeitsmerkmalen zu erklären und dabei die Macht des sozialen Einflusses zu unterschätzen. 

Bildungswissenschaften II

Das Motiv ist......

der grundlegende Antrieb zur Erreichung der gesetzten Ziele


Bildungswissenschaften II

Aufgabe der Prognosefunktion ist es....

das inner- & außerschulische Verhalten einzuschätzen

Bildungswissenschaften II

Was ist eine Disposition?

Eine Disposition ist ein Merkmal einer Person, dass eine mittelfristige zeitliche Stabilität aufweist, d.h. zumindest Wochen oder Monate überdauert. Eine Disposition disponiert die Person dazu, in bestimmten Situationen ein bestimmtes Verhalten zu zeigen.“ (Asendorpf, 2009)

Bildungswissenschaften II

Was ist die klassische Konditionierung nach Pawlow?

= das Lernen von Reiz- Reaktionsbeziehungen und Bildung von Assoziationen

z.B. 

unkonditioniert

Futter= Speichefluss, Ton= Kein Speichelfluss

Prozess

Futter + Ton= Speichelfluss (wegen Futter)

konditioniert

Ton= Speichelfluss (Der Hund assoziiert mit dem Ton Futter)





Bildungswissenschaften II

Was ist mit horizontaler Verknüpfung gemeint? 

Durch ein gleichzeitiges Auftreten von Merkmalen, die in keinem kausalen Zusammenhang stehen, schließt man auf einen kausalen Zusammenhang.
So nimmt man z.B. an, dass Brillenträger schlau sind, obwohl eine Brille gar nichts mit der Intelligenz zu tun hat.

Bildungswissenschaften II

Testgütekrieterien:

Die Interpretations-Objektivität besagt, dass.....


der Testauswerter sich an Normen orientieren muss , damit ein anderer Testauswerter zur gleichen Schlussfolgerung kommt.

Bildungswissenschaften II

Dispositionen sind......

Persönlichkeitsmerkmale, die nicht direkt beobachtbar, sondern nur über Indikatoren erschließbar sind

Bildungswissenschaften II

Was ist mit vertikaler Verknüpfung gemeint?

Vertikale Verknüpfungen entstehen durch den Glauben, bestimmte Dispositionen seien Spezialfälle umfassenderer Dispositionen

z.B. wenn jemand Prüfungsangst hat, dann wird dies als Ausdruck genereller Ängstlichkeit gewertet. Was natürlich FALSCH ist!

Bildungswissenschaften II

Was sind Typen im wissenschaftlichen Kontext?

Kombinationen bzw. Muster verschiedener Merkmale, oder Muster verschiedener Merkmalsausprägungen. 

Beispiel: Hohe Ausprägungen in Soziabilität und Impulsivität, gleichzeitig niedrige Ausprägung im sensation seeking(=Persönlichkeitsmerkmal: viel erleben wollen)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität zu Köln overview page

Sprschpraxis II

Bildungswissenschaften at

Universität Koblenz-Landau

Bildungswissenschaften at

Universität Würzburg

Bildungswissenschaften at

Universität Freiburg im Breisgau

Bildungswissenschaften at

Humboldt-Universität zu Berlin

Bildungswissenschaften at

Universität Freiburg im Breisgau

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Bildungswissenschaften II at other universities

Back to Universität zu Köln overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Bildungswissenschaften II at the Universität zu Köln or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards