Neurologie at Universität zu Kiel

Flashcards and summaries for Neurologie at the Universität zu Kiel

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Neurologie at the Universität zu Kiel

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Fremdreflex

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Pathologische Reflexe

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Muskelkraftgrade

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Stehversuche: Unterberger-Tretversuch, Rombergversuch

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

1. Neglect

2. retrograde, anterograde, globale, kathatyme und dissoziative Amnesie

3. Ekmnesie

4. Paraphrasien

5. Apraxien

6. Agnosie

7. Alexie, Akalkulie, Agraphie

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

EMG - DD: myopathische - neuropathische Störung

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

ENG - 

1. Nervenleitungsgeschwindigkeit

2. Amplitude

3. F-Welle

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

1. Dystoner Tremor

2. Psychogener Tremor

3. Parkinson-Tremor

4. Holmes-Tremor

5. Asterixis

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Parkinson-Syndrom - Epidemio, Äthio

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Therapie M. Parkinson nach Krankheitsstufen

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Klinische Verlaufsformen Parkinson

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Chorea Huntington - Genetik, Patho

Your peers in the course Neurologie at the Universität zu Kiel create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Neurologie at the Universität zu Kiel on StudySmarter:

Neurologie

Fremdreflex

Ein Reflex, der polysynpatisch verschaltet wird und habituiert

- bei Schädigung zentraler motorischer Bahnen kommt es zur Schädigung

- Bauchhaut-, Kremaster-, Analreflex

Neurologie

Pathologische Reflexe

--> Sind bei Neugeborenen physiologisch

> Palmarreflex: bei Bestreichen der Handinnenfläche, führt es zum Greifen

> unerschöpflicher Glabella-Reflex: Beklopfen des Augenzwischenraumes führt zum Lidschluss - M. Parkinson

> Saugreflex: Bestreichen der Mundspalte führt zum Saugen

> Palmomentalreflex: bestreichen der Thenarmuskulatur führt zum Kinnzucken

Neurologie

Muskelkraftgrade

0 = keine feststellbare Kontraktion - Plegie

1 = tastbare Muskelkontraktion

2 = Muskelbewegung unter Ausschaltung der Schwerkraft

3 = Muskelbewegung gegen die Schwerkraft

4 = Muskelbewegung gegen einen Widerstand

5 = normale Muskelkraft

Neurologie

Stehversuche: Unterberger-Tretversuch, Rombergversuch

> Romberg: positiv bei Prontion + Absinken

- wenn Koordinationsschwäche schon vor Augenschluss und keine Verschlechterung durch Augenschluss = zerebelläre Ursache

- Verschlechterung durch AUgenschluss = spinale Ataxie

- Fallneigung zu einer Seite = vestibuläre Ataxie (zur kranken Seite)


> Unterberger: >45° Drehung bei 50 Tritten auf der Stelle  = vestibuläre/zerebelläre Ataxie


Neurologie

1. Neglect

2. retrograde, anterograde, globale, kathatyme und dissoziative Amnesie

3. Ekmnesie

4. Paraphrasien

5. Apraxien

6. Agnosie

7. Alexie, Akalkulie, Agraphie

1. Ignorieren von bestimmten körpereigenen Dingen

- sensorisch: Gefühl in Extermität wird ignoriert

- motorisch: Bewegung in Extrimität nicht möglich

--> bei Konzentration trotzdem durchführbar


2. 

- retrograd: Erinnerungslosigkeit vor bestimmten Ereignis

- antergrad: Erinnerungslosigkeit nach bestimmtem Ereignis

- globale: antero- + retrograd

- kathatym: bestimme Gedächtnisinhalte werden aufgrund interpsychischer Vorgänge ausgeblendet

- dissoziativ: Vergessen traumatischer Erlebnisse


3. Zeitgitterstörung: zeitlich falsche Zuordnung von Gedächtnisinhalten


4. Wortverwechslungsstörung (bei Demenz, Aphasie, Schizophrenie): 

- phonematisch: ähnlicher Wortlaut: Bulme statt Blume

- semantisch: ähnliche Bedeutung: Katze statt Hund


5. Willkürliche Ausführung von Bewegungen ist nicht möglich

- ideomatisch: falsche Imitation - am Ohr kratzen statt Winken; Persevation (wdh. von Bewegungen)

- ideatorisch: keine Ausführung von komplexen Handlungsabfolgen


6. Nicht Erkennen von Dingen ohne sensorisches Defizit

- Stereoagnosie: kein Erkennen durch Ertasten

- Prosopagnosie: Wiedererkennen von gesichtern nicht möglich

- Autotopagnosie: Zeigen auf eigene Körperteile nach Aufforderung nicht möglich

- räumliche Agnosie: Orientierung im Raum nicht möglich


7. Unfähigkeit zu Lesen, Rechnen und Schreiben


Neurologie

EMG - DD: myopathische - neuropathische Störung

> Myopathisch

- kaum/keine Spontanaktivität

- Potenziale motorischer Einheiten sind niedrig, verkürzt und polyphasisch

- dichtes Interferenzmuster mit niedriger Amplitude


> Neuropathisch

- pathologische Spontanaktivität mit Fibrillationen und positiven Wellen

- Potenziale der motorischen Einheiten sind verlängert, hoch und polyphasisch

- das Interferenzmuster ist undicht und hochamplitudig

Neurologie

ENG - 

1. Nervenleitungsgeschwindigkeit

2. Amplitude

3. F-Welle

Elektroneurographie

1. ist bei Demyelinisierung verringert

2. ist bei axonalem Schaden verkleinert

3. höhere Latenz bei Vorderhornschädigung bei Guillian-Barre-Syndrom

Neurologie

1. Dystoner Tremor

2. Psychogener Tremor

3. Parkinson-Tremor

4. Holmes-Tremor

5. Asterixis

1. Halte- und Zieltrmor bei vorgeschädigtem dystonem Körperteil

2. Aktions- Halt- und Bewegungstremor

- setzt plötzlich ein und aus; verändert sich, sistiert beim Ablenken

3. Ruhetremor mit 4-6 Hz, selten 9 Hz; setzt in Entspannung ein und verstärkt sich bei mentalem Stress

4. Halte- und Intentionstremor bei Schädigung des Ncl. ruber

5. Flapping-Tremor: Plötzlicher Tonusabfall mit Korrekturbewegung (negativer Myoklonus)

- häufig bei Alkohol-Enzephalopathie

- grobschlägiges, unregelmäßiges zittern bei ausgestreckten Armen und dorsalextendierten Händen


Neurologie

Parkinson-Syndrom - Epidemio, Äthio

--> Männer und Frauen gleich zwischen dem 50.-60. Lj.


> Äthio:

1. Idiopathisches Parkinson-Syndrom: dopaminerge Neuronendegeneration in Substantia nigra und Locus caeroleus

2. Genetisches Parkinson-Syndrom: monogenetische Defekt

3. Atypisches Parkinson-Syndrom: durch andere neurodegenrative Erkrankung

4. Medikamentenassoziiiert: Typische Antipsychotika, Lithium, Metoclopramid


> Mechanismen

- Untergang der dopaminergen Neurone in Substantua Nigra - Wegfall der Hemmung auf das die Motorik hemmende Striatum

- Degeneration serotonerge Neurone im Raphekern - Depression

- Relativer Überschuss von cholinergen Interneuronen in substantia nigra - Hypersalivation, Seborrhö

- Degeneration von cholinergen Neuronen in Ncl. basalis meynert - Obstipation, Demenz

Neurologie

Therapie M. Parkinson nach Krankheitsstufen

> Früh: MAO-B-Hemmer, 2. Amantadin


> Spät:

- <70J ohne Komorbidität: 1. Wahl: N-Ergotamine Dopamin-Agonisteb: Ropinirol, Pramipexol; 2. Wahl: Bromocriptin, Pergolid, Cabergolin (Herzklappenfibrose!)

+ add-onn: L-DOPA

- >70J: L-DOPA, Decarboxylasehemmer: benserazid + Carbidopa


> Beginnende Fluktuationen

- MAO-B-, COMT-Hemmer zur Reduktion von L-DOPA

> Unregelmäßige Fluktuationen

- L-DOPA über Jejunalsonde

- Tiefen Hirnstimulation

- Subkutane Apomorphinpumpe


> Psychotische Episoden

- Dopaminerge Medikation prüfen, wechseln und absetzen

- Clozapin

Neurologie

Klinische Verlaufsformen Parkinson

- akinetisch-rigider Typ: kein Tremor - schlechte Prognose

- Tremordominanter Typ

- Monotremortyp

- Aquivalenztyp: Rigor, Tremor und Akinese gleich stark

Neurologie

Chorea Huntington - Genetik, Patho

> Genetik:

- Trinukleotid-Repeat-Erkrankung durch Verrutschen der DNA-Polymerase auf dem Huntington-Gen 4p16.3

- 40 CAG Repeats bringen 100% Penetranz; autosomal-dominant 

- paternales Imprinting, Antizipation (von Generation zu Generation früher und schlimmer)

- je mehr Repeats, desto stärker ausgeprägt


> Pathomechanismus: Degeneration GABAerger Neurone im Striatum - vermehrte Hemmung de Ncl. subthalamicus - verminderte Aktivierung des Putamen (pars interna) und des Substantia nigra - verminderte Hemmung des Thalamus

- amyloidähnliche ABlagerung, gestörter Glukosestoffwechsel - erhöhte Empfindlichkeit gegenüber oxidativem Stress und Glutamat

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Neurologie at the Universität zu Kiel

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Neurologie at the Universität zu Kiel there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität zu Kiel overview page

PT Neurologie

Neurologie (50P)

PT Neurologie

Neurologia

NEUROLOGIA

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Neurologie at the Universität zu Kiel or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login