Infektiologie at Universität Würzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Infektiologie an der Universität Würzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Infektiologie Kurs an der Universität Würzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist nicht empfohlen zur Therapie der CAP laut der letzten Leitlinien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ampicillin (stattdessen jetzt Amoxicillin)

- Cefuroxim-Axetil (orale Variante) und andere orale Cephalosporine

- Makrolid nur für 3 Tage (falls kein atypischer Erreger)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist der Verdacht auf eine Impfnebenwirkung zu melden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Besonderheiten bei Schwangeren mit HBV-Infektion (Therapie, etc)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Behandlung mit Tenofovir!

​bei hoher Viruslast (>200.000 IU/ml) -> Tenofovir bis 12 Wo. nach Entbindung


Stillen nicht kontraindiziert (auch nicht bei Tenofovir Einnahme) 

Sectio bringt keinen Vorteil

Kind muss passiv und aktiv immunisiert werden nach Geburt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die häufigsten Erreger einer CAP (ambulante Pneumonie)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Va. Viral

-> Rhinovirus > Influenza > S. pneumoniae

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Patient mit Pneumonie, ansonsten guter AZ:

►Blutkultur bleibt negativ
►Stuhluntersuchung: kein Nachweis von Salmonellen, Shigellen, Yersinia, Campylobacter und Clostridium difficile
►Urin: kein Wachstum von Bakterien
►Sputum: oropharyngeale Rachenflora

Was ist nun zu tun?

a.Anforderung von ETEC, EHEC, EIEC aus Stuhl
b.Rachenabstrich zum Virusnachweis
c.BAL zum Nachweis von „atypischen Pneumonieerregern“
d.CT-Thorax
e.Urin Antigen von Legionella pneumophila
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

A) Sinnvoll, wenn vorher Auslandsaufenthalt

B) SInnvoll 

C und D) nur bei AZ Verschlechterung -> zu invasiv

E) in jedem Fall sinnvoll

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passt zur Legionellenpneumonie?

a.Unproduktiver Husten
b.THC Abusus
c.Nikotinabusus
d.Rückkehr aus Urlaub
e.Durchfall
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a, c, d und e

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist eine Therapie-Indikation bei HBV-Infektion gegeben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alle Patienten mit chronischer Hepatitis B

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Therapieoptionen der chronischen Hepatitis B

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Immunmodulation/stimulationbzw. Fibrosehemmung/antiviral: Interferon alpha -> Chance auf Ausheilung

Falsche Basenbausteine: Nukleosid-/Nukleotidanaloga -> Viruskontrolle, Replikationsverminderung

z.B. Entecavir: Nukleosid (1mg/d)

Tenofovir: Nukleotid (245mg/d) -> Nierenfunktionseinschränkung besonders bei HIV-Koinfektion

Tenofovir Alafenamid (25mg/d) -> sinnvoll bei NI o. Entecavir-Resistenz 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

HBV Reaktivierung unter Immunsuppression - Prävention und Therapie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Therapieindikation: alle Pat. mit pos. HBs Ag. o. HBV DNA


HBsAg negative, aber   Anti-HBc positive Pat.: Kontrolle der HBV-DNA, bei Nachweis/Anstieg unter immunsuppression Therapiebeginn


Bei Knochenmarkstransplantation o. Anti-CD 20-Antikörpern: prophylaktische Behandlung HBs-Ag negativer, Anti HBc positiver Pat. mit NA

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist eine HBV-Impfung indiziert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

►Personen mit schwerem Verlauf bei einer Infektion (Immunsupprimierte/Hep. C/Dialyse etc.)

► Personen mit erhöhtem nicht beruflichen Expositionsrisiko (Kontakt zu HBs-Ag positiven, Drogenkonsumenten, Gefängnisinsassen etc.

► Personen mit erhöhtem beruflichen Expositionsrisiko/Ehrenamtliche 

►+ Reisen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann spricht man von einem Therapieversagen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nach 48h keine klinische Besserung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist Hepatitis B ein RNA oder DNA-Virus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

DNA

Lösung ausblenden
  • 224359 Karteikarten
  • 3956 Studierende
  • 131 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Infektiologie Kurs an der Universität Würzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist nicht empfohlen zur Therapie der CAP laut der letzten Leitlinien?

A:

- Ampicillin (stattdessen jetzt Amoxicillin)

- Cefuroxim-Axetil (orale Variante) und andere orale Cephalosporine

- Makrolid nur für 3 Tage (falls kein atypischer Erreger)

Q:

Ist der Verdacht auf eine Impfnebenwirkung zu melden?

A:

Ja 

Q:

Besonderheiten bei Schwangeren mit HBV-Infektion (Therapie, etc)

A:

Behandlung mit Tenofovir!

​bei hoher Viruslast (>200.000 IU/ml) -> Tenofovir bis 12 Wo. nach Entbindung


Stillen nicht kontraindiziert (auch nicht bei Tenofovir Einnahme) 

Sectio bringt keinen Vorteil

Kind muss passiv und aktiv immunisiert werden nach Geburt

Q:

Was sind die häufigsten Erreger einer CAP (ambulante Pneumonie)?

A:

Va. Viral

-> Rhinovirus > Influenza > S. pneumoniae

Q:

Patient mit Pneumonie, ansonsten guter AZ:

►Blutkultur bleibt negativ
►Stuhluntersuchung: kein Nachweis von Salmonellen, Shigellen, Yersinia, Campylobacter und Clostridium difficile
►Urin: kein Wachstum von Bakterien
►Sputum: oropharyngeale Rachenflora

Was ist nun zu tun?

a.Anforderung von ETEC, EHEC, EIEC aus Stuhl
b.Rachenabstrich zum Virusnachweis
c.BAL zum Nachweis von „atypischen Pneumonieerregern“
d.CT-Thorax
e.Urin Antigen von Legionella pneumophila
A:

A) Sinnvoll, wenn vorher Auslandsaufenthalt

B) SInnvoll 

C und D) nur bei AZ Verschlechterung -> zu invasiv

E) in jedem Fall sinnvoll

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was passt zur Legionellenpneumonie?

a.Unproduktiver Husten
b.THC Abusus
c.Nikotinabusus
d.Rückkehr aus Urlaub
e.Durchfall
A:

a, c, d und e

Q:

Wann ist eine Therapie-Indikation bei HBV-Infektion gegeben?

A:

Alle Patienten mit chronischer Hepatitis B

Q:

Therapieoptionen der chronischen Hepatitis B

A:

Immunmodulation/stimulationbzw. Fibrosehemmung/antiviral: Interferon alpha -> Chance auf Ausheilung

Falsche Basenbausteine: Nukleosid-/Nukleotidanaloga -> Viruskontrolle, Replikationsverminderung

z.B. Entecavir: Nukleosid (1mg/d)

Tenofovir: Nukleotid (245mg/d) -> Nierenfunktionseinschränkung besonders bei HIV-Koinfektion

Tenofovir Alafenamid (25mg/d) -> sinnvoll bei NI o. Entecavir-Resistenz 

Q:

HBV Reaktivierung unter Immunsuppression - Prävention und Therapie

A:

Therapieindikation: alle Pat. mit pos. HBs Ag. o. HBV DNA


HBsAg negative, aber   Anti-HBc positive Pat.: Kontrolle der HBV-DNA, bei Nachweis/Anstieg unter immunsuppression Therapiebeginn


Bei Knochenmarkstransplantation o. Anti-CD 20-Antikörpern: prophylaktische Behandlung HBs-Ag negativer, Anti HBc positiver Pat. mit NA

Q:

Wann ist eine HBV-Impfung indiziert?

A:

►Personen mit schwerem Verlauf bei einer Infektion (Immunsupprimierte/Hep. C/Dialyse etc.)

► Personen mit erhöhtem nicht beruflichen Expositionsrisiko (Kontakt zu HBs-Ag positiven, Drogenkonsumenten, Gefängnisinsassen etc.

► Personen mit erhöhtem beruflichen Expositionsrisiko/Ehrenamtliche 

►+ Reisen 

Q:

Wann spricht man von einem Therapieversagen?

A:

Nach 48h keine klinische Besserung

Q:

Ist Hepatitis B ein RNA oder DNA-Virus?

A:

DNA

Infektiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Infektiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mikrobiologie und Virologie, Infektiologie

Universität Göttingen

Zum Kurs
Infectiologie

Université de Liège

Zum Kurs
Infektiologie/Infektionsbiologie

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Zum Kurs
infectiologie 🦠

Université François Rabelais de Tours

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Infektiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Infektiologie