Gentechnik at Universität Würzburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Gentechnik an der Universität Würzburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Gentechnik Kurs an der Universität Würzburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Beispiele biologischer Arbeitsstoffe der Risikogruppe S2

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Staphylokokken

E.Coli

Yersinia enterocolitica

Norwalkvirus

Leishmania spp

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gefährdungspotenziale biologischer Arbeitsstoffe der Risikogruppe S1

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Biologische Arbeitsstoffe, bei denen es unwahrscheinlich (nicht unmöglich) ist, dass sie beim Menschen eine Krankheit verursachen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gefährdungspotenziale biologischer Arbeitsstoffe der Risikogruppe S2

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Biologische Arbeitsstoffe, die eine Krankheit beim Menschen hervorrufen können und eine Gefahr für Beschäftigte darstellen könnten.

Eine Verbreitung des Stoffes in der Bevölkerung ist unwahrscheinlich.

Eine wirksame Vorbeugung oder Behandlung ist normalerweise möglich.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gruppen biologischer Arbeitsstoffe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mikroorganismen

Zellkulturen

Endoparasiten

Toxine

Prione

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Biologische Arbeitsstoffe können beim Menschen GESUNDHEITLICHE GEFÄHRDUNGEN verursachen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Infektionen

Allergien

toxische Wirkung

Krebs (Helicobacter pylori, bestimmte Viren)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zellkulturen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In-vitro-vermehrte Zellen, die aus vielzelligen Organismen isoliert worden sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Toxine

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stoffwechselprodukte oder Zellbestandteile von Biostoffen, die bei Aufnahme durch einen anderen Organismus eine schädigende Wirkung hervorrufen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für Aufnahme über den Mund

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Essen, Trinken, Rauchen ohne vorige Reinigung der Hände

-> am Arbeitsplatz kontaminierte Nahrungs- und Genussmittel


geringes Risiko, wenn man sich an Laborregeln hält

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Aufnahme über die Atemwege 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bioaerosole (kleinste Tröpfchen, Nebel und Stäube, da z.B. eine erhöhte Staubentwicklung i.d.R. einer erhöhte Keimzahl bedeutet

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für Aufnahme über die Haut oder Schleimhäute

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

->Eindringen bei Verletzungen

-> aufgeweichte Haut

-> Spritzer in die Augen

-> Biss- oder Stichverletzungen durch Tiere

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ubiquitare Keime sind Wegbereiter für pathogene Keime

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Je höher die allgemeine Keimzahl am Arbeitsplatz, desto wahrscheinlicher das Auftreten von kritisch zu bewertenden Mikroorganismen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele biologischer Arbeitsstoffe der Risikogruppe S4

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pockenviren,

Ebolaviren,

Marburgvirus

Lösung ausblenden
  • 228194 Karteikarten
  • 4052 Studierende
  • 131 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Gentechnik Kurs an der Universität Würzburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Beispiele biologischer Arbeitsstoffe der Risikogruppe S2

A:

Staphylokokken

E.Coli

Yersinia enterocolitica

Norwalkvirus

Leishmania spp

Q:

Gefährdungspotenziale biologischer Arbeitsstoffe der Risikogruppe S1

A:

Biologische Arbeitsstoffe, bei denen es unwahrscheinlich (nicht unmöglich) ist, dass sie beim Menschen eine Krankheit verursachen.

Q:

Gefährdungspotenziale biologischer Arbeitsstoffe der Risikogruppe S2

A:

Biologische Arbeitsstoffe, die eine Krankheit beim Menschen hervorrufen können und eine Gefahr für Beschäftigte darstellen könnten.

Eine Verbreitung des Stoffes in der Bevölkerung ist unwahrscheinlich.

Eine wirksame Vorbeugung oder Behandlung ist normalerweise möglich.

Q:

Gruppen biologischer Arbeitsstoffe

A:

Mikroorganismen

Zellkulturen

Endoparasiten

Toxine

Prione

Q:

Biologische Arbeitsstoffe können beim Menschen GESUNDHEITLICHE GEFÄHRDUNGEN verursachen

A:

Infektionen

Allergien

toxische Wirkung

Krebs (Helicobacter pylori, bestimmte Viren)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Zellkulturen

A:

In-vitro-vermehrte Zellen, die aus vielzelligen Organismen isoliert worden sind

Q:

Toxine

A:

Stoffwechselprodukte oder Zellbestandteile von Biostoffen, die bei Aufnahme durch einen anderen Organismus eine schädigende Wirkung hervorrufen

Q:

Beispiele für Aufnahme über den Mund

A:

-> Essen, Trinken, Rauchen ohne vorige Reinigung der Hände

-> am Arbeitsplatz kontaminierte Nahrungs- und Genussmittel


geringes Risiko, wenn man sich an Laborregeln hält

Q:

 Aufnahme über die Atemwege 

A:

Bioaerosole (kleinste Tröpfchen, Nebel und Stäube, da z.B. eine erhöhte Staubentwicklung i.d.R. einer erhöhte Keimzahl bedeutet

Q:

Beispiele für Aufnahme über die Haut oder Schleimhäute

A:

->Eindringen bei Verletzungen

-> aufgeweichte Haut

-> Spritzer in die Augen

-> Biss- oder Stichverletzungen durch Tiere

Q:

Ubiquitare Keime sind Wegbereiter für pathogene Keime

A:

Je höher die allgemeine Keimzahl am Arbeitsplatz, desto wahrscheinlicher das Auftreten von kritisch zu bewertenden Mikroorganismen.

Q:

Beispiele biologischer Arbeitsstoffe der Risikogruppe S4

A:

Pockenviren,

Ebolaviren,

Marburgvirus

Gentechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Gentechnik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

4. Gentechniken

Universität Salzburg

Zum Kurs
Geotechnik

Berufsakademie für Bankwirtschaft, Studienort Hannover

Zum Kurs
Anlagentechnik 1

TU München

Zum Kurs
geotechnik

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Zum Kurs
Geotechnik

Berufsakademie für Bankwirtschaft, Studienort Hannover

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Gentechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Gentechnik