StEOP Grundlagenfächer A2 at Universität Wien | Flashcards & Summaries

StEOP Grundlagenfächer A2 at Universität Wien

Flashcards and summaries for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Wo findet die Entwicklungspsychologie ihre Anwendung?

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Warum wird die Entwicklung von Menschen erforscht?

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was gibt es für kontextualistische Ansätze?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was sind Lernen & Entwicklung nach Skinner?

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was gibt es für humanistische Theorien?

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was ist Entwicklung nach Carl Rogers?

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was besagt der Kontextualismus (Paul B. Baltes)?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was sind die Unterschiede des Neo-Analytikers Erik H. Erikson zu Freud?

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Mit was beschäftigt sich die differentielle Entwicklungspsychologie?

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Wer sind Vertreter der Klassischen Lerntheorie?

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Nenne eine soziale Lerntheorie

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

Was sind die Entwicklungsmotoren nach Lev Vygotski?

Your peers in the course StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien on StudySmarter:

StEOP Grundlagenfächer A2

Wo findet die Entwicklungspsychologie ihre Anwendung?

- normatives Wissen

- Entwicklungsprognosen

- Ermittlung Entwicklungsbedingungen 

- Entwicklungsinterventionen

StEOP Grundlagenfächer A2

Warum wird die Entwicklung von Menschen erforscht?

- Hilfestellung für Eltern & Pädagogen

- sachkundige Entscheidungen über sozialpolitische Fragen, die Kinder betreffen

- wichtige Erkenntnisse über die menschliche Natur

StEOP Grundlagenfächer A2

Was gibt es für kontextualistische Ansätze?

- proximale Entwicklung, Scaffolding (Lev Vygotskij)

- Ökologischer Ansatz (Uri Bronfenbrenner)

StEOP Grundlagenfächer A2

Was sind Lernen & Entwicklung nach Skinner?

- Lernen = zentraler Menchanismus der Verhaltensänderung, der nach definierten Prinzipien erfolgt (unabhängig von Alter)

- Entwicklung = kontinuierlicher Prozess aufgrund von Zunahme der Anzahl & Stärke von Assoziationen

--> kein Stadienmodell der Entwicklung

--> Fokus auf Umweltfaktoren: Lerngelegenheiten

StEOP Grundlagenfächer A2

Was gibt es für humanistische Theorien?

- Bedürfnispyramide (Abraham Maslow)

- "Autonomieentwicklung" (Charlotte Bühler)

- "Entwicklungsmotortheorie" (Carl Rogers)

StEOP Grundlagenfächer A2

Was ist Entwicklung nach Carl Rogers?

- Entwicklungsmotor = Selbstverwirklichung

- kein Determinismus (durch Triebe, Umstände)

- Entwicklung gerichtet auf "besseren" Zustand --> lebenslanger Prozess

- Voraussetzung für Entwicklung: Bereitschaft zur Veränderung

- Bedingungen für gute Entwicklung:

--> Selbstakzeptanz

--> Offenheit (Akzeptanz der Welt)

--> Sich-akzeptiert-fühlen

StEOP Grundlagenfächer A2

Was besagt der Kontextualismus (Paul B. Baltes)?

jeder individuelle Entwicklungsverlauf resultiert aus Wechselwirkung von: 

- Organismus (altersbedingte Veränderungen)

- Generation (geschichtlich bedingte Veränderungen)

- individueller Erfahrung

StEOP Grundlagenfächer A2

Was sind die Unterschiede des Neo-Analytikers Erik H. Erikson zu Freud?

- Lebensspannenperspektive

- zentrale Impulse für Entwicklung nicht nur durch Verschiebung erogener Zonen, sondern auch durch Veränderungen der sozialen Bezüge

StEOP Grundlagenfächer A2

Mit was beschäftigt sich die differentielle Entwicklungspsychologie?

mit Unterschieden der individuellen Entwicklung und ihren Ursachen (quantitativ vs. qualitativ, kontinuierlich vs. diskontinuierlich,...)

StEOP Grundlagenfächer A2

Wer sind Vertreter der Klassischen Lerntheorie?

- Burrhus F. Skinner

- John B. Watson

StEOP Grundlagenfächer A2

Nenne eine soziale Lerntheorie

Modell-/Imitationslernen- Albert Bandura

StEOP Grundlagenfächer A2

Was sind die Entwicklungsmotoren nach Lev Vygotski?

- Intersubjektivität & Kommunikation (Austausch mit Anderen)

- Soziales Referieren (in unvertrauten Situationen Anleitung bei Bezugspersonen suchen)

- Soziale Unterstützung (Erwachsene stellen unterstützenden Rahmen bereit) --> Scaffolding

Sign up for free to see all flashcards and summaries for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Wien overview page

Entwicklungspsychologie

R. Maderthaner Psycho. Aufnahmetest

Psychologieskript Aufnahmetest 2021

Testtheorie

Testtheorie

Psychologie Aufnahmetest 2020

Ausgewählte Methode - Altfragen

Gender- und Diversitätsforschung

Gesundheitspsychologie

Gesko A: Jour

Paradigmengeschichte und Rahmenbedingungen der Psychologie

Quantitative Methoden

Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters

StEOP Anwendungsfächer A2

Kognitions- und Emotionspsychologie

Bildungspsychologie

Praxis wissenschaftlichen Arbeitens Psychologie Wien

ausgewählte Methoden

Biologische Psychologie 2

Statistik für Fortgeschrittene

Praxis wissenschaftlichen Arbeitens und Anwendung psychologischer Methoden

Ausgewählte Methoden

Klinische Psychologie Foliensatz 3

Trainingswissenschaft Grundlagen

GESKO PR

Persönlichkeits- & Differentielle Psychologie

Einführung in die Grundlagenfächer der Psychologie

Einführung in die Anwendungsfelder der Psychologie

StEOP A2

Einführung in wissenschaftliches Denken

Kapitel 2

KliKiJu VO5: Diagnostik

Bio 1

KlKiJu VO2

Biologische Psychologie I

Psychologie StEOP A2

KLINISCHE PSYCHOLOGIE

Gesundheit und Krankheit

Biologische Psychologie 2

Klinische Kinder und Jugendpsychologie Buch ab Kapitel 2

StEOP wiss. Denken

Biologische Psychologie - 4 Aktionspotenzial

Differentielle Psychologie

StEOP

Klinische Kinder und Jugendpsychologie

StEOP Paradgmengeschichte A1

KLINISCHE PSYCHOLOGIE 2

Sozialpsychologie

KogEmo1

Psycho_Aufnahme_Personen

Diagnostik

Biologische Psychologie 1

Psychologische Diagnostik

Biologische Psychologie II

Klinische Psychologie von folien

STEOP A2 Konsumentenpsychologie

STEOP A2 Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters

STEOP A2 Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie

STEOP A1 Einführung in die empirische Forschung

STEOP A1 Kommunikation von Wissen und Recherche

STEOP A1 Vom Beobachten zur Methode

VO Ausgewählte Methoden

Differentielle Psychologie

Psychologie StEOP A1

Differentielle Psychologie

Informatik

STEOP - Grundlagen des Übersetzens at

Universität Wien

Grundlagen at

IUBH Internationale Hochschule

Grundlagen AM at

TU München

Grundlagen at

LMU München

5 Semester Grundlagen at

ETHZ - ETH Zurich

Similar courses from other universities

Check out courses similar to StEOP Grundlagenfächer A2 at other universities

Back to Universität Wien overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for StEOP Grundlagenfächer A2 at the Universität Wien or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards