Neurowissenschaften - Kapitel 3 - Anatomie Des Nervensystems at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Neurowissenschaften - Kapitel 3 - Anatomie des Nervensystems an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Neurowissenschaften - Kapitel 3 - Anatomie des Nervensystems Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Golgi-Färbung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eine Methode, um die Nervenzellen sichtbar zu machen; dabei verfärben sie sich und heben sich dadurch von der Umgebung ab 

--> Durchbruch in der Erforschung des Nervensystems


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Retikulartheorie? Von wem stammt sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

von Golgi

meint, dass die Teile des Nervensystems alle zu einem großen, physisch verbundenen Netzwerk gehören 


ist falsch 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Neuronentheorie? Von wem stammt sie?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

von Cajal

meint, dass das Nervensystem aus vielen separaten Einheiten besteht 


ist richtig 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viele Nervenzellen haben wir?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ca. 86 Milliaren 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche einzigartigen Eigenschaften haben Nervenzellen (im Unterschied zu normalen Zellen)?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Nervenzellen sind elektrisch geladen (haben negatives Membranpotenzial; im Ruhezustand -70mV)


2. Neuronen kommunizieren sehr schnell (nutzen Kombi aus elektrischen und chemischen Signalen)


3. Neuronen sind "für immer" Zellen (es gibt bei ihnen keine Neurogenese; sie bestehen von Geburt bis Tod)


4. Neuronen können sich verändern (besitzen Plastizität; können sich dadurch selbst heilen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Funktion haben Dendriten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • nehmen Informationen von anderen Zellen auf 
  • manche Dendriten besitzen Dornen, über die chemische Signale empfangen werden können 
  • aber Dornen sind nicht Voraussetzung für Informationsaufnahme 
  • durch Dendriten und Dornen kann eine Zelle Informationen von vielen verschiedenen Zellen aufnehmen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Soma? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Zellkörper

darin befinden sich alle wichtigen Organellen (Zellkern, Mitochondrien...)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie funktioniert die Proteinsynthese?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Zellkern enthält DNA 

2. DNA wird in mRNA umgeschrieben 

3. mRNA wird aus Zelle transportiert 

4. mRNA kommt zu endoplasmatischen Retikulum (ER) mit Ribosomen 

5. Ribosomen lesen mRNA und erhalten dadurch den Code zur Proteinsynthese 

6. mit Hilfe des Golgi-Apparats werden die Proteine transportiert 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Wie ist das Axon aufgebaut? Welche Funktion hat es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

liefert Informationen zu anderen Zellen 


Aufbau: 

  • dünner als Dendriten 
  • kann sich verzweigen und so mit mehreren Zellen kommunizieren 
  • manchmal bündeln sich die Axone --> werden dann zu Nerven 
  • Axonhügel entscheidet, ob Informationen weitergeleitet werden oder nicht 
  • am Ende des Axons ist Axonterminale/Endknöpfchen --> dienen der Produktion und Freisetzung von Neurotransmittern 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was passiert bei Multipler Sklerose (MS)? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Körper zeigt Autoimmunreaktion gegen Myelin im ZNS 
  • dadurch wird Kommunikation zwischen Hirn und Körper; Körper und Hirn und zwischen Hirnbereichen behindert 
  • führt zu Muskelerschlaffung, schlechtem Gleichgewichtssinn, Taubheitsgefühl, kognitiven Beeinträchtigungen, Sehverluste, Änderungen der Affekte (Depression...)
  • nicht zwingend tödlich; verkürzt Lebenszeit um 5-10 Jahre 
  • ausgelöst durch fehlerhaftes Immunsystem 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Wie können Nervenzellen anhand ihrer Funktion klassifiziert werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Sensorische Nervenzellen 

  • afferente Neuronen 
  • empfangen Infos über äußere oder innere Zustände und leiten Info an ZNS weiter
  • z.B. Licht oder Streckung der Muskeln 


2. Motorische Nervenzellen 

  • efferente Neuronen 
  • schicken Befehle vom ZNS in den Körper 
  • somatische Motorneuronen kontrollieren Skelettmuskelbewegungen 
  • setzen Neurotransmitter direkt in die Muskeln frei 
  • autonome Motorneuronen setzen Neurotransmitter auf eine Ansammlung von Neuronen außerhalb des ZNS frei (autonome Ganglien), die dann Befehle an die weichen Muskeln, Herzmuskeln oder Drüsen weiterleiten 


3. Interneuronen 

  • für Reflexe 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aufgabe von Gliazellen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

haben Stützfunktion für die Nervenzellen

füllen den Raum zwischen Nervenzellen und Blutgefäßen aus 


Gliazellen sind die nicht elektrisch erregbaren Zellen des Nervensystems

Lösung ausblenden
  • 483548 Karteikarten
  • 7991 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Neurowissenschaften - Kapitel 3 - Anatomie des Nervensystems Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist die Golgi-Färbung?

A:

eine Methode, um die Nervenzellen sichtbar zu machen; dabei verfärben sie sich und heben sich dadurch von der Umgebung ab 

--> Durchbruch in der Erforschung des Nervensystems


Q:

Was ist die Retikulartheorie? Von wem stammt sie?

A:

von Golgi

meint, dass die Teile des Nervensystems alle zu einem großen, physisch verbundenen Netzwerk gehören 


ist falsch 

Q:

Was ist die Neuronentheorie? Von wem stammt sie?


A:

von Cajal

meint, dass das Nervensystem aus vielen separaten Einheiten besteht 


ist richtig 

Q:

Wie viele Nervenzellen haben wir?

A:

ca. 86 Milliaren 

Q:

Welche einzigartigen Eigenschaften haben Nervenzellen (im Unterschied zu normalen Zellen)?


A:

1. Nervenzellen sind elektrisch geladen (haben negatives Membranpotenzial; im Ruhezustand -70mV)


2. Neuronen kommunizieren sehr schnell (nutzen Kombi aus elektrischen und chemischen Signalen)


3. Neuronen sind "für immer" Zellen (es gibt bei ihnen keine Neurogenese; sie bestehen von Geburt bis Tod)


4. Neuronen können sich verändern (besitzen Plastizität; können sich dadurch selbst heilen)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Funktion haben Dendriten?

A:
  • nehmen Informationen von anderen Zellen auf 
  • manche Dendriten besitzen Dornen, über die chemische Signale empfangen werden können 
  • aber Dornen sind nicht Voraussetzung für Informationsaufnahme 
  • durch Dendriten und Dornen kann eine Zelle Informationen von vielen verschiedenen Zellen aufnehmen 
Q:

Was ist das Soma? 

A:

= Zellkörper

darin befinden sich alle wichtigen Organellen (Zellkern, Mitochondrien...)

Q:

Wie funktioniert die Proteinsynthese?


A:

1. Zellkern enthält DNA 

2. DNA wird in mRNA umgeschrieben 

3. mRNA wird aus Zelle transportiert 

4. mRNA kommt zu endoplasmatischen Retikulum (ER) mit Ribosomen 

5. Ribosomen lesen mRNA und erhalten dadurch den Code zur Proteinsynthese 

6. mit Hilfe des Golgi-Apparats werden die Proteine transportiert 

Q:


Wie ist das Axon aufgebaut? Welche Funktion hat es?
A:

liefert Informationen zu anderen Zellen 


Aufbau: 

  • dünner als Dendriten 
  • kann sich verzweigen und so mit mehreren Zellen kommunizieren 
  • manchmal bündeln sich die Axone --> werden dann zu Nerven 
  • Axonhügel entscheidet, ob Informationen weitergeleitet werden oder nicht 
  • am Ende des Axons ist Axonterminale/Endknöpfchen --> dienen der Produktion und Freisetzung von Neurotransmittern 
Q:


Was passiert bei Multipler Sklerose (MS)? 
A:
  • Körper zeigt Autoimmunreaktion gegen Myelin im ZNS 
  • dadurch wird Kommunikation zwischen Hirn und Körper; Körper und Hirn und zwischen Hirnbereichen behindert 
  • führt zu Muskelerschlaffung, schlechtem Gleichgewichtssinn, Taubheitsgefühl, kognitiven Beeinträchtigungen, Sehverluste, Änderungen der Affekte (Depression...)
  • nicht zwingend tödlich; verkürzt Lebenszeit um 5-10 Jahre 
  • ausgelöst durch fehlerhaftes Immunsystem 
Q:


Wie können Nervenzellen anhand ihrer Funktion klassifiziert werden?
A:

1. Sensorische Nervenzellen 

  • afferente Neuronen 
  • empfangen Infos über äußere oder innere Zustände und leiten Info an ZNS weiter
  • z.B. Licht oder Streckung der Muskeln 


2. Motorische Nervenzellen 

  • efferente Neuronen 
  • schicken Befehle vom ZNS in den Körper 
  • somatische Motorneuronen kontrollieren Skelettmuskelbewegungen 
  • setzen Neurotransmitter direkt in die Muskeln frei 
  • autonome Motorneuronen setzen Neurotransmitter auf eine Ansammlung von Neuronen außerhalb des ZNS frei (autonome Ganglien), die dann Befehle an die weichen Muskeln, Herzmuskeln oder Drüsen weiterleiten 


3. Interneuronen 

  • für Reflexe 
Q:

Was ist die Aufgabe von Gliazellen?

A:

haben Stützfunktion für die Nervenzellen

füllen den Raum zwischen Nervenzellen und Blutgefäßen aus 


Gliazellen sind die nicht elektrisch erregbaren Zellen des Nervensystems

Neurowissenschaften - Kapitel 3 - Anatomie des Nervensystems

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Neurowissenschaften - Kapitel 3 - Anatomie des Nervensystems an der Universität Wien

Für deinen Studiengang Neurowissenschaften - Kapitel 3 - Anatomie des Nervensystems an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Neurowissenschaften - Kapitel 3 - Anatomie des Nervensystems Kurse im gesamten StudySmarter Universum

3. Neurowissenschaften

Business School Berlin

Zum Kurs
Anatomie des Nervensystems (VL2)

Universität Halle-Wittenberg

Zum Kurs
VL 2 - Anatomie des Nervensystems

Psychologische Hochschule Berlin

Zum Kurs
Anatomie der Nervensysteme

Psychologische Hochschule Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Neurowissenschaften - Kapitel 3 - Anatomie des Nervensystems
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Neurowissenschaften - Kapitel 3 - Anatomie des Nervensystems