Lebensmittelrecht at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Lebensmittelrecht an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Lebensmittelrecht Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist der freie Dienstleistungsverkehr?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Liberalisierung der Finanzdienste, Harmonisierung der Banken- und Versicherungsaufsicht, Öffnung der Transport- und Telekommunikationsmärkte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgabenbereiche der EFSA
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lebens- und Futtermittelsicherheit, Ernährung, Tiergesundheit und Tierschutz, Pflanzenschutz und Pflanzengesundheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter primärem EU Recht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gründungsverträge d. europäischen Gemeinschaften samt Anhängen, Protokollen, Ergänzungen, unter Berücksichtigung späterer Änderung
Bsp: Vertrag in Rom, Brüssler Vertrag, Vertrag von Maastricht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Exekutive?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zu der Gehören: Bundesregierung, Bundespräsident, Bundesheer, Polizei, und Behöden des Bundes - sind für die Umsetzung der Gesetze und Verordnung der Legislative verantwortlich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viel % müssen bei einfachen Gesetzen/Verfassungsgesetzen zustimmen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einfaches Gesetz: 50%
Verfassungsgesetz 66,66 % (2/3)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was regelt die Ö Bundesverfassung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wichtigste Rechtsgrundlage d. politischen Systems in Ö

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bewirkt  ein Veto des Bundesrates?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

kann durch einen Beschluss des Nationalrats übergangen werden und hat somit nur aufschiebende Wirkung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rechtsform hat Ö?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

parlamentarische Demokratie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann tritt ein neues Gesetz in Kraft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sofern im Gesetz nicht anders festgelegt, mit ablauf des Tages seiner Veröffentlichung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie das Prinzip der Gewaltentrennung im Staat?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Gewaltenteilung soll verhindern, dass Macht missbraucht wird. Wir haben 3 Gewaltenteilungen bzw Organe, die Legislative (Gesetzesgebung), die Exekutive (Verwaltung) und die Judikative (richterliche Gewalt).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer kann ein Gesetz vorschlagen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Bundesregierung, der Nationalrat, der Bundesrat, das Volk (durch Volksbegehren) und Fachminister

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo werden Bundesgesetze beschlossen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Nationalrat

Lösung ausblenden
  • 483204 Karteikarten
  • 7984 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Lebensmittelrecht Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist der freie Dienstleistungsverkehr?

A:

Liberalisierung der Finanzdienste, Harmonisierung der Banken- und Versicherungsaufsicht, Öffnung der Transport- und Telekommunikationsmärkte

Q:
Aufgabenbereiche der EFSA
A:
Lebens- und Futtermittelsicherheit, Ernährung, Tiergesundheit und Tierschutz, Pflanzenschutz und Pflanzengesundheit
Q:

Was versteht man unter primärem EU Recht?

A:

Gründungsverträge d. europäischen Gemeinschaften samt Anhängen, Protokollen, Ergänzungen, unter Berücksichtigung späterer Änderung
Bsp: Vertrag in Rom, Brüssler Vertrag, Vertrag von Maastricht

Q:

Was ist die Exekutive?

A:

Zu der Gehören: Bundesregierung, Bundespräsident, Bundesheer, Polizei, und Behöden des Bundes - sind für die Umsetzung der Gesetze und Verordnung der Legislative verantwortlich

Q:

Wie viel % müssen bei einfachen Gesetzen/Verfassungsgesetzen zustimmen?

A:

Einfaches Gesetz: 50%
Verfassungsgesetz 66,66 % (2/3)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was regelt die Ö Bundesverfassung?

A:

wichtigste Rechtsgrundlage d. politischen Systems in Ö

Q:

Was bewirkt  ein Veto des Bundesrates?

A:

kann durch einen Beschluss des Nationalrats übergangen werden und hat somit nur aufschiebende Wirkung

Q:

Welche Rechtsform hat Ö?

A:

parlamentarische Demokratie

Q:

Wann tritt ein neues Gesetz in Kraft?

A:

Sofern im Gesetz nicht anders festgelegt, mit ablauf des Tages seiner Veröffentlichung

Q:

Erklären Sie das Prinzip der Gewaltentrennung im Staat?

A:

Die Gewaltenteilung soll verhindern, dass Macht missbraucht wird. Wir haben 3 Gewaltenteilungen bzw Organe, die Legislative (Gesetzesgebung), die Exekutive (Verwaltung) und die Judikative (richterliche Gewalt).

Q:

Wer kann ein Gesetz vorschlagen?

A:

die Bundesregierung, der Nationalrat, der Bundesrat, das Volk (durch Volksbegehren) und Fachminister

Q:

Wo werden Bundesgesetze beschlossen?

A:

Im Nationalrat

Lebensmittelrecht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Lebensmittelrecht an der Universität Wien

Für deinen Studiengang Lebensmittelrecht an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Lebensmittelrecht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

lebensmittelrecht 2

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs
Lebensmittelrecht

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Lebensmittelrecht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Lebensmittelrecht