Klassische Testtheorie at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Klassische Testtheorie an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Klassische Testtheorie Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Anzustrebende Höhe der Reliabilität


was ist zu berücksichtigen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Allgemein: so hoch wie möglich


folgende Punkte müssen berücksichtigt werden:

  • Art des zu erfassenden Merkmals 
  • Individual-vs. Kollektivdiagnostik
  • Einsatzbedingungen 
  • Kosten-Nutzen Abwägungen
  • Objektivierbarkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche zwei Arten von Konfidenzintervallen gibt es?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • auf Basis der Messfehlervarianz
  • auf Basis der Schätzfehlervarianz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die verschiedenen Arten der Reliabilitätsbestimmung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Retest-Reliabilität
  • Paralleltest-Reliabilität
  • (Testhalbierungs-(Split-half)-Reliabilität)
  • Innere Konsistenz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einsatzbereich der Formel nach Spearman- Brown

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für den Fall paralleler Items, kann aus der Kenntnis der Reliabilität eines Tests, die Reliabilität des um parallele Items verlängerten bzw. verkürzten Tests mittels der Formel von Spearman-Brown berechnet werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Reliabilität und Konfidenzintervalle für t

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Da die Reliabilität als Maß für die Genauigkeit der Messung des wahren Werts einer Person verstanden werden kann, ist sie Basis für die Erstellung von Konfidenzintervallen für wahre Werte.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus den Axiomen kann gefolgert werden, dass 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • der Erwartungswert des Messfehlers 0 ist, 
  • die Varianz des gemessenen Werts sich aus der Varianz der wahren Werte und der Varianz der Messfehler zusammensetzt,
  • die Kovarianz von gemessenen Werten der Kovarianz der wahren Werte entspricht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Wie wird die Klassische Testtheorie noch bezeichnet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Messfehlertheorie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Reliabilität in der KTT
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Reliabilität eines Tests gibt den Grad der Genauigkeit an, mit dem ein Test ein bestimmtes Merkmal misst. Im Rahmen der klassischen Testtheorie steht hierbei die Varianz des Messfehlers im Vordergrund.


-> Je größer die Varianz des Messfehlers desto geringer die Reliabilität.


-> Je nach Autor wird eine Reliabilität von 0.7 und 0.8 als ausreichende Reliabilität angesehen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Paralleltest Reliabilität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hierbei werden den Personen zwei Tests vorgelegt, die parallele Messungen darstellen. Die Korrelation der Ergebnisse schätzt die Reliabilität der beiden Tests.


Probleme ergeben sich, wenn die beiden Tests nicht völlig parallel sind. Eine strenge Testung der Parallelität zweier Tests ist im Rahmen der klassischen Testtheorie nicht möglich. Die eleganteste Prüfung der Parallelität von Tests ohne auf die moderne Testtheorie zurückzugreifen, stellen konfirmatorische Faktorenanalysen dar.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche sind die bekanntesten kennwerte zur inneren Konsistenz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Cronbach Alpha
  • Lambda 2 nach Guttman
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt das Verknüpfungsaxiom?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Verknüpfungsaxiom besagt, dass sich die gemessene Leistung einer Person aus ihrem wahren Wert und dem Messfehler zusammensetzt.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein Test gilt als valide, wenn er das Merkmal, das er messen soll, auch wirklich misst.


ABER: Woran ist erkennbar welches Merkmal ein Test misst?


Was sollte eigentlich betrachtet werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anstatt von der "Validität eines Tests" zu sprechen, sollte die Validität möglicher Interpretationen von Testergebnissen betrachtet werden

Lösung ausblenden
  • 480020 Karteikarten
  • 7909 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Klassische Testtheorie Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Anzustrebende Höhe der Reliabilität


was ist zu berücksichtigen?

A:

Allgemein: so hoch wie möglich


folgende Punkte müssen berücksichtigt werden:

  • Art des zu erfassenden Merkmals 
  • Individual-vs. Kollektivdiagnostik
  • Einsatzbedingungen 
  • Kosten-Nutzen Abwägungen
  • Objektivierbarkeit
Q:

Welche zwei Arten von Konfidenzintervallen gibt es?


A:
  • auf Basis der Messfehlervarianz
  • auf Basis der Schätzfehlervarianz
Q:

Nenne die verschiedenen Arten der Reliabilitätsbestimmung

A:
  • Retest-Reliabilität
  • Paralleltest-Reliabilität
  • (Testhalbierungs-(Split-half)-Reliabilität)
  • Innere Konsistenz
Q:

Einsatzbereich der Formel nach Spearman- Brown

A:

Für den Fall paralleler Items, kann aus der Kenntnis der Reliabilität eines Tests, die Reliabilität des um parallele Items verlängerten bzw. verkürzten Tests mittels der Formel von Spearman-Brown berechnet werden.

Q:

Reliabilität und Konfidenzintervalle für t

A:

Da die Reliabilität als Maß für die Genauigkeit der Messung des wahren Werts einer Person verstanden werden kann, ist sie Basis für die Erstellung von Konfidenzintervallen für wahre Werte.


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Aus den Axiomen kann gefolgert werden, dass 

A:
  • der Erwartungswert des Messfehlers 0 ist, 
  • die Varianz des gemessenen Werts sich aus der Varianz der wahren Werte und der Varianz der Messfehler zusammensetzt,
  • die Kovarianz von gemessenen Werten der Kovarianz der wahren Werte entspricht
Q:


Wie wird die Klassische Testtheorie noch bezeichnet?
A:

Messfehlertheorie

Q:


Reliabilität in der KTT
A:

Die Reliabilität eines Tests gibt den Grad der Genauigkeit an, mit dem ein Test ein bestimmtes Merkmal misst. Im Rahmen der klassischen Testtheorie steht hierbei die Varianz des Messfehlers im Vordergrund.


-> Je größer die Varianz des Messfehlers desto geringer die Reliabilität.


-> Je nach Autor wird eine Reliabilität von 0.7 und 0.8 als ausreichende Reliabilität angesehen.

Q:

Erkläre die Paralleltest Reliabilität

A:

Hierbei werden den Personen zwei Tests vorgelegt, die parallele Messungen darstellen. Die Korrelation der Ergebnisse schätzt die Reliabilität der beiden Tests.


Probleme ergeben sich, wenn die beiden Tests nicht völlig parallel sind. Eine strenge Testung der Parallelität zweier Tests ist im Rahmen der klassischen Testtheorie nicht möglich. Die eleganteste Prüfung der Parallelität von Tests ohne auf die moderne Testtheorie zurückzugreifen, stellen konfirmatorische Faktorenanalysen dar.

Q:

Welche sind die bekanntesten kennwerte zur inneren Konsistenz?

A:
  • Cronbach Alpha
  • Lambda 2 nach Guttman
Q:

Was besagt das Verknüpfungsaxiom?


A:

Das Verknüpfungsaxiom besagt, dass sich die gemessene Leistung einer Person aus ihrem wahren Wert und dem Messfehler zusammensetzt.


Q:

Ein Test gilt als valide, wenn er das Merkmal, das er messen soll, auch wirklich misst.


ABER: Woran ist erkennbar welches Merkmal ein Test misst?


Was sollte eigentlich betrachtet werden?

A:

Anstatt von der "Validität eines Tests" zu sprechen, sollte die Validität möglicher Interpretationen von Testergebnissen betrachtet werden

Klassische Testtheorie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Klassische Testtheorie an der Universität Wien

Für deinen Studiengang Klassische Testtheorie an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Klassische Testtheorie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Testtheorie

Hochschule Magdeburg-Stendal

Zum Kurs
Testtheorie

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Klassische Testtheorie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Klassische Testtheorie