Biomed at Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für biomed an der Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen biomed Kurs an der Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist in Granula von neutrophilen granulozyten ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Antibakterielle Enzyme (lysozym, defensin, myeloperoxidase)

peptidasen (kollagenase, elastase)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Ig gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
IgG 
IgM
IgA
IgE
IgD
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind PAMPs ?
welche gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Pathogen associated molecular Patterns (=Feind)

zellwandkomponenten
peptide
bestimmte Anordnung von zuckermolekülen 
endotoxin (lipopolysaccharide)
nukleinsäurem

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Antigene lösen eine t-zell unabhängige B-zell-Aktivierung aus?
wie läuft die Aktivierung ab?
welche Besonderheiten gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Glykolipide
polysaccharide 
lipopolysaccharide (LPS)
nukleinsäuren 

—> werden von b Lymphozyten endozytiert aber nicht weiter prozessiert, und den t Lymphozyten präsentiert 
für die Aktivierung ist nur 1 Signal notwendig, das durch die kreuzvernetzung der b-zell rezeptoren entsteht 

= Vernetzung der Membran-Ig-Rezeptoren -> signaltransduktion -> zellaktivierung -> AK Bildung 


es werden keine Gedächtniszellen gebildet
vor allem werden IgM gebildet und ein Klassenwechsel unterbleibt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche professionellen APC (antiGen präsentierende Zellen) kenne sie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
B- Zellen 
dendritische Zellen 
makrophagen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Barrieren des Immunsystems 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Externe:
Physikalisch: Haut, 
Schleimhaut 

chemisch: pH Wert (hemmt Bakterien Wachstum ),
lysozyme (antibakteriell),
defensin (antimikrobiell)

biologisch: 
mikroflora ( haut, GI-Trakt)

interne: 
zellen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben der zytotoxischen t-Zellen (CD8)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Virusinfizierte Zellen töten 
tumorzellen töten (entartete Zellen) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufbau immunglobuline 
welche Regionen + Aufbau 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aus 2 gleichen schweren Ketten und 
zwei gleichen leichten Ketten 
(es gibt 2 versch. Leichte: Kappe, lamda;
und 5 versch. Schwere Ketten)

haben eine konstante Region (bestimmen AK-Effektorfunktion)
und variable Region (Antigenbindung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche gebundenen Rezeptoren sind an der Oberfläche von B-Zellen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
IgM 
IgD 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Moleküle sind für 2. Signal notwendig und wo befinden sich diese? (T-zell signaling)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Co-Stimulatoren 

Moleküle der B7 Familie (auf APC) 
und das CD28 Moleküle (auf T-Zelle)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufbau des Lymphknoten und Funktionen der Regionen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Äußere Rinde (Cortex): Vermehrung und Differenzierung der b-Zellen 

übergangszone(paracortex): Vermehrung t-Lymphozyten (+dendritische Zellen) 

inneres Mark (medulla): makrophagen, plasmazellen 
(für Reifung der b-Lymphozyten?????)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Diapedese 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bewegung von Blutzellen (v. A. Leukozyten) durch endothelnischen der kleinen Blutgefäße (Kapillare, arteriole, venole)
Lösung ausblenden
  • 455173 Karteikarten
  • 7693 Studierende
  • 102 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen biomed Kurs an der Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist in Granula von neutrophilen granulozyten ?
A:
Antibakterielle Enzyme (lysozym, defensin, myeloperoxidase)

peptidasen (kollagenase, elastase)
Q:
Welche Ig gibt es?
A:
IgG 
IgM
IgA
IgE
IgD
Q:
Was sind PAMPs ?
welche gibt es?
A:
Pathogen associated molecular Patterns (=Feind)

zellwandkomponenten
peptide
bestimmte Anordnung von zuckermolekülen 
endotoxin (lipopolysaccharide)
nukleinsäurem

Q:
Welche Antigene lösen eine t-zell unabhängige B-zell-Aktivierung aus?
wie läuft die Aktivierung ab?
welche Besonderheiten gibt es?
A:
Glykolipide
polysaccharide 
lipopolysaccharide (LPS)
nukleinsäuren 

—> werden von b Lymphozyten endozytiert aber nicht weiter prozessiert, und den t Lymphozyten präsentiert 
für die Aktivierung ist nur 1 Signal notwendig, das durch die kreuzvernetzung der b-zell rezeptoren entsteht 

= Vernetzung der Membran-Ig-Rezeptoren -> signaltransduktion -> zellaktivierung -> AK Bildung 


es werden keine Gedächtniszellen gebildet
vor allem werden IgM gebildet und ein Klassenwechsel unterbleibt 
Q:
Welche professionellen APC (antiGen präsentierende Zellen) kenne sie?
A:
B- Zellen 
dendritische Zellen 
makrophagen 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Barrieren des Immunsystems 
A:
Externe:
Physikalisch: Haut, 
Schleimhaut 

chemisch: pH Wert (hemmt Bakterien Wachstum ),
lysozyme (antibakteriell),
defensin (antimikrobiell)

biologisch: 
mikroflora ( haut, GI-Trakt)

interne: 
zellen 
Q:
Aufgaben der zytotoxischen t-Zellen (CD8)
A:
Virusinfizierte Zellen töten 
tumorzellen töten (entartete Zellen) 
Q:
Aufbau immunglobuline 
welche Regionen + Aufbau 
A:
Aus 2 gleichen schweren Ketten und 
zwei gleichen leichten Ketten 
(es gibt 2 versch. Leichte: Kappe, lamda;
und 5 versch. Schwere Ketten)

haben eine konstante Region (bestimmen AK-Effektorfunktion)
und variable Region (Antigenbindung)
Q:
Welche gebundenen Rezeptoren sind an der Oberfläche von B-Zellen?
A:
IgM 
IgD 
Q:
Welche Moleküle sind für 2. Signal notwendig und wo befinden sich diese? (T-zell signaling)
A:
Co-Stimulatoren 

Moleküle der B7 Familie (auf APC) 
und das CD28 Moleküle (auf T-Zelle)
Q:
Aufbau des Lymphknoten und Funktionen der Regionen 
A:
Äußere Rinde (Cortex): Vermehrung und Differenzierung der b-Zellen 

übergangszone(paracortex): Vermehrung t-Lymphozyten (+dendritische Zellen) 

inneres Mark (medulla): makrophagen, plasmazellen 
(für Reifung der b-Lymphozyten?????)
Q:
Diapedese 
A:
Bewegung von Blutzellen (v. A. Leukozyten) durch endothelnischen der kleinen Blutgefäße (Kapillare, arteriole, venole)
biomed

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang biomed an der Universität Wien

Für deinen Studiengang biomed an der Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten biomed Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BIOME

Technikum Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden biomed
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen biomed