Differentielle Psychologie at Universität Trier

Flashcards and summaries for Differentielle Psychologie at the Universität Trier

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Differentielle Psychologie at the Universität Trier

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Wie sind Bedürfnisse definiert?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Welche neuroanatomische Struktur ist für die Bedürfnisregulation zuständig?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Motive beruhen auf ______ Repräsentationen ausgedehnter Netzwerke von _____ und _____, die zur _________ von Belang sein können.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Was sind die Konsequenzen von Motivausprägungen?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Wozu wird der TAT genutzt?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Inwiefern führt Affiliation zu Stressreduktion?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Welche biologischen Korrelate lassen sich beim Machtmotiv aufzeigen?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Welcher Neurotransmitter zeigt sich bei Anschlussmotivierten vermehrt unter Stress?

Welche Folgen hat das?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Wie wurde der Codierungsschlüssel für den TAT entwickelt?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Welche Annahmen macht das Modell der Leistungsmotivation nach Atkinson?

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Stellen Sie die Formel des Modells der Leistungsmotivation nach Atkinson mit den entsprechenden Termini dar.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Wie sind "Motive" definiert?

Your peers in the course Differentielle Psychologie at the Universität Trier create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Differentielle Psychologie at the Universität Trier on StudySmarter:

Differentielle Psychologie

Wie sind Bedürfnisse definiert?

Bedürfnis = der (subkognitive, subaffektive) Kern eines Motivs, der die relevante Ist-Sollwert-Diskrepanz definiert


wieviel

- zwischenmenschliche Interaktion

- Bewältigung schwieriger Aufgaben

- Durchsetzung eigener Interessen

jemand braucht


-> Thermostat zur Reduktion von Ist-Sollwert-Diskrepanzen

Differentielle Psychologie

Welche neuroanatomische Struktur ist für die Bedürfnisregulation zuständig?

- der Hypothalamus

Differentielle Psychologie

Motive beruhen auf ______ Repräsentationen ausgedehnter Netzwerke von _____ und _____, die zur _________ von Belang sein können.

Motive beruhen auf impliziten Repräsentationen ausgedehnter Netzwerke von Situationen und Handlungen, die zur Bedürfnisbefriedigung von Belang sein können.

Differentielle Psychologie

Was sind die Konsequenzen von Motivausprägungen?

Führen zu Unterschieden zwischen Personen in der Bereitschaft

- bestimmte Klassen von Zielen anzustreben

- Situationen bedürfnisgemäß zu interpretieren/zu verändern

- neue Bedürfnisse aufzusuchen/zu schaffen

Differentielle Psychologie

Wozu wird der TAT genutzt?

- Thematischer Apperzeptions-Test

-> Instrument zur Messung von Motiven


- mehrdeutige Bilder werden vorgelegt; man wird aufgefordert eine Geschichte dazu zu schreiben (mit Gefühlen und Kontextinfos zur Situation)

Differentielle Psychologie

Inwiefern führt Affiliation zu Stressreduktion?

Belege:

- niedrigerer diastolischer RR nach 20 Jahren bei Affiliationsmotivierten (McClelland)


- bessere Immunabwehr (Jemott)


- erhöhte Progesteron-Konzentration (Schultheiss), die den Stress reduziert (Wirth & Schultheiss)

Differentielle Psychologie

Welche biologischen Korrelate lassen sich beim Machtmotiv aufzeigen?

- Anregung der Machtmotivation erhöht Noradrenalin, das die allgemeine Informationsaufnahmebereitschaft steigert (Stelle)


- Testosteronanstieg bei machtmotivierten Gewinnern eines Wettkampfs (Schultheiss et. al.)

Differentielle Psychologie

Welcher Neurotransmitter zeigt sich bei Anschlussmotivierten vermehrt unter Stress?

Welche Folgen hat das?

- Dopamin


- Affiliationsmotivierte reagieren auf Stress nicht mit Verhaltenshemmung, sondern mit der Aktivierung intuitiver Verhaltenssyteme (IVS)

-> ermöglicht spontane Kontaktaufnahme (beispielsweise um zu trösten)

Differentielle Psychologie

Wie wurde der Codierungsschlüssel für den TAT entwickelt?

- Präzisierung des Auswertungsschlüssels aufgrund empirischer Daten, d.h.

durch Inhaltskategorien, die häufiger auftreten, sobald das Leistungsmotiv angeregt wird: Erfolgserwartung, instrumentelle Handlungen für Erfolg, Lob, positive Gefühle …


- überdauernde Disposition (Trait)

- Geschichten, die geschrieben werden abhängig von Anregungsbedingung (Stateanteile)


- für Gruppen kein Problem, da lassen sich gut Langzeitvorhersagen machen

- auf Individualebene ist es schwieriger zu unterscheiden zwischen State und Trait

-> trotz situativen Schwankungen eine hohe Retestreliabilität

Differentielle Psychologie

Welche Annahmen macht das Modell der Leistungsmotivation nach Atkinson?

- Je schwieriger Aufgaben sind, desto mehr freut man sich über einen Erfolg (Is=(1-Ps))


- Erfolgsmotivierte

  • umgekehrtes U
  • maximale Erfolgsw'keit bei 0,5
  • empirisch gut bestätigt

- Misserfolgsmotivierte:

  • U-Form
  • Erfolgsw'keit bei 0,5 mit niedrigster resultierender Tendenz
  • nicht ganz so gut empirisch bestätigt

Differentielle Psychologie

Stellen Sie die Formel des Modells der Leistungsmotivation nach Atkinson mit den entsprechenden Termini dar.

Tendency = (MotiveSuccess – MotiveFailure) x Probabilitysuccess x Incentivesuccess


MotiveSuccess - MotiveFailure = Nettohoffnung

Differentielle Psychologie

Wie sind "Motive" definiert?

= Motive sind intelligente Bedürfnisse

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Differentielle Psychologie at the Universität Trier

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Differentielle Psychologie at the Universität Trier there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Trier overview page

Grundlagen der psychologischen Diagnostik

Endokrinologie

klinische Psychologie

Entwicklungspsychologie

EntwicklungsPsychologie

Forschungsmethoden

Verhaltensbeobachtung

Allgemeine Psychologie I

Biologische Psychologie

Allgemeine 2

Pädagogische Psychologie

Klinische Psychologie

Machste eh nicht - Entwicklungspsychologie

Allg. 2: Emotion und Motivation

Gedächtnis Vorlesungen

Lernen: Fragen

EmotionMotivation Übersichten

Allgemeine Psychologie II

Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie

Methodenlehre II: Wissenschaftliches empirisches Arbeiten

Allg. 1: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Allg. 1: Sprache und Denken

Biopsychologie

Biopsychologie

Biopsychologie Klausurfragen

Statistik 1&2

Sozialpsychologie

Neuronale Signaltransmission

Biopsychologie 1&2

Methodenlehre III

Allgemeine Psychologie I Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Allgemeine Psychologie I - Bewegungswahrnehmung

Auditive Wahrnehmung 2 + chemische Sinne

All. 2: Lernen und Gedächtnis

Biologische Psychologie I

Kulturanthropologie

Methodenlehre I Statistik I

Päda Altklausuren

VL Differentielle Psychologie at

Universität Bonn

S Differentielle Psychologie at

Universität Bonn

Differentielle Psychologie 2 at

IUBH Internationale Hochschule

Differentielle Psychologie 3 at

IUBH Internationale Hochschule

Differentielle Psychologie I at

Universität Graz

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Differentielle Psychologie at other universities

Back to Universität Trier overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Differentielle Psychologie at the Universität Trier or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards